10 Grunde, um mit dem Handel mit Binaren Optionen zu beginnen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Contents

Die beste Website für automatischem binäre Optionen

Best Online Trading Brokers

Binären Optionen

Die besten Binary Options Robots

Unser Ziel ist es, nur Broker und Robots für den Handel mit binären Optionen zu bewerten und zusammenzustellen, die interessante Trading-Features anbieten. Informieren Sie sich über die neuesten Binärlösungen auf dem Markt. Halten Sie sich auf dem Laufenden über Binär-Broker und Robots, die laut unserer Bewertungen für eine gute Benutzererfahrung sorgen.

Erfahren Sie, worauf es ankommt, wenn Sie einen Broker oder Binärroboter aussuchen. Machen Sie sich mit den Trading-Features, Apps und Einstellungen jedes einzelnen vertraut. Diese Site bietet Einblicke in die Welt des Handels mit Binäroptionen und Auto-Trading-Software.

Sicheres Trading, nur mit den besten von uns bewerteten Brokern und Robots

Der Handel mit binären Optionen, eine rasant wachsende Branche, hat enorm viele Broker, Signalanbieter und Auto-Trading-Plattformen hervorgebracht. Auf den ersten Blick mag es einfach erscheinen, die wesentlichen Unterschiede zwischen ihnen zu erkennen. Ist es aber nicht. Lesen Sie unsere Bewertungen und treffen Sie die perfekte Wahl! Eine kluge Wahl kann sich stark auf Ihre Trading-Erfahrung und Ihr Trading-Guthaben auswirken.

Wie handelt man als Anfänger mit binären Optionen?

Der weltweite Handel mit binären Optionen hat sich mittlerweile als eine beliebte Form des Online-Handels etabliert.

Diese Anleitung dazu, wie man als Anfänger mit binären Optionen handelt, liefert Ihnen weitere Infos über diese neue Art der Online-Investition auf Finanzmärkten und wie Sie damit Profit machen.

Was sind binäre Optionen?

Binäre Optionen nennt man auch exotische Optionen. Dabei handelt es sich um eine Investitionsform mit einer festen Rendite innerhalb eines vorbestimmten Zeitraums. Beim Handel mit binären Optionen kommt es auf zwei Aspekte an: Wird der Asset-Preis steigen oder sinken?

Es gibt eine Reihe von Handelsoptionen, wobei es sich entweder um kurzfristige oder langfristige Optionen handelt. Die Mehrheit der Broker bietet eine Auswahl an Handelsoptionen, wie etwa 60 Sekunden, High/Low, One Touch, Pairs, Ladder usw.

Was den Handel mit binären Optionen für die Händler so reizvoll macht, ist die Tatsache, dass sie das potenzielle Risiko im Voraus kennen, bevor sie den Handel abschließen. Die Händler müssen nur die Richtung der Kursbewegung und die Ablaufzeit bestimmen.

Die Frage, wie man als Anfänger mit binären Optionen handelt, ist vor allem für neue Trader wichtig, die am Finanzmarkt mitmischen und Geld verdienen möchten. Der Handel mit binären Optionen ist besonders beliebt, weil er einfach ist und hohe Auszahlungen bringt, sodass sich diese Branche für jeden eignet.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Vorteile des erfolgreichen Binärhandels

Im Gegensatz zum Handel auf dem Devisenmarkt hat die Binäroptionen-Branche Vorteile. Der größte Vorteil ist die Tatsache, dass die Händler mehr Kontrolle über ihre Trades haben und das Risiko im Voraus kennen. Wichtig ist auch, zu betonen, dass die Trader nicht mehr Geld verlieren können als sie investiert haben.

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass die Händler Trades innerhalb unterschiedlicher Zeitrahmen – von 30 Sekunden bis zu 150 Tagen – ausführen können. Die Händler können verschiedene Strategien anwenden, die am besten zu einem bestimmten Zeitraum passen. Für gewöhnlich werden kurzfristige Ablaufzeiten für riskantere Trades verwendet.

Je nach Broker variieren die Renditen. Die Händler können zwischen Auszahlungen von 70% bis 93% wählen, was als Vorteil in der Binärbranche gilt. Aufgrund der hohen Auszahlungen ist der Binärhandel unter vielen Händlern weit verbreitet, weil sie ihre Gewinn maximieren können, indem sie in verschiedene Assets investieren.

Die Händler können in eine Vielzahl von Aktien, Rohstoffen, Währungen und Indizes investieren. Zuverlässige Broker bieten einen Asset-Index mit einer vollständigen Liste der Basiswerte, die Händler für den Trading-Vorgang nutzen können.

Die Einfachheit der Trading-Plattform ist einer der Hauptgründe, warum der Handel mit Binäroptionen bei so vielen unerfahrenen Händlern weit verbreitet ist.

Für einen Anfänger sind binäre Optionen eine tolle Möglichkeit, auf dem Finanzmarkt teilzunehmen und Gewinn zu machen. Mit einer Auswahl an leistungsstarken Tools und Services, wie etwa einem Demo-Konto, können neue Händler Erfahrungen sammeln und alle Trading-Tipps kennen lernen.

Wie handelt man als Anfänger mit binären Optionen – Nützliche Tipps

In diesem Teil der Anleitung für Einsteiger erhalten Händler weitere Tipps dazu, wie man als Anfänger mit binären Optionen handelt und was man wissen sollte, bevor man Geld investiert.

Wie bereits erwähnt, bietet der Handel mit binären Optionen viele Vorteile, was leider auch betrügerische Broker angelockt hat. Die Händler sollten sich dieser Tatsache bewusst sein und jeglichen Betrug beim Trading vermeiden.

Es gibt jede Menge Zeichen, an denen man erkennt, ob ein Broker ein Betrüger ist oder ob es sicher ist, mit ihm zu handeln.

Wir empfehlen unseren Lesern, sich die Broker-Bewertungen anzusehen und sich einen objektiven Überblick über die Trading-Plattform zu verschaffen. Schulungsmaterialien und lehrreiche Artikel sind sehr hilfreich, bevor man mit dem Handel beginnt.

Mit Brokern zu handeln, die niedrige Mindesteinzahlungen anbieten, ist immer eine gute Idee für Anfänger, zum Beispiel mit IQ Option ($10) oder Binary.com ($5).

Beginnen Sie Ihre Trading-Karriere mit einem zuverlässigen Binär-Broker

Für einen unerfahrenen Händler ist es wichtig, Informationen zu sammeln und ein gewisses Maß an Wissen zu erwerben.

Am besten beginnt man seine Trading-Karriere, indem man einen Binär-Broker findet, der einen sichere Trading-Plattform mit zahlreichen Features anbietet.

Auf unserer Site haben wir die besten Broker-Bewertungen für unseren Lesern aufgelistet. Die Mehrheit dieser Broker wird durch verschiedene Behörden reguliert, sodass die Händler darauf vertrauen können, mit einem namhaften Binär-Broker zu handeln.

Warum muss ich Broker – Bewertungen lesen?

Wenn wir allgemein über das Handeln reden, dann ist damit immer ein gewisses Maß an Risiko verbunden. Beim Handel mit binären Optionen kann dieses Risiko jedoch minimiert werden, wenn Sie entsprechend informiert sind. Deshalb informieren wir Händler und bieten Broker-Bewertungen an, damit Händler sie lesen können, bevor sie mit verschiedenen Brokern zu handeln beginnen.

Wir finden, dass unsere Broker-Bewertungen objektiv sind und detaillierte Informationen über die Trading-Plattform des Brokers, verfügbare Assets, Transparenz bei der Zahlung, Auszahlungsbedingungen und Kundenservice liefern.

Wir liefern den Händlern detaillierte Angaben zu den Dienstleistungen und Trading-Optionen des Brokers, damit die Händler entscheiden können, ob sie bei einem bestimmten Broker eine Einzahlung machen möchten.

Sie werden sehr wahrscheinlich auch auf unzuverlässige Foren mit negativen und subjektiven Bewertungen stoßen, die von Händlern geschrieben wurden, die mit dem Binärhandel keinen Gewinn gemacht haben. Weil sie persönlich frustriert sind, kann es sein, dass sie ungenaue Informationen über Binär-Broker liefern.

Lesen Sie die Bewertungen auf BinaryOptionRobot.com, wo Sie diverse Informationen über den Handel mit Robots, Signale und Broker finden.

Erfahrungen und Nutzen eines Demo-Kontos für einen Anfänger

Wenn Sie mit dem Handel binärer Optionen erst beginnen, ist ein Demo-Konto der richtige Weg, um Ihre Händlerkarriere einzuläuten. Jede Menge auf BinaryOptionRobot.com angeführte Broker bieten ein Demo-Konto auf ihrer Plattform, zum Beispiel Opteck, 24option, 365trading und viele mehr.

Das ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, risikofrei mit binären Optionen zu handeln. Beim Trading mit einem Demo-Konto muss der Trader keine Angst haben, Geld zu verlieren, da er nur virtuelles Kapital und kein echtes Geld investiert.

Das Demo-Konto dient dazu, Erfahrung zu sammeln, Trading-Tricks zu erlernen und Trading-Wissen zu erwerben. Sobald der Händler meint, er fühlt sich beim Demo-Handel sicher, kann er zum Echtgeld-Handel mit binären Optionen wechseln.

Robot

Haben Sie schon vom binären Auto-Trading gehört?

Auch wenn binäre Optionen sowohl für unerfahrene Händler als auch Experten geeignet sind, ist ein gewisses Maß an Wissen und Können für eine profitable Trading-Erfahrung erforderlich. Es können verschiedene Strategien und Trading-Instrumente eingesetzt werden, um Trades auf richtige Weise auszuführen.

Jenen Händlern, die nicht allzu viel Zeit damit verbringen möchten, zu lernen, wie man mit binären Optionen handelt, bieten wir den automatisieren Handel. Wir bezeichnen binäres Auto-Trading auch als Binärroboter, etwas, das in der Binärbranche immer beliebter wird.

Wir haben Binary Options Robot, eine hervorragende Trading-Software, die 100% kostenlos und kontrollierbar ist, geprüft und bewertet. Sie basiert darauf, dass gemäß den Wünschen des Händlers Trades für verschiedene Assets platziert werden.

Dieser Robot nutzt fortschrittliche Tools zur Überprüfung der Lage auf dem Finanzmarkt und reagiert rechtzeitig, um Trades zu platzieren.

Mit einer hohen Ausschüttungsquote ist Binary Options Robot eine ausgezeichnete automatisierte Lösung für neue und unerfahrene Händler . Viele Anfänger sehen im binären Auto-Trading eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und dieser Robot ist eine gute Wahl.

Insgesamt sind binäre Optionen für viele Menschen eine faszinierende Investitionsmöglichkeit. Sie eignet sich sowohl für erfahrene als auch für neue Händler, die ihren Gewinn in dieser Branche maximieren möchten.

Wir bieten neuen Händlern die Möglichkeit, mehr über diese Branche zu erfahren, Broker-Bewertungen zu lesen und wertvolle Tipps zu erhalten, um ihre Trading-Erfahrung zu verbessern.

Was ist Auto-Trading?

Händlern, die sich mit irgendeiner Form von Trading beschäftigen, haben üblicherweise zumindest ein gemeinsames Ziel – erfolgreich zu sein und Gewinn zu machen.

Durch den Handel mit Binäroptionen haben jetzt Millionen von Menschen die Gelegenheit, an dieser Form von Online-Trading teilzunehmen. Und während der Handel mit binären Optionen als vereinfachte Form des Finanzhandels gilt, hat Einfachheit mit dem binären Auto-Trading eine ganz neue Bedeutung bekommen, denn was das binäre Auto-Trading ausmachen, sind Eleganz und Einfachheit, aber auf einer ganz neuen Ebene.

Beim standardmäßigen Handel mit binären Optionen müssen die Händler alle Entscheidungen aufgrund ihrer eigenen Einschätzung der aktuellen Marktsituation treffen und dann die Hauptkomponenten wählen – Handelsoption, Basiswert, Ablaufzeit und Betrag, den sie investieren möchten.

Auf den ersten Blick erscheint dieser Vorgang nicht übermäßig kompliziert, aber für Händler ohne Erfahrung kann das eine ziemliche Herausforderung sein.

In diesem Fall stellt das binäre Auto-Trading eine tolle Alternative dar.

Diese Art des Handels basiert auf fortschrittlicher Technologie, sogenannten automatisierten Binärrobotern, die Trades im Namen des Händlers mithilfe von automatisierten Handelssignalen platzieren.

Die erzeugten Signale vermitteln die aktuelle Marktsituation, aufgrund der automatisierte Binärroboter die Trades mit der höchsten Erfolgsaussicht ausführen. Auch wenn es nicht möglich ist, eine 100%ige Erfolgsrate zu garantieren, wird das Trading für Anfänger dadurch viel einfacher. Und viel weniger Furcht einflößend.

Um künftigen Händlern von Binäroptionen zu helfen und Anweisungen zu liefern, präsentieren wir auf BinaryOptionRobot.com eine ausführliche Anleitung zum binären Auto-Trading, die hoffentlich ein geeignetes Sprungbrett für interessierte Händler darstellt.

Welcher ist der beste automatisierte Binärroboter auf dem Markt?

Die große Anzahl von automatisierten Binärrobotern, die es heutzutage auf dem Markt gibt, macht es schwer, diese Frage zu beantworten. Es gibt jedoch ein paar, die es geschafft haben, sich zu profilieren und die sehr begehrt sind.

Der Erste davon ist Binary Options Robot, der 2106 mit dem angesehenen Titel als bester Binärroboter ausgezeichnet wurde. Dieses innovative binäre Trading-System bietet seinen registrierten Händlern erstklassige Dienste.

Laut der Informationen auf der Site handelt es sich um eine 100% kontrollierbare binäre Trading-Software. Sie ist kostenlos und die Software muss nicht heruntergeladen werden.

Binary Options Robot Software – Spezielle technische Informationen

Das Erste, das wir erwähnen möchten, ist, dass Binary Options Robot seine Dienste kostenlos anbietet. Die Händler können sich bei dieser Robot anmelden und einen Broker aus der Liste wählen. Die Binary Options Robot-Händler können die Robot-Dienste kostenlos nutzen, ohne verborgene oder zusätzliche Gebühren.

Binary Options Robot nutzt Web-Technologie der nächsten Generation über eine API-Verbindung und verbindet die Broker mit dem Robot-Backend. Bei der API-Technologie handelt es sich um die beste und genaueste Technologie, die einen schnellen Informationsaustausch ermöglicht. Bei binären Optionen dreht sich alles um die Zeit, und um als Binärhändler erfolgreich zu sein, muss das System die schnellstmögliche Software bieten.

Binary Options Robot kann auf jedem Gerät verwendet werden, das eine Internetverbindung hat. Die Software ist webbasiert und ermöglicht den einfachen Zugriff auf das Portfolio des Nutzers.

Der Robot handelt nur, wenn er mit dem Internet verbunden ist. Das sorgt für zusätzlichen Schutz der Investitionen des Händlers, weil der Robot nicht handelt, wenn der Händler nicht anwesend ist.

Binary Options Robot lässt ein Sortiment verschiedener Assets zu und bietet die Möglichkeit, alle Trades und Broker auf der Trading-Plattform nachzuverfolgen. Händler, die Binary Options Robot nutzen, haben die Wahl, sowohl manuell als auch automatisch zu handeln.

Die 100% kontrollierbare Auto-Trading-Software von Binary Options Robot bietet den Händlern den Vorteil, dass sie ihre Trading-Strategie voll im Griff haben. Dieses einzigartige Extra gibt es nur für Binary Options Robot-Händler. Die Auto-Trade-Genehmigung ist eine Art Popup-Fenster, das den Händlern die Kontrolle über ihre Investitionsentscheidungen gibt. Wenn der Robot den Markt scannt und einen optimalen Trade findet, sendet er die Information an das Trading-Dashboard.

Diese Information erscheint als Auto-Trade-Genehmigung. Sie enthält Details zum angebotenen Trade. Die Trader sehen das Asset, den Investitionswert, eine empfohlene Call- oder Put-Option und die Ablaufzeit für den Trade. Das ermöglicht es Händlern, jeden einzelnen Trade, der auf dem Display auftaucht, anzunehmen oder abzulehnen. Durch die Auto-Trade-Genehmigung haben die Händler das letzte Wort.

Binary Options Robot – Trading-Features für bessere Leistung

Diese Software eignet sich ideal für jeden Händler, der gerade mit dem Handel binärer Optionen begonnen hat. Laut diesem Robot erfordert der Handel mit Binary Options Robot kein Wissen über Trading-Strategien, obwohl es hilfreich ist, wenn der Händler etwas über Taktiken beim Binärhandel weiß. Abgesehen davon, dass sich diese Software hervorragend für Anfänger eignet, kann sie auch die perfekte Wahl für erfahrene Händler sein, die Trades bei mehreren Brokern gleichzeitig platzieren möchten.

Einer der Vorteile, die wir betonen möchten, ist, dass der Robot den Handel mit mehreren Brokern gleichzeitig auf einer Trading-Plattform ermöglicht. Dieses tolle Feature hilft den Händlern dabei, ihren Trading-Plan zu verwalten und ihre Trades einfach nachzuverfolgen. Das bedeutet, dass der Händler nicht mehrere Trading-Konten eröffnen muss, da der Robot von derselben Trading-Plattform aus vernetzt ist.

Es stehen über 50 Assets zum Handeln zur Verfügung. Binary Options Robot bietet eine große Auswahl an Währungspaaren, Aktien und Rohstoffen. Die Händler haben die Wahl, abhängig von ihren Einstellungen, mit nur einem Asset oder mit allen zu handeln.

Binary Options Robot bietet ein Tägliches Verluststopp-Feature, mit dem der Händler seine Investitionen einschränken kann. Das automatische Trading wird mit dem Button “Aktiv handeln” aktiviert und bei Bedarf wieder deaktiviert. Mit “Verluststopp” legt der Händler den Betrag fest, den er täglich investieren möchte. Wenn der Robot den Betrag ausgegeben hat, stoppt er beim angegebenen Limit. Das macht den Handel noch einfacher und der Händler kann seinen eigenen Investmentplan erstellen.

Maximale tägliche Trades ist ein weiteres nützliches Feature, mit dem der Händler seine Trades optimieren kann. Mit diesem Tool legt der Händler die maximale Anzahl von Trades fest. Wenn dieses Feature nicht aktiviert ist, handelt der Robot weiter, so lange genügend Guthaben vorhanden ist.

Das Feature Trading-Beträge eignet sich hervorragend, um Beträge festzulegen, die in bestimmte Asset-Gruppen investiert werden sollen. Beispiel: Mit dem Trading-Betrag kann der Händler z. B. $200 in Währungen, $100 in Rohstoffe und vielleicht $50 in Aktien investieren.

Wie eröffnet man ein Konto bei Binary Options Robot?

Die Registrierung ist sehr einfach. Der Händler muss nur das Anmeldeformular ausfüllen, um loszulegen. Es werden nur grundlegende Infos benötigt, um ein Konto bei Binary Options zu eröffnen. Der Händler erhält eine Bestätigung per E-Mail, nachdem er die Registrierung abgeschlossen hat. Nach der Registrierung kann der Händler mit einem oder mehreren Brokern aus dem Trading-Dashboard mit dem Handel beginnen.

Um die Sache einfacher zu machen, vor allem für Anfänger, eröffnet der Robot für den Händler ein Broker-Konto, wenn er sich bei Binary Options Robot registriert. Der Robot wählt immer den besten verfügbaren Broker. Später kann der Händler seinem Portfolio jederzeit weitere Broker hinzufügen.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass es nicht möglich ist, ein bestehendes Trading-Konto bei einem Broker in Binary Options Robot zu übernehmen. Der Händler muss sich zuerst über Binary Options Robot registrieren, um mit einem Broker automatisch handeln zu können.

Binary Options Robot- VIP-Konto

Binary Options Robot hat ein spezielles Konto erstellt, das zusätzliche Features für individuell angepasstes Trading anbietet. Es steht allen Händlern, unabhängig von ihrer Erfahrung, zur Verfügung. Das Binary Options Robot VIP-Konto ist auch kostenlos und die Händler werden belohnt, wenn sie eine einfache Einzahlung bei einem Broker aus dem Robot-Portfolio machen. Wenn ein Händler seine erste Einzahlung macht, erhält er einen Monat lang die VIP-Features. Später erhält der Händler die Gelegenheit, die VIP-Mitgliedschaft zu verlängern, wenn er beim selben oder einem anderen Broker einzahlt.

Das VIP-Konto bot bis vor Kurzem vier Strategien, aber erst unlängst wurde eine neue hinzugefügt – die Order Flow-Strategie.

Was die Signalanbieter-Software angeht, benutzt Binary Options Robot einen komplexen Trading-Algorithmus, der nicht nur die aktuelle Marktsituation berücksichtigt, sondern auch die über Kerzendiagramme, Indikatoren, Ansatzpunkte und Risikomanagementregeln erhaltenen Informationen berechnet.

Sobald ein potenziell profitables binäres Auto-Signal erscheint, ersucht der Binary Options Robot zuerst den Händler, den vorgeschlagenen Handel entweder anzunehmen oder abzulehnen, da er niemals einen Trade gegen den Willen des Händlers platziert.

Eine weitere interessante Möglichkeit in Bezug auf automatisierte Binärroboter ist Fintech Limited, die 2020 auf den Markt kamen.

Es handelt sich dabei um ein kostenloses binäres Auto-Trading-System, das interessante Trading-Features, wie etwa eine mobile Trading App, bietet. Ein weiteres nützliches Trading-Feature, das es bei diesem Auto-Trading-System für Binäroptionen gibt, heißt Sentinel.

Sentinel bietet Fintech-Händlern die Gelegenheit, andere registrierte Händler zu beobachten und gibt die Anzahl der manuellen Trades und der Auto-Trades an. Das heißt, bei diesem Trading-Roboter für binäre Optionen können die Händler nicht nur zwischen Auto-Trading-Modus und manuellem Modus wählen, sondern Sie können auch Social Trading und Copy Trading nutzen.

Ist Auto-Trading der Schlüssel zum Erfolg?

Dass man damit Zeit sparen kann, ist eine tolle Sache, doch mehr Zeit zu haben ist nichts wert, wenn der Handel mit dem Auto-Trading-Robot nicht erfolgreicher ist als der manuelle Handel. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, uns die Auto-Trading-Robots anzusehen, die behaupten, die profitabelsten zu sein. Nur wenn man eine höhere Erfolgsrate erzielt als der Durchschnitt, ist ein Auto-Trading-Robot wirklich professionell.

Die Händler sollten allerdings niemals ihre Weiterbildung vernachlässigen und mit Vorsicht an das Auto-Trading herangehen. Um das Risiko zu minimieren, müssen die Händler alle verfügbaren Roboter gründlich recherchieren und vorsichtig und verantwortungsvoll handeln.

Signale

Wie wählt man den besten Signalanbieter?

Bei BinaryOptionRobot.com bieten wir allen Händlern, die Interesse am automatisierten Binärhandel haben, die neuesten Nachrichten, aber die Nutzung dieser Ratschläge und Anleitungen erfolgt auf eigenes Risiko.

Wir können auch nicht sagen, es ist besser, sich auf vom Menschen erzeugte binäre Signale statt auf jene, die auf Algorithmen basieren, zu verlassen, denn jeder Händler hat seine eigenen Vorlieben.

Manche haben vielleicht mehr Vertrauen in echte Marktexperten, während andere eher die kalte, berechnete Logik der fortschrittlichen Technologie, die heutzutage verfügbar ist, vorziehen.

Was wir allerdings tun können, ist, einfache, aber effiziente Anleitungen bereitzustellen, die den Händlern eventuell helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Deshalb untersuchen wir alle Informationen über diese Marken, damit die Händler einfach entscheiden können, ob sie mit ihnen handeln möchten oder nicht. Natürlich können die Händler so viel einzahlen wie sie möchten, aber eine Mindesteinzahlung von $250 oder mehr ist erforderlich.

Das Nächste, worauf sie achten müssen, ist ein binärer Signalanbieter, der realistische Angaben über den möglichen Profit macht.

Wählen Sie einen Signalanbieter, der mit Brokern für Binäroptionen verbunden ist, die idealerweise lizenziert sind und seit langem einen guten Ruf unter den Händlern haben.

Eine gute Wahl wäre außerdem ein Binärroboter, der verlangt, dass der Händler online ist, während die Trades platziert werden. Außerdem sollte der Händler sollte seine Trading-Konten persönlich anpassen.

Und bevor sie ihre endgültige Entscheidung darüber treffen, welchen Signalanbieter/Binärroboter sie verwenden, empfehlen wir interessierten Händlern, zuerst den Kundenservice kontaktieren und dessen Servicequalität testen.

Aufgrund der großen Beliebtheit des automatisierten Binärhandels werden jene Händler, die begonnen haben, diesen Markt zu erforschen, eine große Anzahl von Signalanbietern und Binärrobotern finden. Das kann eine ziemliche Herausforderung sein.

Wenn sich die Händler jedoch an die vorgegebenen sechs Grundsätze halten, wird diese Aufgabe wesentlich einfacher.

Und sie werden eher einen Signalanbieter finden, mit dem sie zufrieden sind und der seriös ist.

Händler von Binäroptionen, die nach Signalanbietern suchen, sollten auf jeden Fall die entsprechenden Bewertungen lesen, da sie nützliche und objektive Infos zu diesem Thema liefern.

Arten von Signalanbietern

Ausgehend von der Art der erzeugten Signale, gibt es derzeit zwei Arten von Signalanbieter-Software auf dem Markt.

Wie bereits erwähnt, sind automatisierte Signale im Wesentlichen Informationen und Empfehlungen dazu, welche Trading-Entscheidung zu einem Zeitpunkt die beste ist. Sie liefern auch Infos dazu, welchen Basiswert man verwenden soll. Was bestimmte Arten von Signalanbietern betrifft, unterscheidet man zwischen Signalen, die von erfahrenen Marktexperten und solchen, die über Algorithmen erzeugt werden.

Im ersten Fall bedeutet das, dass diese Signale von Menschen erzeugt werden. Auch wenn das gewisse Gefahren birgt, darf man nicht vergessen, dass der Faktor Mensch auf allen Finanzmärkten vorhanden ist.

Deshalb kann es sich bei einem Expertenteam, das über umfangreiche Kenntnisse im Bereich Trading verfügt and außerdem die Natur des Menschen versteht, um eine erfolgreiche Kombination handeln.

Die zweite Kategorie bezieht sich auf die Art von Signalanbieter-Software, die einzig und allein auf innovativer, hochwertiger und fortschrittlicher Technologie basiert, die komplexe Algorithmen zur Erzeugung binärer Signale verwendet.

Die Algorithmen untersuchen den Markt, um Trading-Gelegenheiten aufzuspüren, die Gewinne versprechen. Da Algorithmen so konzipiert sind, dass sie alle möglichen Parameter und Faktoren berücksichtigen, wird das sogenannte “menschliche Versagen” auf ein Minimum reduziert.

Welche Art von Signalanbieter besser ist, lässt sich nicht beantworten, da verschiedene Binärhändler verschiedene Dinge bevorzugen.

Unabhängig davon, welcher Signalanbieter verwendet wird, führt der automatisierte Binärroboter den Trade aufgrund der Einstellungen des Händlers aus, sobald die Signale erzeugt wurden.

Allerdings sollten Händler von Binäroptionen, die sich dafür entscheiden, den Binärhandel per Auto-Trading durchzuführen, nicht vergessen, dass das Risiko eines Verlusts, wenngleich verringert, trotzdem vorhanden ist.

Vorteile von Auto -Trading – Signalen

Binärsignale sind eine Art der Empfehlung durch Binärexperten für Händler, die nicht wissen, wie sie diese selbst berechnen oder keine Zeit dafür haben. Für Händler, die nicht über das nötige Wissen verfügen, können Binärsignale, die von einem Trading-Experten erzeugt werden, eine gute Lösung sein. Binärsignale zu berechnen, ist kompliziert, und erfordert Zeit sowie Fachwissen über diverse Methoden und Analysetechniken.

Es gibt zahlreiche Anbieter von Binärsignalen, die wir getestet haben, um unsere Leser mit neuesten Informationen zu versorgen. Die Händler finden Informationen über die von jedem Anbieter zur Verfügung gestellten Services, deren Preise und detaillierte Angaben zu anderen Finanztools.

Der Wunsch, den Binärhandel für interessierte Händler noch einfacher zu machen, hat zum Teil den Grundstein für das binäre Auto-Trading gelegt.

Die größte Nachfrage bestand bei unerfahrenen Händlern, die am Binärhandel teilnehmen wollten, aber davon abgehalten wurden, weil sie sich noch nie mit Finanzhandel beschäftigt hatten. Im Grunde genommen ist der Handel mit binären Optionen zwar einfach, aber zu verstehen, wie alles funktioniert, dauert. Manche Händler haben keine Zeit dafür, anderen ist dieser ganze Vorgang zu riskant.

Doch seit es Signalanbieter und Auto-Robots für Binäroptionen gibt, ist diese Hürde wohl überwunden.

Die Händler müssen zwar noch immer ein wenig recherchieren, denn sie müssen den richtigen Binärroboter und den geeigneten Broker finden, der binäres Auto-Trading unterstützt, aber das ist alles.

Die Händler müssen nicht mehr ständig den Finanzmarkt und alle Bewegungen, die stattfinden, sorgfältig beobachten. Sie brauchen nicht einmal viel über den Basiswert oder Strategien wissen, da das binäre Auto-Trading-System die Schwerarbeit für sie übernimmt.

Der Markt wird entweder von Trading-Experten oder komplexen Algorithmen untersucht und Binärsignale werden erzeugt und bereitgestellt. Sie enthalten Informationen darüber, welche Trades die höchsten Chancen auf Erfolg bieten.

Bei den meisten Auto-Robots für Binäroptionen muss der Händler Einstellungen festlegen, wie etwa die Basiswerte, die er handeln möchte, wie viele Trades pro Tag das Auto-Trading-System ausführen soll und welchen Betrag er in jeden Handel investieren möchte. Sobald er das gemacht hat, erledigen die binären Signalanbieter den Rest.

Auch wenn sich die angebotenen Einstellungen und Funktionen der diversen Binärroboter, Signalanbieter und Auto-Trading-Systeme unterscheiden, bieten sie doch alle den Service an, anhand der verfügbaren Info den günstigsten Markt für den Händler zu ermitteln. Den Markt, der dem Händler, der eine Auto-Trading-Lösung verwendet, am wahrscheinlichsten einen Gewinn einbringt.

So etwas wie zu 100% erfolgreiche Trades gibt es nicht, weder beim automatisierten Handel mit binären Optionen noch generell beim Binärhandel, und jeder Händler sollte sich der Risiken bewusst sein, bevor er eine Entscheidung trifft.

Broker

Die Bedeutung des Binär-Brokers für erfolgreiches Auto-Trading

Wie bei jeder Form des Finanzhandels sind mehrere Hauptkomponenten beteiligt und jede davon ist gleich wichtig.

Zu glauben, dass das Auto-Trading mit binären Optionen absoluten Erfolg garantiert, nur weil engagierte Händler es geschafft haben, den perfekten automatisierten Binärroboter zu finden, wäre ein schwerer Fehler.

Das erfolgreiche Auto-Trading mit Binäroptionen hängt nämlich stark von der Synergie eines sorgfältig ausgewählten Auto-Trading-Roboters und eines etablierten Brokers ab.

Eine gute Idee ist es auch, zu prüfen, ob der Broker bei einer Regulierungsbehörde, wie etwa CySEC in Zypern, ASIC in Australien, FCA in Großbritannien, CFTC in den USA oder einer anderen Regulierungsbehörde auf der Welt lizenziert ist, denn es ist ein Anhaltspunkt für die Qualität des Brokers.

Auch wenn eine behördliche Lizenz keine Garantie ist, liefert sie trotzdem zusätzliche Sicherheit. Ein ausgezeichnetes Auto-Trading-System hat wenig Wert, wenn der Broker ein Betrüger ist.

Das bringt uns wieder zu dem Punkt zurück, den wir, BinaryOptionRobot.com, bereits erwähnt haben – sich Zeit für eine gründliche Recherche zu nehmen. Das gilt nicht nur für Auto-Robots für Binäroptionen und Binärsignal-Anbieter, wobei es sich in letzter Zeit um sich überschneidende Konzepte zu handeln scheint, sondern generell für den Binärhandel.

Die Wahl eines Signalanbieters oder eines Auto-Robots für Binäroptionen, der nur mit jenen Brokern handelt, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben und ihren registrierten Händlern den bestmöglichen Service bieten, hat gute Chancen, passable Gewinne einzubringen.

Wir empfehlen Händlern dringend, Sites mit Broker-Bewertungen, die den Händlern Informationen über die besten Binär-Broker auf dem Markt liefern, zu besuchen.

Diese Sites enthalten auch tolle Anleitungen und Strategien, die den Händlern dabei helfen, den Handel mit Binäroptionen insgesamt besser zu verstehen. Und gleichzeitig erfahren die künftigen Händler auch etwas über den automatisierten Handel mit Binäroptionen.

Broker Kundenservice und Schulung

Jeder erfolgreiche Binärhändler wird unerfahrenen Händlern eines sagen: Unterschätze niemals die Macht des Wissens. Man braucht kein Geld für teure Kurse oder Workshops auszugeben, denn viele gute Broker bieten Schulungsunterlagen an. Einer von ihnen ist 24option. Er bietet eine große Auswahl an nützlichen Tipps.

Wenn alles gut geht, ist der Kundenservice etwas, das der durchschnittliche Händler kaum braucht, aber wenn es abwärts geht, ist es wichtig, einen guten Kundenservice an seiner Seite zu haben. Heutzutage werden üblicherweise verschiedene Arten von Kundenservice angeboten. Je nach Broker kann dieser per Telefon, E-Mail, Live-Chat oder Skype kontaktiert werden.

Bevor Sie eine Einzahlung machen, prüfen Sie unbedingt, ob der Broker eine Form von Service anbietet, die Ihnen zusagt. Manchmal steht der Kundenservice nur auf Englisch zur Verfügung, manchmal in mehreren Sprachen, also prüfen Sie, ob der Service in Ihrer Sprache oder einer Sprache, die Sie verstehen, angeboten wird.

Manchmal ist nicht einmal der beste Kundenservice imstande, Ihre Probleme in Rekordzeit zu lösen, aber ein guter Kundenservice liefert Ihnen immer alle notwendigen Informationen und die Unterstützung, die Sie brauchen.

Broker – Demo-Konten

Ein Demo-Konto ist wahrscheinlich der beste Weg, sich mit dem Binärhandel vertraut zu machen. Es handelt sich dabei um ein spezielles Konto, das Ihnen ermöglicht, mit fiktivem Geld zu handeln, damit Sie lernen, wie man Trades platziert und mit der Seite umgeht. Der Händler gewinnt kein Geld und verliert auch keines. Anfangs waren Demo-Konten weit verbreitet, aber da man von sehr vielen Konten nicht auf ein Echtgeldkonto umsteigen konnte, waren die Broker gezwungen, Gebühren zu verrechnen. Jetzt bieten nur noch wenige Broker, wie etwa IQoption, ein kostenloses Demo-Konto an, während die meisten eine Mindesteinzahlung verlangen oder das Demo-Konto in andere Kontotypen integriert haben.

Wir empfehlen immer, ein Demo-Konto zu verwenden, egal, ob man ein erfahrener oder unerfahrener Händler ist, weil man damit eine komplett neue Plattform zunächst ausprobieren kann.

Binäre Optionen Handeln

Binäre Optionen Handeln

Alternativen zu Binären Optionen & Binäre Optionen Verbot Umgehen

Sie suchen Alternativen zu Binären Optionen? Immer mehr binäre Optionen Broker lehnen mitlerweile Trader aus Deutschland oder der EU ab. Dies liegt vorwiegend an dem Verbot der ESMA, das (wohl) von der Bafin übernommen wurde! Was aber bleiben für Alternativen zu Binären Optionen? Lesen Sie weiter um sowohl Alternativen zu Binären optionen, als auch eine…

Pocket Option Betrug – Kursmanipulation bei Pocket Option?

In der letzten Zeit erreichen mich immer mal wieder Berichte über Abweichungen zwischen den Kursen im Metatrader und denen in der Pocket Option Trading Platform. Ist das ein Beweis für Betrug? Manipuliert Pocket Option die Kurse auf ihrer Platform? Lesen Sie diesen Beitrag und sehen Sie das Video um mehr über diesen Sachverhalt zu erfahren…

Binäre Optionen Signal App – Kostenlose vfxAlerts Software im Test

Willkommen zu meiner VFXalerts Erfahrung, bei VFX handelt es sich um eine unabhängigen Binäre Optionen Signal App & Signal Software, die in der Lightversion kostenlos Verfügbar ist! Lesen Sie diesen Beitrag und erfahren Sie, wie gut VFX Alerts wirklich ist, wie man die Signale für binäre Optionen nutzt und ob das 30 USD pro Jahr…

Binäre Leiter Optionen Bei Pocket Option

Wie einigen vielleicht aufgefallen ist, bietet Pocket Option mitlerweile auch binäre Leiter Optionen an! IM folgenden Video und der dazugehörigen Erklärung finden Sie einige Ideen zur sinnvollen Anwendung von Leiter Optionen, sowie den 2. Teil meines Pocket Option Testberichts (Meine detailierte Pocket Option Erfahrung finden Sie hier!)! Die Grundlagen zu Leiter Optionen finden sie in…

Spectre AI Erfahrung – Dezentralisierte Börse für Binäre Optionen

Hallo und willkommen zu meiner Spectre AI Vorstellung, vielleicht dem interessantesten Anbieter für binäre Optionen und CFDs . SpectreAI ist in einigen Aspekten vollkommen einzigartig und bietet dadurch eine weit höhere Sicherheit sowie vollkommene Transparenz! Kostenloses Demokonto Eröffnen!* (Risikohinweis Beachten) Spectre sieht sich selber als “Broker Freie” Handelsplattform, die mehr wie eine Börse als wie…

Binäre Optionen Broker 2020 – Top Binäre Optionen Broker Ausserhalb der EU

Seit gestern hat High Low, ein angesehener binärer Optionen Broker aus Australien, bekanntgegeben, das er ab dem 1.09. keine Trader mehr aus der EU akzeptiert! Lesen Sie diesen Blogbeitrag und erfahren Sie mehr über die besten High/Low Alternativen! Die Gelder werden natürlich ausgezahlt (Ohne Gebühr) aber ein weiteres Handeln binärer Optionen für Trader aus der…

Pocket Option Erfahrung – IQ Option Alternative

Wilkommen zu meinem Blogbeitrag über meine Pocket Option Erfahrung! Obwohl ich mit Finmax recht zufrieden bin, erweckte dieser relativ neue Broker nicht zuletzt durch das 50 USD Bonusangebot Ohne Einzahlung meine Aufmerksamkeit (Mehr Bonus-Angebote Ohne Einzahlung falls vorhanden finden Sie hier!)! (Update – “Manipuliert Pocket Option die Kurse?” Lesen Sie diesen Beitrag bis zum Ende…

MACD Trendmeter V2 – Forex/CFD Trend Indikator Download

Willkommen zu meinem Beitrag über das Trendmeter V2 – hierbei handelt es sich um einen von mir entworfenen Indikator für den Metatrader, der helfen soll Trends zu erkennen und die Stärke abzuschätzen! Vielen wird wahrscheinlich die Ähnlichkeit zum MACD auffallen, das liegt an der Tatsache, das das Trendmeter ursprünglich nur einen Farbcode angezeigt hat (Rot…

Verbot Binärer Optionen 2020 – Die Besten Alternativen

Was halten Sie vom binäre Optionen Verbot der ESMA? Wie wohl den wenigsten entgangen sein mag, hat die ESMA, die Europäische Finanzaufsichts-Behörde, ein Verbot binärer Optionen beschlossen! In diesem Beitrag widme ich mich dem Sinn dieses Verbotes, und den Wegen die erfahrene Trader nutzen können, um das binäre Optionen Verbot zu umgehen! Vorab – Der…

Option888 Erfahrungen – Umbedingt Lesen!

Willkommen zu meinem Beitrag über Option888, einen relativ neuen binären Optionen Broker, der zwar erstmal einen guten Eindruck macht, aber mit Vorsicht zu genießen ist! Vorab handelt es sich nicht um meine persönlichen Erfahrungen, sondern um Erfahrungen von Bekannten und anderen Erfahrungsberichten im Internet, die ich hier lediglich als Warnung vor diesem Broker zusammenfasse! Option888…

Binary.com Erfahrungen im Test (Jan/16) » 9/10 Punkte

Binary.com Erfahrungsbericht: Für Trading-Einsteiger zu empfehlen

Allgemeine Infos zu Unternehmen & Regulierung

Der maltesische Broker Binary.com (ehemals BetOnMarkets) existiert bereits seit 1999 und wurde damals als Teil der Regent Markets Ltd. gegründet. Dieses bekannte Finanzunternehmen unterhält seine Stammsitze sowohl auf den Britischen Jungferninseln als auch auf der europäischen Insel Malta, weshalb Binary.com von der maltesischen Lotteries & Gaming Authority reguliert wird. Diese ist leider nicht so populär wie die BaFin, die FCA oder die CySEC, weshalb viele Trader der Regulierung durch diese Finanzbehörde eher skeptisch gegenüberstehen und sich die Frage stellen, ob Binary.com Betrug oder seriös ist. Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen und haben nicht nur die Regulierung, sondern auch das Angebot von Binary.com einem Test unterzogen und lassen Sie nun an unseren Erfahrungen mit dem maltesischen Broker teilhaben.

Vorteile und Nachteile in der Binary.com Bewertung:

  • Geringe Mindesteinzahlung von nur 5 €
  • Rendite von bis zu 100 % auf Rise/Fall-Positionen
  • Zahlreiche Optionsarten zur Auswahl
  • Niedrige Mindesthandelssumme von 1 €
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Demokonto ist verfügbar
  • Verschiedene Laufzeiten möglich
  • Kein Mobile Trading möglich
  • Keine Verlustabsicherung
  • Kein deutscher Support

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und Regulierung Regulierung erfolgt über die maltesische Lotteries & Gaming Authority.
Mindesteinlage ab Die Eröffnung eines Handelskontos bereits ab 5 Euro möglich.
Deutscher Support Kein deutschsprachiger Support.
Webinare, Einführung Einführung erfolgt über Webinare oder Videokurse.
Demokonto Ja
Anzahl der Handelsgüter Über 120 Basiswerte handelbar.
1-Klick-Handel Ja, ist möglich.
Einzahlungsbonus Einzahlungsunabhängiger Bonus, Bonus über einen Aktions-Code möglich.
Kommission
Plattform / Mobile Trading Hauseigene Trading-Plattform, Mobile-Trading ist nicht möglich.
Spread EUR / USD
Maximaler Hebel
Hedging
Sonstiges Niederlassung in Deutschland

Weiter zum Broker: www.plus500.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Über Binary.com in den Binäroptionshandel einsteigen

Sie haben sich das nötige Grundwissen zum Binäroptionshandel angeeignet und möchten nun Ihre ersten Trades platzieren? Dann benötigen Sie zunächst den passenden Broker, den Sie mit Sicherheit in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich finden. Um Ihnen dabei zu helfen, einen Broker zu finden, der zu 100 % seriös arbeitet, haben wir zahlreiche Anbieter getestet und lassen Sie nun an unseren Erfahrungen mit Binary.com teilhaben. Wenn Sie sich daraufhin dazu entschließen, ein Handelskonto beim maltesischen Broker zu eröffnen, können Sie direkt nach der Registrierung Ihr Kapital über diverse Transaktionsmethoden wie Überweisung, Kreditkarte oder E-Wallet auf ihr Tradingkonto übertragen. Dabei müssen Sie mindestens 5 € einzahlen und können daraufhin mit einem minimalen Handelsvolumen von 1 € traden. Unsere Binary.com Erfahrung hat zudem gezeigt, dass sowohl Ein- als auch Auszahlungen beim maltesischen Broker schnell vonstattengehen und dabei in der Regel keine Gebühren anfallen.

Unsere Erfahrungen mit Binary.com zum Thema Handelskonditionen

Nach der Anmeldung muss der Trader bei Binary.com mindestens 5 € einzahlen, um mit dem Trading beginnen zu können. Dabei beträgt die Mindesthandelssumme beim maltesischen Broker 1 € und erlaubt demnach bei einer Mindesteinzahlung von 5 € fünf Verluste in Folge, bevor eine zusätzliche Einzahlung fällig wird. Allerdings kann der Trader hier knapp verschiedene 200 Finanzprodukte handeln; die Schwerpunkte liegen dabei auf dem Aktienhandel (50 verfügbare Aktien) und dem Trading von Branchen (50 verfügbare Branchen).
Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass nicht jede Anlage mit jeder Optionsart gehandelt werden kann. Hierbei stehen dem Trader insgesamt fünf Modelle zur Wahl: Rise/Fall, Higher/Lower, Touch/No Touch, In/Out und Digits. Abhängig von der Optionsart sind darüber hinaus auch die möglichen Renditen, die sich im regulären Handel etwa um 100 % bewegen. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten, da bei Binary.com keine Verlustabsicherung angeboten wird.

Binary.com ist leider nicht in Deutschland zugegen

Binary.com unterhält Niederlassungen in Russland, Großbritannien, Australien und Indonesien – in Deutschland findet sich leider nach wie vor keine Niederlassung des maltesischen Brokers. Dies spricht zwar nicht für Betrug bei Binary.com, erweckt allerdings leider den Eindruck, dass das Unternehmen kein Interesse am deutschen Markt zeigt. Allerdings ist noch nicht aller Tage Abend uns es besteht selbstverständlich noch eine große Wahrscheinlichkeit, dass auch Kunden hierzulande bald bei Binary.com Erfahrungen mit einem deutsprachigen Kundensupport und einem speziell auf deutsche Trader ausgelegten Angebot sammeln können.

Die Konditionen im Überblick: Kontraktarten, Renditen und Co.

      • Mindesteinzahlung: 5 EUR/USD/GBP
      • Kontowährungen: EUR/USD/GBP
      • Einzahlungsmöglichkeiten: Überweisung/Geldtransfer, Kredit-/Debitkarte, Skrill, Neteller, Webmoney, UCash, Paysafe Card
      • Mindestauszahlung: 5 EUR/USD/GBP
      • Gebühren bei Auszahlung: keine
      • Restwert bei verfallenden Optionen: 0 Prozent
      • Rendite im Gewinnfall: Bis 100 Prozent auf Rise/Fall-Trades
      • Mindesteinsatz: 1 EUR/USD/GBP
      • Anzahl Basiswerte: ca. 120 (Aktien, Währungen, Indizes, Rohstoffe)
      • Kontraktarten: Rise/Fall, Higher/Lower, Touch/No Touch, In/Out, Digits

Weiter zum Broker: www.plus500.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Binary.com Test: Der Broker unter der Lupe

1.) Handelskonditionen & Mindesteinlage: Handel ab 1 Euro möglich

Nach der Registrierung zahlen Kunden des maltesischen Brokers einen Mindestbetrag von 5 € auf ihr Handelskonto bei Binary.com ein – alternativ kann dieses Konto auch in Britischen Pfund oder in US-Dollar geführt werden. Pro Trade beträgt der Mindesteinsatz, der vom Broker veranschlagt wird, 1 € – unsere Binary.com Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass ein so geringer Einsatz aufgrund des kleinen möglichen Gewinns eher für Anfänger oder zum Testen einer neuen Binäre Optionen Strategie empfehlenswert ist. Darüber hinaus bietet der Broker keine Verlustabsicherung, weshalb der Trader seinen kompletten Einsatz verliert, wenn seine Position aus dem Geld endet.
Fazit: Bereits mit einer Mindesteinzahlung von fünf Euro kann ein Konto eröffnet werden. Der Mindesteinsatz für Trades liegt bei einem Euro.

2.) Handelsangebot: Individuelle Laufzeiten

Dem Trader stehen bei Binary.com etwas mehr als 120 der üblichen Finanzprodukte sowie Assets aus den Sparten „Branchen“, „Random“ und „Smart Indizes“ zur Verfügung, die zu kundenfreundlichen Konditionen gehandelt werden können. Insgesamt kann der Trader dabei auf den Verlauf von etwa 200 Kursen spekulieren, wobei Aktien und Branchen mit jeweils etwa 50 Produkten die Schwerpunkte des Binäroptionshandels bei Binary.com ausmachen. Der Handel ist dabei über die gängigen Optionsarten Rise/Fall, Higher/Lower, Touch/No Touch, In/Out sowie über Digits möglich – mit diesem umfangreichen Angebot an verschiedenen Optionsarten kann Binary.com im Test durchaus überzeugen. Offene Positionen können hier darüber hinaus sowohl kurzfristig für 60 Sekunden als auch über mehrere Minuten, Stunden oder Tage gehalten werden.
Fazit: Bei Binary.com sind mehr als 120 Basiswerte handelbar. Die Laufzeiten der Kontrakte liegen zwischen 60 Sekunden und mehreren Tagen.

3.) Die Kontoeröffnung Schritt für Schritt: Schnell und simpel

In diesem Abschnitt beschäftigt sich unser Binary.com Erfahrungsbericht mit der Eröffnung eines Handelskontos. Ein Konto bei Binary.com ist schnell registriert. Benötigt werden Angaben zum Namen, dem Geburtsdatum und der vollständigen Adresse. Zudem müssen Trader ihre Telefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse hinterlassen. Nachdem die Nutzungsbedingungen akzeptiert wurden, erfolgt die Weiterleitung zu den Ein-und Auszahlungsmöglichkeiten und der Übersicht über bereits bestehende Trades.
Binary.com hält neben dem Handelskonto, noch ein Demokonto für seine Kunden bereit. Für eine Registrierung werden lediglich eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort benötigt. So können Anfänger im Online-Handel, in weniger als einer Minute mit dem virtuellen Trading beginnen.
Fazit: Sowohl die Registrierung des Handelskontos als auch die Eröffnung eines Demokontos sind in wenigen Minuten abgeschlossen.
Weiter zum Broker: www.plus500.de Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

4.) Ein- und Auszahlungsoptionen: Große Auswahl an Zahlungsmethoden

Trader können sich bei diesem Anbieter an einer breiten Angebotspalette bezüglich der Geldeinzahlung erfreuen. Wie unser Binary.com Test zeigt, verfügt das Unternehmen über eine Vielzahl von Ein-und Auszahlungsmöglichkeiten:

  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • Banküberweisung
  • E-Cash

Auf der Website des Brokers können Kunden sich einen genauen Überblick über alle Zahlungsoptionen verschaffen. Auch eine genaue Auflistung über die Dauer der Gutschrift und der Mindest- und Maximalauszahlungen der jeweiligen Zahlungsmethoden, ist einsehbar. Mit diesem Angebot überzeugt das Unternehmen in unserer Binary.com Bewertung.
Auszahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarten und nach Absprache über Online-Zahlungssysteme möglich. Aktuell erhebt Binary.com keine Auszahlungsgebühren.
Fazit: Kunden von Binary.com können zwischen einer Vielzahl von Zahlungsoptionen wählen. Eine umfassende Auflistung erlaubt Tradern einen guten Überblick über alle Möglichkeiten des Geldtransfers.

5.) AGB und Bonus-Bedingungen: Leider auf Englisch

Der Online-Auftritt und somit auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Binary.com, sind auf Englisch. Trader, die der englischen Sprache nicht oder nur gering mächtig sind, werden ihre Schwierigkeiten haben die Nutzungsbedingungen zu verstehen. Die AGBs sind sehr umfangreich und informieren Kunden ausführlich über folgende Bestimmungen:

  • Leistungen und Konditionen
  • Datenfluss
  • Privatsphäre und Sicherheit
  • Copyright
  • Risikohinweise

Die Admiral Markets Group besteht (unter anderem) aus den folgenden Unternehmen:

Admiral Markets UK Ltd

Admiral Markets UK Ltd

Optionen handeln oder lieber CFDs traden?

Lesezeit: 11 Minuten

In diesem Artikel werden wir Ihnen erläutern, wie Sie als Anfänger mit dem Optionen handeln beginnen können. Überdies werden wir Ihnen die Grundlagen des Optionshandels näherbringen und Ihnen mehrere Beispiele für den Handel mit Optionen geben. Wir werden die Vor- und Nachteile des Optionen Handels aufzeigen und diskutieren, welche anderen Handelsinstrumente es gibt, die sich für Ihre Tradingstrategie eignen könnten, wie zum Beispiel CFDs.

Was sind Optionen

Mit Optionen spekuliert man auf die Entwicklung eines Underlyings (Basiswert). Solche Basiswerte können Aktien, Staatsanleihen, Rohstoffe oder andere sein. Optionen zählen deshalb zu den Derivaten, da ihr Preis vom Preis des Basiswerts abhängt (aus dem Lateinischen: derivare = ableiten). Der Optionshandel geht bis ins antike Griechenland zurück, wo bereits auf den Ertrag der Olivenernte spekuliert wurde. Heutzutage können Sie auf den meisten Märkten mit Optionen handeln, zum Beispiel auf dem Forex-, Aktien-, Rohstoff-, Anleihe- oder Index-Markt.

Eine der beliebtesten Formen des Optionen Trading ist der Handel mit Aktienoptionen. Beim Optionshandel erwerben Sie das Recht, aber nicht die Pflicht, den Basiswert, in diesem Fall also die Aktie, zu einem festgelegten Preis vor oder an einem Datum in der Zukunft zu kaufen oder verkaufen. Damit ähnelt der Optionskauf anderen Formen der Spekulation, bei denen man darauf setzt, wie sich der Kurs eines Basiswerts entwickeln wird. Weil ein Optionsgeschäft allerdings mit einem Ablaufdatum versehen ist, muss der Optionen Trader sowohl in Betracht ziehen, wie lange sich ein Kurs in die gewünschte Richtung bewegen wird, als auch, wie hoch die damit verbundene Volatilität ist.

Zunächst wollen wir uns aber den zwei Möglichkeiten im Optionshandel widmen, der Put Option und der Call Option

Optionen handeln – so funktioniert’s

Wenn Sie als Anfänger mit Optionen handeln, müssen Sie als Erstes wissen, welche Möglichkeiten Sie dafür haben. Man nennt diese Put Optionen und Call Optionen. Es ist wichtig zu wissen, dass es in jedem Optionshandel zwei Seiten gibt, den Käufer der Option und den Verkäufer der Option. Wenngleich Sie Optionen auf den meisten Finanzmärkten kaufen können, wollen wir uns hier zunächst auf Aktienoptionen beschränken.

Basiswissen Optionen: Was ist eine Put Option?

Mit einer Put Option erwirbt der Käufer das Recht, aber nicht die Pflicht, eine Aktie zu einem zuvor vereinbarten Strikepreis und Ablaufdatum zu verkaufen. Der Trader wettet dabei auf einen sinkenden Aktienkurs, er geht also gewissermaßen Short

Sehen wir uns dazu ein Beispiel an. Darin notiert die Tesla-Aktie bei einem Kurs von 360 US-Dollar, was auch der Strikepreis für diese Aktie ist. Der Preis einer Put Option zu diesem Strikepreis beträgt 6$ pro Option. Das Ablaufdatum ist in drei Monaten. Die Put Option umfasst 100 Aktien, kostet also 100 Aktien x 1 Put x 6$ = 600$. Diesen Preis bezeichnet man auch als Optionspreis oder Optionsprämie. Der Breakeven-Preis des Traders ist der Strikepreis minus den Preis der Put Option. In diesem Beispiel: 360$ – 6$ = 354$.

Wenn der Aktienkurs von Tesla am Ablaufdatum der Option zwischen 354$ und 360$ liegt, hat die Option einen gewissen Wert, wird aber keinen Profit bringen. Sollte sich der Aktienkurs über dem Strikepreis von 360$ befinden, wäre die Option wertlos und der Trader würde verlieren, was er für die Put Option bezahlt hat: 600$. Jeder Aktienkurs unter 354$ brächte dem Optionen Trader indes einen Profit ein.

Basiswissen Optionen: Was ist eine Call Option?

Der Erwerb einer Call Option gibt dem Käufer das Recht, aber nicht die Pflicht, die Aktie eines Unternehmens zu einem zuvor festgelegten Preis (auch bekannt als Strikepreis) und Datum zu kaufen. Der Verkäufer der Call Option steht dabei in der Pflicht. Übt der Käufer sein Bezugsrecht aus, ist der Verkäufer verpflichtet, ihm die Aktie zum zuvor festgelegten Preis zu verkaufen.

Nehmen wir als Beispiel an, dass ein Trader eine Call Option für Apple bei einem Strikereis von 180 US-Dollar gekauft hat, die in sechs Wochen fällig ist. Dies bedeutet, dass der Käufer der Call Option das Recht hat, die Option zu einem Preis von 180$ auszuüben. Sollte der Wert der Aktie im vereinbarten Zeitraum auf 200$ steigen, macht der Trader ein gutes Geschäft, wenn er die Option ausübt: Er kauft die Aktie für 180$, obwohl sie bereits 200$ wert ist.Der Verkäufer der Call Option steht dann in der Pflicht, die Aktie für 180$ zu verkaufen, unabhängig davon, wieviel sie wirklich wert ist. Sollte die Apple-Aktie allerdings im vereinbarten Zeitraum auf 150$ fallen, steht der Käufer nicht in der Pflicht, das Optionsgeschäft auszuführen. In diesem Fall würde der Käufer die Option auslaufen lassen und der Verkäufer würde seine Aktie behalten.

Strategien zum Optionen handeln

Optionen sind handelbare Wertpapiere, was bedeutet, dass nur sehr wenige ihr Ablaufdatum erreichen und einen Austausch von Wertpapieren nach sich ziehen. Das liegt daran, dass die meisten Trader Optionen als Vehikel ansehen, um auf die Kursbewegung des Basiswerts zu spekulieren. Allerdings beziehen sich nicht alle Optionen auf die Kursbewegung ihres Basiswerts, weil der Wert einer Option im Zeitablauf abnimmt, was ihr Charakteristika verleiht, die den Optionshandel fundamental vom Aktienkauf unterscheiden.

Dies ist einer der vielen Gründe, warum Anfänger im Optionsgeschäft meistens Geld verlieren. Für sie ist es daher unerlässlich, zunächst über die sogenannten „Greeks“ („Griechen“) Bescheid zu wissen: Delta, Vega, Gamma und Theta. Dahinter verbergen sich statistische Werte, die das Risiko beim Optionen handeln bemessen.

  • Delta: Dieser Wert misst die Sensibilität einer Option bezüglich der Preisveränderungen des Basiswerts. Im Grunde genommen wird hier die Anzahl der Punkte abgebildet, um die sich der Optionspreis für jeden Punkt Veränderung des Basiswerts erwartungsgemäß bewegt. Eine Veränderung des Basiswerts um einen Punkt wird nicht immer eine Veränderung des Optionswerts um einen Punkt nach sich ziehen. Die Delta-Werte bewegen sich für Call Optionen zwischen 0 und 1, für Put Optionen zwischen 0 und -1.
  • Vega: Dieser Wert misst die Sensibilität einer Option bezüglich der Volatilität des Basiswerts. Er bildet die Höhe der Preisveränderung der Option bei einer 1%-igen Veränderung der Volatilität des Basiswerts ab.
  • Gamma: Dieser Wert misst die Sensibilität des Delta-Werts bezüglich der Preisveränderungen des Basiswerts.
  • Theta: Dieser Wert misst den Zeitwert einer Option. Je näher die Option an ihr Ablaufdatum rückt, desto stärker kann sie im Wert verlieren. Theta misst den theoretischen Dollar-Wert, den eine Option jeden Tag verliert

Wie sich unschwer erkennen lässt, gibt es viele Faktoren, die beim Optionshandel berücksichtigt werden müssen – und das neben der Analyse, die Sie brauchen, um einen profitablen Trade ausfindig zu machen, der Analyse potenzieller zukünftiger Kursbewegungen sowie potentieller Entry- und Exit-Spots. Die Komplexität beim Handel mit Optionen ist einer der Gründe, warum sich viele Trader anderen Instrumenten zuwenden, um an den Finanzmärkten zu spekulieren, wie zum Beispiel CFDs (Contracts for Difference).

Warum Optionen Trader den CFD Handel erwägen sollten

Wie eine Option ist auch ein CFD ein Finanzderivat, das es dem Trader ermöglicht, auf steigende und fallende Kurse zu setzen. Ein CFD ist im Wesentlichen ein Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer. Darin wird festgehalten, dass der Verkäufer dem Käufer den Unterschied zwischen dem aktuellen Kurs und dem Kurs zum Ende des Vertrags bezahlt.

Als Verkäufer tritt üblicherweise ein Broker auf. Mit einem CFD bezahlt der Trader schlicht den Unterschied zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs des Basiswerts. Im Unterschied zum Optionen Handel, wo eine Bewegung des Basiswerts um einen Punkt nicht immer eine entsprechende Bewegung der Option nach sich zieht, bleibt der CFD viel näher an der Bewegung des Basiswerts. In der folgenden Tabelle finden Sie weitere wichtige Unterschiede zwischen Option und CFD Trading:

Optionshandel

CFD Trading

Ablaufdaten: Der Kurs könnte sich für Sie vorteilhaft entwickeln, nachdem Ihre Option abgelaufen ist, wovon Sie dann nicht mehr profitieren würden

Optionen sind nicht für alle Aktien und Instrumente verfügbar

Trader können auf über 3.000 Märkten traden

Optionsverkäufer können unbegrenzte Verluste erleiden

Trader können einen Stop Loss und andere Maßnahmen zum Schutz vor Volatilität einsetzen

Der Wert von Optionen nimmt mit der Zeit ab

Kein zeitlicher Verlust

Optionen Trader müssen mindestens 2.000$ auf ihrem Konto haben, als Daytrader 25.000$

CFD Trader können bei Admiral Markets bereits ab 200$ mit dem Trading beginnen

CFD Trading zeichnet sich überdies durch individuelle Merkmale aus:

  • Einsatz einesHebels: Retail Clients können dank des Hebels, abhängig vom Instrument, bis zu 30-mal mehr traden, als sich auf ihrem Konto befindet. Bei Professional Clients beträgt der maximale Hebel 1:500.
  • Trading in sämtliche Richtungen: Sie können auf jedem Markt Short oder Long gehen und eine gegenteilige Wette abschließen, um zu hedgen.
  • Halten Sie Trades so lange Sie möchten: Mit CFDs können Sie innerhalb von Sekunden in den Markt ein- oder aussteigen. Sie können Ihre Positionen aber auch über Tage, Wochen und Monaten halten.
  • Fortschrittliche Risikomanagement-Tools: Setzen Sie Stop Loss und Take Profit ein, um Ihr Risiko zu minimieren.
  • Zugang zu globalen Märkten wie Forex, Aktien CFDs, Index CFDs, Rohstoff CFDs, Anleihe CFDs und Krypto-CFDs.

Wie Sie noch heute mit dem CFD Trading beginnen

Schritt 1: Die Trading-Plattform

Wenn Sie mit dem CFD Trading beginnen wollen, sollten Sie sich zuerst nach der richtigen Trading-Plattform umsehen. Neben dem Zugang zu globalen Märkten sind Faktoren wie Stabilität, Nutzerfreundlichkeit und Erreichbarkeit besonders wichtig. Für das CFD Trading können Sie auf folgende Trading Plattformen zurückgreifen, die zu den weltweit beliebtesten gehören:

Im Gegensatz zu Nischenplattformen, die für den Optionshandel genutzt werden, sind die MetaTrader-Plattformen passgenau auf die Bedürfnisse eines CFD Traders zugeschnitten. Dazu gehören breitere Unterstützungsangebote und vielfältige Features, die dem Trader zur Verfügung stehen.

Schritt 2: Ihre Trading-Methodik

CFD Trading ist eine einfache Form der Spekulation an Finanzmärkten. Die riesige Anzahl potenzieller Trades auf so vielen Märkten, die mitunter rund um die Uhr geöffnet sind, kann es jedoch erschweren, die besten Chance-Risiko-Verhältnisse ausfindig zu machen. Ihre Strategie sollte also die folgenden Punkte umfassen:

  • Routine: Zu welchem Zeitpunkt sehen Sie sich täglich die Märkte an?
  • Stil: Welche Art Trader sind Sie? Daytrader, Scalper, Swing Trader oder doch eher langfristiger Investor?
  • Märkte: Auf welche Märkte wollen Sie sich konzentrieren? Forex, Aktien, Rohstoffe, Indizes oder andere?
  • Methodik: Wie beabsichtigen Sie, Ihre Tradingentscheidungen zu treffen? Wann wollen Sie kaufen und verkaufen?

Vielleicht wissen Sie auf eine oder mehrere dieser Fragen noch keine Antwort. Am besten lernen Sie das Trading, wenn Sie es praktisch durchführen. Zu diesem Zweck sollten Sie zunächst ein kostenloses Demokonto eröffnen, in dem Sie Ihre Strategien völlig risikofrei austesten können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieses Material beinhaltet keine und sollte nicht als Investmenberatung, Investmentempfehlung, Angebot oder Werbung für jegliche Art von Transaktion mit Finanzinstrumenten aufgefasst werden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass Artikel wie dieser keine verlässlichen Voraussagen für gegenwärtige oder zukünftige Entwicklungen darstellen, da sich die Umstände jederzeit ändern können. Bevor Sie irgendeine Art von Investment tätigen, sollten Sie einen unabhängigen Finanzberater konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie die vorhandenen Risiken richtig verstehen und einschätzen können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: