BDSwiss Handelszeiten 2020 Diese Zeiten sollten Sie kennen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Die ETF Handelszeiten im Effizienz Check – Öffnungszeiten der Börse für den Handel der Wertpapiere!

Auch beim ETF-Handel spielen die Handelszeiten der Börse eine Rolle.

Weltweit existieren unzählige verschiedene Börsenplätze, die durch das Internet allesamt miteinander vernetzt sind, sodass auch ein Trader aus Deutschland an einem US-amerikanischen Börsenplatz Wertpapiere aus Übersee handeln kann. Um dabei jedoch möglichst effizient und rentabel agieren zu können, sollten ETF-Trader die Handelszeiten der jeweiligen Börsenplätze kennen. Außerhalb dieser Handelszeiten ist der Kauf und Verkauf der entsprechenden Wertpapiere nämlich teilweise überhaupt nicht möglich oder zumindest nur zu hohen Gebühren. Wir haben hier für Sie die wichtigsten Informationen zu den ETF Handelszeiten zusammengefasst, damit Sie immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort traden können.

  • Die Eröffnung der Börsen beginnt im Osten und endet im Westen
  • Demnach öffnen asiatische Börsenplätze etwa um Mitternacht unserer Zeit
  • Börsen in den USA eröffnen wiederum erst, wenn Deutsche schon ihr Mittagessen eingenommen haben
  • Die weltweiten Handelszeiten können über den Erfolg und den Misserfolg von eröffneten Positionen entscheiden

1. Handelszeiten im Detail: Wann wird wo gehandelt?

Das Wissen über die Handelszeiten der weltweiten Börsen kann für den Trader im Zweifelsfall über Gewinn und Verlust entscheiden – umso wichtiger ist es deshalb, die Öffnungszeiten der weltweiten Börsenplätze zu kennen, um im Trading-Alltag richtig reagieren zu können.

Die ersten Börsenplatze öffnen um Mitternacht unserer Zeit in der australischen Hauptstadt Sydney. Darauf folgen direkt die Börsen in den asiatischen Metropolen Tokio, Hongkong und Singapur. Hierzulande und auch in London, Paris, Mailand, Madrid, Wien und Zürich öffnen die Börsen schließlich um 9 Uhr – die Börsenplätze in Sydney und Tokio haben um diese Zeit schon wieder geschlossen und während der Winterzeit wird auch in Hongkong um diese Zeit nicht mehr gehandelt. Die Börse in Singapur steht schließlich um 9 Uhr morgens ebenfalls kurz vor Schluss.

Die weltweiten Handelszeiten im Überblick (Quelle: chartformationen-portal.de)

Den Vormittag haben die europäischen Börsianer schließlich ganz für sich allein, bis um 15:30 Uhr unserer Zeit die amerikanische Wall Street öffnet und damit der wichtigste und größte Börsenplatz der Welt auch für Trader in Deutschland zugängig wird. Daraufhin haben europäische und US-amerikanische Trader zwei Stunden lang Zeit, um von der gleichzeitigen Öffnung der Börsenplätze beider Länder profitieren können, bevor schließlich zuerst die europäischen Börsen und dann, um 22 Uhr unserer Zeit, auch die US-amerikanischen Börsen schließen.

Anleger sollten unbedingt die verschiedenen Handelszeiten kennen, da sie das gesamte Börsengeschehen mitbestimmen. So bestimmt beispielsweise der Verlauf des Aktienhandels der asiatischen Börsen die Eröffnungskurse in Europa, während der europäische Handel mit dem Einstieg der Amerikaner neue Impulse erfährt. Bei kursbeeinflussenden Nachrichte nach Börsenschluss in Europa werden diese Impulse allerdings schließlich mit den erfolgten Reaktionen auf dem amerikanischen und dem asiatischen Aktienmarkt am nächsten Tag auf die europäischen Börsenplätze weitergegeben.

Um Mitternacht unserer Zeit öffnet zunächst die australische Börse in Sydney, gefolgt von den asiatischen Börsenplätzen in Hongkong, Tokio und Singapur. Sobald die Börsen in Europa um 9 Uhr öffnen, sind die asiatischen Börsenplätze entweder schon geschlossen oder sie schließen bald. Um 15:30 Uhr unserer Zeit eröffnen daraufhin jedoch die US-amerikanischen Börsen, von denen Kursverlauf die Europäer zwei Stunden lang profitieren können, bevor hier die Börsenplätze schließen. Um 22 Uhr unserer Zeit machen daraufhin auch amerikanische Börsianer Feierabend.

2. Welche Handelszeiten gelten am rentabelsten?

Zwischen 9 Uhr und 17:30 Uhr werden die meisten Aktien und Anleihen an der Frankfurter Wertpapierbörse über die vollelektronische Computerplattform Xetra gehandelt – doch das war nicht immer so: Vor etwa 20 Jahren war die Frankfurter Börse nur zwischen 10:30 Uhr und 13:30 Uhr geöffnet und von 2000 bis 2003 begann die Handelszeit um 9 Uhr und endete erst um 20 Uhr. Da sich jedoch die Abendstunden wegen geringer Umsätze für die Händler nicht gelohnt haben, wurde der Börsenschluss schließlich auf 17:30 Uhr vorverlegt.

Ist ein Börsenplatz geschlossen, wird der Trader darüber informiert

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Möchte man trotzdem bis in den späten Abend hinein dem Wertpapierhandel nachgehen, so ist dies bis 20 Uhr an den Regionalbörsen in Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart und München möglich – dort sind die Umsätze allerdings wiederum sehr gering. Je mehr ein Wertpapier gehandelt wird, desto höher sind entsprechend auch die Umsätze. Wird dieses Wertpapier dabei zeitgleich an verschiedenen Börsenplätzen gehandelt, deren Handelszeiten sich überlappen, wirkt sich dies selbstverständlich ebenfalls positiv auf die Umsätze aus, wovon Marktakteure profitieren können. Da hohe Volumina die Käufe und Verkäufe erleichtern, entstehen so enge Spread, während dünne Handelsvolumina zu weiten Spreads und damit zu hohen Kosten führen, was Transaktionen schwierig machen kann.

Pro und Contra:

  • Hohe Renditechancen und Gewinne bei steigenden Aktien sind möglich.
  • Langfristig sind höhere Renditen als bei anderen Anlageformen zu bekommen.
  • Jährliche Dividendenzahlungen sind ein Vorteil für Anleger.
  • Es gibt eine große Auswahl an den internationalen Märkten.
  • Verluste können bei fallenden Aktien hoch sein.
  • Es gibt keine feste Rendite wie bei Anleihen.
  • Man muss eine Abgeltungssteuer zahlen.

Möchte man dem Wertpapierhandel schließlich auch noch nach Handelsschluss nachgehen, kann man letztendlich auch den außerbörslichen Handel dafür nutzen. Dabei handelt der Trader mit dem Market Maker, der für ein einzelnes Wertpapier An- und Verkaufskurse bestimmt, woraufhin der Kunde entscheiden kann, ob er das Geschäft zu diesen Konditionen abschließen möchte oder nicht.

Die Handelszeiten der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Laufe der letzten Jahre stetig angepasst. Heute können Trader dabei von den hohen Umsätzen profitieren, welche die Überschneidungen zwischen den Handelszeiten der europäischen und der US-amerikanischen Börsen mitbringen. Für den Handel nach Börsenschluss der Frankfurter Börse können Trader auf Regionalbörsen ausweichen oder sie machen sich den außerbörslichen Handel zunutze.

3. Weitere Tipps für einen erfolgreichen ETF Handel

Möchte man möglichst erfolgreich und gewinnbringend handeln, sollte man sich die Auswirkungen der Handelszeiten von ETFs auf den Spread deutlich machen. So ist die Liquidität der Wertpapiere, aus denen sich der ETF zusammensetzt, maßgeblich entscheidend über die Höhe der Spreads. Die 30 Aktien, aus denen sich der deutsche Aktienindex DAX zusammensetzt, sind beispielsweise hoch liquide, was es dem Trader ermöglicht, den DAX ETF zu einem niedrigen Spread zu handeln. Die Preisstellung des MSCI World ETFs ist hingegen wesentlich komplexer, da der Trader hierbei neben der Liquidität auch die verschiedenen Handelszeiten der über 1.600 Wertpapiere dieses Indexes beachten. Diese Komplexität schlägt sich schließlich in einem höheren Spread nieder.

Tipps im Überblick:

  • Eine hohe Liquidität sorgt für einen niedrigen Spread
  • Bei besonders umfangreichen ETFs mit Aktien aus aller Welt ist der Spread meist höher
  • Auch ein Anbietervergleich darf im Vorfeld nicht fehlen

Für einen erfolgreichen Handel gilt es darüber hinaus zudem, im Vorfeld einen umfangreichen Anbietervergleich durchzuführen. Hierbei sollten die Trader die verschiedenen Unternehmen nicht nur auf ihre Konditionen untersuchen, sondern darüber hinaus auch Faktoren wie die Kundenfreundlichkeit, das Serviceangebot und das Angebot an verfügbaren ETFs genau unter die Lupe nehmen. Nach Möglichkeit machen sie sich daraufhin im Rahmen eines Musterdepots mit dem Handel über die Benutzerplattform des Unternehmens vertraut und vergleichen schließlich auch die verschiedenen Börsenplätze, über die der Handel von ETFs vonstattengehen soll. Teilweise existieren hierbei ebenfalls große Unterschiede in Bezug auf die Handelskonditionen, über die der Trader informiert sein sollte.

Um erfolgreich und möglichst ertragreich ETFs handeln zu können, sollte sich der Trader der Bedeutung der Handelszeiten für den Spread der ETFs bewusst sein. So lässt sich der MSCI World Index ETF aufgrund der unterschiedlichen Handelszeiten der über 1.600 enthaltenen Wertpapiere nur sehr schwer handeln, was der Kunde durch einen überdurchschnittlich hohen Spread zu spüren bekommt. Abgesehen davon kann auch ein umfangreicher Anbietervergleich dafür sorgen, dass der Trader zu besten Konditionen handeln kann.

Trader sollten mit den Handelszeiten vertraut sein, um erfolgreich handeln zu können

4. Fazit: Die Handelszeiten sind auch bei ETFs von großer Bedeutung

Trader sollten unbedingt die Handelszeiten der ETFs kennen, wenn sie erfolgreich und vor allem ertragreich handeln möchten. Die Öffnungszeiten der australischen, asiatischen, europäischen und amerikanischen Börsen, die im Grunde mit der Sonne von Osten nach Westen wandern, haben großen Einfluss auf die Umsätze der entsprechenden Wertpapiere. Auf Basis der Umsätze wird schließlich nämlich auch die Höhe des Spreads berechnet – und gerade bei besonders umfangreichen ETFs wie dem MSCI World Index mit über 1.600 Wertpapieren aus aller Welt schlägt sich die hohe Komplexität des Handelsprozesses in einem hohen Spread nieder.

BDSwiss Handelszeiten 2020 Diese Zeiten sollten Sie kennen

Der Handel mit Forex/CFDs ist hochspekulativ. Sie können hohe Profit aber auch Verluste erzielen. Entwickeln sich die Märkte entgegen Ihrer Einschätzung, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie Ihr gesamtes investiertes Vermögen verlieren könnten. Investieren Sie daher ausschließlich Kapital, das Sie sich leisten können zu verlieren und sichern Sie sich mit einem angemessenen Risiko- und Geldmanagement ab. Für weitere Informationen zu Risiko- und Geldmanagement klicken Sie bitte hier .

Falls alle Stricke reißen, vergessen Sie nicht, dass BDSwiss einen „Schutz vor Minussaldo“ bietet. Sie können also nie mehr Geld verlieren, als sie angelegt haben.

Beim Handel mit Forex/CFDs sollten Sie sich stets vor Augen halten, dass die Finanzmärkte extrem komplex sind. Einen „goldenen Weg zum Erfolg“ gibt es nicht! Zu zahlreich sind die Variablen, die Kursentwicklungen von Assets beeinflussen. Daher lohnt es sich, ein wenig Zeit und Arbeit in Ihre persönliche Weiterbildung zu investieren. BDSwiss hält vielseitige Onlineangebote, wie Webinare, e-Kurse und Video-Tutorials für Sie bereit. Denken Sie eventuell auch darüber nach, mit einem Demokonto einzusteigen, bevor Sie Ihr eigenes Geld investieren.

Die Plus500 Handelszeiten – Zu diesen Zeiten ist das Trading möglich!

Wer auf der Suche nach einem neuen Anbieter ist, stellt sich viele Fragen. Es ist empfehlenswert, sich umfassend zu informieren, bevor man sich auf einen Broker einlässt. Um eine Bewertung vornehmen zu können, sollte man verschiedene Bereiche in den Blick nehmen. Neben den Trading-Konditionen sind es zum Beispiel die Handelszeiten, die generell geprüft werden sollten. Hier empfiehlt sich ein Blick in die Plus500 Handelszeiten FAQ. Falls Sie mit Gedanken an die Eröffnung eines Kontos bei Plus500 spielen, haben wir für Sie geprüft: Welche Zeiträume gibt es, die Trader zum aktiven Handel nutzen können?

Fakten zu den Plus500 Handelszeiten:

  • Plattform zeigt zuverlässig alle Handelszeiten der Börsen
  • dank WebTrader kein Plattform-Download erforderlich
  • Trader können mobil per App Handel betreiben
  • unbegrenztes Demokonto
  • viele internationale Börsenplätze stehen zur Wahl

1.) Broker erlaubt weltweites Trading mit zahlreichen Instrumenten

Vor vielen Jahren waren es meist nur die Öffnungszeiten an den heimischen Märkten, die für Trader relevant waren. Inzwischen hat eine offensichtliche Internationalisierung stattgefunden. Trader aus dem deutschsprachigen Raum handeln verstärkt an anderen internationalen Standorten, um dort Renditen zu realisieren. Dabei stellt sich die Frage, welche Plus500 Handelszeiten zu den verschiedenen Börsenplätzen genannt werden. Es muss zwischen europäischen und außereuropäischen Börsen unterschieden werden. Wichtige europäische Standorte sind die Börsen in Frankfurt am Main, Paris, Rom oder London – letztere gilt als wichtigste Börse Europas.

Handeln Sie auf der besten CFD-Plattform Deutschlands mit Plus500

2.) Unterschiedliche Handelszeiten in Europa und im internationalen Ausland

Zu den „Weltbörsen“, deren Handelszeiten Plus500 nennt, gehören die NASDAQ, die Börsen in Hongkong und Tokio sowie die wohl berühmteste Börse der Welt – die New Yorker Wall Street. An deutschen Börsen findet der klassische Handel üblicherweise zwischen 9.00 und 20.00 Uhr statt, die Trading-Zeiten an internationalen Börsen können teilweise deutlich abweichen – die NASDAQ und die Börse in New York etwa erlauben den Handel in der Zeit von 15.30 bis 22.00 Uhr. Dabei müssen Trader zwingend die jeweilige Zeitverschiebung im Blick behalten, um nicht aus Unwissenheit Fehlentscheidungen zu treffen. Manche Standorte wie die Mailänder Börse erlauben zudem den so genannten Späthandel. Kürzere Handelszeiten gelten laut Plus500 im Einzelfall beim Trading über digitale Handelssysteme wie das hierzulande beliebte „Xetra“-Modell.
Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren.

Das spricht für den Broker Plus500

3.) Plattform muss nicht unbedingt heruntergeladen werden

Die exakten Plus500 Handelszeiten nennt der Broker nach dem Download der Trading-Software und der Handelsplattform. Das große positive Aber: Die Zeiten sind auch über den WebTrader abrufbar, der den Handel ganz ohne einen Software-Download ermöglicht. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang die Frage, mit welchen Instrumenten Kunden arbeiten möchten. Auch hier gibt es mitunter Abweichungen. Verlässliche Angaben erhalten Trader auf der Trading-Plattform in der Rubrik „Details“.

Weitere Plus500 Ratgeber:

4.) Echtgeld-Konto und Demo-Konto gewähren Handelszeiten-Einblicke

Trader, die die Mindestsumme (je nach Handelsinstrument ab 100 Euro) für den Handelsstart eingezahlt haben, können die genauen Plus500 Handelszeiten ansehen, zu Finanzinstrumenten aus Bereichen von Forex über ETFs bis hin zu Rohstoffen, Aktien und Indizes, die im Rahmen der Laufzeiten zwischen 60 Sekunden und einer Woche handelbar sind. Dabei kann flexibel festgelegt werden, für welchen Börsenplatz oder welche Instrumente man sich interessiert. Der einfachste Weg, die Handelszeiten über die Plus500 Handelszeiten FAQ hinaus kennenzulernen: Das Plus500 Demokonto. Bei 20.000,- Euro Test-Guthaben haben Trader die Option, sich mit den Instrumenten ohne zeitliches Limit zu beschäftigen. Positiv am Testzugang des Londoner Brokers fällt auf, dass das Demokonto auch später noch genutzt werden kann, um den eigenen Erfahrungshorizont zu erweitern, solange ein Restguthaben vorhanden ist.

Starten Sie in den Handel mit einem Demokonto bei Plus500

5.) Handelsangebot und Konditionen bei Plus500: Viel Auswahl

Für jeden Trader ist natürlich nicht nur interessant, wann er aktiv sein kann, sondern vor allem: was er handeln darf. Der Online-Broker Plus500 bietet den Handel am Forexmarkt, mit Aktien, Indizes, Rohstoffen, ETFs und CFDs. Generell gilt bei Plus500: Es fallen keine Provisionen an und es gibt geringe Spannen zwischen Kauf- und Verkaufspreisen. Das Angebot und seine Vorteile im Überblick:
Aktien: Plus 500 bietet niedrige Spreads, die flexible und häufige Änderungen von Positionen ermöglichen. Sie können mit deutschen, europäischen und US-Aktien handeln. Sie können Short oder Long gehen, es fallen keine Umtauschgebühren an.
CFD-Handel: Sie können trotz kleiner Beträge mit großen Summen handeln und dabei die Gewinne und Verluste unter Kontrolle behalten, indem Sie auf der Plus500 Plattform Ihren Gewinn/Verlust im Voraus festlegen. Ihre Positionen werden bei Erreichen des festgelegten Kurses automatisch geschlossen. Beachten Sie allerdings: CFD sind ein gehebeltes Produkt, der Handel mit CFD kann zum Verlust Ihres gesamten eingesetzten Kapitals führen. Sie sollten die Risiken verstanden haben, bevor Sie mit CFDs handeln – der CFD-Handel ist nicht für jeden geeignet.
Forex: Sie können online bei Plus500 mit einem Hebel von bis zu 1:30 Forex handeln. Hoher Hebel, niedrige Marge – Sie können beispielsweise mit 200 € einsteigen und die Wirkung eines Kapitals von 6.000 € nutzen.
Rohstoffe: Handeln Sie mit Öl, Gold und Silber bei Plus500mit einem Hebel von bis zu 1:20. Sie können beispielswweise mit 100 € einsteigen. Legen Sie fest, wo Ihre Order eröffnet wird. Legen Sie anhand Ihrer Marktprognose fest, wo Ihre Kauf- oder Verkaufsposition eröffnet werden soll. Erzielen Sie Überschüsse aus steigenden und fallenden Märkten.
ETFs: Sie können mit bis zu 1:10 Leverage auf dem ETF-Markt handeln. So können Sie auf dem ETF-Markt mit 200 € einsteigen und die Wirkung eines Kapitals von 2.000 € nutzen.

Plus500 bietet Rohstoff-CFDs zum Traden an

6.) Plus500 Handelszeiten FAQ – 3 Tipps für den Trade bei Plus500:

Tipp 1: Setzen Sie Ihre Limits für Gewinn und Verlust. Dann wird Ihre Position geschlossen, sobald diese Werte erreicht werden und Sie verringern Ihr Risiko.
Tipp 2: Erzielen Sie Überschüsse aus Marktschwankungen. Eröffnen Sie anhand Ihrer Marktprognose Ihre Kauf- oder Verkaufsposition. So erzielen Sie Gewinne aus den Schwankungen der Marktpreise.
Tipp 3: Wenn Sie Anfänger sind, sollten Sie unbedingt das kostenlose Demokonto bei Plus500 testen, um zu üben und Strategien zu entwickeln – bevor es ernst wird.

7.) Fazit Plus500 Handelszeiten FAQ – Gute Übersicht und Kundeninformation

Der Broker Plus500 aus Großbritannien stellt Tradern in aller Ausführlichkeit die nötigen Handelszeiten zusammen, sobald die Trading-Plattform installiert und ein Demo- oder Echtgeld-Konto eröffnet wurde – oder der WebTrader aufgerufen wurde. Einschränkungen der Daten sieht das Angebot beim Test-Account nicht vor, so dass Neukunden anfangs Erfahrungen sammeln und risikofreie Trades durchführen können, bevor sie sich an den Einsatz echten Geldes trauen.

Arbeitsproduktivitдt: Diese 5 Tipps sollten Sie kennen!

Das richtige MaЯ an Arbeitsproduktivitдt ist ein essenzieller Bestandteil eines jeden Franchises. Diese zu erhцhen kann nicht nur das Wachstum des Unternehmens beschleunigen, sondern auch dessen Gewinne erhцhen.

Konkretisiert man diesen Begriff, lдsst sich festhalten, dass es hierbei genauer gesagt um die Produktivitдt der Mitarbeiter geht. Sie sind schlieЯlich das Rьckgrat der Firma und diejenigen, von dem ihr Erfolg abhдngt. Doch wie lдsst sich diese Produktivitдt steigern? Wir haben Ihnen alles wichtige zusammengefasst, was Sie zum Thema Arbeitsproduktivitдt im Franchising wissen mьssen.

Produktivitдt und Leistungsfдhigkeit

Oft wird der Begriff der Produktivitдt mit dem der Leistungsfдhigkeit verwechselt oder synonym verwendet – doch diese Worte lassen sich nicht einfach austauschen. Wдhrend sich Leistungsfдhigkeit darauf bezieht, wie viel FleiЯ und Mьhe Mitarbeiter in eine Aufgabe stecken, bezieht sich Produktivitдt auf die tatsдchlich verrichtete Arbeit.

Einige Angestellte sind sehr produktiv, obwohl sich ihre tatsдchliche Leistung in Grenzen hдlt und umgekehrt. Wichtig ist also zu wissen, dass sich die Produktivitдt, egal wie viel Arbeit jemand in ein Projekt steckt, auf einem angemessenen Level befinden sollte.

Die Vorteile hoher Produktivitдt

Wer sich fьr die eigene Existenzgrьndung entscheidet, sollte wissen, warum effiziente Arbeit ein solch entscheidender Faktor ist und wie Sie dieses Ziel ьberhaupt erreichen. Dass eine hohe Produktivitдt viele Vorteile mit sich bringt, ist offensichtlich.

Nehmen wir beispielsweise einen Mitarbeiter, der die Arbeit gelegentlich etwas schleifen lдsst, aber die gleiche Behandlung wie ein vergleichsweise fleiЯiger Arbeiter erfдhrt. Allein dieser Umgang sorgt dafьr, dass sich Angestellte, die mehr Arbeit in Projekte stecken, demotivierter fьhlen. Andersherum lдsst sich aber auch festhalten, dass Mitarbeiter, die fьr ihre gute Arbeit wertgeschдtzt und belohnt werden, ihre Kollegen motivieren.

Natьrlich kann sich mit einer hohen Produktivitдt auch der Gewinn des Unternehmens erhцhen. Im Gegenzug dessen profitieren auch die Arbeitnehmer davon, denn die kцnnen im Bestfall interessante Boni kassieren. Je mehr ein Unternehmen seine Angestellten am Erfolg teilhaben lдsst, beispielsweise in Form von Bonusprogrammen oder Gehaltserhцhungen, desto mehr macht sich dies an deren Produktivitдt bemerkbar.

Produktive Mitarbeiter beeinflussen dabei auch die Zufriedenheit der Kunden, da sie einen schnelleren und hochqualitativeren Kundenservice anbieten. Ein guter Kundenservice wiederum hat Einfluss auf die Treue Ihrer Kundschaft sowie das Mouth-to-Mouth Marketing, was sich letztendlich auch gewinnfцrdernd auf Ihr Unternehmen auswirkt.

Woran lдsst sich Produktivitдt messen?

Um zu wissen, woran Sie arbeiten mьssen, ist es wichtig ьberhaupt zu wissen, woran sich Produktivitдt erkennen lдsst. Folgende Zahlen kцnnen dabei als MaЯstab dienen:

  • Die Anzahl der Verkдufe: Dafьr sollten Sie eine konkrete Zahl an Produkten bestimmten, die Ihre Angestellten verkaufen mьssen. Am Ende vergleichen Sie die tatsдchlich erreichte Zahl mit Ihrem ursprьnglichen Ziel.
  • Die Hцhe des Profits: Um Produktivitдt anhand dieser Variabel bestimmen zu kцnnen, mьssen Sie zunдchst ein jдhrliches Ziel festlegen. Wird dieses erreicht, ist dies ein Zeichen hoher Produktivitдt. Liegt Ihr Profit darunter, gibt es mцglicherweise Luft nach oben.
  • Die benцtigte Zeit: Bestimmen Sie, in welchem Zeitraum Mitarbeiter mit einem bestimmten Projekt fertig sein sollten und setzen Sie diesen einen konkreten Abgabetermin. AnschlieЯend kцnnen Sie feststellen, ob die Arbeit in dieser Zeit zufriedenstellend erledigt wurde.

5 Tipps mit denen Sie die Arbeitsproduktivitдt steigern kцnnen

Schneller und effizienter zu arbeiten ist das Ziel vieler Berufstдtiger – nicht immer ist klar, wie man dabei am besten vorgeht. Dabei spielt die eigene Position innerhalb eines Unternehmens keine groЯe Rolle, denn wir alle wollen unseren Arbeitstag oftmals produktiver gestalten.

Wir haben Ihnen die besten Tipps zusammengefasst, mit denen sowohl Fьhrungskrдfte wie auch Arbeitnehmer effektiver vorgehen kцnnen.

Kommunizieren Sie klar und deutlich

Mцchten Sie die Produktivitдt Ihrer Mitarbeiter verbessern, ist gute Kommunikation ein Schlьsselfaktor. Dadurch lassen sich Konflikte vermeiden, das Engagement der Angestellten erhцhen und Beziehungen zwischen diesen und Fьhrungskrдften verbessern.

In einer Fьhrungsposition, wie Sie sie als Franchisegeber oder -nehmer innehaben, liegt es an Ihnen, positive und offene Gesprдche zu fцrdern und so die Leistungsfдhigkeit des kompletten Unternehmens anzuregen. Mцgliche Arten, auf die Sie die innerbetriebliche Kommunikation fцrdern kцnnen, sind:

  • Ermutigen Sie Mitarbeiter, Ihnen und Kollegen Fragen zu stellen und ihre Meinung mit anderen zu teilen.
  • Bieten Sie ihnen konstruktives Feedback an, anhand dessen sich Arbeitsweisen verbessern lassen.
  • Machen Sie von entsprechender Software Gebrauch. Hierfьr gibt es eine Reihe unterschiedlicher Chatprogramme, mit denen sich die Kommunikation im Unternehmen erleichtern lдsst.

Automatisieren Sie Prozesse

Viele selbststдndige Unternehmer verbringen ihre Arbeitszeit damit, mehrere kleine Aufgaben zu erledigen. Doch wenn Sie sich mit Aufgaben beschдftigen, die nichts mit Ihrer eigentlichen Expertise zu tun haben, kцnnen Sie wertvolle Arbeitszeit verschwenden.

Fragen Sie sich einmal, ob es sich stдndig wiederholende Prozesse gibt, mit denen Sie viel Zeit verbringen. Nicht selten lassen sich diese mithilfe der richtigen Software automatisieren. Diese aufzusetzen wird zwar etwas Zeit in Anspruch nehmen, doch kann Ihnen auf Dauer Arbeit abnehmen.

Erledigen Sie das Schwierigste zuerst

Werfen Sie einen Blick auf Ihre To-Do Liste, wird Ihnen auffallen, dass einige Punkte davon einfacher umzusetzen sind als andere. Nicht selten fallen Arbeitnehmer dabei in ein Loch, in dem Sie lediglich die einfachen Dinge abarbeiten – schlieЯlich will niemand die harte Arbeit erledigen.

Doch als Franchisenehmer wissen Sie: Manchmal sind es die schwierigen Aufgaben, die ein Unternehmen nach vorne bringen. Gerade deswegen ist es auch fьr Fьhrungskrдfte enorm hilfreich, diesen Tipps zu folgen.

Um die schwierigen Aufgaben auch wirklich zu erledigen, sollten Sie sich ihnen gleich zu Beginn des Tages widmen, denn zu diesem Zeitpunkt werden sie Ihnen leichter fallen als am spдten Nachmittag, wenn sich die Mьdigkeit einschleicht.

Minimieren Sie Ablenkungen

Ob es besonders gesprдchige Mitarbeiter sind oder ein lautes Radio – wer abgelenkt ist, wird sich nicht voll und ganz auf seine Arbeit konzentrieren kцnnen. Ablenkungen wie diese sind es, die Ihre Aufmerksam auf sich ziehen und so Ihre Produktivitдt verringern.

Denken Sie daran, dass unser Hirn nicht auf Multitasking ausgelegt ist. Jedes Stцrgerдusch fьhrt stattdessen dazu, dass sich Ihre Aufmerksamkeit etwas Neuem widmet und erst nach einiger Zeit wieder zum ursprьnglichen Gedankengang zurьckfindet.

Um diesem Problem zu entgehen, kann es bereits helfen, sich einen ruhigeren Arbeitsort zu suchen. Auch gerдuschunterdrьckende Kopfhцrer sind eine Mцglichkeit, um die Umwelt auszublenden.

Sagen Sie auch mal nein

Es ist nicht immer ratsam, sich mit kleinen Projekten, die zunдchst dringend erscheinen, zu beschдftigen, wenn diese Sie davon abhalten wichtigere Aufgaben zu erledigen. Wenn Sie den GroЯteil Ihrer Zeit und Energie in diese kleinen Aufgaben investieren, verschieben sich wichtigere Aufgaben lediglich nach hinten – gemacht werden mьssen Sie trotzdem.

Kommt ein Mitarbeiter auf Sie zu und bittet Sie darum, sich etwas anzusehen, das Ihre Aufmerksamkeit vom eigentlich dringenden Projekt nimmt, sollten Sie auch mal nein sagen.

Jana Detering, Punkt Franchise ©

Selbststдndige und das Corona-Virus – gibt es Versicherungsschutz? Wдhrend die Corona-Pandemie [. ]

Verцffentlicht am 05/04/2020 15:47

Erfahren Sie welche Unternehmen Krisenzeiten besser meistern als andere und welche [. ]

Verцffentlicht am 01/04/2020 10:34

Eine klare Unternehmenskommunikation in Zeiten der Corona-Krise ist besonders wichtig. [. ]

Verцffentlicht am 01/04/2020 08:00

Sie wollen wissen was Sie durch die Corona-Krise bei Ihrer Steuerklдrung 2020 von [. ]

Verцffentlicht am 10/04/2020 16:00
DIVERSE THEMEN – TRENDS

Von zuhause zu arbeiten, ist fьr viele noch relativ ungewohnt. Damit Sie sich an [. ]

Verцffentlicht am 06/04/2020 15:00
DIVERSE THEMEN – TRENDS

Wenn Sie schon lдnger darьber nachdenken, sich mit einem eigenen Online-Business [. ]

Verцffentlicht am 05/04/2020 16:00
EIN UNTERNEHMEN GRЬNDEN

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: