Binare Optionen Bonus Vergleich 2020 Broker Startguthaben Test

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Contents

Binäre Optionen Test 2020

Die 6 besten Broker für binäres Handeln im Vergleich.

Sie wollen einen Ihre Finanzen aufpeppen und suchen eine Gelegenheit, um sich ohne umfassende Trader-Erfahrung an den Finanzmärkten der Welt zu beteiligen? Dann setzen Sie auf binäre Optionen!

Mit Binäroptionen handeln Sie weder mit Aktien noch mit anderen Gütern. Sie spekulieren lediglich über fallende oder ansteigende Preise dieser Wirtschaftsgüter. Haben Sie Erfolg, kann eine Rendite von bis zu 100 Prozent erreicht werden.

Welche Anbieter Ihnen ‘’Mobile Trading’’ ermöglichen und ob Sie sich gegen Verluste absichern können, zeigt Ihnen unsere Test- bzw. Vergleichstabelle.

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

max. 10 %

Binäre Optionen Test Testsieger Preis-Leistungs-Sieger
Anbieter * 24Option IQ Option BDSwiss ETX Capital Binary.com StockPair
Hauptsitz Zypern Zypern Zypern Großbri­tan­nien Malta Zypern
Europäische Finanzaufsichtsbehörde Dabei handelt es sich um eine staatliche Behörde, welche die Broker/Banken beaufsichtigt und kontrolliert. CySec CySec CySec FCA LGA CySec
Max. Rendite Die prozentualen Renditen (Gewinne) bei binären Optionen sind festgeschrieben. Allerdings gilt hier: Je höher die Renditen sind, desto riskanter sind die jeweiligen Optionen zu bewerten. Bei einer 85 %igen Rendite und einer Handelssumme von 100 € bekommt der Trader bei einem Gewinn also 185 €. 88 % 90 % 89 % 85 % 100 % 82 %
Mindesteinlage Ab diesem Betrag können Sie ein Handelskonto bei dem jeweiligen Broker/der Bank eröffnen. 250 € 10 € 100 € 100 € 5 € 250 €
Min. Handelssumme Mindestbetrag, mit dem gehandelt werden kann. 24 € 1 € 1 € 10 € 1 € 20 €
Handelbare Vermögenswerte So viele unterschiedliche Optionen bzw. Assets können bei dem jeweiligen Broker/der Bank gehandelt werden. ca. 100 ca. 120 ca. 170 ca. 180 ca. 120 ca. 100
Absicherung gegen Verluste Manche Broker/Banken erstatten bei einem Verlust einen gewissen Prozentsatz der Handelssumme zurück.
Bonus Viele Anbieter gewähren Neukunden einen Wechselbonus oder einen vergleichbaren Rabatt, wenn ein Handelskonto bei dem Broker/der Bank eröffnet wird.
Kostenloses Demokonto Ja Ja Nein Ja Ja Nein
1-Klick-Handel Damit ist es möglich mit nur einem Klick, eine Order zu platzieren. Dabei wird nicht nur auf das Fallen oder Steigen einer Option gesetzt, sondern auf einen genauen Betrag. Behalten Sie bei dem 1-Klick-Handel recht, so erhalten Sie eine höhere Rendite als beim normalen Handeln. Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Support und Beratung auf Deutsch Ja Ja Ja Ja Nein Nein
Service und Bedienbarkeit Der Aufbau der Webseite sollte übersichtlich sein und dem Kunden schnell die Informationen vermitteln, nach denen er sucht.
Mobile Trading Bei den meisten Anbietern können Sie zusätzlich über mobile Geräte handeln. Ja Ja Ja Ja Nein Ja
Vor- und Nachteile
  • sehr umfang­rei­ches Lern­ma­te­rial für Anfänger
  • AGB nur auf Eng­lisch
  • keine Ver­lu­st­ab­si­che­rung
  • ver­hält­nis­mäßig hohe Min­de­stein­lage
  • sch­nelle Kon­to­er­öff­nung
  • geringe Kosten
  • Demo­konto nur ein­ge­schränkt nutzbar
  • keine Ver­lu­st­ab­si­che­rung
  • sch­nelle Kon­to­er­öff­nung
  • geringe Kosten
  • kein Demo­konto
  • sehr umfang­rei­ches Lern­ma­te­rial für Anfänger
  • keine Ver­lu­st­ab­si­che­rung
  • sehr umfang­rei­ches Lern­ma­te­rial für Anfänger
  • geringe Kosten
  • kein deut­scher Sup­port
  • keine Ver­lu­st­ab­si­che­rung
  • auf soge­nannten Pär­chen­handel spe­zia­li­siert
  • kein deut­scher Sup­port
  • ver­hält­nis­mäßig hohe Min­de­stein­lage
  • keine Ver­lu­st­ab­si­che­rung
Zum Anbieter * zum Anbieter » zum Anbieter » zum Anbieter » zum Anbieter » zum Anbieter » zum Anbieter »

Hat Ihnen dieser Test gefallen?

Binäre Optionen -Test teilen:

Binäre Optionen – worum es dabei geht und wie sich damit Geld verdienen lässt

Teilen

Kommentieren

  • Wer mit binären Optionen handelt, setzt entweder auf das Fallen oder das Steigen von bestimmten Wirtschaftswerten (Optionen). Der Trader verdient eine Rendite, wenn er die Kursentwicklung richtig vorhersieht, kann aber andererseits auch alles verlieren und sogar mit einem Minus aus dem Handel gehen.
  • Durch geringe Mindesteinsätze eignet sich der Handel mit Binäroptionen auch für Normalverdiener. Leicht zu bedienende Online-Broker ermöglichen hohe Renditen, selbst wenn keine tiefgreifenden Kenntnisse bezüglich Börse und Co. bestehen.
  • Anders als beim klassischen Optionshandel wird beim binären Handel nichts erworben oder verkauft, dennoch kann auf verschiedenste Rohstoffe, Indizes und einzelne Aktien spekuliert werden.

Laut einer Umfrage , die vom Bezahl-Dienstleister PayPal in Auftrag gegeben wurde, besaßen allein im Jahr 2008 über 22% der Internet-Nutzer in Deutschland einen aktiven Brokerage-Account.

An diesen Zahlen lässt sich bereits eine deutliche Tendenz erkennen: Die Möglichkeit für normale Verbraucher, am internationalen Aktien- und Rohstoffhandel teilzunehmen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Grund hierfür ist die zusehends einfacher werdende Handhabung von Online-Brokern und die Herabsetzung der Mindesteinlagen für die Nutzer solcher Plattformen.

In unserem binäre Optionen-Vergleich 2020 verraten wir Ihnen alles, was nötig ist, um ein erfolgreicher Trader zu werden und helfen Ihnen dabei, einen seriösen Broker für Ihre binären Optionen zu finden.

1. Was versteht man unter binären Optionen?

Ähnlich wie das Copy-Trading sind binäre Optionen (digitale Optionen) Finanzinstrumente, die Tradern einen vereinfachten Zugang zum Geschehen an den internationalen Finanzmärkten ermöglichen sollen. Die einzelnen Händler nehmen dabei nicht am eigentlichen Börsenhandel teil, sondern traden ausschließlich über Online-Broker, die verschiedene Indizes und Aktienkurse nachbilden.

Die beliebtesten Basiswerte

Online-Broker bieten ihren Tradern verschiedene Basiswerte (Assets) an. Erfahrene und risikofreudige Anleger setzen gerne auf Forex-Währungspaare für ihre Spekulationen. Es kann aber auch auf die Preisentwicklung von Rohstoffen wie Erdöl, Gold und Silber gesetzt werden. Auch die Kursentwicklungen von börsennotierten Unternehmen sowie vollständige Aktienindizes können Gegenstand des binären Optionshandels sein.

Es werden weder Aktien, noch andere Wirtschaftsgüter tatsächlich gehandelt, sondern lediglich auf das Steigen bzw. Fallen von deren Preisen zu einem vorher bestimmten Zeitpunkt spekuliert. Gerade diese Einfachheit macht den Handel mit binären Optionen so attraktiv.

Trader müssen nur entscheiden, welche sogenannten Basiswerte (Gold, Währungspaare oder bestimmte Aktien) sie im Auge behalten möchten und ob deren Preise in naher Zukunft fallen oder steigen werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Beim Ansteigen eines Kurses spricht man von einem „Call“. Wer hingegen davon ausgeht, dass ein Kurs sinken wird, der setzt einen sogenannten „Put“.

Eine Rendite verdient der Trader, wenn bei einem „Call“ die Preise höher sind als zum Zeitpunkt der Investition. Bei einem „Put“ sollte der Kurs idealerweise niedriger sein als beim Einbringen des Einsatzes.

Liegt der Trader mit seiner Vermutung richtig, so können Renditen von 65-85% des zuvor getätigten Einsatzes hinzugewonnen werden. Hat man sich dagegen falsch entschieden, so verliert man in der Regel seine komplette Investition.

Dieses Video macht die Funktionsweise von binären Optionen deutlich und erklärt, wie Sie richtig spekulieren:

2. Ist der Handel mit binären Optionen riskant?

Ja, das ist er. Obwohl der Handel mit Binäroptionen schnell zu erlernen ist und auf den ersten Blick nicht besonders kompliziert erscheint, können unerfahrene Trader schnell hohe Summen verlieren. Teilweise wird der binäre Optionshandel auch dazu genutzt, um das Traden mit CFDs oder anderen komplexeren Finanzprodukten zu üben.

Dies ist ebenfalls auf die stark vereinfachte Struktur dieses Finanzinstruments zurückzuführen. Denn zwischen einem Gewinn und dem vollständigen Verlust gibt es keinerlei Zwischenschritte. Entweder Sie erzielen also hohe Gewinne oder noch höhere Verluste.

Hier haben wir noch einmal die Vor- und Nachteile des Handelns mit binären Optionen für Sie zusammengefasst:

  • geringe Mindesteinlagen
  • vergleichsweise hohe Renditen
  • schnelles Erlernen der Herangehensweise
  • keine Nachschusspflicht (Verluste niemals höher als der Einsatz)
  • hohes Verlustrisiko
  • Basiswerte unterschiedlich risikoreich
  • große Unterschiede bei Online-Brokern bzgl. Renditeauszahlung, Verlustabsicherung, usw.
  • meiste Anbieter nicht in Deutschland ansässig

3. Woran erkenne ich einen seriösen Broker für binäre Optionen?

Mittlerweile haben sich einige große Broker aus dem europäischen Raum im Handel mit binären Optionen etabliert und dadurch eine entsprechend große Zahl von Anlegern für sich gewonnen.

Binäres Handeln muss gar nicht erst erlernt werden. Binary Options Robots erledigen diese Aufgabe automatisch für Sie.

Bei der Auswahl eines geeigneten Brokers sollten Sie einige Kriterien beachten, damit Sie beim späteren Handeln keine unangenehmen Überraschungen erleben:

  1. Der Broker sollte von einer europäischen Finanzaufsichtsbehörde (CySec, BaFin, FCA, LGA) reguliert werden.
  2. Es sollte ein kostenloses Demokonto für binäre Optionen zur Verfügung gestellt werden.
  3. Der Broker sollte eigenes Lehrmaterial zur Verfügung stellen.
  4. Verluste sollten bis zu einem gewissen Wert (üblich sind ca. 10 %) abgesichert werden.
  5. Der Handel sollte bereits ab einer geringen Handelssumme (1-25 €) möglich sein.
  6. Pro Trade sollte eine möglichst hohe Renditeauszahlung (85-100 % der ursprünglichen Handelssumme) stattfinden.
  7. Sie sollten nur geringe Mindesteinlagen (10-250 €) auf Ihr Brokerage-Konto einzahlen müssen.
  8. Es sollte einen deutschsprachigen Support bzw. Service geben.

Tipp: Nutzen Sie unseren umfangreichen Test zu binären Optionen, um einen Broker zu finden, der Ihren Ansprüchen gerecht wird und zudem hohe Renditen verspricht.

4. Was Sie über den Handel mit binären Optionen wissen müssen

Wer sich zum Handel mit binären Optionen entschlossen hat, sollte sich zunächst mit einigen grundsätzlichen Fragen auseinandersetzen:

Welche Gebühren werden für einen Trade fällig? Welche Maßnahmen werden zur Sicherheit der Einlagen ergriffen? Welche Basiswerte werden auf der Plattform gehandelt und in welcher Form werden mögliche Gewinne ausgezahlt?

Achtung: Lassen Sie sich nicht von einem allzu großzügigen Bonus ködern. Häufig sollen hierdurch anderweitige Kosten oder Gebühren kaschiert werden.

4.1. Gebühren

Binäres Trading geht 24 Stunden an 7 Tagen die Woche. Unser Test zeigt Ihnen die beste Handelsplattform für binäre Optionen.

Für das Investieren in binäre Optionen werden normalerweise keine gesonderten Gebühren seitens der Broker erhoben. Kosten entstehen in erster Linie für die Eröffnung eines eigenen Handelskontos, welches Sie benötigen, um am Online-Handel teilzunehmen.

Durchschnittlich verlangen Binäre-Optionen-Broker hierbei eine Mindesteinlage von ca. 100 bis 200 Euro, damit Sie auf deren Handelsplattform traden dürfen.

Zusätzlich muss eine gewisse Mindestsumme pro Handel umgesetzt werden. Abhängig vom gewählten Broker müssen Sie hier mit 10 bis 30 Euro pro Trade rechnen. Bestimmte Optionen sind teilweise sogar noch günstiger zu handeln.

4.2. Verlustabsicherung

Bei einigen Brokern haben Sie die Möglichkeit, eine prozentuale Verlustabsicherung zu vereinbaren. Das bedeutet, Sie verlieren bei einem fehlgegangenen Trade nicht Ihre gesamte Investition, sondern bekommen einen vorher festgelegten Anteil zurückerstattet.

Bei vielen Brokern beträgt diese Sicherung allerdings nur 10 bis 20% des ursprünglich eingesetzten Kapitals. Sie sollten hierbei außerdem bedenken, dass dieser Wert bei potenziellen Gewinnen regelmäßig abgezogen wird. Entsprechend kann es sich bei dieser Absicherung auch um einen Nachteil für versierte Trader handeln, da auch bei einem potentiellen Gewinn die Renditen geschmälert werden.

Wer also einen Broker mit hohem Sicherheitsstandard möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass sich dieser Zugewinn an Sicherheit negativ auf zukünftige Renditen auswirkt.

4.3. Finanzaufsichtsbehörden

Sämtliche Plattformen in unserem Test zu Anbietern binärer Optionen unterstehen einer staatlichen Finanzaufsichtsbehörde. Bei vielen von uns untersuchten Brokern ist dies die zypriotische CySEC. Aber auch die britische FCA regelt die Belange einiger Broker in diesem Bereich.

Inhaltlich unterscheiden sich die Aufgaben dieser Behörden nicht sehr von denen der deutschen BaFin. Sie überwachen jeweils die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und regulieren die Informations- und Geldpolitik der ihnen unterstehenden Finanzdienstleister.

Das Vorhandensein einer solchen Finanzaufsicht ist daher ein sicheres Zeichen für einen seriösen und korrekt handelnden Broker.

4.4. Basiswerte

Die sogenannten Assets bzw. Basis- oder Vermögenswerte sind diejenigen Optionen, auf deren Wertsteigerung bzw. -verfall Sie bei einem Online-Broker spekulieren.

Für viele Trader ist es bei der Wahl des richtigen Brokers ausschlaggebend, welche Basiswerte dieser zum Handeln zur Verfügung stellt. Wer gerne auf das Steigen oder Fallen des Goldpreises wetten möchte, der wird bei einer Plattform, die ausschließlich mit Aktien handelt, höchstwahrscheinlich nicht glücklich werden.

4.5. Cash-or-Nothing vs. Asset-or-Nothing

Bester Binary Option Broker in unserem Vergleich ist 24Option. Die Plattform für binäre Optionen blickt bereits auf Erfahrungen aus sieben Jahren zurück.

Die Ausschüttung von Gewinnen erfolgt bei einigen Online-Broker-Plattformen in unterschiedlichen Formen. Der Auszahlungs-Typ „Cash-or-Nothing“ ist die klassische Art der Gewinnausschüttung.

Hierbei bekommt der Trader einen zuvor festgelegten Betrag ausgezahlt, sofern er die Kursentwicklung des Handelswerts korrekt vorhersagt. Liegt der Händler dagegen falsch, verliert er genau diese Summe an den Broker.

Bei sogenannten „Asset-or-Nothing“ Optionen ist der potentielle Gewinn bei einer richtig vorhergesagten Kursentwicklung nicht schon vorher bestimmt. Bei dieser Form ist ein möglicher Gewinn immer an die jeweilige Entwicklung des Handelsgutes gekoppelt.

Wurde also die Kursentwicklung korrekt benannt, erhält der Trader den Betrag ausgezahlt, den der jeweilige Basiswert tatsächlich kostet. Im Falle einer falschen Bewertung ist das eingesetzte Geld ebenfalls weg.

5. Binäres Trading für Anfänger

Häufig wird der Handel mit binären Optionen als geeigneter Start in die Welt der Anleger verstanden, da hierbei keine besonderen Vorkenntnisse benötigt werden und auch kein großes Startkapital vorausgesetzt wird.

Das Handeln in dieser Kategorie ist zwar tatsächlich nicht besonders kompliziert, birgt jedoch ein verhältnismäßig hohes Verlustrisiko. Denn wer nicht mindestens 60 bis 70% seiner Trades positiv abschließt, wird das Geschäft mit einem Verlust verlassen. Es ist also große Vorsicht geboten.

Welches die beste binäre Optionen Plattform für Anfänger ist, kann nur schwer beantwortet werden, da sich diese Form des Börsenhandels insgesamt besser für Fortgeschrittene eignet.

6. Binäre Optionen: Tipps und Signale

Hier haben wir einige Hinweise für Sie zusammengetragen, die ein Anfänger im Handel mit binären Optionen schon einmal gehört haben sollte:

  1. Setzen Sie unter keinen Umständen mehr Geld ein, als Sie zu verlieren bereit sind. Sie sollten in diesem Zusammenhang auch bedenken, dass es möglich ist, dass Sie einige Male in Folge einen Verlust erleiden. Achten Sie daher unbedingt darauf, nur solche Beträge zu setzen, die Sie auch tatsächlich entbehren können.
  2. Handeln Sie nicht immer dieselben Basiswerte. Viele Trader tendieren dazu, immer die gleichen Assets zu beurteilen. Zwar ist es nachvollziehbar, dass Sie an dem Markt handeln möchten, mit dem Sie sich besonders gut auskennen, jedoch verspielen Sie auf diese Weise jede Menge Potenzial. Beschäftigen Sie sich daher auch mit Neuem.

Indikatoren, die prognostizieren wann mit binären Optionen gehandelt werden sollte, müssen meist über viele Jahre erlernt werden.

7. Besondere Arten des binary Trading

Binäre Optionen können auf verschiedenste Arten gehandelt werden. Die wichtigsten Typen des Binäroptionshandels haben wir in einer kurzen Übersicht für Sie zusammengefasst:

Leiter-Trading Hierbei gibt der Trader mehrere verschiedene Preisstufen in der Kursentwicklung eines Basiswertes an. Im Idealfall passiert der tatsächliche Preis sämtliche genannten Preisstufen. So gewinnt der Trader beim Ladder-Trading.
1-Klick-Trading Dabei setzt der Trader darauf, dass der tatsächliche Preis eines Basiswertes eine bestimmte Preisgrenze, entweder von unten oder von oben her, berühren wird. Der Berührungspunkt allein löst jedoch noch keinen Gewinn aus. Nur wenn die Richtung, aus welcher die Berührung kommt, ebenfalls richtig benannt wird, fließt eine Rendite.
Hoch/Tief-Trading Das Hoch/Tief bzw. Oben/Unten-Trading (Trendfolgestrategie) ist die gängigste Form des Handelns mit binären Optionen. Hierbei wird nur darauf spekuliert, ob der jeweilige Kurs fallen oder steigen wird.
Spanne-Trading Beim Handeln mit bestimmten Spannen (Volatilitätsstrategie) ist es unwichtig, ob der Kurs fällt oder steigt. Ausschlaggebend ist lediglich, dass Schwankungen stattfinden. Der Trader gibt die Spanne an, innerhalb derer sich der Kurs bewegen wird und gewinnt und verliert so gleichzeitig. Regelmäßig sind die Renditen bei dieser Strategie jedoch höher als die Verluste.

Nicht bei allen Brokern in unserem Test kann jede dieser Strategien angewandt werden. Sollten Sie also besonderen Wert auf die Anwendung eines dieser Systeme legen, achten Sie hierauf bei der Einrichtung Ihres Brokerage-Accounts.

Hier finden Sie weitere interessante Anlagemöglichkeiten:

8. Binäre Optionen Broker bei Stiftung Warentest und Co.

Finanztest (02/2020) berichtet in einem aktuellen Artikel von Online-Brokern, die bereits Beschwerden mehrerer Kunden auf sich vereint haben sollen. Diesen Anbietern wird vorgeworfen, Gewinne sowie Mindesteinlagen von Kunden einbehalten haben.

Wer bereits Erfahrungen mit binärem Handeln gesammelt hat, der weiß, das Risiko bei dieser Geldanlage richtig einzuschätzen.

Laut dem Tochtermagazin von Stiftung Warentest hätten sich vor allem die Anbieter Option888, AnyOption und 24Option dieses Vorwurfs erwehren müssen. Wie der aktuelle Stand in diesen Verfahren ist, konnten wir indes leider nicht erfahren.

Allerdings zählen auch gerade einige dieser Broker zu den Testsiegern bei vielen der übrigen Vergleichsportale im Netz. So kann gerade 24Option immer wieder den ersten Platz bei diversen Tests erringen. Auch AnyOption befindet sich bei vielen Gegenüberstellungen unter den ersten drei Plätzen der getesteten Broker-Plattformen für binäres Handeln.

Doch ist der Handel mit binären Optionen insgesamt mit einem gesunden Maß an Vorsicht zu genießen. Das Wallstreet Online Magazin (01/2020) hat aktuell ebenfalls die Funktionsweisen der Plattformen zum Traden sogenannter Binarys getestet.

Das Wirtschaftsmagazin warnt in diesem Zusammenhang vor allem vor dem glücksspielähnlichen Charakter des Optionshandels. Wer eine Neigung zur Spielsucht habe, sollte lieber direkt die Finger von dem hochspekulativen Finanzinstrument lassen.

Generell werde, laut Wallstreet Online, dem Handel mit binären Optionen lediglich in Zypern, Malta und Großbritannien die Eigenschaft als Finanzinstrument zuerkannt, im übrigem europäischen Raum hingegen gelten binäre Optionen nicht als seriöses Finanzprodukt.

Für die Gewinne aus dem Handel mit binären Optionen müssen Steuern entrichtet werden.

9. Fazit und Testsieger

Die Wahl eines Testsiegers ist uns in diesem speziellen Fall besonders schwer gefallen. Das liegt mitunter daran, dass es sich bei binären Optionen um ein dermaßen risikobehaftetes Finanzprodukt handelt.

Wer dennoch in den Binärhandel einsteigen möchte, sollte sich deshalb von Anfang an darüber bewusst sein, dass sein Geld mit nur wenigen Klicks vollständig verloren sein kann. Dies ist in der Gesamtbetrachtung auch der Hauptkritikpunkt dieser Anlageform. Wer beispielsweise in Wertpapierdepots oder Festgeld im Ausland investiert, ist auf jeden Fall auf der sichereren Seite.

Des Weiteren wird der erschwerte Zugriff auf die Anbieter in einem möglichen Streitfall bemängelt, da die Plattformen sich fast ausschließlich in Zypern oder Malta befinden. Zwar werden sämtliche Broker in unserem Test zur Regulierung ihres Handelns von einer europäischen Finanzaufsichtsbehörde – meist der CySec – überwacht, jedoch gelten die Vorschriften im Finanzsektor von Ländern wie Malta oder Zypern als eher lax im Vergleich zu Deutschland.

Wegen der strengeren Beurteilung solcher Finanzprodukte hierzulande existiert entsprechend leider auch kein in Deutschland ansässiges Unternehmen, welches einen vergleichbaren Service anbietet.

Weitere Informationen bezüglich Signalen oder Steuern finden Sie in einem Binäre-Optionen-Forum.

Dennoch haben wir in unserem Broker-Test versucht, einen Testsieger und einen Preis-Leistungs-Sieger zu bestimmen. Bester Binäre-Optionen-Broker ist unseres Erachtens der Anbieter AnyOption. Der Broker aus Zypern kann mit einer maximalen Rendite von 94 %, einem kostenlosen Demokonto und einer geringen Absicherung gegen Verluste punkten.

Außerdem bekommen Kunden bei ihrer ersten Einzahlung einen Bonus, der abhängig von der Höhe der Einzahlung zunimmt. Kunden erhalten einen kostenlosen Demoaccount und können über 130 verschiedene Assets traden.

Preislich bewegt sich AnyOption eher im oberen Sektor unseres Binäre-Optionen-Tests. Mit einer Mindesteinlage von 250 Euro und einer minimalen Handelssumme von 25 Euro sind die Ausgaben jedoch noch überschaubar und sollten für einen interessierten Trader durchaus stemmbar sein.

Preis-Leistungs-Sieger in unserem Binäre-Optionen-Test ist die Handelsplattform IQ Option.

Hier beträgt die maximale Rendite 90 %. Im Vergleich zu anderen Brokern ist das eine verhältnismäßig hohe Rendite, die im Falle des Erfolgs ausgeschüttet wird. Die minimale Handelssumme beträgt nur 1 Euro und das Handelskonto eröffnen Sie bereits ab einer Einzahlung von 10 Euro.

Binäre Optionen Broker – Die besten binäre Optionen Broker im Vergleich!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 11.02.2020

  • FCA UK reguliert
  • Spreads ab 0 Pips
  • Deutscher Support

Die besten Binäre Optionen Broker im Vergleich:

Binäre Optionen Broker sind Finanzinstitutionen, mit deren Hilfe Sie Finanzinstrumente, wie beispielsweise Binäre Optionen, CFDs oder Aktien, handeln können.
Ein relativ neuer Trend im Bereich der spekulativen Investments sind binäre Optionen. In dem Bereich haben wir es uns bei deutschefxbroker.de zur Aufgabe gemacht, Sie ausführlich über diese recht neue Art der Spekulation zu informieren. Dabei erläutern wir Ihnen, was binäre Optionen sind, wie das binäre Optionen Handeln funktioniert und worauf bei der Auswahl der Binäre Optionen Broker zu achten ist. Darüber hinaus können Sie bei uns auch einen Binäre Optionen Broker Vergleich durchführen, um den für Sie besten Broker zu finden. Sämtliche Informationen und Hilfen sind selbstverständlich kostenlos, sodass Sie vom Service nur profitieren können. Auf dieser Seite beginnen wir mit der Beantwortung der Frage, was binäre Optionen eigentlich sind. Im Forex Glossar finden Sie weitere Infos.
Eine binäre Option (auch: digitale Option) ist ein Finanzderivat, das von Optionen abgeleitet ist. Es gehört zu der Kategorie der Termingeschäfte und zählt zu den exotischen Optionen. Es können nur zwei Szenarien bei Binären Optionen eintreten: Der Kurs fällt oder der Kurs steigt. Der Käufer erhält einen zuvor festgelegten Betrag, wenn ein zuvor definiertes Ereignis eintritt. Die Option verfällt sonst wertlos. Als Basiswerte kommen – wie bei klassischen Optionsscheinen auch – Aktien, Indizes, Rohstoffe oder auch Währungspaare in Frage. Es kann dann auf fallende oder steigende Kurse spekuliert werden, teilweise werden auch weitere Handelsarten angeboten.

Wichtiger Hinweis zu binären Optionen

Binäre Optionen gehören aufgrund neuer Richtlinien nicht mehr zum Angebot von Brokern. Trader, die nun auf der Suche nach einer lukrativen Alternative sind, könnten mit klassischen Optionen eine gute Wahl treffen. Diese sind nicht nur vergleichsweise günstig, sondern können auch mit einer großen Anzahl von Basiswerten eingesetzt werden. Die Auswahl der Basiswerte reicht je nach Broker von Rohstoffen über Indizes bis zu Aktien. Der Wert einer Option steht dabei immer in Verbindung mit dem Kurs des Basiswerts, man kauft daher den Basiswert nicht direkt.
Trader können ihre Erfahrung und ihr Wissen aus dem Handel mit binären Optionen auch im Optionshandel weiter einsetzten. Daher wird vielen Tradern der Wechsel leicht fallen und sie arbeiten sich rasch in die Funktionsweise des für sie neuen Handelsinstruments ein. Klassische Optionen können mit den unterschiedlichsten Strategien gehandelt werden und sind damit für unterschiedliche Tradertypen geeignet. Im Idealfall testen Trader das neue Handelsinstrument und die Strategie ihrer Wahl zunächst über ein Demokonto.
Mit klassischen Optionen können Trader wie auch bei binären Optionen von steigenden und fallenden Kursen des Basiswerts profitieren. Trader gehen dabei eine Long- oder eine Shortposition ein. Darüber hinaus bieten viele Broker im Optionshandel weiterhin Hebel an. Damit kann man bereits mit wenig Kapitaleinsatz große Summen handeln.

Binäre Optionen Alternative: CFD Optionen

  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Sie wollen mehr erfahren?

  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A+
  • Konto ab: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 100 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 2.500 €

Sie wollen mehr erfahren?

Der hinkende Vergleich mit Glücksspielen und Binäre Optionen Broker

Wer sich einmal genau mit dem Handel von börslichen und außerbörslichen Finanzprodukten auseinandergesetzt hat weiß, dass mit Fleiß, Bereitschaft zum Lernen und Zeit zum Sammeln von Erfahrungen nachhaltige Erfolge nicht garantiert, aber erreichbar sind. Hierbei ist die Rede vom Verständnis der Binären Optionen Märkte, der Berechenbarkeit und professionellen Erweiterung des eigenen Handelsgeschicks und der Wahl des am besten passenden Online Binäre Optionen Broker. Der Handel mit binären Optionen wird wohl aufgrund seiner Konstruktion als eine Art „Finanzwette“ gesehen, hat aber bei der Anwendung von definierten Handelsstrategien und Risikomanagement per se nichts mit Glücksspielen zu tun. Trader, die mit binären Optionen Erfolg haben, werden aufgrund der fixierten Renditen auf Strategien mit möglichst hohen Trefferquoten setzen, um langfristig profitabel zu handeln.
Ein gut durchgeführter Binäre Optionen Broker Test zeigt, dass sich alle im Test berücksichtigten Binäre Optionen Broker um die Kompetenzentwicklung ihrer Trader kümmern, auf die Gefahren im Handel mit binären Optionen hinweisen und sich vom Thema Glücksspiel distanzieren. Letztlich ist es die eigene Handlung, die über Glücksspiel oder rationalen Handel entscheidet. Wie in anderen risikobehafteten Bereichen ist es beim Handel mit binären Optionen ebenso wichtig, stets zu wissen, warum man das eine tut und sich gegen das andere entscheidet.
Wichtig: Die Unterschiede zwischen den Broker-Portalen sind in den Laufzeiten der Optionen zu finden. Zudem variieren die Rendite-Aussichten erheblich. Des Weiteren sollten Sie sich einen Überblick über Boni, Mindesthandelssummen und Absicherungsmechanismen verschaffen. Studieren Sie in jedem Fall die AGB der Anbieter bevor Sie mit dem Handel beginnen.

5 Tipps: So handelt man mit binären Optionen erfolgreich

Wenn Sie als Anfänger einige Ratschläge und Tipps beachten, dann haben Sie gute Chancen, möglichst erfolgreich binäre Optionen zu handeln. Fünf interessante Tipps habe ich im Folgenden aufgeführt.

    • Wählen Sie als Anfänger einen Broker, der eine Verlustabsicherung bzw. eine Close-Funktion anbietet. Denn auf diese Weise können Sie eventuelle Verluste in Grenzen halten.
    • Handeln Sie nicht aus einem Bauchgefühl heraus, sondern orientieren Sie sich immer an einer bestimmten Strategie, für die Sie sich zuvor entschieden haben.
    • Setzen Sie niemals Ihr gesamtes Guthaben auf eine Option. Viele Experten raten dazu, nicht mehr als 2-5 Prozent (je nachdem, wie aggressiv gehandelt werden soll) in eine Option zu investieren. Denn nur so haben Sie noch „Rücklagen“, um eventuelle Verluste wieder ausgleichen zu können.
    • Spekulieren Sie zunächst mit relativ geringen Beträgen, zum Beispiel mit fünf oder zehn Euro. Erst nach einigen erfolgreichen Trades sollten Sie den Einsatz langsam erhöhen. Broker mit geringen Mindesthandelssummen, wie etwa Banc de Binary, sind also vorteilhaft.
    • Lassen Sie sich nicht von Gerüchten irritieren, die bei binären Optionen von Betrug sprechen. Denn grundsätzlich sind binäre Optionen seriöse, jedoch auch sehr risikoreiche Finanzinstrumente, sodass Sie sich insbesondere bei regulierten Brokern, wie 24Option oder, nicht mit der Frage: „Binäre Optionen, Betrug oder seriös?“ beschäftigen müssen.

Lesen Sie sich auch die Technische Analyse des Forex Handel, das Scalping beim Handeln und die größten Fehler, die man beim Handeln machen kann, durch! Unsere Testberichte der verschiedenen Broker sind sehr hilfreich, um den richtigen Broker zu finden.

Expertentipp:

Es wird gerne darauf hingewiesen, dass binäre Optionen Finanzinstrumente sind, die auch jeder Einsteiger schnell handeln kann. Große Gewinne lassen angeblich nicht lange auf sich warten. Fakt ist jedoch: Auch beim Handel mit binären Optionen sollten Sie sich erst informieren, bevor Sie investieren. Marktbeobachtungen und eine durchdachte Strategie erhöhen die Gewinnchancen deutlich.
Cool und folgen Sie uns auf Twitter!

Broker Vergleich – Online Broker Test & Vergleich

  • Flatex und DADAT Bank sind empfehlenswerte Depots
    • Flatex speziell für ETF-Sparpläne
    • DADAT Bank speziell für Dividendendepots
  • Welche Depots sind steuereinfach und welche nicht?
  • Wie hoch sind die Depotgebühren bei den einzelnen Instituten und was kosten Order an den wichtigsten Börsen?
  • Welche Wertpapiere können bei den einzelnen Instituten geordert werden (Aktien, Anleihen, ETFs, Zertifikate, Optionen, …)
  • Die Neukundenaktionen der Broker
  • Österreichs umfangreichster und nach UrhG geschützer Vergleich

Über 20 Depot Angebote sind in diesem Vergleich gelistet. Umfangreiche Vergleichsmöglichkeiten sind im Detailvergleich der Broker gelistet und können so einfach und rasch miteinander verglichen werden.

Die wesentlichsten Vergleichspunkte sind für die meisten wohl:

  • Steuereinfach (Ja/Nein)
  • Kosten (Depotgebühr, Ordergebühren, Dividendengebühren)
  • Wertpapiere (Gibt es auch Sparpläne, gibt es auch ETFs, …)

Beliebte Online Broker

Neben den heimischen Angeboten von der DADAT oder der Hello Bank, sind zwei Angebote aus dem Ausland in Sachen Preis-Leistungsverhältnis spannend und sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden. Flatex ist ein steuereinfacher Broker, da dieser auch eine Niederlassung in Wien hat, obwohl dieser aus Deutschland stammt. Degiro ist ein Handelsangebot so wie Flatex ohne Depotgebühr und besticht durch die niedrigen Orderspesen. So günstig ist sonst kein Broker.

wdt_ID Rang Broker Information Bewertung zum Broker
2 10 Keine Kontogebühren
Keine Depotgebühren
Günstige und transparente Flatfee-Konditionen
Intuitiv bedienbare Handelstools
Mobiler Handel über Tablet und Smartphone
Autom. Berücksichtigung der Kursgewinnsteuer
Oftmals prämierter Testsieger in den verschiedensten Tests geworden. Ein gutes Paket mit passendem Preis-/Leistungsverhältnis zum Broker »
6 11 Sofort lostraden – Eröffnung dauert ca. 5-10 Minuten
Aktien ab 2 € + 0,038 % handeln
Keine Depotgebühr
Kein steuereinfacher Broker
Erfahrungsbericht über das Trading bei Degiro. Einfach und sehr günstig Wertpapiere traden zum Broker »
7 10.05 Steuereinfaches Depot
100 % österreichischer Anbieter
Neukundenaktionen (keine Depotgebühr, . )
0,09 % Depotgebühr p.a.
10 € Verrechnungskonto
Order ab 6,70 Euro
Ein österreichisches Depot. Für Neukunden auch tolle Aktionen. Oftmals prämiert. Neben dem Depot gibt es auch ein Girokonto und Sparkonto. Was sagen Erfahrungsberichte zur DADAT Bank zum Depot? zum Broker »

Sie möchten detailiert vergleichen?

Broker Detail Vergleich

Vergleichen Sie eine Auswahl an verschiedenen Online Broker in Österreich. Mit den folgenden Links können Sie gleich direkt zum jeweiligen Vergleichsbereich springen:

Um 2 oder mehr gewünschte Broker direkt miteinander zu vergleichen, klicken Sie auf den Kreis über den Namen bzw. Logo des Brokers und danach auf „Filter anwenden“. Möchten Sie weitere Vergleiche durchführen, so klicken Sie danach auf „Filter zurücksetzen“ und Sie erhalten wieder eine Übersicht über alle online Broker. Dieser Vergleich ist sehr umfangreich und zeigt Ihnen weitere Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen Broker wie z. B. wie steht es um die Kosten für Dividendenzahlungen oder gibt es bei diesem Broker die Möglichkeit eines Fonds-Sparplans? Vielleicht sogar eines ETF-Sparplans? Mit diesem Online Broker Vergleich können Sie Ihre Fragen beantworten. Zumindest die meisten Fragen!

  • Steuereinfach ℹ️
  • Neukundenaktion
  • Depotgebühr
  • Verrechnungskonto
  • Order Wien 1.000 €
  • Order Wien 2.000 €
  • Order Wien 5.000 €
  • Order Wien 10.000 €
  • Order Wien: Berechnungs-formel:
  • Order Xetra 1.000 €
  • Order Xetra 2.000 €
  • Order Xetra 5.000 €
  • Order Xetra 10.000 €
  • Order Xetra: Berechnungsformel:
  • Order NYSE 1.000 €
  • Order NYSE 2.000 €
  • Order NYSE 5.000 €
  • Order NYSE 10.000 €
  • Order NYSE: Berechnungsformel:
  • Teilausführungen
  • Sonstige Gebühren
  • Habenzinsen
  • Sollzinsen
  • Kontoauszug
  • Dividendengebühren
  • Devisenprovision
  • Hauptversammlung-Teilnahme
  • Fonds & ETFs
  • Anzahl Fonds
  • Rabatt auf Fonds-Ausgabeaufschlag
  • Fonds-Sparplan: Anzahl Fonds
  • ETF-Sparplan: Anzahl ETFs
  • Gebühren Fondssparplan
  • Gebühren ETF-Sparplan
  • Sparplan Intervalle
  • Service
  • Börsenplätze
  • außerbörslicher Handel
  • Intradayhandel
  • kostenlose Realtime-Kurse
  • TAN-Verfahren
  • digitale Signatur
  • Mobile Brokerage
  • Handelbare Produkte
  • Aktien
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • ETFs
  • Fonds
  • Futures
  • Optionsscheine
  • Optionen
  • Forex
  • Zertifikate
  • Orderarten
  • Market ℹ️
  • Limit ℹ️
  • Stop Limit ℹ️
  • Stop Loss/Buy ℹ️
  • Trailing Stop ℹ️
  • Trailing Stop Limit ℹ️
  • OCO ℹ️
  • OCO Limit ℹ️
  • Folgeorder ℹ️
  • Ordergültigkeit
  • Tagesgültig
  • Unbefristet
  • Gültig bis
  • Wochen Ultimo
  • Monats Ultimo
  • Nächster Monat Ultimo
  • Erfahrungsberichte
  • Details
  • zum Broker

Flatex

  • Ja
  • 200 € Bonus bei 20 Trades innerhalb von 12 Monaten – ausgenommen CFD-Trades und Sparplan-Ausführungen

DADAT

  • Ja
  • 50 € Eröffnungsbonus bis 250 € Übertragsspesen Rückerstattung Keine Gebühren für Orders im außerbörslichen Handel mit Premium Partner bis zu einer Höhe von 50.000 € nur 2,95 Euro Kauf- bzw. Verkaufsspesen für 6 Monate ab Depoteröffnung bei börslichen Transaktionen bis 25.000 € keine Depotgebühr bis Ende 2020
  • 0,09 % p.a.
    bzw. mind. 3 € pro Position
    Fonds kostenlos (nicht ETF)
  • 10,00 € p.a.
  • 6,70 €
  • 7,70 €
  • 10,70 €
  • 16,90 €
  • 3,90 € fix + 0,100 % max. 59,95 € + 0,03 % (min. 1,80 € max. 70 €)
  • 16,40 €
  • 17,91 €
  • 24,60 €
  • 35,75 €
  • 4,95 € fix + 0,175 % max. 59,95 € (ab 25.000 € Volumen 0,15 %) + 3,70 € + 0,048 % (min. 0,60 €, 18 €) XETRA-Entgelt + mind. 0,50 € Clearstream Entgelt + 0,60 € Namensaktien-Umschreibung
  • 9,65 €
  • 11,40 €
  • 16,65 €
  • 25,40 €
  • 4,95 € fix + 0,175 % max. 59,95 € (ab 25.000 € Volumen 0,15 %) + Kurs bis 0,99 $: 0,1 % vom Kurs sonst 0,01 Cent pro Aktie + 1,10 US-Dollar fremde Gebühren
  • taggleich gratis
  • 0,00%
  • 4,90%
  • online gratis
    Postversand ab 0,95 €
  • Keine
    Evtl. Fremdspesen
  • keine
  • 0 € für AT, sonst 48 € plus Fremdspesen
  • > 10000
  • 80 % Rabatt auf AgA (1,95 € Grundgebühr)
  • 274
  • 38
  • 1,95 € + 0,175 % beim Kauf 1,95 € + 0,100 % beim Verkauf
  • 1,50 € + 0,175 % beim Kauf 1,95 € + 0,100 % beim Verkauf
  • Monatlich, Quartal
  • 26
  • Ja (4 Partner)
  • Ja
  • Ja
  • mTAN, AppTAN
  • Nein
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Nein
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Nein
  • Nein
  • Ja
  • Nein
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • 3 Erfahrungsberichte
  • Details zum Broker
  • Zum Broker
  • Hellobank

    • Ja
    • bis 200 € Übertragsspesen Rückerstattung nur 3,95 Euro Kauf- bzw. Verkaufsspesen für 6 Monate ab Depoteröffnung 90% Rabatt auf Ausgabeaufschläge bei Fonds für 6 Monate ab Depoteröffnung keine Depotgebühr bis Ende 2020
    • ab 0,12 % p.a. bzw. mindestens 5,40 Euro pro Wertpapierposition p.a. bzw. mindestens 15,00 Euro pro Depot p.a. Fonds kostenlos (nicht ETF)
    • 18,00 € p.a.
    • 4,95 €
    • 4,95 €
    • 9,95 €
    • 9,95 €
    • Bis 3.000 Euro: 4,95 Euro 3.000,01 – 10.000 Euro: 9,95 Euro 10.000,01 – 25.000 Euro: 19,95 Euro ab 25.000,01: 0,175 % vom Ordervolumen, maximal 69,95 Euro
    • 14,95 €
    • 14,95 €
    • 21,95 €
    • 32,00 €
    • 7,95 € fix + 0,175 % + 0,015 % (mind. 1,95 €, max. 20 €) Börsenplatzspesen + 0,04 %(mind. 2,70 €) Börsengebühr + 0,00036 % (mind. 0,60) Börsenspesen
    • 16,70 €
    • 18,45 €
    • 23,70 €
    • 35,45 €
    • 7,95 € fix + 0,175 % + 0,10 % (mind. 7 USD) Auslandsspesen
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • 6,75%
    • online gratis
      4,50 € pro Quartal plus Versandspesen
    • AT: 0 € mind. 1,14 € bzw. 0,30 % plus evtl. Fremdspesen
      Tilgungen: mind. 1,14 € bzw. 0,155 %
    • keine
    • 0 € für AT+DE, sonst 48 € plus Fremdspesen
    • > 10000
    • 50 % bis 24.999 € 60 % bis 49.999 € 70 % bis 74.999 € 80 % ab 75.000 €
    • 1000
    • 100
    • KAUF: 40 % Rabatt auf Ausgabeaufschlag bzw. keine eigenen Spesen bei Fonds-Starpartner VERKAUF: 2,95 € + mind. 5,95 € bzw. 0,175 % + evtl. Fremdspesen
    • KAUF: 2,00 € + 0,275 % bzw. keine eigenen Spesen bei ETF-Starpartner VERKAUF: 2,95 € + mind. 5,95 € bzw. 0,175 % + evtl. Fremdspesen
    • Monatlich, Quartal
    • 24
    • Ja (19 Partner)
    • Ja
    • Ja
    • mTAN, AppTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 7 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Degiro

    • Nein
    • 0,00 € p.a. 2,50 € pro Handelsplatz
    • 0,00 € p.a.
    • 2,30 €
    • 2,60 €
    • 3,50 €
    • 5,00 €
    • 2 € fix + 0,03 % max. 30 €
    • 2,30 €
    • 2,60 €
    • 3,50 €
    • 5,00 €
    • 2 € fix + 0,03 % max. 60 €
    • 0,534 €
    • 0,619 €
    • 0,872 €
    • 1,293 €
    • 0,50 € fix + 0,004 USD je Aktie
    • keine Mehrkosten gegenüber Einzelauftrag
    • 0,00%
    • 4,00%
    • online gratis
      5 €/Übersicht
    • 0 €
    • 0,1 % bzw. 10 € + 0,02 %
    • 100 € + zusätzliche Kosten
    • 3000
    • Kauf und Verkauf von börsennotierten Fonds: 7,50 € fix + 0,01 %
    • 33
    • Nein
    • Teilweise
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Teilweise
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 6 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Bankdirekt

    • Ja
    • Wertpapierhandel um 1 Euro für 3 Monate Keine Depotgebühr bis Ende 2020 Übernahme der Übertragsspesen bis 1.000,- Euro und nur 1.000 Mindestwert einer jeden Position
    • 0,1284 % Depotgebühr bzw. mind. 5,93 Euro pro Position
    • 19,68 € p.a.
    • 7,90 €
    • 9,85 €
    • 15,70 €
    • 25,45 €
    • 5,95 € Basisgebühr + 0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 €
    • 15,90 €
    • 17,85 €
    • 24,70 €
    • 39,45 €
    • 9,95 € Basisgebühr + 0,10 % (mind. 4 €) +0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 €
    • 30,1 €
    • 32,05 €
    • 37,09 €
    • 56,05 €
    • 9,95 € Basisgebühr + 0,25 % (mind. 20 $) +0,195 % bis 20.000 € 0,155 % bis 50.000 € 0,145 % bis 100.000 € 0,125 % über 100.000 €
    • Bei Teilausführungen wird die Basisgebühr aliquotiert. Für die einzelnen Teilabrechnungen gilt jeweils der Staffel-Prozentsatz in der Höhe des Kurswertes der gesamten Order.
    • 0,01%
    • 6,25%
    • online gratis
      Postversand 3 €
    • 0 € für inl. Wertpapiere und für US-Aktien alle anderen 0,125 %; mind. 1,74 € + 0,1 % ZV-Transaktionsgebühr mind. 3 €, max.150 € (bei Konvertierungen)
    • keine Devisenspesen
    • 8,40 € Inland 72 € Ausland + Fremdspesen
    • > 7000
    • Kepler KAG: 45 % bis 10.000 €, 60 % über 10.000 € Raiffeisen Capital Management: 45 % bis 10.000 €, 60 % über 10.000 € Andere inl. Fonds: 15 % bis 10.000 €, 30 % über 10.000 € Auslandsfonds: 35 % bis
    • 279
    • Kepler KAG: 45 % Raiffeisen Capital Management: 45 % Andere inl. Fonds: 15-35 % Auslandsfonds: bis zu 35 %“
    • Monatlich, Quartal
    • 65
    • Ja (12 Partner)
    • Ja
    • Nein
    • mTAN, AppTAN
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 1 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Trade Republic

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • Nicht möglich
    • 1,00 €
    • 1,00 €
    • 1,00 €
    • 1,00 €
    • 1 € Fremdkostenpauschale
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • online gratis
    • 0 €, evtl. fremde Gebühren
    • Je nach Devisen – USD Marge 0,0014
    • Nur Deutschland: 25 €
    • 0
    • 310
    • kostenlos
    • Monatlich, Quartal
    • 0
    • Ja (1 Partner)
    • Ja
    • Nein
    • AppTAN
    • Nein
    • Ja, nur
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Easybank

    • Ja
    • 14,40 Euro fix + mind. 5,76 pro Wertpapierposition bzw. 0,1296 % p.a. Gebühr wird monatlich berechnet: 1,20 Euro fix p.m. + mind. 0,48 Euro pro Position bzw. 0,0108 % p.M.
    • 27,00 € p.a.
    • 10,99 €
    • 10,99 €
    • 12,04 €
    • 23,24 €
    • 0,20 % mind. 8,95 € + Fremde Spesen 0,03 % (mind. 1,90 €, max. 60 €) + 0,24 €
    • 11,64 €
    • 11,64 €
    • 14,69 €
    • 26,69 €
    • 0,24 % mind. 8,95 €, max. 199,00 € + Fremde Spesen 0,0055 % (mind. 0,69 €) + 2 € Settlementspesen
    • 27,25 €
    • 27,25 €
    • 27,25 €
    • 38,25 €
    • 0,25 % mind. 14 € + Fremde Spesen (0,10 % mind. 13,25 $) bei Verkauf 0,00218 %
    • taggleich gratis
    • 0,01%
    • 6,50%
    • online gratis
      Postversand 0,75 € + Porto
    • 0 €
    • 0,25%
    • Inland kostenlos
    • > 7000
    • Bei Kauf bzw. Verkauf über Fondsgesellschaft fix 7,00 Euro plus folgende Ausgabeaufschläge: bis 19.999 € Einmalerlag: Cashfonds 0,25% Anleihefonds: 1,50 % Misch- und Immobilienfonds: 2,00 % Aktienfonds und sonstige: 2,50 % bis 49.999 € Einmalerlag: Cashfonds 0,20% Anleihefonds: 1,20 % Misch- und Immobilienfonds: 1,60 % Aktienfonds und sonstige: 2,00 % bis 99.999 € Einmalerlag: Cashfonds 0,15% Anleihefonds: 0,90 % Misch- und Immobilienfonds: 1,20 % Aktienfonds und sonstige: 1,50 % ab 100.000 € Einmalerlag: Cashfonds 0,05% Anleihefonds: 0,30 % Misch- und Immobilienfonds: 0,40 % Aktienfonds und sonstige: 0,50 % Bei Amundi Fonds könnte es Sonderkonditionen geben, dies ist je nach Fonds bei der Easybank unterschiedlich.
    • 35
    • 50 % Rabatt auf Easybank Transaktionsentgelt
    • Monatlich
    • 21
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • mTAN, AppTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 4 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Smartbroker

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 29,00 €
    • 29,00 €
    • 29,00 €
    • 29,00 €
    • Basisprovision je Order: 9 € zuzüglich Handelsplatzengelt: 0,10 % bzw. mindestens 20 €
    • 4,00 €
    • 4,00 €
    • 4,00 €
    • 4,00 €
    • Alle Handelsplätze in Deutschland pauschal 4,00 €
    • 31,50 €
    • 31,50 €
    • 31,50 €
    • 31,50 €
    • Basisprovision je Order: 9 € zuzüglich Handelsplatzengelt: 0,06 % bzw. mindestens 25 $ (1$=0,90€ mit diesem Verhältnis wurde gerechnet)
    • gratis
    • 0,00% bzw. -0,5 % ab 15 % Cashquote
    • 10,45%
    • online gratis
    • 0,50 €
    • Je nach Devisen – USD Marge 0,003
    • Deutschland: kostenlos
    • 100 % Rabatt auf AGA, 4 € Ordergebühr
    • >18.000
    • 604
    • Ohne Ausgabeaufschlag
    • 0,2 %, mindestens 0,80 €
    • 1,2 3 oder 6 Monate
    • 35
    • Ja (16 Partner)
    • Ja
    • AppTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Onvista

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • nicht möglich
    • 7,75 €
    • 7,75 €
    • 7,75 €
    • 7,75 €
    • 5 Euro Orderprovision zzgl. 2,00 Euro pauschalierte Handelsplatzgebühr plus gegebenenfalls fremde Gebühren, Ausführungen an der Xetra kosten mind. nochmals 0,75 € an Börsengebühr, Tradegate und Quotrix hingegen ohne Börsengebühr
    • 15,00 €
    • 15,00 €
    • 15,00 €
    • 15,00 €
    • 10 Euro Orderprovision zzgl. 5,00 Euro pauschalierte Handelsplatzgebühr. Der Kauf bzw. Verkauf erfolgt zum veröffentlichten EUR/USD-Mittelkurs der Europäischen Zentralbank zuzüglich (Verkauf) beziehungsweise abzüglich (Kauf) 0,005 USD/EUR.
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • 9,500 %
    • online gratis
    • 0 €
    • je nach Devisen – USD Marge 0,005
    • 5,00 € zzgl. Portokosten
    • 9000
    • kein AGA, 5 € Orderprovision, dauerhaft und unabhängig vom Volumen
    • 80
    • 154
    • 0 € Gebühr
    • 1 € Gebühr
    • Monatlich, Quartal
    • 21
    • Ja
    • Ja
    • AppTAN
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 1 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Banx Broker

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 3,9 €
    • 3,9 €
    • 6 €
    • 12 €
    • 0,12 % mind. 3,90 €, max. 120 €
    • 3,9 €
    • 3,9 €
    • 7 €
    • 14 €
    • 0,14 % mind. 3,90 €, max. 99 €
    • 3 $ €
    • 3 $ €
    • 3 $ €
    • 3 $ €
    • 0,01 $ pro Aktie mind. 3 $, max. 1 %
    • teilweise
    • 0,00%
    • variabel
    • online gratis
    • 0 €
    • Minimum 4 $ 0,004 Marge %
    • Nur US-Fonds
    • 120
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • CapTrader

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 4 €
    • 4 €
    • 5 €
    • 10 €
    • 0,10 % mind. 4 €, max. 120 €
    • 4 €
    • 4 €
    • 5 €
    • 10 €
    • 0,10 % mind. 4 €, max. 99 €
    • 1,8 €
    • 1,8 €
    • 1,8 €
    • 2,107728337 €
    • 0,01 $ pro Aktie mind. 2 $, max. 0,5 % * 4
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • variabel
    • online gratis
    • 0 €
    • Minimum 3,75 € 0,003 Marge %
    • Nur US-Fonds
    • 100
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Ceros24

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 5,4 €
    • 5,4 €
    • 7 €
    • 14 €
    • 0,14 % mind. 5,40 €
    • 5,4 €
    • 5,4 €
    • 6,5 €
    • 13 €
    • 0,13 % mind. 5,40 €
    • 0,210772834 €
    • 0,421545667 €
    • 1,053864169 €
    • 2,107728337 €
    • 0,017 $ pro Aktie max. 0,99 % des Transaktionswertes
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • variabel
    • online gratis
    • 0 €
    • Nur US-Fonds
    • 100
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Agora Direct

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 3,95 €
    • 3,95 €
    • 6,00 €
    • 12,00 €
    • 0,12 % mind. 3,95 €
    • 3,95 €
    • 3,95 €
    • 6,00 €
    • 12,00 €
    • 0,12 % mind. 3,95 €
    • 2,25 €
    • 2,25 €
    • 2,25 €
    • 4,00 €
    • Mind. 2,50, bis 500 Aktien 0,019 $ je Aktie, ab 501er Aktie 0,008 $ je Aktie
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • bis 7,5 % in Euro
    • online gratis
    • 0 €
    • Nur US-Fonds
    • 125
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Consorsbank

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 54,95 €
    • 54,95 €
    • 62,45 €
    • 74,95 €
    • 49,95 € Grundpreis + 0,25 % vom Ordervolumen Mindestens 54,95 €
    • 11,45 €
    • 11,45 €
    • 18,95 €
    • 31,45 €
    • 4,95 € Grundpreis + 0,25 % vom Ordervolumen Mindestens 9,95 €, Höchstens 69,00 € + 1,50 € Xetra-Handelsplatzgebühr
    • 24,95 €
    • 24,95 €
    • 32,45 €
    • 44,95 €
    • 19,95 € Grundpreis + 0,25 % vom Ordervolumen Mindestens 24,95 €, Höchstens 69,00 €
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • 5,51 bis 11,73 %
    • online gratis, sonst Versandpauschale
    • 0 €, evtl. fremde Spesen
    • ?
    • > 10000
    • Meist 50 % Rabatt auf AgA
    • >600
    • >500
    • Ausgabeaufschlag plus evtl. fremde Spesen
    • 1,5 %
    • 1,2 3 oder 6 Monate
    • 30
    • Ja (22 Partner)
    • Ja
    • Ja
    • mTAN, AppTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 20 €
    • 20 €
    • 20 €
    • 35 €
    • 20 € bis 10.000,00 € 35 € ab 10.000,01 € + fremde Spesen
    • 10 €
    • 10 €
    • 10 €
    • 25 €
    • bis 10.000 €: 10 € ab 10.000,01 €: 25 €
    • 20 €
    • 20 €
    • 20 €
    • 35 €
    • 20 € bis 10.000,00 € 35 € ab 10.000,01 € + fremde Spesen
    • Bei Teilausführungen von Wertpapieraufträgen werden fremde Gebühren und Spesen in der Höhe in Rechnung gestellt, wie sie entstehen – also durchaus mehrfach. Die jeweilige DKB Ordergebühr
    • 0,00%
    • 6,90%
    • online gratis
    • > 10.000
    • Keine Ausgabeaufschläge Dafür 25 € pauschales Ordententgelt für Kauf & Verkauf
    • 1800
    • 120
    • Maximal 1,50 € pro Ausführung ca. 200 Fonds ohne Orderentgelt Kein Ausgabeaufschlag
    • 1,50 € pro Ausführung ca. 140 ETFs ohne Orderentgelt
    • 1,2,3,6 oder 12 Monate
    • 32
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • AppTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • 2 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Comdirect

    • Nein
    • 0,00 € p.a. die ersten 3 Jahre, danach gratis ab 2 Trades/Quartal oder Konto oder Wertpapiersparplan (sonst 1,95 €/Monat)
    • 0,00 € p.a.
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • nicht möglich
    • 11,40 €
    • 11,40 €
    • 18,90 €
    • 31,40 €
    • 4,90 Euro plus 0,25 % (mind. 9,90 €, maximal 59,90 €) + 0,0015 % mind. 1,50 € Xetra-Börsenentgelt + evtl. 0,08 % Maklercourtage (keine bei Xetra)
    • 14,40 €
    • 14,40 €
    • 21,90 €
    • 34,40 €
    • 7,90 Euro plus 0,25 % des (mind. 12,90 €, maximal 62,90 €) + 0,08 % evtl. Maklercourtage
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • 6,50 %
    • online gratis
    • 0 €
    • 1 %
    • 26000
    • teilweise bis 50 %
    • >500
    • >600, davon ca. 130 kostenlos
    • Ausgabeaufschlag
    • 1,5 %
    • 1,2,3 Monate
    • 15
    • Ja (17 Partner)
    • Ja
    • Ja
    • mTAN, photoTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 5,8 €
    • 5,8 €
    • 7,5 €
    • 15 €
    • 0,14 % mind. 5,80 €
    • 5,8 €
    • 5,8 €
    • 7,5 €
    • 15 €
    • 0,14 % mind. 5,80 €, max. 99 €
    • 5 €
    • 5 €
    • 5 €
    • 5 €
    • Bis 2000 Aktien: 0,01 $ pro Aktien Ab 2000 Aktien: 0,005 pro Aktie mind. 5 $
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • online gratis
    • 0 €
    • Minimum 4 $ 0,004 Marge %
    • Nur US-Fonds
    • 100
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Heavy Trader

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 3,79 €
    • 3,79 €
    • 6 €
    • 12 €
    • 0,12 % bzw. mind. 3,79 €
    • 3,79 €
    • 3,79 €
    • 7 €
    • 14 €
    • 0,14 % bzw. mind. 3,79 €
    • $2,99 €
    • $2,99 €
    • $2,99 €
    • $2,99 €
    • 1 Cent pro Aktie, mind. 2,99 $ bzw. max. 1 % d. Tradevolumens
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • online gratis
    • 0 €
    • ?
    • Nur US-Fonds
    • 100
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Bankhaus Jungholz

    • Ja
    • 0,1872 % p.a. bzw. mind. 36 € p.a. bei mehr als 50 Trades/Kalenderjahr keine Gebühr für die Depotführung
    • 0,00 € p.a.
    • 9,95 €
    • 12,45 €
    • 19,95 €
    • 32,45 €
    • 4,95 € Grundgebühr + 0,25 % Provision vom Kurswert + 2,50 € Auftragsgebühr Maximalgebühr für die Order (Grundgebühr + Provision liegt bei 99 €). Auftragsgebühr kommt auch bei Aufträgsänderungen zum Tragen
    • 9,95 €
    • 12,45 €
    • 19,95 €
    • 32,45 €
    • 4,95 € Grundgebühr + 0,25 % Provision vom Kurswert + 2,50 € Auftragsgebühr Maximalgebühr für die Order (Grundgebühr + Provision liegt bei 99 €). Auftragsgebühr kommt auch bei Aufträgsänderungen zum Tragen
    • 21,95 €
    • 21,95 €
    • 21,95 €
    • 23,95 €
    • 3,95 € Auftragsgebühr + 0,20 % vom Kurswert, mind. 20 $ Auftragsgebühr kommt auch bei Auftragsänderungen zum Tragen. $:€ Umrechnung erfolgte 1:1.
    • „Aliquote Berechnung der Spesen mit dem entsprechenden Provisionssatz plus Grundgebühr“
    • ?
    • ?
    • online gratis
      ab 6,50 €
    • 0 €
    • 3,95 € Auftragsgebühr + 0,275 € vom Kurswert, mind. 6 €
    • 10 €
    • > 5000
    • Viele rabattierte Fonds laut. Fonds-Markt Prospekt.
    • 60
    • Kauf: 5 € Verkauf: 3,95 € + Orderspesen
    • 1,3,6 und 12 Monate
    • Europa, USA
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • mTAN, AppTAN
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • ?
    • ?
    • ?
    • Ja
    • ?
    • Nein
    • Ja
    • ?
    • ?
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Erste Bank

    • Ja
    • ab 0,2792568 % mind. 18,43 €/Depot mind. 4,61 €/Position p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 16,65 €
    • 16,65 €
    • 20,30 €
    • 40,00 €
    • 0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren – Brokerage und Lagerstellen + 0,03 % (mind. 1,80 €) Fremde Gebühren – Xetra Wien
    • 16,73 €
    • 17,11 €
    • 22,27 €
    • 43,29 €
    • 0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren – Brokerage und Lagerstellen + 0,00504 % (mind. 0,63 – 75,60 €) Fremde Gebühren – Xetra Frankfurt + 1,25 Euro Fremde Gebühren – Xetra Frankfurt
    • 17,85 €
    • 18,85 €
    • 28,50 €
    • 57,00 €
    • 0,22 %, mind. 7,95 € (Für Vieltrader: 0,17 %, mind. 5,00 €) + 0,15 % (mind. 6,90 €) Fremde Gebühren – Brokerage und Lagerstellen + 0,02 % (mind. 3,00 USD)
    • keine Mehrkosten gegenüber Einzelauftrag
    • 0,01%
    • 12,75%
    • online gratis
    • 0 €
    • Beim Kauf von Fonds fallen fremde Gebühren an (0,15 % bzw. mind. 6,90 Euro) plus evtl. Devisenprovision. Dazu gibt es folgende Konditionen für Spesen beim Kauf von Fonds: Aktienfonds: 3,60 % Gemischte Fonds: 2,80 % Immobilienfonds: 2,40 % Rentenfonds: 2,40 % Sonstige Fonds: 4,00 %
    • 129
    • Ausgabeaufschlag
    • Monatlich, Quartal
    • 46
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • AppTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Oberbank

    • Ja
    • ab 0,264 p.a. mind. 24 €/Depot mind. 6 €/Position
    • 20 € p.a.
    • 21,8 €
    • 21,8 €
    • 32,5 €
    • 55 €
    • Bis 10.000 €: 0,65 % 10.000-35.000 €: 0,55 % ab 35.000 €: 0,45 % Mindestens 21,80 €
    • 26,8 €
    • 26,8 €
    • 47,5 €
    • 80 €
    • Bis 10.000 €: 0,85 % 10.000-35.000 €: 0,75 % ab 35.000 €: 0,65 % Mindestens 21,80 €
    • 50 €
    • 50 €
    • 50 €
    • 85 €
    • Bis 10.000 €: 0,90 % 10.000-35.000 €: 0,80 % ab 35.000 €: 0,70 % Mindestens 45,00 €
    • 0,35 €/Auszug
      eBox 1,12 €/Auszug
    • Beim Kauf von Fonds der 3 Banken-Generali Investment Gesellschaft gilt: bis 1.000 €: 100 % vom AgA 1.000-10.000 €: 75 % vom AgA 10.001-35.000 €: 65 % vom AgA ab 35.001: 50 % vom AgA
    • 43
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • mTAN, AppTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 10 €
    • 10 €
    • 10 €
    • 10 €
    • 0,10 % mind. 10 €
    • 5 €
    • 5 €
    • 5 €
    • 5 €
    • 0,05 % mind. 5 €
    • 10 $ €
    • 10 $ €
    • 10 $ €
    • 10 $ €
    • 0,02 $/Aktie mind. 10 $
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • online gratis
    • 0 €
    • 0,30%
    • 8
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • BAWAG PSK

    • Ja
    • 14,40 € p.a. + 0,144 % p.a.
    • ab 0,00 € p.a.
    • 7,20 €
    • 10,50 €
    • 19,50 €
    • 34,50 €
    • 4,50 € + 0,3 %
    • 7,20 €
    • 10,50 €
    • 19,50 €
    • 34,50 €
    • 4,50 € + 0,3 %
    • 19,70 €
    • 22,70 €
    • 31,70 €
    • 46,70 €
    • 4,50 € + 0,3 % + 0,10 % fremde Spesen mind. 13,25 $ + 0,25 % Devisenprovision
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • online gratis
    • 0 €
    • 0,25%
    • Inland: 24 €
    • >300
    • 40
    • Ausgabeaufschlag
    • Monatlich, Quartal
    • 25
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • AppTAN, mTAN
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Börse Live

    • Ja
    • 0,36 % p. a. bzw. mind. 6 €/Position für das Direktdepot Top B/2020
    • nach lokaler Raika
    • 20 €
    • 20 €
    • 20 €
    • 28 €
    • bis 20.000 €: 0,25 % 20.000,01 – 35.000 €: 0,20 % 35.00,01 – . 0,15 % Mindestens jedoch 17 Euro + 3 € Orderleitgebühr
    • 32 €
    • 32 €
    • 33 €
    • 38 €
    • bis 20.000 €: 0,25 % 20.000,01 – 35.000 €: 0,20 % 35.00,01 – . 0,15 % Mindestens jedoch 25 Euro + 3 € Orderleitgebühr + 0,10 % bzw. mind. 4 €
    • 48 €
    • 48 €
    • 48 €
    • 53 €
    • bis 20.000 €: 0,25 % 20.000,01 – 35.000 €: 0,20 % 35.00,01 – . 0,15 % Mindestens jedoch 25 Euro + 3 € Orderleitgebühr + 0,25 % bzw. mind. 20 $
    • Bei Teilausführungen von Wertpapieraufträgen werden fremde Gebühren und Spesen in der Höhe in Rechnung gestellt, wie sie entstehen – also durchaus mehrfach. Die jeweilige DKB Ordergebühr
    • nach lokaler Raika
    • nach lokaler Raika
    • online gratis
      abhängig von lokaler Raiffeisenbank
    • 0 € bei inländischen Wertpapieren 0,3 % bzw. mind. 1,74 €
    • 0,2 % bzw. mind. 4 € und max. 150 €
    • 12 € Inland 12 € + fremde Spesen Ausland
    • > 7000
    • Kepler KAG: 45 % bis 10.000 €, 60 % über 10.000 € Raiffeisen Capital Management: 45 % bis 10.000 €, 60 % über 10.000 € Andere inl. Fonds: 15 % bis 10.000 €, 30 % über 10.000 € Auslandsfonds: 35 % bis
    • 600
    • Monatlich, Quartal
    • 65
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • mTAN, AppTAN
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • ?
    • ?
    • Ja
    • Ja
    • ?
    • Nein
    • Ja
    • ?
    • ?
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • 1 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Bank Austria

    • Ja
    • 0,3 % Inland 0,6 % Ausland Mind. 4,70 €/Position Mind. 31,54 €/Depot
    • 53,28 € p.a.
    • 10,5 €
    • 10,5 €
    • 10,5 €
    • 19 €
    • 0,190 % bzw. mind. 10,50 €
    • 14,5 €
    • 14,5 €
    • 15,5 €
    • 29,5 €
    • 0,195 % bzw. mind. 10,50 €
    • 35,5 €
    • 35,5 €
    • 35,5 €
    • 55 €
    • 0,30 % bzw. mind. 17,50 €
    • online gratis
    • 0,30 % mind. 4 €
    • 7,24 € Inland 36,22 € Ausland + Fremdspesen
    • Ausgabeaufschlag lt. Prospekt Ausgabeaufschlag des gewählten Fonds. Planverwaltungsgebühr von 0,235 % p. a., mind. 4,20 Euro p. a. + 20 % USt. Laufende Fondskosten. Verkaufsspesen von 0,75 % vom a
    • 2.500 € Einmalerlag
    • 17
    • Ja (Fonds)
    • AppTAN
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • FIL Fondsbank

    • Ja
    • Bis 25.000 € Fondswert: 0,25 % Mind. 25 € Max. 50 € Ab 25.000 € Fondswert: 0 €
      Ausgenommen ETFs beim Depotwert, hier +0,10 % zu bestehenden Depotgebühren p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • 5,875 %
    • online gratis
      1,50 € pro Aussendung
    • >4000
    • 100 %
    • 6856
    • 483
    • 100 % Rabatt auf Ausgabeaufschlag
    • 0,35 % je Kauf/Verkauf zzgl. fondsspezifischer Additional Trading Costs (ATC) – das sind fremde Kosten die dem jeweiligen Fonds-Factsheet zu entnehmen ist.
    • Monatlich
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Generali Broker

    • Ja
    • 0,192 % bzw. mind. 19,20 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • 26,32 €
    • 28,82 €
    • 36,32 €
    • 50,00 €
    • 0,25 % mind. 23,82 € zzgl. fremde Spesen
    • 26,32 €
    • 28,82 €
    • 36,32 €
    • 50,00 €
    • 0,25 % mind. 23,82 € zzgl. fremde Spesen
    • 26,32 €
    • 28,82 €
    • 36,32 €
    • 50,00 €
    • 0,25 % mind. 23,82 € zzgl. fremde Spesen
    • taggleich gratis
    • 0,00%
    • 4,750 %
    • online gratis
    • 0 €
    • 0,275 % mind. 6,42 €
    • 20,92€
    • >4000
    • kein Rabatt
    • 50
    • von 9,30 bis zu 30 % Rabatt auf AGA möglich
    • 1,3,6 Monate
    • 14
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • mTAN
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 1 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • ING-DiBa

    • Ja
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • online gratis
    • 120
    • 50 – 100 % Rabatt auf Ausgabeaufschlag möglich
    • 120
    • 50 – 100 % Rabatt auf Ausgabeaufschlag möglich
    • Monatlich
    • mTAN, AppTAN
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Revolut

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • nicht möglich
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • nicht möglich
    • 0,00-1,00 €
    • – €
    • – €
    • – €
    • 3 Free Trades im Monat beim Basic-Profil von Revolut. Ordergrößen von max. 1.000 US-Dollar möglich. Danach je 1 USD je Order.
    • gratis
    • 0,00%
    • nur online, gratis
    • 0 €
    • 1
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Bux Zero

    • Nein
    • 0,00 € p.a.
    • 0,00 € p.a.
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • nicht möglich
    • 0,00-2,00 €
    • 0,00-2,00 €
    • 0,00-2,00 €
    • 0,00-2,00 €
    • 0 € für die Basisorder 1 € für die Market-Order 2 € für die Limit-Order
    • – €
    • – €
    • – €
    • – €
    • nicht möglich.
    • gratis
    • 0,00%
    • keiner möglich im Moment
    • 0 €
    • 2
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Ja
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • Nein
    • 0 Erfahrungsberichte
    • Details zum Broker
    • Zum Broker
  • Legende

    Steuereinfach: Ist der Broker in Österreich ansäßig und kümmert sich dieser um die ordnungsgemäße Versteuerung der Kursgewinne? Wird der Broker als „steuereinfach“ bezeichnet, so ist damit gemeint, dass dieser Broker sich um die steuerlichen Grundsätzlichen für die Kunden kümmert. Verkaufen Sie mit einem Kursgewinn ein Wertpapier, so kümmert sich der steuereinfache Broker automatisch darum, dass die Kursgewinnsteuer in der Höhe von 27,5 % abgeführt wird. Bei nicht steuereinfachen Brokern, haben Sie selbst dafür zu sorgen, dass Sie korrekt versteuern. Speziell bei thesaurierenden Fonds (und natürlich auch ETFs) mit ausschüttungsgleichen Erträgen kann das eine sehr komplizierte Sache werden.

    Verrechnungskonto: Um die Trades abrechnen zu können, muss Geld auf einem Konto vorhanden sein. Dies ist das Verrechnungskonto. Gutschriften aus z. B. Dividendenerträge oder Gebühren werden ebenfalls dort abgerechnet. In seltenen Fällen kann auch das Girokonto als Verrechnungskonto verwenden werden und so spart man sich die extra Gebühr aus dem Verrechnungskonto.

    Kosten für Dividenden: Viele Aktien schütten einen Teil ihrer Gewinne in Form von Dividenden aus und es gibt Anleger die sich nur zu gerne Dividendenpapiere ins Depot legen. Dann gibt es regelmäßige Dividendenzahlungen die das Herz erfreuen. Aber Achtung, manche Broker greifen hier tiefer in die Gebührentasche und speziell bei us-amerikanischen Dividendentiteln kann es schon mal vorkommen, dass die Gebühren nicht zu vernachlässigen sind. Warum? Weil z. B. Flatex z. B. 1,50 € Gebühr verrechnet für Dividenden bis 15 € und darüber Dividendenzahlungen mit 5 € vergebührt, wenn diese nicht in AT oder DE anfallen. Bei us-amerikanischen Unternehmen ist es öfters der Fall, dass die Dividenden quartalsmäßig ausbezahlt werden und Sie können sich so vorstellen, dass durch die Gebühren dann bei kleineren Beträgen nicht mehr viel übrig bleibt, wenn der Broker allzu oft Gebühren für Dividenden verrechnet.

    Devisenprovision: Die Devisenprovision ist ein Entgelt an die Bank für die Abwicklung von Fremdwährungsgeschäften. Kaufen Sie Wertpapiere in fremder Währung und haben ein Euro-Verrechnungskonto, so wird hier gewechselt. Auch bei Dividendenzahlungen in fremder Währung fällt die Devisenprovision an.

    Hauptversammlung: Wie steht es denn um die Kosten, wenn Sie an einer Hauptversammlung einem Unternehmen teilnehmen möchten, an dem Sie beteiligt sind? Dieser Punkt gibt Ihnen hierüber Auskunft, mit welchen Kosten Sie rechnen sollten.

    Günstigen Broker finden

    Warum nicht irgendeinen Broker wählen sondern vergleichen?

      Hohe Kosten für Gebühren und Trades drücken auf die Rendite Je niedriger die Gebühren für Depot- und Kontoführung sowie die Ordergebühren, desto höher Ihre Rendite Oftmals Rabatte auf Fonds, etc.

    Hier sehen Sie eine Auswahl über sämtliche Angebote von Online Broker, die hier auf Broker-Test.at gelistet sind:

    Online Broker Vergleich

    wdt_ID rang Broker kest Depotgebühr Ordegebühr Wien Ordergebühr Xetra Erfahrungsbericht Zum Broker kontogebhr
    1 11,00 Ja 0,12 % p. a. ab 4,95 €/Trade ab 9,70 €/Trade Erfahrungsbericht zum Broker » 18,00 Euro p. a.
    2 10,00 Ja 0,00 € p.a. ab 7,70 €/Trade ab 7,798 €/Trade Erfahrungsbericht zum Broker » 0,00 € p.a.
    3 12,00 Nein 0,00 € p.a. ab 3,90 €/Trade ab 3,90 €/Trade Erfahrungsbericht zum Broker » 0,00 € p.a.
    5 14,00 Nein 0,00 € p.a. ab 4,00 €/Trade ab 4,00 €/Trade Erfahrungsbericht zum Broker » 0,00 € p.a.
    6 16,00 Nein 0,00 € p.a. ab 5,80 €/Trade ab 5,80 €/Trade Erfahrungsbericht zum Broker » 0,00 € p.a.
    10 11,11 Nein 0,00 € p.a. ab 2,38 €/Trade ab 2,38 €/Trade Erfahrungsbericht zum Broker » 0,00 € p.a.
    17 15,00 Nein 0,00 € p.a. ab 5,40 €/Trade ab 5,40 €/Trade Erfahrungsbericht zum Broker » 0,00 € p.a.
    18 23,00 Nein 0,00 € p.a. ab 20,0 €/Trade ab 10,0 €/Trade Erfahrungsbericht zum Broker » 0,00 € p.a.
    19 25,00 Nein 0,00 € p.a. ab 3,79 €/Trade ab 3,79 €/Trade zum Broker » 0,00 € p.a.
    20 26,00 Ja 0,00 € p.a. nur Fonds nur Fonds Erfahrungsbericht zum Broker » 0,00 € p.a.

    Wie finde ich den passenden Broker?

    Der Handel mit Aktien, Fonds, CFDs, Anleihen und weiteren Finanzprodukten. In Zeiten des 0% Zins auf Sparguthaben scheinen die vielversprechenden und nicht selten überproportional hohen Renditen im Bereich zahlreicher Tradingprodukte eine reizvolle Alternative klassischen Sparen zu sein. Doch bevor der erste Handel getätigt und die ersten Gewinne erwirtschaftet werden können, gilt es, einen passenden Broker zu finden. Scheinbar eine leichte Aufgabe, in Anbetracht der unzähligen Broker und Finanzdienstplattformen, ist die Wahl des passenden Brokers jedoch gar nicht so einfach. Wie also finde ich den für mich passenden Broker und worauf sollte ich bei meiner Suche in jedem Fall achten?

    Das Anlegerprofil – was für ein Trader bin ich?

    Die Suche nach einem passenden Broker sollte grundsätzlich immer mit einem realistischen und wahrheitsgemäßen Blick auf die eigenen Anlagewünsche begonnen werden. Bevor man beginnen kann, einzelne Broker in ihren Konditionen und Leistungsumfängen miteinander zu vergleichen, gilt es, festzustellen, welche Art von Anleger man selbst ist und welche Besonderheiten mit den eigenen Anlagestrategien verbunden sein könnten.

    Stellen Sie sich zunächst die Frage, welcher Art von Trader Sie sein möchten. Möchten Sie zu den sogenannten Gelegenheitstradern gehören, die ab und an eine überschaubare Anzahl an Handelstransaktionen vornehmen? Oder sind Sie eher der Heavy Trader, der bereits weiß, worauf es ankommt und entsprechend aktiv und womöglich sogar ein wenig wagemutig mit den Finanzprodukten der internationalen Börsenplätze handeln möchte? Oder sehen Sie sich eher als der vernunftgeführte Langzeitinvestor, der beständig gleiche Volumen und mit dem Blick auf das große Ziel in ferner Zukunft handelt?

    Klassische Anlegerprofile wären mitunter:

    • Der Gelegenheitstrader
    • Der Heavy Trader
    • Der Langzeitinvestor

    Grundsätzlich gilt für all diese Anlageprofile und Anleger eines, Sie wissen genau, welche Ziele Sie verfolgen, und handeln entsprechend. Doch worin genau unterscheidet sich ein Gelegenheitstrader vom sogenannten Heavy Trader? Nun an sich in durchaus überschaubaren Punkten. Denn letztlich unterscheiden klassische Anlagetypen sich lediglich in der Häufigkeit der Handelsaktionen, der Erwartungen hinsichtlich Rendite und Sicherheit sowie deren Risikobereitschaft im Tradingalltag.

    Die Anzahl der Börsenplätze – wollen Sie national oder international handeln?

    Sobald Sie also wissen, welcher Anlegertyp Sie sind, gilt es zu entscheiden, an welchen Börsenplätzen Sie handeln möchten. Auf den ersten Blick scheint diese Entscheidung etwas früh getroffen, doch bedenkt man das einige Broker sich auf einzelne Börsenplätze spezialisiert haben und für diese Handelsplätze besondere Konditionen bieten könne, erkennt man schnell, wie wichtig diese Entscheidung für die Wahl des passenden Brokers sein kann.

    Grundsätzlich haben sie zwei mögliche Optionen

    • Der nationale Handel an einem Börsenplatz .
    • Der internationale Handel an mehreren Börsenplätzen.

    Entscheiden Sie sich frühzeitig für die Anzahl der gewünschten Börsenplätze und nutzen Sie diese Entscheidung fortan als Auswahlfilter für die Suche nach Ihrem perfekt passenden Broker.

    Die Anzahl der verschiedenen Handelsarten – womit möchten Sie handeln?

    Nun wissen Sie also, welcher Anlegertyp Sie sind und an wie vielen Börsenplätzen Sie handeln möchten. Nun gilt es zudem einen weiteren wichtigen Auswahlfilter zu definieren und dieser wären die gewünschten Handelsarten. Mit welchen Finalprodukten möchten Sie künftig handeln? Sollen es nur klassische Aktien und Anleihen sein oder auch Fonds, CFDs und weitere Produkte? Gehandelt werden können mitunter:

    Bedenken Sie, diese Entscheidung ist nicht in Stein gemeißelt, wird jedoch bei der Auswahl des Brokers gute Dienste leisten. Denn wenn Sie nur Aktien handeln möchten, können Sie gezielt nach renommierten Brokern für den Aktienhandel suchen und Broker mit einer Spezialisierung auf zum Beispiel Forex gänzlich außen vor lassen.

    Die Suche beginnt – welcher Broker passt zu ihren Vorstellungen?

    Nun ist es so weit. Sie wissen, welcher Anlegertyp Sie sein möchten. Sie haben sich bezüglich der Handelsarten und Börsenplätze entschieden … jetzt gilt es, diese Entscheidungen als Auswahlfilter zu nutzen und die ersten potenziellen Broker zu finden.

    Unser Rat an Sie wäre die Nutzung von sogenannten Vergleichsmöglichkeiten. Denn nun, da Sie wichtige Grundsatzentscheidungen bereits getroffen haben, können neutrale Vergleichsdienste wahrlich gute Dienste leisten und viel Zeit ersparen. Mit einem Klick und einem zeitlichen Aufwand von meist unter fünf Minuten erhalten Sie eine anschauliche Übersicht verschiedener Broker und Brokerdienste Sie auf Ihr Anlegerprofil, Ihre Wünsche und Vorstellungen passend erscheinen. Nun sollten Sie einen genauen Blick auf die wichtigen Details werden.

    Gibt es einen Demo-Account zum Ausprobieren?

    Der erste Blick nach dem direkten Vergleich einzelner Dienste sollte auf den Service gerichtet sein. Allem voran der Demoaccount, also ein unverbindlicher Testaccount, ist ein wichtiges Anzeichen für einen seriösen und zuverlässigen Broker. In der Regel binnen weniger Augenblicke erstellt ermöglicht er Ihnen einen ersten unverbindlichen Einblick in die Leistungen und das Handling des Brokerdienstes.

    Die Kosten: Depotgebühr, Gebühr für das Verrechnungskonto etc.

    Im nächsten Schritt sollten Sie bereits einen ersten Blick auf die Details werfen. Welche Kosten würden anfallen, wenn Sie sich für diesen Broker entscheiden. Gibt es Gebühren für das Verrechnungskonto oder fallen gar Kosten für einzelne Trades und Dividendenzahlungen an? Jeder Broker hat seine ganz eigenen Gebühren und Konditionen, vergleichen Sie diese in jedem Fall und lassen Sie sich hierfür auch Zeit. Denn letztlich werden die Gebühren Ihren möglichen Gewinn schmälern, je vorteilhafter die Konditionen des Brokers sind, umso besser ist es letztlich für Sie!

    Sicherheit: Wie sind die Wertpapiere und die Einlagen geschützt

    Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist das Thema Sicherheit und das nicht nur in Bezug auf die hinterlegten Daten und Transaktionsmaßnahmen, sondern auch bezüglich Ihrer Anlage. Gibt es eine Einlagesicherung und wenn ja bis zu welcher Summe, bietet diese finanzielle Absicherung? Was ist mit der Anlegerentschädigung und wie wird diese geregelt.

    Grundsätzlich werden wichtige rechtliche Aspekte europaweit durch die Gesetzgebung geregelt, doch viele Sicherheitsaspekte können von Broker zu Broker unterschiedlich gehandhabt werden. Nehmen Sie sich also Zeit und lesen Sie die entsprechenden Abschnitte in den allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch. Sollten Sie sich unsicher sein, ob die Sicherheitsoptionen ausreichend sind, kann die Suche nach Testberichten zum Beispiel von renommierten Finanzmagazinen helfen. Dies bewerten regelmäßig Leistungen von Broker mit genau diesem Fokus. Sicherheit, Einlagesicherung, Anlegerentschädigung. Dank aktueller Brokertests und klarer Ranglisten finden Sie so garantiert den passenden Broker mit den nötigen Sicherheitsmaßnahmen, die genau ihren Erwartungen entsprechen.

    Der Support: Wie wird einem geholfen bei Fragen? E-Mail, Telefon, Chat, Video, Filiale?

    Zu guter Letzt sollte natürlich auch der Kundendienst entsprechend hochwertig sein. Sie möchten mit Ihrem Geld Handel treiben, als Trader Ihr Geld anlegen und im Falle von Fragen oder Problemen einen kompetenten und erreichbaren Ansprechpartner haben. Schenken Sie also auch diesem Aspekt ein wenig Ihrer Zeit. Wie kann Ihnen im Falle von Problemen geholfen werden und mit welchen Servicezeiten werden Sie vorlieb nehmen müssen?

    Unserer Erfahrung nach bieten empfehlenswerte Broker einen umfassenden Service im Bereich des Kundendienstes. Nicht selten sogar außerhalb der Handelszeiten erreichbar, gibt es für große und kleine Probleme schnelle Hilfe. Achten Sie darauf, dass Ihr Broker zumindest zwei Möglichkeiten bietet, den Kundendienst zu erreichen und überprüfen Sie gegeben Falls eben diesen auf neutralen Bewertungsportalen.

    Лучшие брокеры бинарных опционов 2020 года – топ и рейтинг торговых платформ брокеров бинарных опционов 2020, по мнению трейдеров (10 лучших брокеров БО + лучшие официальные сайты для заработка в интернете в 2020 году + отзывы)

    Актуальный рейтинг (топ 10) лучших торговых платформ брокеров бинарных опционов за 2020 год – это, в первую очередь, показатель надежности и сохранности ваших средств. Информация по официальным сайтам брокеров бинарных опционов очень часто меняется – некоторые брокеры закрываются или перестают работать на территории какой-либо страны, а некоторые добавляет уникальные условия, повышая интерес трейдеров к своей платформе.

    Специально для вас, мы подготовили рейтинг из 10 лучших платформ брокеров бинарных опционов 2020 года, а так же перечислим самые интересные официальные сайты для заработка в интернете в этом году.

    Содержание

    Лучшие брокеры бинарных опционов 2020 года: рейтинг и топ 10 лучших брокеров в 2020 году

    Топ 10 (рейтинг) лучших брокеров бинарных опционов 2020 года был составлен исключительно по результатам голосования трейдеров, которое проходило здесь. Результаты, для вашего удобства, были перенесены в таблицу:

    Минимальный

    депозит

    Минимальная

    сумма

    сделки

    Само голосование длилось весь декабрь 2020 года (с 1 декабря по 1 января).

    Лучший брокер бинарных опционов 2020 года – брокер Intrade Bar (Интрейд Бар)

    Официальный сайт лучшего брокера бинарных опционов Intrade Bar – https://intrade.bar

    Брокер бинарных опционов Интрейд Бар обладает безупречной репутацией среди трейдеров, что и позволило ему стать лучшим брокером 2020 года.

    К плюсам лучшего брокера бинарных опционов Intrade Bar можно отнести следующее:

    • Есть демо счет для начинающих трейдеров
    • Минимальный депозит – 10$ или 500 рублей
    • Разрешено иметь сразу два счета в разных валютах
    • Минимальная сумма ставки 1$ или 50 рублей
    • За верный прогноз вы заработаете от 79% до 85% от суммы сделки
    • 21 валютная пара для торговли и актив «Золото»
    • Широкий выбор времени экспирации (от 3 минут до 24 часов)
    • Торговая платформа на базе сайта Trading View
    • Огромное количество индикаторов для технического анализа графиков
    • Котировки от FXCM
    • Отсутствие верификации аккаунта (выплаты без подтверждения личности)
    • Выплаты в течение 10 минут после подачи заявки на вывод

    Так же я советую вам обязательно ознакомиться со статьями, которые более подробно расскажут вам о лучшем брокере 2020 года – брокере Интрейд Бар:

    Лучшая торговая платформа 2020 года – официальный сайт брокера Pocket Option (Покет Опшен)

    Официальный сайт лучшего брокера бинарных опционов Покет Опшен – https://pocketoption.com

    Pocket Option – быстро развивающийся брокер бинарных опционов и любимчик многих трейдеров. Торговая платформа брокера обладает рядом преимуществ, которые позволяют зарабатывать сразу несколькими способами: от личной торговли до копирования сделок других трейдеров.

    • Собственная торговая платформа
    • За верный прогноз вы можете заработать больше 100% чистой прибыли от суммы сделки
    • Есть возможность копировать сделки лучших трейдеров (социальная торговля)
    • Много активов для торговли
    • Можно выставить отложенные сделки
    • Для ознакомления с платформой есть демо счет
    • Много разных бонусов и акций
    • Выплаты в течение 3 дней
    • Имеются турниры на реальные деньги
    • При пополнении торгового счета можно использовать различные промо и бонус коды

    Брокер бинарных опционов Binary (Бинари) – один из лучших брокеров бинарных опционов 2020 года

    Официальный сайт торговой платформы брокера Binary – https://binary.com

    Binary.com – это брокер бинарных опционов, который появился еще в 1999 году. Бинари заработал себе очень хорошую репутацию, но уступает по качеству и удобству торговой платформы своим прямым конкурентам.

    Почему трейдеры выбирают именно брокера Binary:

    • Есть демо счет для ознакомления с торговой платформой
    • Торговый счет можно открыть в нескольких валютах
    • Имеется расширение для торговли из терминала МТ4 (Meta Trader 4)
    • Для торговли доступно несколько видов опционов
    • Выплаты за верный прогноз могут превышать 100%
    • Минимальный депозит у брокера равен 5$
    • Торговую сделку можно открыть на сумму от 1$
    • Стабильные выплаты

    Binomo (Биномо) – лучший сайт для заработка на бинарных опционах в 2020 году

    Официальный сайт брокера бинарных опционов Binomo – https://binomo.com

    Биномо – один из лучших брокеров бинарных опционов в 2020 году. Сейчас популярность этого брокера убавилась, так как он прекратил свою работу на территории некоторых стран, в том числе и в России.

    Почему стоит зарабатывать именно у брокера Binomo:

    • Одна из самых удобных платформ для торговли бинарными опционами
    • Хороший выбор активов
    • За верный прогноз вы заработаете до 98% прибыли
    • Торговый счет можно открыть в долларах или рублях
    • Есть демо счет
    • Нет проблем с выплатами
    • Имеется обучающий материал

    Лучший европейский брокер бинарных опционов 2020 года – IQ Option

    Официальный сайт лучшего европейского брокера бинарных опционов IQ Option – https://iqoption.com

    IQ Option – это мировой лидер и лучший брокер бинарных опционов 2020 года в странах Европы и Азии. Брокер не работает с Россией.

    • Безупречная репутация с 2020 года
    • Лучшая торговая платформа на данный момент
    • Торговый счет можно открыть в долларах или евро
    • Много активов для торговли
    • Много разных инструментов для заработка: Forex, CFD, Бинарные опционы, фонды и т.д.
    • Регулятор CySEC
    • Есть возможность торговать на криптовалюте
    • Имеется демо счет

    Один из лучших брокеров бинарных опционов 2020 года – брокер Binarium (Бинариум)

    Официальный сайт брокера бинарных опционов Binarium – https://binarium.com

    Бинариум является хорошим брокером бинарных опционов. Торговая платформа достаточно удобна и позволяет стабильно зарабатывать.

    • Собственная торговая платформа
    • Есть демо счет
    • Минимальный депозит всего 10$
    • Минимальная сумма инвестиции в сделку от 1$
    • Выплаты за верный прогноз до 86%
    • Хороший поставщик котировок
    • Удобный график для анализа ценовых движений
    • Выплаты в течение 3-х дней

    Alpari (Альпари) – брокер бинарных опционов и форекс в 2020 году

    Официальный сайт брокера бинарных опционов Alpari – https://alpari.com

    Альпари – это не только брокер бинарных опционов, но еще и forex брокер. Кроме всего этого, торговая платформа Alpari позволяет зарабатывать, вкладывая свои деньги на под проценты.

    • Собственная торговая платформа для торговли бинарными опционами и на рынке Forex
    • Хорошая репутация среди клиентов
    • Есть ПАММ-счета
    • Для торговли форекс есть ECN-счета
    • Для торговли доступны несколько видов опционов

    Брокер бинарных опционов Finmax (Финмакс) в 2020 году

    Официальный сайт брокера Финмакс – https://finmax.com

    Finmax – немного устаревший, но все же неплохой брокер бинарных опционов. Кроме обычных бинарных опционов, платформа брокера способна предложить вам торговлю на CFD контрактах.

    Плюсы брокера бинарных опционов Finmax:

    • Своя торговая платформа
    • Стабильные выплаты за верный прогноз
    • Есть CFD контракты
    • Много активов для торговли
    • Есть демо счет
    • Минимальный депозит от 10$
    • Минимальная сумма инвестиции от 1$
    • Хороший выбор времени экспирации

    WForex или World Forex – лучший брокер форекс и бинарных опционов 2020 года

    Официальный сайт брокера World Forex – https://wforex.ru

    WForex – это форекс брокер, который так же имеет платформу для торговли бинарными опционами. Торговать можно как и с Web-платформы, так и из терминала МТ4.

    • Собственная торговая платформа бинарных опционов и Forex
    • Хороший поставщик котировок
    • Есть возможность торговать из терминала МТ4
    • Огромный выбор активов для торговли
    • Удобная платформа для технического анализа
    • Можно открыть счета как форекс, так и для бинарных опционов
    • ECN счета
    • Хорошие отзывы трейдеров

    Expert Option (Эксперт Опшен) – торговая платформа брокера бинарных опционов в 2020 году

    Официальный сайт брокера бинарных опционов Эксперт Опшен – https://expertoption.com

    Expert Option – это брокер бинарных опционов, ориентированный на страны Азии. Сам брокер не представляет из себя чего-то необычного – стандартная торговая платформа для открытия сделок.

    Достоинства брокера бинарных опционов Expert option:

    • Собственная торговая платформа
    • Социальная торговля
    • Есть демо счет
    • Минимальная сумма инвестиции в сделку равна 1$
    • Депозиты от 10$
    • Есть приложение для Windows
    • Много активов для торговли

    Exmo (Эксмо) – официальный сайт лучшей биржи для заработка криптовалют в 2020 году

    Официальный сайт биржи криптовалют Exmo – https://exmo.me/

    Exmo.me – это биржа криптовалют, где вы сможете выгодно обменять такие активы, как Bitcoin, Litecoin и т.д. по выгодной для себя цене. Биржа позволяет зарабатывать не только криптовалюту, но и привычные всем деньги.

    Почему в 2020 году стоит зарабатывать криптовалюту именно на бирже Exmo:

    • Exmo – лучшая биржа криптовалют в 2020 году
    • Очень хорошие отзывы клиентов
    • Биржа может служить кошельком криптовалют
    • Хорошие возможности для заработка на купле/продаже криптовалюты
    • Много разных предложений и активов
    • Имеется Cashback

    Зарабатываем криптовалюту в 2020 году на сайте биржи Binance (Бинанс)

    Официальный сайт биржи криптовалют Binance – https://www.binance.com/

    Бинанс позволяет выгодно покупать или продавать криптовалюту, а разница между этими значениями – это и есть ваш заработок. Если вам кажется, что на этом много не заработать, то приведу один простой пример: несколько месяцев назад Bitcoin стоил больше 10 000$, а сейчас его цена чуть больше 7000$ и подобные колебания происходят очень часто и это отличный способ заработать реальные деньги.

    Почем клиенты выбирают биржу Binance:

    • Очень хорошая репутация биржи
    • Стабильные выплаты
    • Возможность заработать большие суммы
    • Работа с криптовалютами
    • Низкая комиссия за сделку

    Биржа криптовалют Localbitcoins (Локал биткоинс)

    Официальный сайт биржи криптовалют local bitcoins – https://localbitcoins.net/

    Localbitcoins.net – международная биржа криптовалют, позволяющая создавать выгодные предложения по продаже почти всех популярных электронных валют, а так же покупать криптовалюту по хорошей цене.

    Плюсы международной биржи криптовалют Local bitcoins:

    • Большой выбор платежных систем
    • Сотрудничество со многими известными банками
    • Минимальная комиссия за сделку
    • Высокая степень защиты аккаунта и средств, находящихся на нем
    • Есть возможность купить криптовалюту за наличные

    Как заработать Bitcoin в 2020 году – брокер бинарных опционов CryptoBO (Крипто БО)

    Официальный сайт брокера бинарных опционов Crypto BO – https://cryptobo.com/

    Крипто БО – это обычный брокер бинарных опционов. Отличительной особенностью этого брокера является то, что торговый счет доступен только в одной валюте – Bitcoin. Все сделки осуществляются через инвестиции именно биткоина, и заработать можно тоже только Bitcoin.

    Плюсы брокера бинарных опционов CryptoBO:

    • Вся торговля осуществляется только в валюте Bitcoin
    • Минимальный депозит не ограничен и может составлять меньше 1$
    • Минимальная сумма сделки меньше 1 цента
    • Заработать за верный прогноз можно до 80% от суммы инвестиции
    • Вывод осуществляется только на биткоин-кошельки

    Где много зарабатывать в интернете?

    Заработок в интернете только частично зависит от способа – чем-то вам помогут сайты и торговые платформы, о которых мы рассказали в этой статье, но большую часть работы вы должны будете сделать сами. Даже если с первого раза у вас ничего не получилось, то не стоит опускать руки – успех не приходит моментально!

    Не важно, что именно вы выберете – бинарные опционы или биржи криптовалют – главное, чтобы вы прекрасно понимали, чем именно вы занимаетесь и хорошо разбирались во всех аспектах своей работы. Только такой подход позволит вам зарабатывать много и без больших усилий.

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

    Like this post? Please share to your friends:
    Binäre Optionen für Anfänger
    Schreibe einen Kommentar

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

    Лучшие брокеры Бинарных опционов 2020 года, по мнению пользователей
    # Брокер Обзор брокера Действия
    1 10$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    2 10$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    3 10$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    4 10$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    5 10$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    6 9$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    7 1$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    8 10$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    9 10$ 1$ Обзор брокера Посетить сайт
    10