Datenschutz – Alle relevanten Informationen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Contents

Datenschutz

Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, können Sie sich unter [email protected] an uns wenden; geben Sie dann in der Betreffzeile „Datenschutzrichtlinie“ ein. Wenn Sie Fragen zu den Zugriffsrechten für betroffene Personen im Rahmen der DSGVO haben, können Sie uns über unser DSAR-Portal kontaktieren.

1. Datenschutzrichtlinie – Übersicht

In dieser Richtlinie wird erläutert, wie wir Ihre Informationen verarbeiten können. Diese Richtlinie kann von Zeit zu Zeit geändert oder aktualisiert werden. Überprüfen Sie sie daher regelmäßig auf Aktualisierungen. BabyCenter.de und die dazugehörige App werden von Everyday Health betrieben.

Everyday Health, Inc. besitzt, betreibt oder bietet mit seinen Muttergesellschaften, verbundenen Unternehmen und Tochterunternehmen (zusammen „Everyday Health“, „wir“, „unser“ oder „wir“) mehrere interaktive Gesundheits-, Wellness-, Ernährungs- und Fitness-Websites, mobile und verbundene Anwendungen sowie andere interaktive Online-Funktionen und -Dienste, insbesondere E-Mails, Newsletter, Chat-Bereiche, Foren, Communitys, Gewinnspiele und Wettbewerbe für Verbraucher (zusammen „Dienste“). Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Informationen, die über Sie gesammelt werden, wenn Sie mit den Diensten interagieren, unabhängig davon, wie sie gesammelt oder gespeichert werden. In ihr wird unter anderem beschrieben, welche Arten von Informationen über Sie gesammelt werden, wenn Sie mit den Diensten interagieren, wie Ihre Informationen verwendet werden können, wann Ihre Informationen offengelegt werden können, wie Sie die Verwendung und Offenlegung Ihrer Informationen kontrollieren können und wie Ihre Informationen geschützt werden.

Sofern nicht anderweitig in dieser Datenschutzrichtlinie vermerkt, ist Everyday Health der Verantwortliche (im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung der EU („DSGVO“)); das heißt, dass wir entscheiden, wie und warum die Informationen, die Sie zur Verfügung stellen, verarbeitet werden. Bitte kontaktieren Sie uns über unser DSAR-Portal. Die Kontaktdaten finden Sie in Abschnitt 17 weiter unten. Diese Richtlinie kann von Zeit zu Zeit geändert oder aktualisiert werden, wenn es zu Änderungen unserer Praktiken in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Informationen oder zu Änderungen des geltenden Rechts kommt. Wir empfehlen Ihnen, diese Richtlinie sorgfältig zu lesen und diese Seite regelmäßig auf etwaige Änderungen zu prüfen.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Informationen, die über die von Everyday Health betriebene Website BabyCenter.de und die zugehörige Anwendung gesammelt werden.

2. Welche Kategorien von Informationen wir verarbeiten

Zusammenfassung – Kategorien von Informationen, die wir verarbeiten können

Wir können verarbeiten: Ihre persönlichen Informationen (z. B. Ihren Namen); demografische Informationen (z. B. Ihr Alter); Ihre Kontaktdaten (z. B. Ihre Adresse); Aufzeichnungen Ihrer Einwilligungen; Einzelheiten zum Kauf; Angaben zu Ihrem Arbeitgeber (falls relevant); Informationen zu Ihren Interaktionen mit unseren Inhalten oder unserer Werbung; alle Ansichten oder Meinungen, die Sie uns mitteilen.

Wir können auch Sie betreffende Informationen aus Ihrer Nutzung unserer Dienste verarbeiten (z. B. den von Ihnen verwendeten Gerätetyp, den Internetdienstanbieter usw.), einschließlich Ihrer Interaktionen mit Inhalten und Werbung in den Diensten.

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die sich auf eine Person beziehen oder anhand derer eine Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann.

„Verarbeiten“ bezeichnet alles, was mit personenbezogenen Daten geschieht, ob automatisiert oder nicht, wie beispielsweise das Sammeln, Aufzeichnen, Organisieren, Strukturieren, Speichern, Anpassen oder Ändern, Abrufen, Verwenden, Offenlegen durch Übertragung, Verbreiten oder sonstiges Bereitstellen, Anpassen oder Kombinieren, Beschränken, Löschen oder Zerstören von Informationen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Wir können die folgenden Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten:

  • Persönliche Informationen: Ihr Name; Benutzername oder Anmeldedaten; Passwort; Interessenbereiche; Informationen, die als Antwort auf Quizfragen oder Umfragen oder zur Verwendung bestimmter gesundheitsbezogener Programme bereitgestellt werden, z. B. Gewichtsziele und Kalorienaufnahme; Foto (falls Sie oder ein anderer Benutzer ein Foto auf dem Dienst posten).
  • Demografische Informationen: Geschlecht; Alter/Geburtsdatum; Staatsangehörigkeit; Anrede; Berufsbezeichnung, Unternehmensinformationen, Ausbildung, Berufserfahrung und andere berufliche Informationen; Spracheinstellungen.
  • Kontaktdaten: Postanschrift; Telefon- und/oder Mobilnummer; E-Mail-Adresse; Ihre öffentlichen Social-Media-Handles oder -Profile.
  • Einwilligungsnachweise: Aufzeichnungen über von Ihnen erteilte Einwilligungen zusammen mit Datum und Uhrzeit, Einwilligungsmittel und zugehörige Informationen (z. B. Gegenstand der Einwilligung).
  • Standortinformationen: Standortdaten, die den genauen geografischen Standort Ihres Geräts beschreiben („Genaue Standortdaten“).
  • Kauf- und Zahlungsdetails: Aufzeichnungen über Käufe und Preise; Rechnungsunterlagen; Zahlungsaufzeichnungen; Rechnungsadresse; Zahlungsmethode; Name des Karteninhabers oder Kontoinhabers; Zahlungsbetrag; Zahlungsdatum.
  • Angaben zum Arbeitgeber: Wenn Sie in Ihrer Eigenschaft als Arbeitnehmer mit uns in Kontakt treten, die Kontaktdaten Ihres Arbeitgebers (einschließlich Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse), soweit relevant.
  • Ansichten und Meinungen: Alle Ansichten und Meinungen, die Sie oder andere Benutzer an uns senden oder auf Social-Media-Plattformen oder in den Diensten, einschließlich in Foren, über uns veröffentlichen.

Wir erheben auch andere Arten von Informationen von Ihnen oder aus anderen Quellen, die wir in dieser Richtlinie als „Sonstige Informationen“ bezeichnen. Dazu gehören unter anderem:

  • Informationen über Ihre Nutzung der Dienste, wie Nutzungsdaten und statistische Informationen, die möglicherweise
  • Browserverlauf einschließlich der Websites oder anderen Dienste, die Sie vor und nach der Interaktion mit den Diensten besucht haben.
  • Suchen und Interaktionen in/mit E-Commerce-Angeboten, z. B. Händlern und Angeboten, die in den Diensten enthalten sind.
  • Informationen zum ungefähren physischen Standort (z. B. Stadt oder Postleitzahl) des Computers oder Geräts eines Benutzers, die von der IP-Adresse dieses Computers oder Geräts abgeleitet werden („GeoIP-Informationen“).
  • Gerätekennung („ID“), eine eindeutige Nummer, die einem Smartphone oder anderem Handheld-Gerät zugeordnet ist, bei der es sich jedoch nicht um eine Hardware-Seriennummer handelt.
  • Advertising-ID, eine eindeutige, vom Benutzer zurücksetzbare Kennnummer für Werbung in Verbindung mit einem Gerät (z. B. verwendet iOS den „Identifier for Advertising“, kurz „IDFA“, und Android die Google Advertising ID).
  • IP-Adresse (Internet Protocol), eine eindeutige Zeichenfolge, die Ihrem Gerät automatisch zugewiesen wird, wenn Sie auf das Internet zugreifen.
  • Informationen, die mithilfe von Cookies, eTags, Javascript, Pixel-Tags, Geräte-ID-Tracking, anonymen Kennungen und anderen Technologien gesammelt wurden, einschließlich Informationen, die mithilfe solcher Methoden und Technologien zu Folgendem gesammelt wurden: (i) Ihre Besuche und Interaktionen mit den Diensten, Inhalte und Anzeigen auf Websites, Anwendungen, Plattformen und anderen Medienkanälen von Drittanbietern („Channels“) und (ii) Ihre Interaktion mit E-Mails, einschließlich der darin enthaltenen Inhalte und Anzeigen (zusammen „Online-Informationen“).
  • Gerätetyp, Einstellungen und verwendete Software.
  • Protokolldateien, einschließlich IP-Adressen, Browsertyp, ISP-Verweis-/Exit-Seiten, Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Informationen, einschließlich aller Klicks auf benutzerdefinierte Links.
  • Web-Beacons sind elektronische Dateien, die es einer Website ermöglichen, die Benutzer zu zählen, die diese Seite besucht haben, oder auf bestimmte Cookies zuzugreifen.
  • Pixel-Tags, auch als Clear-GIFs, Beacons, Spotlight-Tags oder Web-Bugs bezeichnet, sind eine Methode zur Weitergabe von Informationen vom Computer des Benutzers an Websites von Drittanbietern.
  • Lokale freigegebene Objekte wie Flash-Cookies und lokaler Speicher wie HTML5.
  • Mobile Analytics, um die Funktionalität unserer mobilen Anwendungen und Software auf Ihrem Telefon zu überprüfen.

Unter bestimmten Umständen und je nach geltendem Recht können einige dieser sonstigen Informationen personenbezogene Daten sein. Personenbezogene Daten werden zusammen mit den sonstigen Informationen im Folgenden als „Benutzerinformationen“ bezeichnet.

3. Sensible personenbezogene Daten

Zusammenfassung – Sensible personenbezogene Daten

Wenn wir Ihre sensiblen personenbezogenen Daten für einen legitimen Zweck verarbeiten müssen, tun wir dies in Einklang mit den geltenden Gesetzen. Die Dienste sind nicht für Kinder bestimmt.

Sofern es sich bei den von uns gesammelten Informationen um Gesundheitsdaten oder eine andere spezielle Kategorie personenbezogener Daten handelt, die der DSGVO unterliegen, bitten wir um Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung der Informationen. Diese Einwilligung holen wir gesondert ein, wenn Sie Maßnahmen ergreifen, die dazu führen, dass wir die Informationen erhalten, beispielsweise wenn Sie sich für einen Newsletter auf unserer Website anmelden oder sich damit einverstanden erklären, dass wir Ihre Aktivitäten nachverfolgen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich von unseren Newslettern gemäß Abschnitt 6 abmelden oder Ihre Einstellungen gemäß Abschnitt 15 anpassen.

Kinder. Die Dienste sind nicht für Kinder unter 13 Jahren (bzw. die entsprechende Altersgrenze in Ihrem Land) (Minderjährige) bestimmt. Minderjährige sollten keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen oder unsere öffentlichen Diskussionsbereiche, Foren oder Chats nutzen. Minderjährige unter 18 Jahren dürfen keine Einkäufe über die Dienste tätigen oder Gutscheine oder Codes von den Diensten erhalten, um Waren oder Dienstleistungen auf Websites Dritter zu erwerben. Wenn Ihre Kinder trotz dieser Verbote in unseren öffentlichen Diskussionsbereichen Informationen über sich preisgeben, kann dies Folgen haben, die für Kinder nicht erwünscht sind (z. B. könnten sie unerwünschte Nachrichten von Dritten erhalten). Wenn wir feststellen, dass wir personenbezogene Daten von einem Minderjährigen gesammelt haben, werden wir diese Informationen sofort löschen.

4. Wie wir Informationen sammeln oder erstellen

Zusammenfassung – Sammlung und Erstellung von Informationen

Wir können Benutzerinformationen über Sie wie folgt sammeln oder erhalten: direkt von Ihnen (z. B. wenn Sie uns kontaktieren); im Laufe unserer Beziehung zu Ihnen (z. B. wenn Sie einen Kauf tätigen); wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten veröffentlichen (z. B. wenn Sie einen Beitrag über uns in sozialen Medien veröffentlichen); wenn Sie einen unserer Dienste herunterladen, installieren oder nutzen; wenn Sie unsere Dienste besuchen; wenn Sie sich registrieren, um einen Teil der Dienste zu nutzen oder wenn Sie mit Inhalten oder Werbung Dritter in den Diensten interagieren. Wir erhalten möglicherweise auch Benutzerinformationen über Sie von Dritten (z. B. von sozialen Netzwerken). Möglicherweise erstellen wir auch Benutzerinformationen über Sie, z. B. Aufzeichnungen über Ihre Interaktionen mit uns. Everyday Health ist nicht verantwortlich für personenbezogene Daten, die Sie in öffentlichen Bereichen der Dienste freiwillig über sich angeben. Diese Richtlinie gilt nicht für Praktiken Dritter, die Everyday Health Informationen über Sie zur Verfügung stellen.

Sammlung von Benutzerinformationen: Wir können Benutzerinformationen über Sie aus den folgenden Quellen sammeln:

  • Von Ihnen bereitgestellte Informationen: Wir können Ihre personenbezogenen Daten erhalten, wenn Sie uns diese über unsere Dienste zur Verfügung stellen (z. B. wenn Sie sich für E-Mails, Newsletter oder SMS-Nachrichten anmelden, sich für die Mitgliedschaft auf der Website registrieren oder ein Profil oder Konto für einen Teil der Dienste erstellen; wenn Sie an Wettbewerben oder Gewinnspielen teilnehmen; wenn Sie an Umfragen und Quizprogrammen teilnehmen; wenn Sie Suchanfragen über die Dienste durchführen; wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder auf andere Weise kontaktieren; wenn Sie einen Kauf tätigen usw.).
  • Beziehungsdaten: Wir können Ihre personenbezogenen Daten im normalen Verlauf unserer Beziehung zu Ihnen erfassen oder abrufen (z. B. wenn Sie einen Dienst von uns erwerben).
  • Von Ihnen veröffentlichte Informationen: Möglicherweise erfassen oder erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten, deren Veröffentlichung Sie eindeutig beabsichtigen, auch über soziale Medien (z. B. erfassen wir möglicherweise Informationen aus Ihren Social-Media-Profilen, wenn Sie einen öffentlichen Beitrag über uns verfassen) oder durch unsere Chats, Foren oder Communitys auf den Diensten.
  • Dienstdaten: Wir können Ihre personenbezogenen Daten sammeln oder erhalten, wenn Sie einen beliebigen Teil unseres Dienstes besuchen, herunterladen, nutzen oder sich dafür registrieren.
  • Inhalts- und Werbeinformationen: Wenn Sie sich für die Interaktion mit Inhalten oder Werbung Dritter auf den Diensten oder Kanälen entscheiden, erhalten wir möglicherweise Benutzerinformationen über Sie von dem jeweiligen Dritten.
  • Informationen von Dritten: Wir können Ihre personenbezogenen Daten von Dritten sammeln oder erhalten, die sie uns zur Verfügung stellen. Dies kann Offline-Kanäle wie Telefon- oder Direktwerbung umfassen; von Kunden, Anbietern, Lieferanten, Dritten, kommerziell verfügbaren oder öffentlich verfügbaren Quellen (z. B. Informationsvermittler, Informationsaggregatoren, öffentliche Datenbanken usw.); Drittnetzwerkbetreiber; Empfehlungsquellen und Social-Network-Websites oder -dienste (z. B. Facebook, Twitter, LinkedIn usw.). Wenn Sie eine Verbindung oder ein Login eines Drittanbieters verwenden (z. B. Facebook Connect, Twitter oder Google+), um auf die Dienste zuzugreifen, eine Mitgliedschaft oder ein Profil für einen Teil der Dienste zu erstellen, auf unsere Inhalte zuzugreifen oder unsere Inhalte an eine andere Person, Plattform oder einen anderen Dienst weiterzuleiten, erhalten wir möglicherweise auch Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse für diese Drittanbieter-Dienste oder andere Informationen, die über Sie verfügbar sind oder von diesen Diensten über Sie gesammelt wurden.

Bitte beachten Sie, dass Everyday Health nicht für die Informationen verantwortlich ist, die Sie in bestimmten öffentlichen Bereichen der Dienste freiwillig über sich selbst preisgeben, z. B. in Foren, Blogs, Wikis, Chatrooms, privaten Nachrichten, Message-Boards oder anderen öffentlich zugänglichen Interaktionen, oder für die Informationen, die Sie in Ihrem Mitgliedsprofil oder in anderen Bereichen der Dienste veröffentlichen, in denen Benutzer Inhalte hochladen oder veröffentlichen können. Wir raten Benutzern davon ab, personenbezogene Daten auf diese Weise zu veröffentlichen. Sie können Ihre öffentlich zugänglichen Informationen jederzeit über Ihre Profilseite ändern. Um die Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten aus diesen Bereichen anzufordern, kontaktieren Sie uns bitte über unser DSAR-Portal. In einigen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise nicht entfernen. In diesem Fall teilen wir Ihnen mit, dass dies nicht möglich ist, und aus welchem Grund.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Praktiken Dritter, einschließlich solcher, die Informationen an Everyday Health weitergeben.

Erstellung von Benutzerinformationen. Wir können auch zu internen Verwaltungs- und Analysezwecken Benutzerinformationen über Sie erstellen, z. B. Aufzeichnungen über Ihre Interaktionen mit uns und Angaben zu Ihrer Kaufhistorie. Wir können auch Benutzerinformationen verwenden, die Sie uns mit von Dritten erhaltenen Informationen zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. durch das Anhängen zusätzlicher Informationen an Ihr Profil, um unsere Aufzeichnungen oder unsere Fähigkeit zu verbessern, Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen.

5. Zwecke, zu denen wir Ihre Informationen verarbeiten können

Zusammenfassung – Zwecke, zu denen wir Ihre Informationen verarbeiten können

Wir können Benutzerinformationen für folgende Zwecke verarbeiten: Bereitstellung der Dienste für Sie; Kommunikation mit Ihnen; Bereitstellung von Werbung für die Dienste und Kanäle; Analyse der Bindung unseres Publikums; Beobachtung des Nutzer-Engagements und der Kaufaktivitäten über den Dienst und die Kanäle; Angebot von Lead-Generierungsdiensten; Vermarktung unserer Dienstleistungen und Angebote für aktuelle und potenzielle Kunden; Verwaltung unserer IT-Systeme; Finanzverwaltung; Durchführung von Umfragen und Quizzes; Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme; erforderlichenfalls Durchführung von Untersuchungen; Einhaltung des geltenden Rechts und Verbesserung unserer Dienste.

Zu den Zwecken, zu denen wir Benutzerinformationen gemäß geltendem Recht verarbeiten dürfen, gehören:

  • Bereitstellung der Dienste für Sie: Bereitstellung der Dienste für Sie von Everyday Health oder seinen Partnern, einschließlich (i) Anbieten von Wettbewerben sowie Chat-Bereichen, Foren und Communitys, (ii) Verwalten Ihres Kontos und (iii) Kundensupport und Beziehungsmanagement.
  • Angebot und Verbesserung der Dienste: Betrieb und Verwaltung der Dienste für Sie; Bereitstellung personalisierter Inhalte für Sie; Kommunikation und Interaktion mit Ihnen über die Dienste; Identifizieren von Problemen mit den Diensten und Planen von Verbesserungen oder Erstellen neuer Dienste; Bereitstellung von Informationen an Sie über Änderungen an unseren Diensten.
  • Identifizierung: Verwendung von Informationen von Dritten, um Informationen über Sie zu überprüfen, damit die Dienste bereitgestellt werden können (z. B. Überprüfung Ihrer Postanschrift, um Ihnen angeforderte Produkte oder Dienste zu senden).
  • Umfragen und Quizzes: Kontaktaufnahme zu Ihnen, um Ihre Meinung zu unseren Diensten und mehr über Ihre Interessen, einschließlich Ihres Interesses an Dritten und deren Angeboten, zu erfahren.
  • Recherche: Analyse, Benchmarking und Durchführung von Recherchen basierend auf Benutzerinformationen und Ihren Interaktionen mit den Diensten.
  • Kommunikation: Kommunikation mit Ihnen über beliebige Mittel (einschließlich E-Mail, Telefon, Textnachrichten, soziale Medien, Post oder persönlich) in Bezug auf Inhalte und andere Informationen, an denen Sie interessiert sein könnten, wobei gilt, dass diese Kommunikation Ihnen in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht durchgeführt wird; gegebenenfalls Pflege und Aktualisierung Ihrer Kontaktinformationen; und Einholen Ihrer vorherigen Einwilligung, sofern erforderlich. Möglicherweise führen wir Direktmarketing wie in Abschnitt 6 beschrieben an.
  • Werbung: Bereitstellung von Werbung auf Grundlage Ihrer Interessen und Interaktionen mit den Diensten und Kanälen, einschließlich der Verwendung von Benutzerinformationen zur Schaltung von Werbung auf den Diensten und Kanälen sowie der Lizenzierung von Segmenten der Benutzerinformationen an Dritte. Weitere Informationen finden Sie in Abschnitt 7.
  • Publikums-Engagement: Identifizierung und Entwicklung von Strategien für die Bindung des Publikums sowie für Werbung und Verkaufsförderung auf verschiedenen Plattformen und Kanälen, sowohl innerhalb des Dienstes als auch auf den Kanälen.
  • Benutzer-Engagement und Käufe: Nachverfolgung des Einkaufs-Traffics und der Aktivitäten im gesamten Dienst und auf den Kanälen, einschließlich der Überprüfung Ihres Browserverlaufs (falls verfügbar); Bereitstellung von Analysen und Messung der Traffic-Kosten gegenüber den erzielten Gewinnen.
  • Commerce-Angebote: Verwendung von Cookies zur Verfolgung Ihres Browserverlaufs und des Geldbetrags, der auf der Website eines bestimmten Drittanbieters ausgegeben wird, um Gutscheine und andere Angebote anzubieten, die für Ihr Einkaufserlebnis relevant sind.
  • Lead-Generierung: Erstellen von Kunden-Leads, die über Marketingkampagnen an Drittanbieter weitergegeben werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf E-Mail-Marketing und Site-Placements.
  • Marketing an Kunden: Wir betreiben möglicherweise Marketing gegenüber aktuellen und potenziellen Kunden und deren Mitarbeiter, die Interesse an einer Geschäftsbeziehung mit Everyday Health haben oder bereits Geschäftsbeziehungen mit Everyday Health unterhalten haben, mit dem Ziel, unser Geschäft weiter auszubauen und zu fördern. Dazu gehören das Versenden von Marketing-E-Mails oder das Durchführen von Telefonanrufen, um den Kauf von Werbung und die Vermarktung unserer Lead-Generierung, Jobbörsen und anderer von Everyday Health angebotener Unternehmensdienste voranzutreiben.
  • IT-Administration: Verwaltung der Informationstechnologiesysteme von Everyday Health; Netzwerk- und Geräteverwaltung; Netzwerk- und Gerätesicherheit; Implementierung von Richtlinien für Datensicherheit und Informationssysteme; Compliance-Audits in Bezug auf interne Richtlinien; Identifizierung und Abschwächung betrügerischer Aktivitäten und Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen.
  • Sicherheit: Elektronische Sicherheitsmaßnahmen (einschließlich der Überwachung von Anmeldedaten und Zugangsdaten), um das Risiko eines Sicherheitsvorfalls zu verringern und die Möglichkeit zu bieten, einen solchen zu erkennen und zu beheben.
  • Finanzmanagement: allgemeine Geschäfts- und Finanzmanagementzwecke, einschließlich: wirtschaftliches, finanzielles und administratives Management; Planung und Berichterstattung; persönliche Entwicklung; Umsatz; Buchhaltung; Finanzen; Unternehmensrevision und Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen.
  • Untersuchungen: Aufdeckung, Ermittlung und Verhütung von Verstößen und Straftaten im Einklang mit geltendem Recht.
  • Gerichtsverfahren: Begründung, Ausübung und Verteidigung von Rechten.
  • Einhaltung von Gesetzen: Im gesetzlich zulässigen Umfang behalten wir uns das Recht vor, Informationen über Benutzer von Diensten freizugeben, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass der jeweilige Benutzer gegen unsere Nutzungsbedingungen oder andere veröffentlichte Richtlinien verstößt oder sich an illegalen Aktivitäten beteiligt hat, sowie Informationen als Reaktion auf gerichtliche und behördliche Anordnungen, andere Anfragen von staatlichen Stellen, zivile Vorladungen, Beweisermittlungsanfragen und auf andere gesetzlich oder behördlich vorgeschriebene Auflagen freizugeben. Wir können auch Informationen über Benutzer veröffentlichen, wenn wir nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass eine solche Veröffentlichung im Interesse des Schutzes der Rechte, des Eigentums, der Sicherheit oder des Schutzes von Everyday Health, eines unserer Benutzer oder der Öffentlichkeit ist oder dies als Reaktion auf einen Notfall nötig ist.

6. Direktmarketing

Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, um Sie bezüglich Informationen zu Diensten zu kontaktieren, die für Sie von Interesse sein könnten. Sie können sich jederzeit kostenlos abmelden.

Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, um Sie per E-Mail, Telefon, Direktmailing oder über andere Kommunikationsmethoden zu kontaktieren und Ihnen Informationen zu den Diensten zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnten. Wir senden Ihnen, stets in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, möglicherweise Informationen zu den Diensten, bevorstehenden Werbeaktionen und anderen Dingen zu, die für Sie von Interesse sein könnten; dazu nutzen wir die Kontaktdaten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.

Sie können sich jederzeit von unseren Newsletter-Listen abmelden, indem Sie die Abmeldeanweisungen befolgen, die in jeder von uns gesendeten E-Mail enthalten sind. Wir senden Ihnen keine E-Mails bezüglich einer Liste, die Sie abbestellt haben, aber wir können Sie weiterhin kontaktieren, soweit dies für die Zwecke anderer von Ihnen angeforderter Dienste oder für andere E-Mails, für die Sie sich angemeldet haben, erforderlich ist.

7. Cookies, vergleichbare Technologien und Online Behavioral Advertising

Zusammenfassung – Cookies, vergleichbare Technologien und Online Behavioral Advertising

Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, indem wir Cookies und vergleichbare Technologien auf den Diensten und Kanälen platzieren oder auslesen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Bestimmte Tracking-Technologien ermöglichen es uns, Ihnen eine eindeutige Kennung zuzuweisen und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste mit anderen Informationen über Sie zu verknüpfen, einschließlich Ihrer Benutzerinformationen, um mehr über Sie zu erfahren, damit wir Ihnen relevante Inhalte und Werbung zur Verfügung stellen können. Wir und unsere Partner verwenden diese Technologien auch zu folgenden Zwecken: Analyse von Trends; Verwaltung der Dienste; Sammeln und Speichern von Informationen wie Benutzereinstellungen, anonymen Browser-IDs und Videoprotokollen; Ergänzung unserer Server-Logs und anderer Methoden zur Traffic- und Reaktionsmessung; Verfolgen des Standorts und der Bewegungen der Benutzer in den Diensten; Sammlung demografischer Informationen über unsere Nutzerbasis und Verbesserung unseres Überblicks über den Traffic auf den Diensten, das Besucherverhalten und die Reaktionen auf Werbekampagnen.

Everyday Health und/oder bestimmte Dritte können Informationen über Sie für Zwecke der Online-Verhaltenswerbung sammeln, damit Sie relevante interessenbezogene Werbung auf den Diensten und auf anderen Websites, Plattformen und Medienkanälen erhalten. Wir verwenden Online-Informationen sowie andere Benutzerinformationen, um Ihnen Online Behavioral Ads zu senden. Online-Informationen werden mit den von uns gesammelten sonstigen Informationen und/oder ähnlichen Informationen, die von Partnern gesammelt werden, zusammengefasst, um Benutzergruppen und bestimmte Kategorien oder Segmente von allgemeinem Interesse zu erstellen, die wir abgeleitet haben. Wir verwenden diese Informationen, um ein genaueres Bild der Interessen des Publikums zu erhalten und Anzeigen zu schalten, die unserer Ansicht nach für Ihre Interessen relevanter sind.

Everyday Health und seine Partner verwenden möglicherweise Cookies und andere Tracking-Technologien, um Trends zu analysieren, Dienste zu verwalten, die Bewegungen von Benutzern in den Diensten und auf Websites, Geräten und Anwendungen von Drittanbietern nachzuverfolgen und um demografische Informationen über unsere Benutzerbasis zu sammeln. Sie können die Verwendung von Cookies auf der Ebene der einzelnen Browser steuern. Wenn Sie jedoch Cookies deaktivieren, kann dies die Verwendung bestimmter Features oder Funktionen der Dienste einschränken. Zur Verwaltung von Flash-Cookies klicken Sie bitte hier. In unserer Cookie-Richtlinie finden Sie weitere Informationen, einschließlich einer ausführlicheren Erläuterung, was Cookies sind, welche Arten von Cookies in den Diensten verwendet werden und wie sie geändert oder gelöscht werden.

Tracking-Technologien für die Dienste können von Everyday Health und/oder von unseren Dienstanbietern oder Partnern bereitgestellt werden. Bestimmte Tracking-Technologien ermöglichen es uns, Ihnen eine eindeutige Kennung zuzuweisen und Informationen über Ihre Nutzung der Dienste mit anderen Informationen über Sie, einschließlich Ihren Benutzerinformationen, in Beziehung zu setzen. Wir können die mit unterschiedlichen Mitteln oder zu unterschiedlichen Zeiten von Ihnen erhobenen Informationen abgleichen und diese zusammen mit Offline- und Online-Informationen aus anderen Quellen (einschließlich von Dritten) verwenden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf demografische Informationen und aktualisierte Kontaktinformationen, um mehr über Sie zu erfahren, damit wir Ihnen relevante Inhalte und Werbung zur Verfügung stellen können.

Wenn Sie E-Mail-Nachrichten oder Newsletter von uns erhalten, setzen wir möglicherweise Web-Beacons, benutzerdefinierte Links, eindeutige GIFs oder ähnliche Technologien ein, um festzustellen, ob die E-Mail geöffnet wurde und auf welche Links Sie klicken, um Ihnen gezieltere E-Mail-Mitteilungen oder andere Informationen bereitzustellen und/oder um diese Informationen mit anderen Informationen zu kombinieren, die wir sammeln, um sie für einige oder alle der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke zu verwenden.

Wir und unsere Partner (einschließlich, aber nicht beschränkt auf E-Commerce-Partner, verbundene Unternehmen und Analyseanbieter) können auch Technologien wie Pixel-Tags, E-Tags, IP-Adressen, lokale freigegebene Objekte, lokale Speicherung, Flash-Cookies und HTML5 zu folgenden Zwecken verwenden: um Trends zu analysieren; um Dienste zu verwalten; um Informationen wie Benutzereinstellungen, anonyme Browser-IDs und Videoprotokolle zu sammeln und zu speichern; um unsere Server-Protokolle und andere Methoden zur Messung des Datenverkehrs und der Resonanz zu ergänzen; um den Standort und die Bewegungen von Benutzern in den Diensten zu verfolgen; um demografische Informationen über unsere Nutzerbasis zu sammeln; und um unser Verständnis des Datenverkehrs auf den Diensten, des Besucherverhaltens und der Reaktionen auf Werbekampagnen zu verbessern. Wir können individuelle und zusammengefasste Berichte basierend auf der Verwendung dieser Technologien durch diese Drittunternehmen erhalten. Beispielsweise können wir Informationen zu Ihrer IP-Adresse mit bekannten Unternehmens- oder Benutzerinformationen verknüpfen und die zugehörigen Informationen in Bezug auf zusammengefasste Inhaltseinstellungen verwenden, um unsere Bemühungen um die Vermarktung von Diensten gegenüber Ihnen und den ursprünglichen Unternehmen zu unterstützen. Verschiedene Browser bieten möglicherweise ihre eigenen Verwaltungstools zum Entfernen des lokalen Speichers an. Zum Verwalten von lokal freigegebenen Flash-Objekten klicken Sie bitte hier.

Wir können mobile Analysesoftware verwenden, um Informationen zu sammeln und die Funktionalität unserer mobilen Software, Geräte und Anwendungen auf Ihrem Telefon und anderen Geräten besser zu verstehen. Diese Software zeichnet möglicherweise Informationen auf, z. B. wie oft Sie die Anwendung verwenden, welche Ereignisse in der Anwendung auftreten, wie häufig sie verwendet wird, welche Leistungsdaten vorliegen und von wo die Anwendung heruntergeladen wurde. Wir können diese Informationen mit Benutzerinformationen verknüpfen. Everyday Health und/oder bestimmte Dritte können zu Zwecken der Online-Verhaltenswerbung („OBA“) Informationen über Sie sammeln, damit Sie relevante interessenbezogene Werbung in den Diensten und auf anderen Websites, Plattformen und Medienkanälen erhalten. OBA wird auch als interessenbezogene Werbung bezeichnet.

Everyday Health zeigt Anzeigen sowohl auf den Diensten als auch auf den Kanälen an. Wir können Online-Informationen sowie andere Benutzerinformationen verwenden, um Ihnen OBA zu senden. Wenn Sie beispielsweise einen Artikel zu einem bestimmten Thema in den Diensten lesen, verwenden wir möglicherweise Cookies eines Anbieters, um Ihnen später eine Werbung für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung im Zusammenhang mit dem angezeigten Artikel zu liefern. Diese Drittanbieter verknüpfen möglicherweise Informationen zu Seiten, die Sie in den Diensten besuchen, mit Informationen zu Seiten, die Sie in anderen Kanälen besuchen, und zeigen Ihnen Werbung auf Basis dieser kombinierten Informationen an. Diese Werbung kann erscheinen, wenn Sie einen anderen Bereich der Dienste oder einen anderen Kanal besuchen. Ebenso können Drittanbieter Ihnen Werbung auf Grundlage Ihrer Interaktion mit den Diensten und anderen Kanälen liefern, wenn Sie die Dienste besuchen.

Die spezifischen Anbieter, die wir für OBA verwenden, können sich ändern. Für eine Liste einiger der zutreffenden Anbieter klicken Sie hier. Für weitere Informationen zum Deaktivieren von Tracking-Methoden für diese und andere Entitäten klicken Sie hier. Weitere Informationen zu OBA und zum Deaktivieren finden Sie in Abschnitt 15 unten.

Online-Informationen werden mit den sonstigen Informationen und Daten, die wir wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben sammeln, und/oder ähnlichen Informationen, die von Partnern gesammelt werden, zusammengefasst, um Benutzergruppen und bestimmte Kategorien oder Segmente von allgemeinem Interesse zu erstellen, die wir basierend auf (a) demografischen oder Interessendaten und GeoIP-Informationen, (b) den Seiten, die Sie anzeigen und den Links, auf die Sie klicken, wenn Sie eine E-Mail anzeigen oder unsere Dienste und die unserer Partner verwenden, und/oder (c) den Suchbegriffen, die Sie bei der Verwendung bestimmter Suchdienste eingeben, abgeleitet haben. Wir verwenden diese Informationen, um ein genaueres Bild der Interessen des Publikums zu erhalten und Anzeigen zu schalten, die unserer Ansicht nach für Ihre Interessen relevanter sind. Wir speichern Seitenaufrufe, Klicks und Suchbegriffe, die für das Targeting der Anzeigenpersonalisierung verwendet werden, getrennt von Ihren personenbezogenen Daten.

8. Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten?

Zusammenfassung – Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Benutzerinformationen

Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, wenn: Sie Ihre Einwilligung erteilt haben; die Verarbeitung für einen Vertrag zwischen Ihnen und uns erforderlich ist; die Verarbeitung nach geltendem Recht vorgeschrieben ist; die Verarbeitung notwendig ist, um die wesentlichen Interessen einer Person zu schützen; oder wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben.

Bei der Verarbeitung Ihrer Benutzerinformationen in Verbindung mit den in dieser Richtlinie festgelegten Zwecken können wir uns abhängig von den Umständen auf eine oder mehrere der folgenden Rechtsgrundlagen stützen:

  • Einwilligung: Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, wenn wir Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung erhalten haben (diese Rechtsgrundlage wird nur in Bezug auf eine Verarbeitung verwendet, die völlig freiwillig ist – sie wird nicht für eine Verarbeitung verwendet, die in irgendeiner Weise notwendig oder obligatorisch ist);
  • Vertragliche Notwendigkeit: Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, wenn die Verarbeitung im Zusammenhang mit einem Vertrag erforderlich ist, den Sie mit uns abschließen;
  • Einhaltung des geltenden Rechts: Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, wenn die Verarbeitung nach geltendem Recht vorgeschrieben ist;
  • Wesentliche Interessen: Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um die wesentlichen Interessen einer Person zu wahren; oder
  • Berechtigte Interessen: Wir können Ihre Benutzerinformationen verarbeiten, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Durchführung der Verarbeitung zum Zwecke der Verwaltung, des Betriebs oder der Förderung unseres Unternehmens haben und dieses berechtigte Interesse nicht durch Ihre Interessen, Grundrechte oder Freiheiten außer Kraft gesetzt wird.

9. Welche Informationen geben wir an Dritte weiter?

Zusammenfassung – Weitergabe von Benutzerinformationen an Dritte

Wir können Ihre Benutzerinformationen weitergeben an: Rechts- und Aufsichtsbehörden; unsere externen Berater; Parteien, die Benutzerinformationen in unserem Namen verarbeiten („Auftragsverarbeiter“); jede Partei, sofern dies im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren erforderlich ist; jede Partei, sofern dies für die Untersuchung, Aufdeckung oder Verhinderung von Straftaten erforderlich ist; jeden Käufer unseres Geschäfts; und alle Drittanbieter von Werbung, Plug-ins oder Inhalten, die in den Diensten verwendet werden.

Wir sind berechtigt, Ihre Benutzerinformationen zu legitimen Geschäftszwecken (einschließlich des Betriebs der Dienste und der Bereitstellung von Diensten für Sie) gemäß geltendem Recht an andere Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe weiterzugeben. Darüber hinaus können wir Ihre Benutzerinformationen weitergeben an:

  • Rechts- und Aufsichtsbehörden auf Anfrage oder zum Zwecke der Meldung von tatsächlichen oder vermuteten Verstößen gegen geltendes Recht oder geltende Vorschriften;
  • externe professionelle Berater (wie Wirtschaftsprüfer, Auditoren oder Rechtsanwälte) vorbehaltlich verbindlicher vertraglicher Geheimhaltungsverpflichtungen;
  • dritte Auftragsverarbeiter (wie Analyseanbieter; Rechenzentren; usw.), die sich an einem beliebigen Ort auf der Welt befinden, vorbehaltlich der in diesem Abschnitt 9 aufgeführten Anforderungen;
  • jede relevante Partei, Strafverfolgungsbehörde oder jedes Gericht, soweit dies für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von gesetzlichen Rechten erforderlich ist;
  • jede relevante Partei zum Zwecke der Verhinderung, Untersuchung, Aufdeckung oder Verfolgung von Straftaten oder der Vollstreckung von strafrechtlichen Sanktionen, einschließlich des Schutzes vor und der Verhinderung von Bedrohungen der öffentlichen Sicherheit;
  • alle relevanten Dritterwerber für den Fall, dass wir unsere Geschäfte oder unser Vermögen vollständig oder zu einem maßgeblichen Anteil veräußern oder übertragen (einschließlich im Falle einer Umstrukturierung, Auflösung oder Liquidation);
  • alle relevanten Drittanbieter, bei denen unsere Dienste Werbung, Plug-ins oder Inhalte von Dritten verwenden. Wenn Sie mit Werbung, Plug-ins oder Inhalten dieser Art interagieren, werden möglicherweise Informationen zu Ihren Aktivitäten auf den Diensten und Kanälen an den jeweiligen Drittanbieter weitergegeben, um Ihnen zielgerichtete Werbung basierend auf Ihren Interessen bereitzustellen. Wenn Sie auf eine Anzeige klicken oder tippen oder auf andere Weise mit ihr interagieren, geht der Werbetreibende möglicherweise davon aus, dass Sie die Zielkriterien erfüllen;
  • alle Sponsoren von Wettbewerben, Gewinnspielen und Verlosungen oder von Content-Angeboten; die Registrierungsdaten für solche Veranstaltungen werden von uns als Teil der Benutzerinformationen verwendet und können mit dem Sponsor und anderen geteilt werden, vorbehaltlich dieser Richtlinie und der Datenschutzrichtlinie des Sponsors. Wir können Ihre Informationen auch an Drittanbieter weitergeben, die an der Verwaltung solcher Veranstaltungen beteiligt sind. Für Wettbewerbe, Gewinnspiele und Verlosungen lesen Sie bitte die offiziellen Regeln oder allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie Ihre Informationen übermitteln; und
  • an Dritte, deren Praktiken nicht durch diese Datenschutzrichtlinie abgedeckt sind (z. B. Drittanbieter von Waren und Dienstleistungen, Marketing- und Werbefirmen und -agenturen, Content-Publisher und Einzelhändler). Nach geltendem Recht können wir sonstige Informationen an andere Parteien weitergeben, die bereits über Ihre personenbezogenen Daten verfügen, um ihre Aufzeichnungen über Sie oder ihre Fähigkeit, Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen, zu verbessern.

Für einige unserer Dienste stellen wir möglicherweise Informationen wie die Namen unserer Benutzer, deren Postanschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen – und unter bestimmten Umständen die Namen ihrer Arbeitgeber, die Unternehmensgröße und andere Branchendaten – auf Mietbasis oder einer sonstigen Basis (z. B. Verkauf) an Drittanbieter von Waren und Dienstleistungen bereit, beispielsweise wenn solche Informationen im Zusammenhang mit bestimmten auf unseren Websites verfügbaren Inhalten bereitgestellt werden. Je nachdem, wo Sie Ihren Wohnsitz haben, geben wir bei der Registrierung für bestimmte Dienste möglicherweise die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten an bestimmte Werbetreibende und Sponsoren weiter.

Einige der Dienste enthalten möglicherweise Websites, die von Everyday Health im Auftrag Dritter betrieben werden („Lizenzgeber“). Gegebenenfalls können wir einige oder alle Ihrer personenbezogenen Daten an den Lizenzgeber weitergeben; diese Datenschutzrichtlinie gilt jedoch nicht für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch einen Lizenzgeber. Die Datenschutzpraktiken der Lizenzgeber von Everyday Health können von dieser Richtlinie abweichen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt an diese Dritten zu wenden, wenn Sie Fragen zu ihrer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Wenn Sie einen Co-Branded-Service (einen Service, der mit einem Partner von Everyday Health betrieben wird) nutzen oder sich registrieren oder anderweitig Informationen auf einer Co-Branded-Site bereitstellen, können wir die gesammelten Daten gegebenenfalls an diesen Partner zurückgeben, einschließlich Drittanbieter, deren Dienstleistungen in die Dienste eingebettet sind und/oder in diesen erscheinen.

In Bezug auf Umfragen und Quiz werden Benutzer zum Zeitpunkt der Teilnahme an der Umfrage oder dem Quiz benachrichtigt, wenn Antworten veröffentlicht werden. Andernfalls geben wir nur zusammengefasste Informationen zu den Antworten der Benutzer in Umfragen oder Quiz an andere Umfrageteilnehmer weiter. Wenn es Benutzern möglich ist, in Umfragen oder Quiz schriftliche Kommentare abzugeben, und wenn Everyday Health die Benutzer zum Zeitpunkt der Durchführung der Umfrage oder des Quiz über die Möglichkeit einer solchen Offenlegung informiert, behält sich Everyday Health das Recht vor, von Benutzern bereitgestellte Informationen offenzulegen, sofern keine Benutzerinformationen weitergegeben werden, die einen bestimmten Benutzer identifizieren.

Everyday Health und einige unserer Werbetreibenden verwenden möglicherweise Werbedienstleister von Drittanbietern, um Werbung für OBA oder auf andere Weise zu schalten und damit verbundene Dienste auszuführen, wenn Sie mit den Diensten interagieren. Häufig verwenden diese dritten Werbeunternehmen Cookies und andere Technologien, um die Effektivität von Website-, App- und E-Mail-Werbung zu messen und um einen Datensatz der Interaktionen mit unseren Inhalten zu erstellen, den sie in Verbindung mit ihrer Werbung auf anderen Websites oder in anderen Anwendungen verwenden, oder um Website-Traffic, App-Nutzung, Statistiken, Werbedaten und/oder anderen Aktivitäten in den Diensten zu melden. Ferner beauftragen wir Drittanbieter, uns bei der Segmentierung dieser Daten zu unterstützen.

Wir können Online-Informationen auch an bestimmte Dritte verkaufen oder übertragen, z. B. an Werbetreibende, die diese Informationen verwenden, um Anzeigen zu schalten, von denen sie glauben, dass sie für Ihre Interessen relevant sind, und die sich bereit erklären, die Vertraulichkeit dieser Informationen zu wahren. Einige dieser Dritten können die Online-Informationen mit ihren eigenen Informationen über Sie kombinieren, um ein detaillierteres Bild zu erhalten.

Wir können Drittanbieter mit der Erhebung, Speicherung und Segmentierung von Online-Informationen beauftragen, und die Anbieter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit dieser Informationen zu wahren. Diese Drittanbieter können Benutzerinformationen aus unseren Diensten für ihre eigenen Zwecke sammeln, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Überwachen von Betrug im Internet.

Wir können Dritte auch beauftragen, um unsere Benutzer wiederzuerkennen und ihnen interessenbezogene Inhalte und Werbung zu liefern. Wir können Ihre Benutzerinformationen an unsere Partner weitergeben, z. B. Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder eine andere Kennung. Unsere Partner können auch: (i) Informationen direkt von Ihrem Gerät erfassen, z. B. Ihre IP-Adresse, Geräte-ID, Werbe-ID und Informationen zu Ihrem Browser oder Betriebssystem; (ii) Benutzerinformationen über Sie, die sie von Everyday Health erhalten haben, mit Informationen über Sie von anderen Websites oder Diensten kombinieren; und (iii) ein eindeutiges Cookie in Ihrem Browser hinterlegen oder erkennen.

Wenn wir einen dritten Auftragsverarbeiter mit der Verarbeitung Ihrer Benutzerinformationen beauftragen, unterliegt der Auftragsverarbeiter den verbindlichen vertraglichen Verpflichtungen, (i) die Benutzerinformationen nur gemäß unseren vorherigen schriftlichen Anweisungen zu verarbeiten; und (ii) Maßnahmen zu ergreifen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der Benutzerinformationen zu wahren; zusammen mit allen zusätzlichen Anforderungen nach geltendem Recht.

Die Dienste enthalten Links zu anderen Websites oder Partnern, deren Informationspraktiken von unseren abweichen können. Sie sollten die Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieter konsultieren, um zu erfahren, wie Ihre Daten geschützt werden.

10. Internationale Datenübermittlungen

Zusammenfassung – Internationale Datenübermittlungen

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in anderen Ländern übermitteln. Wenn wir Benutzerinformationen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) an einen Empfänger außerhalb des EWR übermitteln, für den keine angemessene Gerichtsbarkeit besteht, erfolgt dies auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln.

Aufgrund des internationalen Charakters unseres Geschäfts müssen wir Ihre Benutzerinformationen unter Umständen innerhalb der Everyday Health-Unternehmensgruppe und, wie in Abschnitt 9 oben angegeben, in Verbindung mit den in dieser Richtlinie festgelegten Zwecken an Dritte übertragen. Aus diesem Grund können wir Ihre Benutzerinformationen in andere Länder übertragen, in denen möglicherweise andere Gesetze und Datenschutzbestimmungen gelten als in dem Land, in dem Sie sich befinden.

Everyday Health, Inc. beteiligt sich an und hat seine Konformität mit dem E.U.-U.S. Privacy Shield Framework und dem Swiss-U.S. Privacy Shield Framework bestätigt. Everyday Health verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten, die aus Ländern der Europäischen Union (EU) und der Schweiz bezogen auf das Privacy Shield Framework eingehen, den geltenden Grundsätzen des Frameworks zu unterwerfen. Weitere Informationen zum Privacy Shield Framework finden Sie in der Liste Privacy Shield des US-Handelsministeriums. Everyday Health ist für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich, die es im Rahmen des Privacy Shield Framework erhält und anschließend an einen Dritten, der in seinem Namen als Vermittler auftritt, übermittelt. Everyday Health erfüllt die Privacy Shield-Grundsätze für alle Weiterleitungen personenbezogener Daten aus der EU und der Schweiz, einschließlich der Bestimmungen zur Haftung für Weiterleitungen. In Bezug auf personenbezogene Daten, die gemäß dem Privacy Shield Framework erhalten oder übertragen werden, unterliegt Everyday Health den behördlichen Durchsetzungsbefugnissen der US Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen kann Everyday Health dazu verpflichtet sein, personenbezogene Daten als Reaktion auf rechtmäßige Anfragen von Behörden offenzulegen, unter anderem, um die nationalen Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen zu erfüllen. Wenn Sie eine europäische Person mit Beschwerden, Bedenken oder Fragen zum Datenschutz bei Everyday Health sind, kontaktieren Sie uns bitte über unser DSAR-Portal. Unter bestimmten Bedingungen, die ausführlicher auf der Privacy Shield-Website beschrieben sind, können sich europäische Einzelpersonen auf ein bindendes Schiedsverfahren berufen, wenn andere Streitbeilegungsverfahren erschöpft sind. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aus dem EWR an Empfänger außerhalb des EWR übermitteln, die sich nicht in einer Gerichtsbarkeit befinden, die von der Europäischen Kommission offiziell als Gerichtsbarkeit mit angemessenem Schutzniveau für personenbezogene Daten ausgewiesen wurde, erfolgt dies auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln. Sie können über unser DSAR-Portal eine Kopie der relevanten Standardvertragsklauseln anfordern. Die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Datenschutzpraktiken von Everyday Health entsprechen dem grenzüberschreitenden Datenschutzregelungssystem der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft („APEC“). Um mehr über dieses Programm zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Bitte beachten Sie, dass wir bei der direkten Übermittlung personenbezogener an ein Unternehmen mit Sitz außerhalb des EWR nicht für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sind. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch ab dem Zeitpunkt, an dem wir die Informationen erhalten, gemäß den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie verarbeiten.

11. Datensicherheit

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Benutzerinformationen zu schützen. Bitte stellen Sie sicher, dass alle personenbezogenen Daten, die Sie an uns senden, sicher gesendet werden.

Wir haben geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet, um Ihre Benutzerinformationen gemäß geltendem Recht vor versehentlicher oder rechtswidriger Zerstörung, Verlust, Änderung, unbefugter Offenlegung, unbefugtem Zugriff und anderen rechtswidrigen oder unbefugten Formen der Verarbeitung zu schützen. In bestimmten Fällen können wir Secure Sockets Layer(SSL)-Verschlüsselung verwenden und/oder bestimmte Benutzerinformationen in einem nicht menschenlesbaren Format übermitteln, um Schutz zu bieten. Wir können jedoch nicht garantieren, dass kein Verstoß eintreten wird, und wir sind nicht für Sicherheitsverstöße oder für die Handlungen Dritter verantwortlich.

Da das Internet ein offenes System ist, ist die Übermittlung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher. Obwohl wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Informationen ergreifen, können wir die Sicherheit der Daten, die Sie uns über das Internet übermitteln, nicht garantieren. Eine solche Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko und Sie sind dafür verantwortlich sicherzustellen, dass alle personenbezogenen Daten, die Sie an uns senden, sicher gesendet werden.

12. Datengenauigkeit

Wir unternehmen alle zumutbaren Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre Benutzerinformationen korrekt und auf dem neuesten Stand sind sowie gelöscht oder korrigiert werden, wenn uns Ungenauigkeiten bekannt werden.

Wir unternehmen alle zumutbaren Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre von uns verarbeiteten Benutzerinformationen korrekt und gegebenenfalls auf dem neuesten Stand sind und dass alle von uns verarbeiteten Benutzerinformationen, die Sie uns als ungenau mitteilen (in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden), gelöscht oder berichtigt werden.

13. Datenminimierung

Wir unternehmen alle zumutbaren Schritte, um die Menge Ihrer von uns verarbeiteten Benutzerinformationen auf das erforderliche Maß zu beschränken.

Wir unternehmen alle angemessenen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre von uns verarbeiteten Benutzerinformationen auf die Benutzerinformationen beschränkt sind, die im Zusammenhang mit den in dieser Richtlinie dargelegten Zwecken vernünftigerweise erforderlich sind oder benötigt werden, um Ihnen Dienste bzw. Zugriff auf die Dienste zur Verfügung zu stellen.

14. Aufbewahrung von Daten

Zusammenfassung – Aufbewahrung von Daten

Wir unternehmen alle zumutbaren Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre Benutzerinformationen nur so lange gespeichert werden, wie sie benötigt werden. Online-Informationen im Zusammenhang mit OBA werden von Everyday Health unter bestimmten Bedingungen höchstens 180 Tage lang gespeichert. Danach verfallen sie.

Wir unternehmen alle zumutbaren Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre Benutzerinformationen nur für den Mindestzeitraum verarbeitet werden, der für die in dieser Richtlinie festgelegten Zwecke erforderlich ist. Die Kriterien für die Bestimmung der Dauer, für die wir Ihre Benutzerinformationen aufbewahren, lauten wie folgt: Wir bewahren Kopien Ihrer Benutzerinformationen in einer Form auf, die eine Identifizierung nur so lange zulässt, wie dies im Zusammenhang mit den in dieser Richtlinie festgelegten Zwecken erforderlich ist, es sei denn, nach geltendem Recht ist eine längere Aufbewahrungsfrist vorgeschrieben. Sofern wir nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Informationen aufzubewahren, planen wir, sie nur so lange zurückzubehalten, wie dies zur Erfüllung eines berechtigten Geschäftsbedürfnisses erforderlich ist.

Sofern in dieser Datenschutzrichtlinie nichts anderes festgelegt ist, werden Online-Informationen im Zusammenhang mit OBA von Everyday Health unter bestimmten Bedingungen höchstens 180 Tage lang gespeichert. Danach verfallen sie. Der Zeitraum von 180 Tagen kann jedoch erneut beginnen, wenn derselbe Benutzer anschließend eine Anzeige, eine E-Mail, die Dienste oder einen Kanal besucht oder mit diesen interagiert.

Datenschutz

Das unter immobilienscout24.de abrufbare Angebot ( „ImmobilienScout24„, „Angebot“, „Webseite“ oder „Plattform“) wird von der Immobilien Scout GmbH, Andreasstraße 10, 10243 Berlin, gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Ralf Weitz und Dr. Thomas Schroeter („ImmobilienScout“, „wir“ oder „uns“) als Verantwortlicher im Sinne des geltenden Datenschutzrechts zur Verfügung gestellt.

Mit den nachfolgenden Angaben informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben und wie wir diese verarbeiten, wenn Sie die Angebote der Scout24 Gruppe nutzen und wie wir mit diesen Daten umgehen. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dessen Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 2 („Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen“). Unter Ziffer 7 dieser Datenschutzinformation finden Sie Informationen zu den Ihnen nach dem anwendbaren Datenschutzrecht zustehenden Rechte. Sie können diese Datenschutzinformation jederzeit unter der Rubrik „Datenschutz“ auf der Website aufrufen.

1. Wann findet diese Datenschutzinformation Anwendung?

Diese Datenschutzinformation beschreibt, wie wir Ihre Daten erheben und verwenden, z.B. wenn Sie

  • unsere Websites, Apps oder Social Media-Kanäle besuchen oder nutzen;
  • unsere Newsletter oder andere Angebote des Direktmarketings abonnieren;
  • unseren Kunden-Support kontaktieren;
  • an unseren Veranstaltungen teilnehmen;

(im Folgenden: unsere „Angebote“).

sofern Sie als Bewerberin oder Arbeitnehmer bzw. als gewerblicher Kunde, Partner, Lieferant oder Auftragnehmerin mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen, gelten besondere Datenschutz-Informationen, die Ihnen als Teil Ihrer Vertragsunterlagen zur Verfügung gestellt werden.

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die Scout24 Gruppe („Scout24„) ist ein führender Betreiber digitaler Marktplätze und anderer Angebote in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern. Scout24 betreibt unter anderem die bekannte Marke ImmobilienScout24 mit zahlreichen Services rund um Immobilien, Umzug und Finanzierung.

Wenn in dieser Datenschutzinformation von „wir“, „uns“ oder dem „Unternehmen“ die Rede ist, bezieht sie sich auf den Verantwortlichen für Ihre Daten im Rahmen dieser Datenschutzinformation, nämlich diejenige Gesellschaft innerhalb der Scout24 Gruppe, deren Angebote Sie nutzen. Sofern diese Konzerngesellschaft neben oder gemeinsam mit weiteren Stellen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist, informieren wir Sie darüber im Rahmen des Kapitels 5. („An welche Empfänger geben wir Ihre Daten weiter?“).

Eine Liste der für Sie relevanten verbundenen Unternehmen der Scout24 Gruppe erhalten Sie hier.

Kontakt Datenschutzbeauftragter, E-Mail

In Deutschland:



    Scout24 AG, Bothestraße 11-15, 81675 München

Telefonnummer +49 89 44456-0

Kontakt Datenschutzbeauftragter: [email protected]

Immobilien Scout GmbH, Andreasstr. 10, 10243 Berlin

Telefonnummer: +49 30 24301 – 1200 / -1100

Kontakt Datenschutzbeauftragter: E-Mail: [email protected]

FLOWFACT GmbH, Holweider Straße 2a, 51065 Köln

Telefonnummer +49 221 995 90-0

Kontakt Datenschutzbeauftragter: [email protected]

In Österreich:



    Immobilien Scout Österreich GmbH, Opernring 5, A-1010 Wien

3. Welche Daten verarbeitet Scout24?

3.1. Automatisierte Datenerhebung über unsere Websites und Apps

Grundsätzlich können Sie unsere Angebote nutzen, ohne sich zu registrieren und uns hierbei personenbezogene Daten mitzuteilen. In diesem Fall erheben wir nur in begrenztem Umfang Daten über Ihr verwendetes Endgerät und Ihr Nutzungsverhalten auf unseren Angeboten. Diese Daten können keiner individuellen Person zugeordnet werden.

Mehr anzeigen

Darüber hinaus erheben wir Daten zu Ihrem Nutzungsverhalten auf unseren Angeboten mittels sogenannter Cookies und anderer Tracking-Verfahren. Diese Verfahren und die Zwecke, für die wir diese Daten verwenden, sind unter Ziffer 4 näher beschrieben.

3.2. Registrierung auf unseren Angeboten

Bei der Registrierung auf unseren Angeboten erstellen Sie ein Benutzerkonto, das Ihnen ermöglicht, Ihre Daten (u.a. Kontoeinstellungen, Kontaktdaten, gespeicherte Suchen, Nachrichten, Anzeigen, gekaufte Produkte) im jeweiligen geschlossenen Bereich zu verwalten. Für die Registrierung ist nur die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie eines Benutzernamens erforderlich.
Beispiel: Unter www.immobilienscout24.de bieten wir Ihnen zwei verschiedene Arten von Benutzerkonten an:

  • „Mein Konto“ für Interessenten und private Anbieter
  • „ScoutManager“ für gewerbliche Anbieter

Mehr anzeigen

Sie können Ihre Registrierung auch mittels eines sogenannten „Social Login“ durchführen, bei dem wir Ihr Scout24-Konto mit Ihrem Konto bei einem Social Media Netzwerk verknüpfen. Gegenwärtig bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihren Konten bei Facebook oder bei Google anzumelden.

Abhängig von Ihren Einstellungen in Ihrem Social Media Netzwerk können dabei im Zeitpunkt der Registrierung bestimmte Daten aus Ihrem Konto an uns weitergegeben werden (etwa Ihr Name und Anrede, E-Mail-Adresse und ggf. Profilfoto). Verantwortlich für die Zurverfügungstellung der im Rahmen des Login erhobenen personenbezogener Nutzerdatenist der jeweilige Anbieter des Social Media Netzwerks.

3.3. Daten, die Sie bei der Nutzung unserer Angebote eingeben

Je nachdem, in welcher Eigenschaft und zu welchem Zweck Sie unserer Angebote nutzen, erheben wir weitere Daten, die Sie auf unseren Angeboten eingeben. Sie sind nicht verpflichtet, die jeweiligen Angaben zu machen; ohne diese Daten können Sie die jeweilige Funktion jedoch möglicherweise nicht nutzen. Über die Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Plattform erheben und speichern, informieren wir Sie im Folgenden:

3.3.1. Als Immobiliensuchender/Interessent

Als Immobiliensuchender/Interessent speichern wir die Informationen, die Sie im Rahmen Ihrer Immobiliensuche auf unseren Angeboten eingeben. Hierzu zählen etwa die von Ihnen eingegebenen Suchparameter wie Ort, Immobilienart, Kaltmiete, Fläche sowie Filterkriterien (Dachgeschoss, Garten, Küche. ). Je nach Art des von Ihnen verwendeten Service können weitere Datenkategorien erhoben werden (so etwa bei Nutzung des Kontaktformulars, Finanzierungsrechners oder unseres Bonitätschecks). Welche Informationen für die Nutzung des jeweiligen Service erhoben werden, wird Ihnen vor der Nutzung des jeweiligen Service angezeigt.

Beispiel: Im Rahmen einer Immobiliensuche speichern wir Ihre gewählten Suchparameter wie Ort, Immobilienart, Kaltmiete, Fläche sowie Filterkriterien (Dachgeschoss, Garten, Küche. ). Darüber hinaus speichern wir, welche Objekte Sie ausgeblendet, gemerkt, geteilt oder gemeldet haben.

3.3.2. Als privater oder gewerblicher Immobilienanbieter

Als privater oder gewerblicher Immobilienanbieter speichern wir die Informationen, die Sie im Rahmen Ihres Immobilieninserats und der damit verbundenen Services eingeben. Hierzu zählen etwa Ihr Name und Kontaktdaten sowie Daten zu der von Ihnen inserierten Immobilie.

3.3.3. Bezieher von Newslettern und E-Mails mit werblichen Inhalten

Als Bezieher von Newslettern und E-Mails mit werblichen Inhalten speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, sowie weitere Informationen zum bezogenen Newsletter (Kategorie, evt. Frequenzeinstellung, Zeitpunkt der Abbestellung) und zu Ihrem Nutzungsverhalten auf unseren Angeboten. Die Abbestellung dieser E-Mails ist jederzeit durch Anklicken eines entsprechenden Links am Ende des Newsletters möglich.

3.3.4. Als Nutzer unserer Social-Media Angebote

Als Nutzer unserer Social-Media Angebote werden diejenigen Daten verarbeitet, die zur Nutzung der jeweiligen Funktion (z.B. Kontaktieren, Kommentieren, Teilen, Bewerten) erforderlich sind. Darüber hinaus erhebt der Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die u.a. über Cookies und andere Technologien direkt über Ihr Endgerät erhoben werden. Grundsätzlich ist der jeweilige Anbieter der Social-Media-Plattform für die Erhebung personenbezogener Nutzerdaten auf der Plattform verantwortlich.

Mehr anzeigen

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights. Mit Hilfe dieser anonymisierten Besucherstatistiken sind wir in der Lage die Qualität unserer Facebook Seite und unserer Inhalte zu bewerten. Diese Statistiken werden auf der Basis von Nutzungsdaten erstellt, die Facebook über Ihre Interaktion mit unserer Facebook-Fanpage erhebt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Facebook-Fanpage keinen Einfluss. Facebook hat sich uns gegenüber verpflichtet, für die Verarbeitung der Seiten-Insights-Daten primär die Verantwortung und die Erfüllung Ihrer Rechte nach der EU-Datenschutzgrundverordnung zu übernehmen und Ihnen das Wesentliche der hierfür geltenden Vereinbarung zur Verfügung zu stellen.

Gemäß dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 5. Juni 2020 (Az. C-210/16) besteht zwischen der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin, Ireland und uns eine gemeinsame Verantwortung bzgl. der Verarbeitung der Insights-Daten. Hierbei übernimmt Facebook Ireland Limited die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. Für die Geltendmachung Ihrer Rechte u.a. auf Auskunft in Bezug auf Insights-Daten wenden Sie sich bitte an Facebook Ireland Limited. Weitere Informationen dazu finden sie auf der Facebookseite unter folgendem Link: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Insights-Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir als Betreiber der Facebook-Fanpage haben ein berechtigtes Interesse, insbesondere um auf Nutzerbeiträge reagieren sowie unsere Angebote stetig verbessern zu können. Rückschlüsse auf einzelne User sowie Zugriffe auf einzelne Userprofile durch sind uns nicht möglich. Die nach der DSGVO erforderlichen Informationen zu der Datenverarbeitung im Rahmen von Seiten-Insights erhalten Sie bei Facebook in den Datenschutzhinweisen unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

3.4. Daten, die wir bei Dritten erheben

Wir können Informationen auch aus anderen Quellen beziehen, wie z.B. öffentlichen Datenbanken, von Marketingpartnern, Social Media Plattformen und anderen Dritten.

Sofern Sie Ihre Registrierung mittels eines sogenannten „Social Login“ durchführen, werden abhängig von Ihren Einstellungen in Ihrem Social Media Netzwerk einmalig im Zeitpunkt der Registrierung bestimmte Daten aus Ihrem Konto an uns weitergegeben werden (etwa Ihr Name und Anrede, E-Mail-Adresse und ggf. Profilfoto). Gleichzeitig werden im Rahmen der Verwendung des Social Logins in der Regel auch Daten von uns an das jeweilige Social Media Netzwerk gesendet, wie etwa der Registrierungsvorgang selbst. Das Social Media Netzwerk kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer eigenen Seiten nutzen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das Social Media Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Social Media Netzwerks.

4. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeitet Scout24 Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten hauptsächlich, um Ihnen unsere Angebote und die damit verbundenen Funktionen – an Ihre individuellen Interessen angepasst – zur Verfügung zu stellen.

Daneben erfolgen noch einige weitere Verarbeitungen für weitere Zwecke, die wir zusammen mit den jeweiligen Rechtsgrundlagen nachfolgend darstellen. Unter anderen verwenden wir auf der Plattform verschiedene Verfahren zur Nutzungsanalyse und zur Ausspielung von Online-Werbung (beides auch unter Einsatz von Cookies). Außerdem unternehmen wir Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung mittels E-Mail und zu Sicherheits- und Rechtsverfolgungszwecken.

4.1. Zur Bereitstellung unserer Angebote

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen das jeweilige Angebot und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Unsere Dienstleistung, eine Marktplattform für Anbieter und Interessenten von Immobilien und deren Finanzierungen anzubieten, beinhaltet insbesondere, Kontakte zwischen Anbietern und Interessenten zu vermitteln.

Weitere Informationen finden Sie hierzu unter Ziffer 5.1 („Weitergabe im Rahmen der Bereitstellung unserer Angebote“), sowie in den ergänzenden Hinweisen zum jeweiligen Formular (z.B. ein Kontaktanfrage-Formular). Die als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind für die Erbringung des jeweiligen Angebots erforderlich – ohne diese Daten können Sie die betreffende Funktion nicht in Anspruch nehmen. Weitere Datenfelder sind freiwillig.

Beispiel: Wenn Sie in unseren Angeboten nach Immobilien oder Finanzierungsangeboten suchen, können Sie einen Suchauftrag anlegen. Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse und Suchparameter, um Ihnen für Sie interessante Suchergebnisse zuzusenden.

Die Bereitstellung unserer Angebote ist damit verbunden, dass wir diese auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Die Verarbeitung Ihrer Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung stellt einen festen Leistungsbestandteil unserer Angebote dar und ist Kernstück des Leistungsportfolios. Um den bestmöglichen Nutzen aus unseren Angeboten zu ziehen, empfehlen wir Ihnen daher eine Registrierung. Weitere Informationen zu den hierfür eingesetzten Verfahren finden Sie unter Ziffer 4.4.

Damit Ihre Angebote von möglichst vielen Interessenten zur Kenntnis genommen werden, verbreiten wir Inserate teilweise zusätzlich über kooperierende Immobilienbörsen/Websites. Dies beinhaltet, dass wir Ihre Daten, so wie öffentlich im Inserat angezeigt, an die kooperierende Immobilienbörse/Website weitergeben. Wir versenden Ihre Daten ebenfalls per Benachrichtungs-E-Mail an Immobiliensuchende oder teilen Ihre Inserate in sozialen Medien (wie z.B. Facebook).

In einigen Bereichen ermöglichen wir Ihnen eine Bewertung von über unsere Plattform gefundenen Dienstleistungen von Partner- und Drittunternehmen als Orientierungshilfe für andere Nutzer. Zu diesem Zweck senden wir Ihnen eine E-Mail, mit der wir Sie um die Abgabe einer solchen Bewertung bitten.

Daneben verarbeiten wir Ihre Daten, soweit dies für die Durchführung und Abwicklung eingegangener Vertragsverhältnisse notwendig ist, etwa für die Erstellung und Übersendung von Rechnungen oder für Kontaktaufnahmen bei auftretenden Problemen. Hierzu gehört auch, dass wir Daten zu einem etwaigen Vertragsschluss zwischen Ihnen und anderen Nutzern unserer Marktplattform erheben und anderweitig verarbeiten, sofern dies für die Abrechnung unserer Leistungen gegenüber Ihrem Vertragspartner oder für andere berechtigte Interessen, wie etwa die Durchsetzung rechtlicher Ansprüche, erforderlich ist.

Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Nutzung eines Dienstes bzw. die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO).

In einigen Fällen holen wir auch Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung ein (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

4.2. Zur Erstellung individueller Produktempfehlungen einschließlich E-Mail-Werbung

Sofern Sie hierin nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) eingewilligt haben oder wir anderweitig hierzu berechtigt sind, verarbeiten wir Ihre Daten auch, um Sie über unsere Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und Werbeaktionen zu informieren. Diese Informationen können wir Ihnen über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Telefon, SMS, Postsendungen und soziale Netzwerke Dritter zustellen. Um unsere Informationsangebote optimal nach Ihren Interessen und Wünschen gestalten zu können, können diese Mitteilungen auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sein (z.B. wenn Sie uns Ihre Präferenzen mitteilen, oder wir diese aus Ihrem Nutzungsverhalten auf unseren Angeboten schließen können, oder wenn Sie auf Links in unseren E-Mails klicken).

Beispiel: Wenn Sie auf unseren Angeboten nach Immobilien im Raum Berlin suchen, können wir diese Informationen nutzen, um Ihnen per E-Mail oder in unseren Apps für Sie interessante Angebote im Raum Berlin vorzuschlagen, sofern Sie in den Erhalt solcher personalisierten Nachrichten eingewilligt haben.

4.3. Für Zwecke statistischer Auswertungen unserer Angebote

Bei der Nutzung unseres Angebots erstellen wir für Zwecke der statistischen Auswertung Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen.

Beispiel: Durch eine statistische Auswertung unserer Angebote erhalten wir wertvolle Informationen, die uns helfen, unsere Angebote zu verbessern und Ressourcen zielgerichtet einzusetzen.

Diese Verarbeitungen erfolgen auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung bzw. gesetzlicher Vorschriften, die es gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil Scout24 ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer statistischen Auswertung des Angebots hat (Art. 6 Abs. 1 a) bzw. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse besteht darin, die Reichweite unserer Angebote zu bewerten, Fehler in unseren Angeboten zu erkennen und zu beseitigen und unsere Angebote kontinuierlich zu verbessern.

Eine Auflistung der eingesetzten Verfahren, nebst Hinweis auf die damit verfolgten Zwecke und einschlägigen Rechtsgrundlagen, finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass wir zum Zwecke statistischer Auswertungen von Ihnen übermittelte Objektdaten (Adresse, Größe, Lage, Preis, etc.) über die Anzeigendauer hinaus speichern und verarbeiten. Sofern es sich dabei um personenbezogene Daten handelt, weil diese Ihrer Person zugeordnet werden können, stützen wir uns dabei auf überwiegende berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 a) bzw. f) DSGVO). Dies liegt darin, unsere Angebote kontinuierlich zu verbessern und neue Angebote zu entwickeln.

Mehr anzeigen

Für diesen Zweck verwenden wir so genannte Cookies (d.h. alphanumerische Identifikationszeichen, die wir mittels Ihres Web-Browsers an Ihren Computer übermitteln), Pixel (unsichtbare Grafiken, auch Web Beacons genannt werden) oder vergleichbare Technologien. Sie ermöglichen den von uns eingesetzten Systemen, Ihren Browser vorübergehend von anderen zu unterscheiden.

Zum einen übersenden wir Ihnen sog. persistente Cookies, mit deren Hilfe wir zum Beispiel die von Ihnen im Rahmen unserer Datenbank eingegebenen Suchkriterien mitschreiben und für unsere interne Auswertung speichern. Zum anderen verwenden wir sog. Sessioncookies, mit deren Hilfe Sie für die Dauer eines Besuchs auf unseren Seiten eine Session-ID erhalten. Hierdurch können wir für Sie Kontinuität im Rahmen Ihres Besuches erzeugen und beispielsweise vermeiden, dass Sie immer wieder mit denselben Werbeeinblendungen bedacht werden. Der Sessioncookie und Ihre Session-ID werden am Ende Ihres Besuches auf unserer Seite gelöscht.

Wenn Sie dieses Vorgehen unterbinden möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung des jeweiligen Cookies erreichen. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies mehr oder nur eingeschränkt akzeptiert. Dort erfahren Sie auch, wie Sie Ihren Browser konfigurieren müssen, damit er Sie informiert, wenn Ihrem Computer ein Cookie „angeboten“ wird. Leider können Sie nur mit einer aktivierten Cookie-Annahme die Funktionalität unserer Webseite vollständig nutzen und erleben.

4.4. Für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote

Bei der Nutzung unseres Angebots erstellen wir für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung des Angebots Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen. Die Verarbeitung Ihrer Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung stellt einen festen Leistungsbestandteil unserer Angebote dar und ist Kernstück des Leistungsportfolios.

Eine Auflistung der eingesetzten Verfahren, nebst Hinweis auf die damit verfolgten Zwecke und einschlägigen Rechtsgrundlagen, finden Sie hier.

Beispiel: Wenn Sie auf unserer Plattform nach Finanzierungsangeboten für eine Immobilie gesucht haben, dann können wir die von Ihnen verwendeten Suchparameter nutzen, um Ihnen für Sie interessante Finanzierungs- oder Umzugsangebote vorzuschlagen.

Diese Verarbeitungen erfolgen auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung bzw. gesetzlicher Vorschriften, die es gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil Scout24 ein überwiegendes berechtigtes Interesse hat (Art. 6 Abs. 1 a) bzw. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse besteht darin, unser Angebot im Hinblick auf Ihre individuellen Bedürfnisse optimal anzupassen und zu verbessern.

Eine Auflistung der eingesetzten Verfahren, nebst Hinweis auf die damit verfolgten Zwecke und einschlägigen Rechtsgrundlagen, finden Sie hier.

4.5. Für Zwecke der Online-Werbung

Die Werbung auf unseren Angeboten wird durch die Erhebung und Verarbeitung Ihres Nutzungsverhaltens auf prognostizierte Interessen hin für Sie optimiert.

Zu diesem Zweck können wir Daten über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite erfassen, sowie, falls Sie auf unseren Angeboten auf ein Werbemittel klicken, auf der Website des jeweiligen Werbepartners (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen etc.). Diese Aufzeichnungen helfen uns, den Erfolg der auf unseren Angeboten eingeblendeten Werbung zu messen und gegenüber unseren Werbekunden abzurechnen. Darüber nutzen wir die so erfassten Daten zur Optimierung der Ihnen angezeigten Werbebanner.

Beispiel: Eine Optimierung kann etwa bedeuten, dass wir für Sie uninteressante Werbebanner ausblenden und durch andere Werbebanner ersetzen, die eher Ihren prognostizierten Interessen entsprechen. Die Optimierung führt also nicht dazu, dass Sie mehr Werbung sehen. Es wird Ihnen lediglich Werbung angezeigt, die eher Ihren mutmaßlichen Interessen entspricht.

Die erfassten Daten werden mittels einer pseudonymen Benutzernummer im Auftrag von Scout24 durch dritte Unternehmen zum Zweck der Einblendung von Inhalten und Werbung passend zu Ihren Interessen verwendet. Diese Verarbeitungen erfolgen auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung bzw. gesetzlicher Vorschriften, die es gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil Scout24 ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer Refinanzierung seines Angebots durch Werbeeinnahmen hat (§ 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Eine Auflistung der eingesetzten Verfahren, nebst Hinweis auf die damit verfolgten Zwecke und einschlägigen Rechtsgrundlagen, finden Sie hier.

Aufgrund der Einbindung der vorgenannten Verfahren kann es dazu kommen, dass die jeweiligen Werbepartner Daten in Staaten außerhalb der der EU („Drittländern“) verarbeiten. Jede Übermittlung von Daten an ein Drittland erfolgt unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts. Soweit für ein Drittland durch die Europäische Kommission das Vorliegen eines angemessenen Schutzniveaus nicht festgestellt worden ist, sehen wir angemessene Garantien vor, um einen adäquaten Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Dies kann beispielsweise durch den Abschluss von Datenverarbeitungsverträgen, die EU-Standarddatenschutzklauseln enthalten und nach Ansicht der Europäischen Kommission angemessene Garantien bieten (abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm), erfolgen.

4.6. Plugins

Auf unseren Internetseiten sowie in unseren Apps verwenden wir sogenannte Software Plugins, die den von uns bereitgestellten Funktionsumfang für unsere Nutzer um Dienste erweitern, die von anderen Herstellern angeboten werden.

Beispiel: Zu den von uns eingesetzten Plugins gehören etwa Google Maps, zur Darstellung von digitalen Karten, aber auch Google Recaptcha. Beide Plugins sind Produkte der Google Inc (1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA). Recaptcha dient dem Schutz vor einer missbräuchlichen Verwendung unserer Angebote, indem etwa Interaktionen auf unserer Internetseite durch automatisierte Zugriffe, bspw. durch sog. Bots, überprüft und verhindert werden. Google verarbeitet hierfür Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Daten, die auf das Vorliegen einer menschlichen Handlung schließen lassen und die im Rahmen des Website-Zugriffs erhoben werden. Die Verarbeitung erfolgt sowohl innerhalb Europas als auch in den USA, letzteres auf Grundlage des „US-Privacy-Shield“. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google, abrufbar unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften, die es gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil Scout24 ein überwiegendes berechtigtes Interesse an dem Schutz seiner IT-Systeme hat (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dabei ist konkret die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Angebote als ein berechtigtes Interesse im Sinne des Gesetzes anzusehen.

Bitte beachten Sie, dass in unseren Angeboten verschiedene „Share“-Funktionen sozialer Netzwerke nicht als Plugin, sondern als Link eingebunden sein können. Zur Nutzung dieser Funktionen ist nur ein einziger Klick notwendig. Dabei leiten wir Sie auf die Website des jeweiligen Social-Netzwerks, mit Referenz der URL des zu teilenden Inhalts, weiter. Sie müssen sich dort mit Ihrem jeweiligen Konto authentifizieren und können dann erst den gewünschten Inhalt teilen. Die damit einhergehenden Datenerhebungen und -verwendungen liegen in der Verantwortung des Betreibers des jeweiligen sozialen Netzwerks. Bitte konsultieren Sie für Einzelheiten die Datenschutzerklärung des jeweiligen Netzwerkbetreibers.

Mehr anzeigen

Erst wenn die Plugins von Ihnen aktiviert werden, stellt Ihr Internet-Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen Plugin-Anbieters her. Hierdurch erhält der Plugin-Anbieter die Information, dass Ihr Internet-Browser die entsprechende Seite unseres Online-Angebots aufgerufen hat. Log-Dateien (einschließlich der IP-Adresse) werden dabei von Ihrem Internet-Browser direkt an einen Server des jeweiligen Plugin-Anbieters übermittelt und ggf. dort gespeichert. Dieser Server kann seinen Standort außerhalb der EU bzw. des EWR haben (z. B. in den U.S.A.).

Wenn Sie nicht möchten, dass die Plugin-Anbieter die über dieses Online-Angebot erhobenen Daten erhalten und ggf. speichern bzw. weiterverwenden, sollten Sie die jeweiligen Plugins nicht verwenden.

Sie können das Laden der Plugins grundsätzlich auch mit Hilfe von Add-Ons (Zusatzprogrammen) für Ihren Browser komplett verhindern, sogenannten Script-Blockern.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Plugin-Anbieter sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter.

4.7. Ermittlung von Störungen, Gewährleistung von Sicherheit und Schutz vor Missbrauch

Wir verwenden Ihre Daten darüber hinaus, um im Interesse der redlichen Nutzer eventuellen Missbrauchshandlungen im Rahmen unserer Plattform effektiv entgegenzutreten und um uns und unsere Kunden in diesen Fällen vor Schaden zu schützen. Hierzu gehören auch die Datenverarbeitungen, die zur Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche erforderlich sind, Diese Verarbeitungen sind näher im Kapitel 5.4 („Weitergabe an staatliche Stellen, an Geschädigte und zur Rechtsverfolgung“) beschrieben.

Beispiel: Sofern Sie auf unserer Website eine Kontaktanfrage stellen, können wir Ihre E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname sowie Teile der Anfrage und das angefragte Inserat automatisiert erheben und temporär speichern. Dies hilft uns dabei, betrügerische Kontaktanfragen rechtzeitig zu erkennen und zu blockieren. Zugleich können wir diese Daten auch auswerten, um Ihnen eine Betrugswarnung zuzusenden, sofern wir darauf schließen müssen, dass ein von Ihnen besuchtes Angebot missbräuchlichen Zwecken dient.

Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten zur Ermittlung von Störungen und Gewährleistung der Systemsicherheit einschließlich Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe und Zugriffsversuche auf unsere Web-Server.

Diese Verarbeitungen erfolgen im Rahmen der Erbringung der von Ihnen angefragten Angebote (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) bzw. auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zum Schutz vor Missbrauch und zur Rechtsverfolgung zu verarbeiten und weil Scout24 ein überwiegendes berechtigtes Interesse an Verarbeitungen zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit des Angebots hat (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

5. An welche Empfänger geben wir Ihre Daten weiter?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt neben den anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen nur in folgenden Fällen:

5.1. Weitergabe im Rahmen der Bereitstellung unserer Angebote

Im Rahmen der Bereitstellung unserer Angebote und der damit verbundenen Funktionen und Services geben wir Ihre Daten beispielsweise an Anbieter und Interessenten von Immobilien und deren Finanzierungen weiter, sofern Sie den jeweiligen Service in Anspruch nehmen. Nähere Informationen zum Empfänger bzw. zur Kategorie von Empfängern, und dem Zweck der jeweiligen Datenübermittlung, werden Ihnen vor Inanspruchnahme des jeweiligen Angebots in separaten Hinweistexten bzw. unmittelbar nach Inanspruchnahme per E-Mail mitgeteilt. Eine Weitergabe an nicht weisungsgebundene Kooperationspartner erfolgt ferner für Zwecke der Personalisierung unserer Angebote, im Rahmen der Schaltung von Online-Werbung sowie bei der Einbindung von Plugins (siehe Ziffern 4.4-4.6 dieser Datenschutz-Information).

Beispiel: Wenn Sie die Funktion der „Immobilienbewertung“ nutzen, geben wir Ihre Daten an passende Immobiliensachverständige einer Bank oder eines Maklerbüros weiter. Die Empfängerkategorie und den Zweck der Datenweitergabe können Sie den Hinweistexten zur „Immobilienbewertung“ entnehmen. An welche Empfänger konkret Ihre Daten weitergegeben wurden, teilen wir Ihnen unmittelbar nach Inanspruchnahme der Funktion per E-Mail mit.

Beispiel: Sofern Sie die Bonitätsprüfung im Rahmen von Finanzierungsanfragen in Anspruch nehmen, erheben wir Ihre Stammdaten (Name, Anschrift und Geburtsdatum) und übermitteln diese an den jeweiligen Partner zur Bonitätsprüfung zur Abfrage der dort gespeicherten Bonitätsdaten (einschließlich Informationen zu Ihrem bisherigen Zahlungsverhalten und zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten (sog. Scoring). Diese Daten werden, sofern Sie diese Funktion ausgewählt haben, an mit ImmobilienScout24 kooperierende Finanzierungspartner zum Zweck der Erstellung von Angeboten über eine Baufinanzierung weitergeleitet.

Diese Weitergabe erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Nutzung eines Dienstes bzw. die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil Scout24 ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran hat, die Nutzung der Plattform so leicht und effizient wie möglich zu machen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). In einigen Fällen holen wir auch Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung ein (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

5.2. Weitergabe und gemeinsame Verantwortlichkeit innerhalb der Scout24-Unternehmensgruppe

Bestimmte personenbezogenen Daten, wie etwa Daten, die bei der Registrierung vom Nutzer angegeben werden, können innerhalb der Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke, einschließlich der gemeinsamen Kundenbetreuung, weitergeben werden, sofern diese Nutzung erforderlich und rechtlich zulässig ist.

Diese Weitergaben erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Nutzung eines Dienstes bzw. die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil Scout24 daran ein überwiegendes berechtigtes Interesse hat. Dies besteht darin, die Kundenbetreuung so leicht und effizient wie möglich zu machen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). In einigen Fällen holen wir auch Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung ein (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Im Rahmen der nachfolgend bezeichneten Datenverarbeitungsvorgänge können die Gesellschaften der Scout24 Gruppe Ihre personenbezogenen Daten an die Scout24 AG weitergeben, um diese in gemeinsamer Verantwortlichkeit im Sinne des Art. 26 DSGVO mit der Scout24 AG zu verarbeiten:

  • Die Erhebung und Verarbeitung von pseudonymen Nutzerdaten auf den Angeboten über Cookies, Pixel oder vergleichbare Technologien zu den unter Ziffer 4.3-4.5 bezeichneten Zwecken.
  • Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Inserenten sowie gewerblicher Kunden der zum Zweck des Vertriebs, der Kundenbetreuung und der Abrechnung.

Die Gesellschaften der Scout24 Gruppe haben ihre wechselseitigen Verpflichtungen gemäß der DSGVO in einer Vereinbarung festgelegt, deren wesentlicher Inhalt hiermit zur Verfügung gestellt wird. Für die Erfüllung der Transparenzpflichten gemäß Art. 13 und 14 DSGVO und der weiteren Betroffenenrechte gemäß Kapitel 3 der DSGVO hinsichtlich der vorbezeichneten Datenverarbeitungsvorgänge ist vorrangig die jeweilige Gesellschaft zuständig, mit der Sie in einer Vertragsbeziehung steht bzw. deren Angebote Sie genutzt haben. Sie können diese Rechte aber weiterhin gegenüber jeder einzelnen Scout24 Gesellschaft geltend machen.

5.3. Weitergabe an weisungsgebundene Dienstleister

Teilweise setzten wir für bestimmte Datenverarbeitungstätigkeiten weisungsgebundene Dienstleistungsunternehmen (sowohl Gesellschaften der Scout24-Unternehmensgruppe als auch externe Dienstleister) ein. Es handelt sich hierbei ausnahmslos um weisungsgebundene Dienstleistungsunternehmen, die die Daten gemäß Art. 28 DSGVO in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen verarbeiten. Durch entsprechende datenschutzrechtliche Vertragsgestaltung ist dabei sichergestellt, dass diese Datenweitergabe und -verarbeitung ohne gesonderte Rechtsgrundlage zulässig ist. Wir beauftragen Unternehmen insbesondere in folgenden Bereichen: IT, Vertrieb, Marketing, Finanzen, Beratung, Kundenservice, Personalwesen, Logistik, Druck.Aufgrund der vorstehend genannten Weitergaben kann es dazu kommen, dass die weisungsgebundenen Dienstleister die Daten in Staaten außerhalb der der EU („Drittländern“) verarbeiten. Jede Übermittlung von Daten an ein Drittland erfolgt unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts. Soweit für ein Drittland durch die Europäische Kommission das Vorliegen eines angemessenen Schutzniveaus nicht festgestellt worden ist, sehen wir angemessene Garantien vor, um einen adäquaten Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Dies kann beispielsweise durch den Abschluss von Datenverarbeitungsverträgen, die EU-Standarddatenschutzklauseln enthalten und nach Ansicht der Europäischen Kommission angemessene Garantien bieten (abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm), erfolgen.

5.4. Weitergabe an staatliche Stellen, an Geschädigte und zur Rechtsverfolgung

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen oder missbräuchlichen Nutzung unserer Angebote oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie ggf. an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website und des Dienstes sicherzustellen sowie gegebenenfalls Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Wir sind zudem gesetzlich im Sinne des Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

5.5. Weitergabe im Rahmen von Unternehmenstransaktionen

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen gegebenenfalls zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens an den Erwerber bzw. den Rechtsnachfolger und deren Berater weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzinformation und dem anwendbaren Datenschutzrecht erfolgt.

Diese Weitergaben erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn Scout24 dafür Sorge trägt, dass die Vertragserfüllung mit Ihnen störungsfrei fortgesetzt werden kann (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) oder ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran hat, die Daten für administrative Zwecke weiterzugeben (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

6. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders beschrieben, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder es im Rahmen einer gesetzlichen Speicherfrist vorgesehenen ist. Danach werden die betreffenden Daten routinemäßig entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht bzw. anonymisiert. Bitte beachten Sie, dass wir Ihren registrierten Account nicht löschen werden, bevor Sie uns dies mitteilen. Dies gilt auch, wenn Sie Ihren Account für einen längeren Zeitraum nicht nutzen.

Beispiel: Wenn Sie sich bei uns registriert haben, speichern wir Ihre personenbezogene Daten während der Dauer Ihrer Registrierung und löschen bzw. anonymisieren sie, sobald Sie Ihren Nutzer-Account löschen. Wir behalten für einen Zeitraum von 14 Tagen jedoch noch Sicherungskopien Ihrer Daten auf, bevor auch diese endgültig gelöscht bzw. anonymisiert werden.

Beispiel: IP-Adressen, die automatisiert beim Besuch einer Website ausgelesen werden, löschen wir spätestens nach 4 Wochen automatisch.

Soweit wir Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahren müssen, tritt anstelle einer Löschung bzw. Anonymisierung eine Einschränkung der weiteren Verarbeitung der betroffenen Daten.

Wie aus Daten relevante Informationen werden

Daten aus der Fertigung zu sammeln, ist kein Problem. Um Produktionsprozesse zu monitoren, stehen Unternehmen jedoch vor der Herausforderung, diese Daten unterschiedlichster Formate zusammenzuführen und zu analysieren – in Echtzeit. Das verspricht eine Software, die auf Künstliche Intelligenz basierende Analysen durchführt.

  • In der Fertigung entstehen zahlreiche Daten. Doch um daraus sinnvolle Informationen zu generieren, müssen sie trotz der unterschiedlichen Sprachen und Formate in Echtzeit analysiert werden können.
  • Eine Analytics-Software sammelt relevante Informationen aus beliebigen Datenformaten. Die Software erkennt diese auf Basis von Künstlicher Intelligenz ohne bestehende Systeme zu verändern.
  • In Echtzeit können diese Daten analysiert werden. Auf interaktiven Analyse-Dashboards werden die relevanten Informationen dargestellt, die einen Überblick über die Produktion und eventuell auftretende Probleme geben.

Die Produktion läuft auf Hochtouren: Maschinen arbeiten und Transportbänder sorgen für Nachschub sowie Abtransport. Viele Stellen sind bereits mit Sensorik ausgestattet oder an eine Datenbank angebunden, sodass nun unweigerlich eine riesige Menge unterschiedlichster Daten entsteht – darunter auch Logfiles, Testprotokolle oder Berichte aus Reparaturprozessen. Solche Daten werden mit der zunehmenden Digitalisierung der Produktion an immer mehr Stellen erzeugt, doch wie lassen sie sich sinnvoll nutzen? Es ist eine Herausforderung, daraus entscheidungsrelevante Informationen zu generieren, denn die Daten liegen meist in unterschiedlichsten Formaten, teilweise aus jahrzehntealten IT-Systemen, vor. Sie müssen also zunächst aufbereitet werden, um sie zu analysieren. Das soll möglichst schnell und kostengünstig geschehen – was Qualityline mit seiner „Manufactuing Analytics Software“ verspricht.

Datenformat spielt keine Rolle für die Analyse

Das israelische Softwarehersteller Qualityline hat sich auf die Analyse von Fertigungsdaten spezialisiert. Nach über 25 Jahren Erfahrung im Produktionsmanagement ist man sich dort sicher, dass diese Vielzahl an Sprachen und Formaten das größte Hindernis ist für die Implementierung von Industrie-4.0-Anwendungen und hat deshalb eine Lösung entwickelt. Mit der Manufacturing Analytics Software steht ein Out-of-the-box-System zu Verfügung, mit der nach einer kurzen Implementierungsphase Analysen durchgeführt werden können. Dabei wird die Implementierung komplett „remote“ weltweit durchgeführt, es sind also keine aufwendigen Reisen notwendig. Ziel ist es, statt Informationsüberlastung den Produktionsprozess zielgerichtet zu steuern, um die Qualität und den Ertrag (First-Pass-Yield) zu steigern. Dazu ist eine Methode für eine genaue Datenanalyse nötig, die die gesamten Daten in Echtzeit sammelt, analysiert und dann so darstellt, dass daraus ein Handlungsbedarf erkannt wird.

Datenschutz

Einleitung

Schön, dass Sie Umfrage Online nutzen. Umfrage Online wird von der Schweizer Firma enuvo GmbH betrieben und wird nachfolgend als „Umfrage Online“, „enuvo“, „wir“, „unsere“, o.ä., bezeichnet.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Produkte, Dienstleistungen, Websites und Apps, die von enuvo und ihren jeweiligen Partnerunternehmen (im Folgenden insgesamt als „enuvo“ bezeichnet) angeboten werden. Diese Produkte, Dienstleistungen, Websites und Apps sind in der vorliegenden Richtlinie unter dem Begriff „Services“ oder „Dienste“ zusammengefasst.

Der Begriff „Daten“ in dieser Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf alle Daten, die Sie mithilfe unserer Services erfassen, unabhängig davon, ob es sich hierbei um Umfragebeantwortungen, Formulardaten oder Daten, die auf einer von uns betriebenen Website eingefügt werden, handelt: es sind alles Ihre Daten! „Personenbezogene Daten“ oder auch „Daten zu Ihrer Person“ bezieht sich auf Informationen, die wir zu Ihrer Person erfassen und für die wir als Verwahrer handeln.

Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO

Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, mit uns eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abzuschliessen. Diese Vereinbarung erfüllt alle Vorgaben und Vorschriften der DSGVO.

Wie Sie mit uns eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung eingehen können:

  1. Laden Sie die Vereinbarung hier herunter: Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung
  2. Vervollständigen Sie Ihre Angaben auf Seite 1 und Seite 6 des Dokuments.
  3. Lassen Sie das Dokument durch die/den Datenschutzverantwortlichen unterschreiben (Seite 6).
  4. Senden Sie uns das unterschriebene Dokument als PDF an [email protected] Wichtig: Bitte erwähnen Sie in der E-Mail Ihre Kunden-ID, damit wir die Vereinbarung eindeutig zuweisen können.

Wir werden Ihnen nach Erhalt des vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Dokuments so schnell wie möglich eine Empfangsbestätigung zukommen lassen, um den Abschluss der Vereinbarung zu bestätigen.

Informationen, die wir erfassen und wie wir sie verwenden

Welche Informationen erfasst ihr über mich?

Je nachdem, wie Sie unsere Dienste nutzen, sammeln wir unterschiedliche Informationen über Sie. Im Allgemeinen gibt es drei verschiedene Gruppen von Personen, die mit unseren Dienstleistungen interagieren:

Besucher

Sie sind „Website-Besucher“ (oder einfach „Besucher“), wenn Sie eine unserer Websites besuchen, um beispielsweise mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren.

Ersteller

Sie sind ein „Ersteller“, wenn Sie ein Benutzer-Konto eines unserer Dienste besitzen und entweder direkt Umfragen, Formulare, Anträge oder Fragebögen erstellen oder wenn Sie an Umfragen, Formularen, Anträgen oder Fragebögen innerhalb eines Kontos mitarbeiten, diese kommentieren oder überprüfen.

Befragter

Sie sind ein „Befragter“, wenn Sie eine Umfrage, ein Formular, einen Antrag oder einen Fragebogen erhalten haben, der mittels unserer Dienste erstellt wurde und betrieben wird.

Sowohl „Ersteller“ als auch „Befragte“ werden ebenfalls als „Besucher“ betrachtet.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie, um unserer vertraglichen Verpflichtung zur Erbringung der Dienstleistungen für Sie nachzukommen und um berechtigte Interessen an der Verbesserung des Serviceerlebnisses und der Entwicklung neuer Produkte und Serviceleistungen zu verfolgen.

Unser Hauptziel ist es, unsere Dienste und Inhalte für alle unsere Benutzer zu verbessern und sicherzustellen, dass die persönlichen Daten aller Benutzer respektiert und geschützt werden.

Besucher

Nutzungsdaten

Wir erfassen immer dann Nutzungsdaten zu Ihrer Person, wenn Sie unsere Websites oder Services in Anspruch nehmen. Dies kann Informationen darüber umfassen, welche Webseiten Sie besuchen, was Sie anklicken, wann Sie dies tun, welche Spracheinstellung Sie vorgenommen haben, usw.

Wir verwenden Informationen darüber, wie Sie mit unseren Websites interagiert haben, um unsere Websiteservices für Sie und alle anderen Benutzer zu verbessern.

Geräte- und Browserdaten

Wir erfassen Informationen über das Gerät und die Anwendung, das bzw. die Sie für die Nutzung unserer Services einsetzen. Gerätedaten heißt in der Hauptsache Ihre IP-Adresse, die Version Ihres Betriebssystems, der Gerätetyp, Informationen zu System und Leistung sowie der Browsertyp.

Damit wir unsere Services für Sie und alle unsere Nutzer kontinuierlich verbessern können, verwenden wir Daten zu Ihrer Nutzung unserer Services.

Kontaktinformationen (beispielsweise eine E-Mail-Adresse)

Sie geben uns möglicherweise Ihre Kontaktinformationen an. Ob durch einen unserer Services, ein Formular auf unserer Website, durch Interaktion mit unserem Vertrieb oder Kundensupport-Team oder in einer Antwort auf eine von enuvos eigenen Umfragen.

Wir nutzen Kontaktinformationen, um auf Anfragen Ihrerseits zu antworten, Ihnen Informationen als Teil unseres Services zu senden und Ihnen Marketinginformationen zukommen zu lassen, vorausgesetzt, Sie haben diese nicht abbestellt (Opt-out).

Protokolldaten

Des Weiteren führen unsere Webserver – wie bei Websites heutzutage üblich – Logdateien, in denen Daten zu jedem Zugriff eines Geräts auf diese Server aufgezeichnet werden. Die Logdateien beinhalten Angaben zum Zugriff wie etwa Absender-IP-Adresse, Internetprovider, die auf unserer Website angezeigten Dateien (z. B. HTML-Seiten, Grafiken usw.), die Betriebssystemversion, den Gerätetyp und Zeitstempel.

Wir setzen Protokolldaten für viele verschiedene Geschäftszwecke ein, darunter:

  • Überwachung von Missbrauch und Fehlerbehebung.
  • Erstellung neuer Services, Features und Inhalte sowie das Abgeben von Empfehlungen.
  • Verfolgen des Verhaltens auf einer aggregierten/anonymisierten Ebene zur Ermittlung und zum Erkennen von Trends bei den verschiedenen Interaktionen mit unseren Services.
  • Fehlerkorrektur und Fehlererkennung in der Produktfunktionalität.

Verweisdaten

Falls Sie auf der enuvo Webseite durch eine externe Empfehlung oder Verweis angelangt sind (durch einen Link auf einer anderen Webseite oder eine E-Mail), speichern wir Informationen über die Quelle, die Sie an uns weitergeleitet hat.

Wir setzen Verweisdaten ein, um den Erfolg unserer Integrationen und Verweise zu verfolgen.

Wenn Sie auf eine Anzeige für enuvo geklickt haben, die von einem unserer Partner im Internet präsentiert wurde, und diese Sie zu einer unserer Websites geführt hat, dann werden wir diese Informationen aufzeichnen, um den Erfolg von Werbekampagnen zu verfolgen.

Cookies

Wir sammeln Informationen über Cookies, um den Erfolg unserer Werbekampagnen zu ermitteln.

Für die Verwaltung unserer Services nutzen wir Informationen und Daten zu Ihrer Person intern auch zu folgenden begrenzten Zwecken:

  • Um gegebenenfalls unsere Verträge durchzusetzen.
  • Um potentielle strafbare Handlungen zu vermeiden.
  • Um unerwünschte und missbräuchliche Aktivitäten herauszufiltern und zu verhindern. Wir haben z. B. automatisierte Systeme, die Inhalte nach sogenannten Phishing-Aktivitäten, Spam und betrügerischen Handlungen überprüfen.

Um auf rechtlich relevante Aufforderungen reagieren zu können oder um Betrug zu verhindern, müssen wir ggf. Informationen oder Daten zu Ihrer Person nutzen und offenlegen. Für den Fall, dass wir eine gerichtliche Vorladung oder andere rechtlich relevante Aufforderungen erhalten, müssen wir unter Umständen gespeicherte Daten untersuchen, um adäquat reagieren zu können.

Ersteller

Die Informationen, die wir über Website-Besucher sammeln, gelten auch für Ersteller, da sie unsere Websites besuchen müssen, um sich bei ihrem Konto anzumelden, uns zu kontaktieren, etc. Darüber hinaus sammeln wir auch folgende Informationen über Ersteller:

Registrierungs-Informationen

Sie brauchen ein Umfrage Online-Kundenkonto, bevor Sie die Umfrage Online-Services nutzen können. Wenn Sie ein Kundenkonto einrichten, erfassen wir von Ihnen Vor- und Nachname, Benutzername, Passwort und E-Mail-Adresse. Falls Sie sich mittels eines Drittanbieter-Kontos (wie Google oder Facebook) registrieren, lesen Sie bitte untenstehende „Informationen von Dritten“.

Abrechnungsdetails

Falls Sie eine Zahlung an enuvo leisten, benötigen wir Ihre abrechnungsrelevanten Daten.

Je nachdem, wie Sie unsere Dienste nutzen, können wir auch folgende Daten erheben:

Adressbuch-Informationen

Wir bieten Ihnen den Import von E-Mail-Adressen in ein Adressbuch, damit Sie ganz leicht Personen zu einer Teilnahme an einer Ihrer Umfragen oder zum Ausfüllen eines Ihrer Formulare einladen können. Wir benutzen diese E-Mail-Adressen nicht für unsere eigenen Zwecke und senden E-Mails ausschließlich gemäß Ihrer Anweisungen an diese Adressen.

Umfrage-, Formular- und Antragsdaten

Wir speichern für Sie Umfrage-, Formular- und Antragsdaten (Fragen und Antworten) und stellen Ihnen für die Analyse dieser Daten Tools zur Verfügung.

Wie verwenden wir die Daten, die wir erfassen?

Ihre Kontoinformationen

Wir müssen Ihre Kontoinformationen nutzen, um Folgendes durchführen zu können: Ihr Konto führen, Ihnen Services bereitstellen, Ihnen unsere Services in Rechnung stellen, Ihnen Kundensupport bieten und Sie hinsichtlich Ihres Services oder Kontos kontaktieren. Wir senden Ihnen hin und wieder geschäftsbezogene Mitteilungen (z. B. sich auf unsere Leistungen beziehende Bekanntmachungen, die Rechnungslegung betreffende Dinge, Änderungen in unseren Dienstleistungen oder Richtlinien, eine Willkommen-E-Mail, wenn Sie sich zum ersten Mal bei uns registrieren). Sie können sich nicht gegen die Zusendung dieser Mitteilungen entscheiden, da diese für unsere Leistungen an Sie unerlässlich sind.

Drittanbieter und Integrationen

Wir erfassen und nutzen Daten von Dritten und Integrationspartnern für folgende Zwecke:

  • Gewährleistung, dass Sie sich für unseren Service über eine Integration von Drittanbietern wie z.B. Facebook Login registrieren und diesen Service darüber nutzen können.
  • Personalisierung unserer Services für Sie; und
  • Gewährleistung, dass Sie unseren Service zusammen mit anderen Services nutzen können.

Nach geltendem Recht geforderte Verwendungen

Um auf rechtlich relevante Aufforderungen reagieren zu können oder um Betrug zu verhindern, müssen wir ggf. Informationen oder Daten zu Ihrer Person nutzen und offenlegen. Für den Fall, dass wir eine gerichtliche Vorladung oder andere rechtlich relevante Aufforderungen erhalten, müssen wir unter Umständen gespeicherte Daten untersuchen, um adäquat reagieren zu können.

Befragter

Cookies

Wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen, erfassen wir Daten mithilfe von Cookies. Mithilfe dieser Cookies soll sichergestellt werden, dass unser Umfrageservice uneingeschränkt bedienbar ist, damit die Umfragen wie vorgesehen und optimal ablaufen (bspw. um sicherzustellen, dass ein Umfrageteilnehmer nur einmal Teilnehmer kann). Nach der Umfrageteilnahme ist es möglich, dass Sie auf unsere Website weitergeleitet werden und sodann als Besucher behandelt werden.

IP-Adresse

Ihre IP-Adresse wird verwendet, um zu gewährleisten, dass Sie eine Umfrage, ein Formular, einen Antrag oder Fragebogen nicht doppelt ausfüllen, vorausgesetzt der Ersteller hat die entsprechenden Einstellungen vorgenommen (ein Beispiel hierfür ist die Wahlfälschung mittels mehrfacher elektronischer Stimmabgabe). Ebenso wird die IP-Adresse zur Überwachung von Missbrauch verwendet. Somit können wir einen Befragten, der bei der Teilnahme an einer Umfrage gegen unsere Nutzungsrichtlinien verstößt, identifizieren und dem Ersteller die Erfüllung seiner Pflichten nach geltendem Recht erleichtern.

Verwendung von Umfragebeantwortungen

Umfragebeantwortungen zu Umfrage Online-Umfragen werden in der Regel vom Ersteller kontrolliert und verwaltet (d. h. von der Person, die die Umfrage versendet oder bereitgestellt hat). In diesen Fällen werden im Namen des Erstellers diese Beantwortungen von Umfrage Online nur verarbeitet.

Von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen

Viele unserer Services gestatten es Ihnen, Informationen Dritten zur Verfügung zu stellen. Denken Sie bei der öffentlichen Weitergabe von Informationen stets daran, dass diese von Suchmaschinen indiziert werden können. Zwar bieten unsere Services Ihnen verschiedene Optionen an, um Ihre Inhalte zu teilen oder zu löschen, doch können wir Inhalte aus Suchmaschinen nicht mehr entfernen. Gehen Sie deswegen beim Veröffentlichen von Informationen mit Umsicht vor.

Von uns zur Verfügung gestellte Informationen Partner und Integrationen

Außerhalb der engen Grenzen der nachfolgend beschriebenen Umstände geben wir Ihre Informationen oder Daten nicht an Dritte außerhalb von enuvo weiter:

  • Wenn Sie Ersteller sind, der zu einem Enterprise-Team gehört, das Umfrage Online verwendet, dann werden Ihre Kontoinformationen und Daten an den oder die primären Administratoren weitergegeben. Ferner sind Ihre Umfragedaten möglicherweise für andere Mitglieder Ihres Teams sichtbar, für die Sie Ihre Umfragen freigegeben haben oder mit denen Sie zusammenarbeiten.
  • Zur Unterstützung bei der Bereitstellung bestimmter Aspekte unserer Services nehmen wir Tochterunternehmen und vertrauenswürdige Hauptpartner in Anspruch. Insbesondere beauftragen wir Dritte, um:
    • unsere E-Mail-Collectors für den E-Mail-Versand von Umfragen an Befragte zu implementieren.
    • Kunden die Zahlung per Kreditkarte zu ermöglichen.
    • unsere Marketing- und Werbeinhalte auszuliefern und uns bei deren Erfassung zu unterstützen.
    • uns beim Erfassen von Erfolgskennzahlen für Website-Conversions zu unterstützen.

Mit unseren Partnern schließen wir Vertraulichkeits- und Datenverarbeitungsabkommen, um sicherzustellen, dass diese unseren in den Datenschutz- und Sicherheitsstandards formulierten hohen Vertraulichkeitsanforderungen und Best Practices genügen, und kontrollieren diese Standards und Praktiken regelmäßig. Ferner müssen wir Informationen oder Daten weitergeben, um:

  • geltenden Gesetzen, Verordnungen, gerichtlichen Anordnungen oder durchsetzbaren behördlichen Anforderungen zu genügen.
  • geltende Richtlinien einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße durchzusetzen.
  • Betrugsversuche sowie Sicherheits- und technische Probleme zu erkennen, zu verhindern oder anderweitig zu behandeln.
  • Rechte, Eigentum und Sicherheit unserer Benutzer, der Öffentlichkeit und von enuvo vor Schaden zu bewahren, soweit rechtlich vorgeschrieben bzw. gestattet.

Cookies

Wir wie auch unsere Partner verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unseren Websites.

Wir setzen bestimmte Cookies gemäß Beschreibung in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie, der Sie durch Nutzung unserer Websites zustimmen, sowie zur Verfolgung unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung und Optimierung unserer Services ein (sofern das betreffende Cookie für die hierfür erforderliche Funktionalität wesentlich ist). Cookies sind kleine Dateneinheiten, die wir auf dem Gerät, das Sie bei Inanspruchnahme unsere Leistungen benutzen, speichern, damit wir wiederkehrende Benutzer erkennen können. Jedes Cookie erlischt nach einer bestimmten Zeit, und zwar je nach dem, zu welchem Zweck wir es benutzen. Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien aus verschiedenen Gründen:

  • Aus Sicherheitsgründen
    Wir verwenden Cookies, um Ihre Identität zu authentifizieren und festzustellen, ob Sie gegenwärtig bei Umfrage Online angemeldet sind, oder zu ermitteln, ob Sie durch einen sicherheitsrelevanten Vorfall beeinträchtigt werden.
  • Um Ihnen personalisierte Inhalte bieten zu können
    Wir speichern Benutzereinstellungen und Profildaten, um die Ihnen angezeigten Inhalte personalisieren zu können.
  • Um unsere Leistungen zu verbessern
    Wir benutzen Cookies sowohl um Ihre Nutzung unserer Webseite zu messen, um Verweisdaten zurückzuverfolgen, als auch um Ihnen hin und wieder verschiedene Versionen von Inhalten anzubieten. Mithilfe dieser Informationen können wir unsere Services besser weiterentwickeln und verbessern (indem wir uns auf die Teile des Service konzentrieren, an denen Sie offenbar an meisten interessiert sind) und die Ihnen angezeigten Inhalte (möglicherweise einschließlich Marketinginhalte) zu optimieren.
  • Google Analytics
    Für die Erhebung von Besucherzahlen verwendet Umfrage Online den Webanalysedienst „Google Analytics“ und zwar ausschliesslich mit aktivierter IP-Anonymisierung. Google Inc. erhält somit ausschliesslich anonymisierte Besucherzahlen. Google Inc. hat keinerlei Zugriff auf Daten von Umfrage Online (Umfragen, Teilnehmerantworten, etc.). Wenn Sie nicht von Google Analytics erfasst werden möchten, können Sie auch das Google Analytics Opt-out-Browser-Add-on herunterladen und installieren.

In Ihren Browsereinstellungen können Sie Cookies aktivieren oder deaktivieren.

Datenaufbewahrung

Sofern Sie bei Umfrage Online ein Konto führen, löschen wir darin enthaltene Daten nicht, d. h., Sie sind selbst verantwortlich dafür, wie lange Sie diese Daten aufbewahren, und können dies auch selbst festlegen. Ihr Konto bietet Steuerfunktionen, um Daten auf Kontoebene (d. h. alle Daten in Ihrem Konto) und auf Beantwortungsebene zu löschen. Wenn Sie Befragter sind, müssen Sie sich beim Ersteller erkundigen, wie lange Ihre Beantwortungen in den Umfrage Online-Services gespeichert werden.

Sicherheit Minderjähriger

Unsere Services sind nicht für den Gebrauch von Minderjährigen gedacht und sollen nicht von diesen genutzt werden. Als „Minderjährige“ werden hier Personen bezeichnet, die das 13. Lebensjahr (oder ein höheres Alter entsprechend der an ihrem Wohnsitz geltenden Gesetze) noch nicht vollendet haben. enuvo erfasst nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen oder gestattet diesen die Registrierung für die Services. Falls wir darüber Kenntnis erlangen, dass wir die personenbezogenen Daten eines Minderjährigen erfasst haben, können wir diese Daten ohne weitere Benachrichtigung löschen. Falls Sie glauben, dass dies der Fall ist, setzen Sie sich bitte mit unserem Kundensupport in Verbindung.

Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wir sind berechtigt, gelegentlich Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vorzunehmen. Änderungen, die wir auf dieser Seite vornehmen, werden von uns benannt. In Fällen, in denen eine solche Änderung die Art und Weise der Erfassung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Informationen oder Daten durch uns grundlegend ändert, versenden wir eine Benachrichtigung zu dieser Änderung an alle Kontoinhaber.

Wer ist mein Datenverantwortlicher?

Wie bereits erwähnt, werden alle Beantwortungsdaten auf personenbezogener Ebene vom Ersteller kontrolliert. enuvo verarbeitet Daten lediglich im Auftrag des Datenverantwortlichen.

Ihre Rechte

Möglicherweise können Sie (insbesondere, wenn Sie ein europäischer Benutzer sind) das Recht in Anspruch nehmen, Informationen darüber zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten zu Ihnen speichern, auf die von uns über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zuzugreifen und unter geeigneten Umständen ihre Berichtigung, Aktualisierung, Änderung oder Löschung zu verlangen. Für einige dieser Rechte gelten möglicherweise bestimmte Ausnahmen oder Einschränkungen. Wir beantworten Ihre Anfrage zur Ausübung dieser Rechte innerhalb einer angemessenen Frist (spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt).

Ihnen stehen die folgenden Rechte zu:

  • Datenzugriffsrechte
  • Recht auf Beschränken der Verarbeitung
  • Recht auf Richtigstellung
  • Recht auf Löschung (das „Recht auf Vergessenwerden“)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Widerruf der Zustimmung
  • Datenübertragbarkeitsrechte

Ersteller

Sofern Sie über ein Konto bei einem beliebigen enuvo-Service verfügen, haben Sie Anspruch auf eine Kopie aller personenbezogenen Daten, die wir zu Ihnen gespeichert haben. Ferner sind Sie berechtigt, eine Beschränkung unserer Nutzung Ihrer Daten zu verlangen oder dem Umgang mit Ihren Daten durch uns in Teilbereichen zu widersprechen. Sie können nach dem Anmelden bei Ihrem Konto bereits auf einen Großteil Ihrer Daten zugreifen. Möchten Sie jedoch eine vollständige Kopie aller Daten erhalten oder eine Beschränkung oder Begrenzung unserer Nutzung Ihrer Daten verlangen, dann setzen Sie sich bitte hier mit uns in Verbindung. Kontakt

Befragter

Sofern Sie unter Verwendung eines Umfrage Online-Service bereits eine Umfrage, ein Formular, einen Fragebogen oder eine Anwendung ausgefüllt haben, der/die/das Ihnen von einem Ersteller zugeschickt wurde, müssen Sie sich direkt mit der betreffenden Person oder Organisation in Verbindung setzen, um die Verwaltung, Löschung, den Zugriff oder dessen Beschränkung oder den sonstigen Widerruf der Zustimmung zu einer sonstigen Nutzung, die Sie der betreffenden Person oder Organisation in Ihren Beantwortungen gewährt haben, zu erörtern. Ihre Beantwortungsdaten unterliegen nicht der Kontrolle von Umfrage Online, und demzufolge befindet sich Umfrage Online nicht in der Position, derartige auf diese Daten bezogene Anfragen zu bearbeiten. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den betreffenden Ersteller ausfindig zu machen, können Sie sich über unser Supportteam mit uns in Verbindung setzen. Wir können Ihnen dann sicherlich weiterhelfen.

Besucher

Sofern Sie unsere Website besucht haben und nun beliebige voranstehende Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte hier mit unserem Supportteam in Verbindung. Sollte sich Ihr Antrag auf das Recht auf Vergessenwerden im ausschließlichen Zusammenhang mit unserer Nutzung von Cookies beziehen, dann können Sie alternativ auch einfach die Cookies in Ihren Browsereinstellungen löschen.

Ausübung Ihrer Rechte

Unsere Kontaktinformationen für datenschutzspezifische Anfragen:

enuvo GmbH
Seefeldstrasse 25
8008 Zurich
Switzerland

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: