Fragen und Antworten zur Consorsbank

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Contents

Consorsbank Depot Erfahrungen – Alle Meinungen und Bewertungen im Testbericht!

Die Consorsbank gehört mit zu den bekanntesten Banken Deutschlands – da ist es kaum verwunderlich, dass sich das renommierte Unternehmen einen Platz auf unserem Treppchen sichern konnte: Die Consorsbank überzeugt durch ein kundenfreundliches Angebot, das neben einem Wertpapierdepot auch Girokonten, Sparkonten und Kredite umfasst. Im Consorsbank Depot Test haben wir selbstverständlich ausschließlich das Wertpapierdepot unter die Lupe genommen, das vom deutschen Anbieter zur Verfügung gestellt wird – und dabei konnten wir festhalten, dass das Angebot einige Vorteile bereithält.

Unsere Consorsbank Depot Erfahrungen im Überblick

  • Wertpapierdepot & Verrechnungskonto der Consorsbank sind kostenfrei verfügbar
  • Über 30 Börsenplätze weltweit stehen für den Handel zur Verfügung
  • Für Einsteiger und Profis ist auch ein Musterdepot verfügbar
  • Für den Consorsbank Depotwechsel werden Zinsvorteile geboten
  • Die Consorsbank überzeugt durch ein umfangreiches Serviceangebot
  • Für das Anwerben von Neukunden können Anleger von Prämien profitieren
  • Die Regulierung erfolgt durch die deutsche BaFin
  • Die freiwillige Einlagensicherung sieht eine Absicherung bis zu 120 Millionen Euro vor
  • Die Ordergebühren fallen durchschnittlich aus
  • Auch Sparkonten und Girokonten gehören zum Angebot

1. Angebotsumfang: Die Consorsbank punktet durch ein umfangreiches Angebot

Möchte man bei der Consorsbank ein Online Aktiendepot eröffnen, wünscht man sich dafür in der Regel auch ein möglichst umfangreiches Angebot an handelbaren Wertpapieren. Der Consorsbank Depot Test hat diesbezüglich gezeigt, dass die Consorsbank durch ein recht umfangreiches Angebot zu überzeugen weiß: Neben Aktien stehen den Kunden der Consorsbank auch Indizes, Fonds, Anleihen, Zertifikate, Währungen und Rohstoffe zur Verfügung, die an 30 Börsenplätzen aus aller Welt über die Handelsplattform der Consorsbank gekauft und verkauft werden können.

Für den Handel dieser Wertpapiere können die Anleger sich bei der Consorsbank auch aktuelle Marktüberblicke, Kurse, Charts, Überblicke über die Tops & Flops und Watchlists zunutze machen. Diese Watchlists kann der Kunde kostenlos erstellen und auch Echtzeitkurse werden vom Unternehmen komplett gebührenfrei zur Verfügung gestellt.

Neuste Beiträge zu Consorsbank

2. Depotgebühren: Consorsbank Depot Erfahrung mit einer kostenlosen Depotführung

Die Consorsbank Erfahrung in Bezug auf die Depotgebühren ist recht positiv: Die Consorsbank Depotkosten beschränken sich lediglich auf die Ordergebühren – die Depotführung ist ebenso kostenfrei möglich wie die Verwaltung des dazugehörigen Verrechnungskontos. Auch für den ActiveTrader als Handelssoftware werden keine Kosten erhoben, ebenso wenig wie für die Verwaltung der Dokumente im Online Archiv.

Allerdings kann auch die Consorsbank nicht der einzige Anbieter im Depotgebühren Vergleich sein, der seinen Kunden den Kauf und Verkauf von Wertpapieren gebührenfrei ermöglicht: Ordergebühren müssen auch hier entrichtet werden – die genaue Höhe ist vom Handelsplatz abhängig. Für den Handel von Wertpapieren über deutsche Börsenplätze sowie über Handelsplätze in Frankreich, Spanien und Luxemburg wird eine Grundgebühr in Höhe von 4,95 Euro zuzüglich einem Provisionssatz von 0,25 Prozent des Ordervolumens berechnet. Mindestens belaufen sich die Kosten dabei auf 9,95 Euro, maximal auf 69 Euro.

Für den Handel an US-Börsen wird im Gegensatz dazu ein Grundpreis in Höhe von 19,95 Euro berechnet, während der Provisionssatz bei 0,25 Prozent bestehen bleibt. Aufgrund des höheren Grundpreises steigt allerdings auch die Mindestgebühr auf 24,95 Euro. Für Weltbörsen in Amsterdam, London, Stockholm oder Tokio wird stattdessen eine Grundgebühr in Höhe von 49,95 Euro zuzüglich eines Provisionssatzes von 0,25 Prozent des Ordervolumens berechnet. Mindestens liegen die Gebühren hier bei 54,95 Euro – nach oben hin sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Top 10 Online-Broker

Rang Anbieter Order Inter­national Einlagen­sicherung Depot­gebühr Order­gebühr Inland Testbericht Zum Anbieter
0,00% Spread 20.000 € 0 € 0,00% Spread eToro
Erfahrungen
Zum Anbieter
9,90 € 100.000 € 0,00 € 5,90 € flatex
Erfahrungen
Zum Anbieter
Spread 20.000€ 0 € keine Angaben AvaTrade
Erfahrungen
Zum Anbieter
4 ab 0,50 € 20.000 € 0,00 € ab 2,00 € Degiro
Erfahrungen
Zum Anbieter
5 Spread 20.000€ 0 € Spread Admiral Markets
Erfahrungen
Zum Anbieter
6 Spread 85.000 £ 0 € Spread FXCM
Erfahrungen
Zum Anbieter
7 Spread 20.000€ 0 € Spread TRADE.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
8 24,95 € 120 Mio. € 0,00 € 3,95 € Consorsbank
Erfahrungen
Zum Anbieter
9 22,40 € 1,04 Mrd. € 0,00 € 9,90 € ING
Erfahrungen
Zum Anbieter
10 12,50 € 4,1 Mio. € 0,00 € 6,50 € OnVista Bank
Erfahrungen
Zum Anbieter
11 min 4,99 € 20.000 € 0 € min 3,99 € XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
12 Tickmill
Erfahrungen
Zum Anbieter
13 2 USD 30 Mio. USD 0,00 € 4,00 € CapTrader
Erfahrungen
Zum Anbieter
14 24,47 € unbegrenzt 0,00 € 9,97 € SBroker
Erfahrungen
Zum Anbieter
15 12,90 € 81 Mio. € 0,00 € 9,90 € comdirect
Erfahrungen
Zum Anbieter
16 5 USD 30 Mio. USD 0,00 € 5,80 € Lynx Broker
Erfahrungen
Zum Anbieter
17 75,00 € unbegrenzt 0,00 € 10,00 € DKB
Erfahrungen
Zum Anbieter
18 279 Mio. € 30,00 € 8,90 € TARGOBANK
Erfahrungen
Zum Anbieter

Die Consorsbank bietet viele kostenfreie Funktionen

3. Demokonto: Positive Ergebnisse im Consorsbank Depot Test zum Musterdepot

Der Musterdepot Vergleich hat gezeigt, dass nach wie vor kaum ein Anbieter seinen Kunden ein Musterdepot zur Verfügung stellt – und das, obwohl ein solches Demodepot sowohl für Einsteiger, als auch für fortgeschrittene Trader und selbst für erfahrene Profis verschiedene Vorteile bietet. Während Einsteiger mit einem Musterdepot risikofrei erste Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel sammeln können, können die Fortgeschrittenen damit eigene Anlagestrategien entwickeln und die Profis können das Musterdepot nutzen, um sich mit der Benutzeroberfläche der Handelsplattform vertraut zu machen.

Im Test konnten wir festhalten, dass ein Consorsbank Musterdepot vom deutschen Unternehmen zur Verfügung gestellt wird. Doch Vorsicht: Bei diesem Musterdepot handelt es sich nicht um ein echtes Konto, in welches sich der Kunde mit seinen individuellen Zugangsdaten einloggen kann. Stattdessen ist das Musterdepot auf einige Funktionen beschränkt und die getätigten Änderungen werden nach dem Schließen des Fensters wieder zurückgesetzt. Zum Entwickeln von Anlagestrategien eignet sich das Consorsbank Musterdepot demnach leider nicht – darüber hinaus hält es allerdings viele sinnvolle Funktionen bereit, die für Trader jeder Erfahrungsstufe von Vorteil sind.

4. Handelsplattform: Online Trading über die Consorsbank Webplattform

Die Consorsbank gehört zu den wenigen Anbietern aus unserem Vergleich, die ihren Kunden nicht nur einen genauen Überblick über die verfügbare Handelsplattform liefert, sondern die darüber hinaus gleich mehrere verschiedene Plattformen zur Verfügung stellt. Zu den verfügbaren Handelsplattformen gehört in erster Linie der ActiveTrader, bei dem es sich um eine leistungsstarke und kostenfreie Handelsplattform handelt, die darüber hinaus auch als mobile Version für den Handel per Smartphone oder Tablet verfügbar ist.

Alternativ zum ActiveTrader können sich die Kunden auch den ActiveTrader Pro zunutze machen, der weitere professionelle Optionen für den Handel bereithält. Den PremiumTrader können die Kunden indes nutzen, um Newsfeeds und Kurse von US-Aktien abzurufen, während der FutureTrader ausschließlich auf den Handel von Futures und Optionen ausgelegt ist. Beim Handel über die Plattform der Consorsbank können Kunden an den Börsen Stuttgart, Tradegate Exchange und beim Handel über außerbörsliche Emittenten von kostenfreien Realtime-Kursen profitieren. Alle übrigen Kurse werden mit einer Verzögerung von 15 – 20 Minuten dargestellt.

Kunden der Consorsbank können sich verschiedene Plattformen zunutze machen

5. Kundenservice: Das Serviceangebot kann sich sehen lassen

Die Consorsbank Depot Bewertung wurde durch das gut ausgebaute Serviceangebot des deutschen Unternehmens erheblich verbessert: Neben dem deutschsprachigen Kundensupport gehören auch ein Formularcenter, ein Info-Service und Finanz-Tools zum Serviceangebot des deutschen Unternehmens. Gerade der Kundensupport des Anbieters überzeugt dabei auf ganzer Linie: Kunden können die Mitarbeiter nicht nur per Telefon, Mail und per Post kontaktieren, sondern sie können sich darüber hinaus auch einen Live Chat zunutze machen oder direkt einen persönlichen Beratungstermin ausmachen.

Zum Service gehört allerdings auch ein Angebot, das so im Depotwechsel Vergleich nur von wenigen Konkurrenten zur Verfügung gestellt wird: Kunden, die mit der Consorsbank Erfahrungen sammeln möchten, indem sie ihr bestehendes Aktiendepot zur Consorsbank übertragen, können dabei von Zinsvorteilen von bis zu 2,50 Prozent profitieren. Diese Zinsen werden auf das Guthaben berechnet, das sich auf dem Verrechnungskonto befindet.

6. Sicherheit & Regulierung: Das Sicherungsumfeld ist umfangreich

Für eine möglichst positive Consorsbank Depot Bewertung muss selbstverständlich auch das Sicherungsumfeld stimmen: Die Consorsbank wird sowohl durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), als auch durch die Europäische Zentralbank (EZB) sowie durch die Banque de France und die Autorité des Marchés Financiers reguliert. Der Grund dafür ist simpel: Hinter der Consorsbank steht die französische BNP Paribas, die der Regulierung durch die französischen Finanzaufsichtsbehörden untersteht.

Auch die Einlagensicherung des Unternehmens lässt keine Wunsche offen: Nicht nur durch eine gesetzliche Einlagensicherung, die innerhalb der EU vorgeschrieben ist, sondern auch durch eine freiwillige Einlagensicherung werden die Gelder der Kunden bei der Consorsbank abgesichert. Dadurch entsteht eine Sicherungssumme von über 120 Millionen Euro pro Kunde. Für ein ausreichendes Maß an Sicherheit ist demnach auf jeden Fall gesorgt.

7. Neukundenbonus: Nur ein Werbebonus wird geboten

Einen Neukundenbonus, der neuen Kunden des Unternehmens die Depoteröffnung versüßen könnte, sucht man bei der Consorsbank leider vergeblich. Stattdessen bietet das Unternehmen seinen zufriedenen Bestandskunden allerdings einen Werbebonus an: Für das Anwerben von Neukunden können die Anleger Prämien erhalten, die von der Anzahl der angeworbenen Kunden abhängig sind. Pro Neukunde, der sein Konto durch die Empfehlung eines Bestandskunden eröffnet, erhält der Anleger 50 Prämienpunkte. Diese kann er beispielsweise in einen iPod Shuffle oder einen Smoothie Maker investieren. Alternativ dazu ist es auch möglich, für 100 oder 150 Prämienpunkte bzw. für das Anwerben von zwei oder drei Neukunden ein Navigationsgerät, eine Schallzahnbürste, einen Apple-TV-Receiver der 4. Generation oder einen iPod Nano zu erhalten.

Darüber hinaus darf selbstverständlich auch der Zinsvorteil, der bei einem Depotwechsel zur Consorsbank entsteht, nicht unbeachtet bleiben: 1,50 Prozent werden für das Tagesgeldkonto bis zu einem Guthaben von 20.000 Euro geboten, sofern der Kunde Wertpapiere im Wert von mindestens 6.000 Euro zur Consorsbank überträgt. Wird das alte Depot geschlossen, wird ein zusätzlicher Zinsvorteil von 1,00 Prozent gewährt.

Für einen vollständigen Depotwechsel werden Kunden mit einem Zinsbonus belohnt

8. Bildungsangebot: Die Weiterbildung kommt bei der Consorsbank nicht zu kurz

Gerade Anfänger, die ihre ersten Schritte im Wertpapierhandel machen möchten, sind häufig über etwas Starthilfe besonders dankbar – die meisten Depotanbieter verzichten allerdings darauf, ihren Kunden ein umfangreiches Bildungsangebot zur Verfügung zu stellen. Nicht so die Consorsbank: Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis können sich hier neben einem Blog auch Seminare, Webinare und schriftliche Leitfäden zunutze machen. Auch auf eine FAQ darf darüber hinaus selbstverständlich nicht verzichtet werden – ebenso wenig wie auf die Möglichkeit, sich in einem Online-Forum mit der Community auszutauschen. Alles in allem sind demnach ausreichend viele Weiterbildungsmöglichkeiten für Einsteiger und Fortgeschrittene vorhanden – und im Notfall können diese auch die Anlageberatung der Consorsbank in Anspruch nehmen oder sich im World Wide Web weiterbilden.

9. Weitere Angebote: Auch Konten und Alternativen zur Geldanlage sind vorhanden

Die Consorsbank gehört zu den bekanntesten Banken Deutschlands – und das nicht ohne Grund: Das beliebte Unternehmen stellt seinen Kunden nicht nur Wertpapierdepots zur Verfügung, sondern auch Konten, Kreditkarten und Darlehen werden angeboten. Dabei teilt sich das Angebot in folgende Bereiche auf:

  • Girokonto
  • Sparen & Anlegen
  • Wertpapierhandel
  • Finanzieren

Kunden können bei der Consorsbank nicht nur Girokonten, Tagesgeldkonten, Festgeldkonten und Sparpläne eröffnen, sondern sich darüber hinaus auch die VISA Card Gold beantragen, ihr Geld in eine Riester-Rente investieren oder einen Ratenkredit aufnehmen. Dementsprechend hält die Consorsbank für jeden Kunden und für jede Lebenslage das richtige Angebot bereit, was sich in einem positiven Testergebnis deutlich macht.

Fazit: Unsere Consorsbank Depot Erfahrungen

Abschließend können wir festhalten, dass es die Consorsbank nicht ohne Grund auf unser Treppchen geschafft hat: Das deutsche Unternehmen überzeugt nicht nur durch ein umfangreiches Angebot, sondern auch durch kundenfreundliche Konditionen, eine benutzerfreundliche Plattform und ein umfassendes Serviceangebot, das sich sowohl Einsteiger, als auch fortgeschrittene Anleger und selbst Profis zunutze machen können. Punktabzüge mussten wir lediglich aufgrund des nicht vorhandenen Neukundenbonus‘ und der hohen Gebühren für den Handel an Weltbörsen verzeichnen.

Consorsbank Depot: Infos, Kosten und Leistungen des Brokers

Depot

  • 20€ Prämie für den 1. Sparplan
  • Über 220 ETF-Sparpläne für 0€
  • mobiler Handel über App möglich

Das Consorsbank Depot Trader-Konto ist aus dem Angebot an Brokern auf dem deutschen Markt kaum mehr wegzudenken. Gerade für Neukunden ist das Depot besonders interessant, da sie ab 3,95 € pro Order handeln können. Viele Fonds und ETFs handeln Sie zudem kostenfrei. Ein weiterer Pluspunkt: Die Depotführung ist dauerhaft kostenlos.

Vor- und Nachteile: Eignet sich das Consorsbank Depot für Sie?

Vorteile:

  • Kostenlose Depotführung: Das Trader-Konto ist uneingeschränkt kostenlos
  • Günstige Orderkosten: Neukunden handeln für einen vergünstigten Preis und das 12 Monate lang
  • Umfangreiche Tools fürs Traden inklusive: Aktienanalysen, persönliches Risikomanagement, Charts und Gewinnanalysen
  • Alles online: Von der Eröffnung bis zum Kauf können Sie alles vom heimischen Computer oder dem Smartphone aus steuern

Nachteile:

  • Bestandskunden zahlen mehr: Nach Ablauf der Neukundenaktion zahlen Sie höhere Ordergebühren

Das bietet das Consorsbank Depot

Breites Angebot: Das Produktangebot der Consorsbank ist breit gefächert und bietet passende Anlagemöglichkeiten für jede Risikogruppe. Zu den Produkten für Anleger mit moderater Risikobereitschaft zählen Fondssparpläne, ETFs, Renten und Anleihen. Fonds und Aktien eignen sich für Anleger, die ein mittleres Risiko eingehen möchten und dabei auf höhere Renditechancen setzen. Optionsscheine und Hebelzertifikate hingegen zählen zu den hochspekulativen Anlageprodukten. Mit diesen Produkten sollten Sie nur handeln, wenn Sie ein festes und fundiertes Börsenwissen vorweisen können und sich des hohen Risikos bewusst sind.

Viele weitere Produkte: Die Consorsbank bietet neben den börsengehandelten Produkten auch weitere Finanzprodukte. So können Sie beispielsweise auch ein Girokonto oder ein Tagesgeldkonto eröffnen. Auch im Brokerage-Bereich geht das Angebot über das Trader-Konto hinaus. So bietet sich Kunden beispielsweise die Möglichkeit, mit dem Produkt Fonds und Festgeld klassische Geldanlagen mit Wertpapieren zu kombinieren. Das Young Trader-Konto richtet sich speziell an eine jüngere Zielgruppe bis 25 Jahre.

Infos und Wissen: Jeder Kunde erhält die Trading-Software ActiveTrader kostenlos dazu. Mit diesem Tool handeln Sie schnell und effektiv. Sie können die Software auf Wunsch um weitere Profitools erweitern. Die Consorsbank bietet Ihnen außerdem eine Community, die sich bei Fragen berät, ebenso wie Seminare rund um das Thema Finanzen. So können Sie Schritt für Schritt selbst zum Finanzexperten werden und fundierte Entscheidungen über die Anlage Ihres Geldes treffen.

Trader-Konto Kosten und Gebühren

Die Consorsbank besticht vor allem durch ihre übersichtliche und günstige Kostenstruktur. Beispielsweise müssen Sie weder Kontoführungs- noch Depotgebühren fürchten – beides ist dauerhaft kostenlos. Für Orders erhebt die Consorsbank Gebühren. Für Neukunden sind diese jedoch besonders günstig. Viele Fonds und ETFs handeln Sie sogar kostenfrei. Neben dem klassischen Aktienkauf haben Sie mit Ihrem Consorsbank-Depot ebenso die Möglichkeit ETF-, Fonds- und Aktiensparpläne zu erwerben. Auch der außerbörsliche Handel ist mit einem Consorsbank Depot problemlos möglich.

So funktioniert die Depoteröffnung

Ein Consorsbank Depot können Sie in wenigen Minuten online beantragen. Wählen Sie hierzu aus, welche Art Depot Sie eröffnen möchten: Das normale Trader-Konto, ein Gemeinschaftskonto oder das Young Trader-Konto für junge Leute bis 25. Im Anschluss werden Sie nach einigen persönlichen Angaben gefragt, wie dem Namen und der Anschrift, dem Geburtsdatum und der Steuerpflicht. Dann erhalten Sie einen Überblick über Kosten und Leistungen und können den Antrag des Consorsbank Depots endgültig abschließen.

Zur Freischaltung eines Kontos ist die Identifizierung Ihrer Person nötig. Das können Sie über ein Video-Ident-Verfahren bequem von zuhause aus erledigen. Auf der Webseite der Consorsbank werden Sie in einem Tutorial Schritt für Schritt durch die Identifizierung geführt, sodass Ihr Depotantrag in wenigen Minuten erledigt ist. Sie benötigen hierfür lediglich eine Webcam und einen gültigen Ausweis.

Genauso gut können Sie das Post-Ident-Verfahren nutzen. Hierzu gehen Sie einfach mit Ihrem ausgedruckten Antragsformular und Ihrem Personalausweis zur nächsten Poststelle. Dort wird Ihre Identität durch einen Mitarbeiter bestätigt. Schicken Sie die Bestätigung und den Depotantrag an die Consorsbank, wird diese Ihnen Ihr Depot so schnell wie möglich freischalten und zur Verfügung stellen.

Depotübertrag bei Consorsbank

Wenn Sie mit Ihrem Depot von einer anderen Bank zur Consorsbank wechseln, gelten Sie als Neukunde. Das heißt, Sie können von den Vergünstigungen und Prämien profitieren, die ausschließlich Neukunden vorbehalten sind. Mit einem Depotwechsel erhalten Sie so nicht nur ein kostenloses Wertpapierdepot, sondern auch eine attraktive Bargeldprämie, abhängig vom übertragenen Depotvolumen.

Die Voraussetzung: Beim Depotübertrag müssen auf dem neuen Depot innerhalb von 3 Monaten nach Eröffnung Wertpapiere eingehen und das übertragene Depotvolumen muss für mindestens 12 Monate gehalten werden.

Video: So traden Sie bei der Consorsbank:

Wichtige Fragen zum Depot der Consorsbank:

Wo sitzt der Broker?

Der Broker sitzt in Nürnberg. Da die Consorsbank jedoch keine Filialen hat, können Sie als Kunde von überall aus Ihr Depot eröffnen, verwalten und alle Serviceleistungen nutzen.

Ist die Consorsbank ein regulierter Broker?

Die Consorsbank unterliegt wie jeder seriöse deutsche Broker einer Regulierung. Die BaFin, kurz für Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, ist in Deutschland dafür zuständig. Die Bank ist auch Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Im Falle einer Insolvenz der Bank verhält es sich bei Wertpapieren jedoch anders als bei anderen Geldanlagen: Die Wertpapiere werden ja nur im Depot verwahrt. Sie würden dann also Ihre gekauften Wertpapiere zurückerhalten, um sie anderswo unterzubringen.

Bietet die Consorsbank ein Demokonto zu Testzwecken an?

Ein Musterdepot an sich bietet die Consorsbank nicht an. Jedoch können Sie Watchlisten erstellen, um bestimmte Kursentwicklungen verfolgen zu können.

Welche Handelsprodukte bietet Consorsbank an?

Der Broker bietet ein breites Spektrum an Produkten an. Neben den Klassikern wie Aktien, Fonds und ETFs können Kunden beispielsweise auch Anleihen, Währungen oder Rohstoffe handeln. Dies ist an Börsenplätzen weltweit möglich. Mit der Wertpapiersuche können Sie Ihre Wünsche spezifizieren und erhalten im Anschluss geeignete Anlageformen.

Ihre Fragen und Meinungen zur Consorsbank

Erfahrungen und Meinungen zum Consorsbank Broker? Dann hinterlassen Sie hier einen Kommentar!

Consorsbank Girokonto

Das Unternehmen Consorsbank

Die Consorsbank ist eine Direktbank mit Hauptsitz in Paris. Sie ist außerdem in Deutschland, Spanien und Frankreich vertreten. In 1994 wurde das Unternehmen als Tochter der SchmidtBank gegründet. Im Jahr 2002 erfolgte die Übernahme von der BNP Paribas.

Zur Fusion mit der französischen Direktbank-Tochter Cortal kam es schließlich 2003. Im Zuge der Fusion erfolgte die Umbenennung in Cortal Consors, seit dem 8. Dezember 2020 firmiert das Unternehmen unter dem Namen Consorsbank. Die Consorsbank konzentriert sich vor allem auf den Privatkundenbereich.

Mit dem Girokonto erhalten Kunden ein praktisches Kartendoppel, bestehend aus einer kostenloser Kreditkarte und einer ebenfalls gebührenfreien girocard. Das bedeutet kostenlos Bargeldabheben an den meisten Geldautomaten weltweit. Zusätzlich überzeugt die Bank mit einem günstigen Dispo-Zinssatz.

Wichtige Konditionen:

Kontoführungsgebühren:
0,00 €

Einlagensicherung (erweitert):
120.000.000,00 €

Guthabenszinsen:
0,00%

Mobile Banking:
Ja

Kreditkarte:
VISA

Anbieter-Detailvergleich

Nutzen Sie unseren Detailvergleich, um das Girokonto mit anderen Anbietern zu vergleichen!

Auszeichnungen

  • Testsieger Zahlungsverkehr“: Im Girokonto-Test (Kostenloses-Konto.net 12/2020) überzeugte das Consorsbank Girokonto mit den geringsten Gebühren im Zahlungsverkehr und weltweit kostenloser Bargeldversorgung. Außerdem erreichte das Konto den 1. Platz von 25 getesteten Konten verschiedener Banken.
  • „Top-Girokonto für Vielreisende“: Das Magazin Euro am Sonntag (Ausgabe 28/2020) hat in Zusammenarbeit mit FMH Girokonten getestet. Das Consorsbank Girokonto überzeugte dabei mit weltweit kostenloser Bargeldversorgung.
  • „Beste Direktbank des Jahres 2020. Kategorie: Mobile Banking“: BÖRSE ONLINE (Ausgabe 26/2020).

Produktmerkmale im Detail

Allgemeines

Technisches

Geldautomaten von Partnerbanken –

iTAN (entfällt ab September 2020) Nein

QR-TAN / PhotoTAN Nein

Sicherheit

Gesetzliches Einlagensicherungssystem Fonds de Garantie des Dépôts

Umfang der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000,00 €

Zusätzliches Einlagensicherungssystem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V.

Umfang der zusätzlichen Einlagensicherung 120.000.000,00 €

Kontowechselservice

Übertragung von Lastschriften Ja

Übertragung von Daueraufträgen Nein

Information von Arbeitgeber und Co. Ja

Service im Onlinebanking nutzbar Ja

Service nur über APP nutzbar Nein

Techn. Dienstleister fino digital gmbh

gesetzliche Kontowechselhilfe Ja

Grundgebühren und Zinssätze

Kontoführungsgebühren bei Mindestgehaltseingang 0.00

Intervall der Zinsgutschrift vierteljährlich

Sollzins vereinbarter Dispositionskredit (p.a.) 7,75 %

Sollzins für geduldete Überziehungen (p.a.) 7,75 %

Guthabenzins Girokonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

girocard / EC-Karte

Art der Karte V pay

Anzahl Automaten (Inland) 0

Infos zu Inlandsautomaten Kein kostenloses Abheben von Bargeld möglich

Anzahl Automaten (Ausland) 0

Infos zu Auslandsautomaten Kein kostenloses Abheben von Bargeld möglich

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre 0,00 €

Gebühr für Kartensperre 5,00 €

Kosten Ersatzkarte 10,00 €

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe 0,00 €

Barauszahlung bei eigener Bank –

Barauszahlung bei eigener Bank –

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland –

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Inland –

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund –

Barauszahlung an Geldautomaten im Bankenverbund –

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Inland anfallende Kosten des automatenbetreibenden Instituts

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland –

Barauszahlung an eigenen Geldautomaten im Ausland –

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 0,00 %

Barauszahlung an fremden Geldautomaten im Ausland 0,00 €

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 %

Bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU 0,00 €

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 1,75 %

Bargeldlose Zahlungen in allen anderen Ländern 0,00 €

Tageslimit für Kartenverfügungen (Geldautomaten, bargeldloser Zahlungsverkehr) 1.000,00 €

Kreditkarte

Anzahl Automaten (Inland) 60000

Infos zu Inlandsautomaten An allen Geldautomaten, die VISA unterstützen

Anzahl Automaten (Ausland) 2000000

Infos zu Auslandsautomaten An allen Geldautomaten, die VISA unterstützen

Intervall der Zinsgutschrift –

Gebühr für Kartensperre 0,00 €

Kosten Ersatzkarte 10,00 €

Kosten Freischaltung PIN nach Falscheingabe 0,00 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 0,00 %

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Deutschland 0,00 €

Gebühr für Barauszahlung am Geldautomaten in Euro-Ländern 0,00 €

Tageslimit für Bargeldauszahlung 1.000,00 €

Entgelt für Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Hauptkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 0,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte 1. Jahr

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 10,00 €

Grundgebühr Zusatzkarte Folgejahre

Ab Umsatz Gebühr
0,00 € 10,00 €

Guthabenzins Kreditkartenkonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
0,00 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Sollzins Kreditkartenkonto

Zinssatz Ab Betrag Bis Betrag Gültig ab Gültig bis
7,75 % 0,00 € 0,00 € unbegrenzt unbegrenzt

Sonstige Zahlungsdienste

Beleglose Buchungen 0,00 €

Beleghafte Buchungen 2,00 €

Bareinzahlung Kostenlos in den Filialen der Reisebank AG

Gebühr für Bareinzahlung 0,00 €

Kontoeröffnung

Online-Ausweis / Ausweis-App Nein

Consorsbank Girokonto im Test

Kontoantrag

Antragsverfahren

  1. Der erste Schritt auf dem Weg zum Consorsbank Girokonto ist der Eröffnungsantrag.

In diesem werden die persönlichen Daten, d. h. Angaben zur Person und zum Einkommen sowie Arbeitsverhältnis, eingetragen und nach einer kurzen Prüfung direkt über eine sichere Verfügung an die Consorsbank übertragen. Nach Eingang bei der Consorsbank erhält der Antragsteller eine Vorgangsnummer für eventuelle Rückfragen.

  • Wenige Tage später erhält der Kunde die vorausgefüllten Eröffnungsunterlagen per Post.

    Mit der Unterschrift des Antrags wird die Richtigkeit der Daten bestätigt. Danach geht es zur Identitätsfeststellung via PostIdent-Verfahren. Nach der Legitimationsprüfung werden alle Unterlagen an die Consorsbank geschickt.
  • Innerhalb einer Woche geht dem Kunden ein Willkommenspaket zu, das die Zugangsdaten inklusive PIN enthält.

    Während die Unterlagen in der Regel fünf bis sieben Tage nach Eingang der Unterlagen im Briefkasten des Kunden liegen, dauert die Zustellung der Karten mit den jeweiligen PIN-Nummern nochmal ein bis zwei Wochen.

    Wichtig: Das Formular zur Aktivierung des TAN-Service muss ausgefüllt und unterzeichnet per Fax oder Post an Consorsbank zurückgesendet werden. Denn erst nach Eingang dieses Formulars werden die Zugangsdaten freigeschaltet. Nach der Freischaltung können sich Kunden das erste Mal einloggen und das Girokonto mit der Kreditkarte aktivieren.

    Legitimationsprüfung

    Die Identifizierung des Antragstellers kann über das klassische

    Bildrechte: Consorsbank

    Fragen & Antworten

    Sie1 haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

    Hallo, kann man sich bei der Consorsbank über jede Transaktion Geldeingang per SMS oder Email informieren lassen? Wenn ja was kostet das? Gruss

    Der SMS-Infoservice der Consorsbank informiert kostenlos bei ausgehenden Online-Überweisungen ab 1.000 Euro. Die Benachrichtigung bei eingehenden Überweisungen ist geplant, derzeit aber noch nicht umgesetzt.

    Berchnet CONSORS eine Bereitstellungsprovision für Kontokorrentlinie?

    Hallo Herr Ries,

    die Consorsbank berechnet nach unserem Wissen keine Bereitstellungsprovision.

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

    Wie richte ich mein girokonto als gehaltskonto ein.

    Sie müssen nichts weiter veranlassen, außer Ihrem Arbeitgeber zügig die neue Bankverbindung mitzuteilen, sodass der erste Gehaltseingang innerhalb von zwei Monaten nach vollständiger Kontoeröffnung auch auf Ihrem neuen Girokonto eingeht.

    bekommt man bei der consorbank ein girokonto mit debit visa bei negativer schufa?

    Hallo. Dies entscheidet eine Bank meist individuell. Sie müssen aber davon ausgehen, dass es bei einem negativen SCHUFA-Antrag auch zu einer Ablehnung seitens der Bank kommen kann. Da es sich allerdings um eine Debit Kreditkarte handelt, bei welcher Umsätze, die mit der Kreditkarte getätigt wurden, direkt vom Girokonto abgebucht werden, kann es u. U. sein, dass sich die Bank kulant zeigt. Idealerweise setzen Sie sich direkt mit dem Service der consorsbank in Kontakt. Wir sind ein Vergleichsportal und entscheiden letztendlich nicht über eine Zustimmung oder Ablehnung eines Girokontoantrages. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

    Kann ich ein Tagesgeldkonto bei Ihnen einrichten ohne ein Girokonto bei Ihnen zu haben? Wie wäre der Ablauf?

    Hallo Hans, sehr gerne können Sie bei der Consorsbank ein kostenloses Tagesgeldkonto einrichten. Auch die Beantragung bleibt kostenlos. Folgen Sie einfach dem Antragslink auf unserer Seite. Das Tagesgeldkonto der Consorsbank finden Sie hier. Dieses Tagesgeldkonto können Sie eröffnen ohne ein von der Consorsbank angebotenes Girokonto-Angebot zu nutzen. Sie können jegliches bzw. Ihr jetziges Girokonto als Referenzkonto angeben.

    Wir allerdings sind nur ein Vergleichsportal für Finanzprodukte, das bedeutet, Sie müssen sich direkt an die Consorsbank wenden. Bei uns können Sie das Tagesgeldkonto nicht eröffnen. Den kompletten Eröffnungsantrag kann man online ausfüllen, mit dem PostIdent-Coupon zur nächsten Post und dann drei Tage gedulden. Schon haben Sie Ihr neues Tagesgeldkonto eröffnet. Ich habe damit vor einem Monat selber sehr gute Erfahrungen gemacht, es ging schnell, unkompliziert und die aktuelle Tagesgeldverzinsung mit einem Jahr Garantie kann sich sehen lassen.

    Consorsbank Test – Jetzt Erfahrungen lesen

    Consorsbank ist ein Label der französischen Geschäftsbank BNP Paribas.

    In Deutschland ist BNP Paribas mit eigenen Marken, Niederlassungen, Tochterunternehmen und Beteiligungen, darunter auch Consorsbank, vertreten.

    Consorsbank ist eine Direktbank mit Stammsitz in Nürnberg. Sie beschäftigt aktuell 730 Angestellte und betreut 0,7 Millionen Kunden. Bis vor kurzem war die Bank noch unter dem Namen Cortal Consors bekannt.

    Welche Arten von Produkten werden angeboten?

    Das Produktportfolio umfasst Girokonten, Tagesgeld, Wertpapiere, Versicherungen, individuelle Vermögensberatungen und Baufinanzierungen. Im Privatkundengeschäft werden die üblichen Trades, Investments und Beratungen offeriert. Geschäftskunden werden speziell und exklusiv durch „Professional Partners“ betreut. Da das Privatkundengeschäft, speziell Girokonto und Kreditkarte, erst in den letzten Jahren bei der Consorsbank aufgenommen wurde, hat die Bank hier einen relativ geringen Marktanteil. Dies versucht sie durch sehr gute Konditionen Wett zu machen und Marktanteile dadurch zu gewinnen.

    Gibt es Filialen und was ist das Besondere an Consorsbank?

    Bei einer Direktbank existiert kein Filialnetz, Geschäfte werden per Internet und Telefon realisiert. Das Unique Selling Proposal besteht darin, dass Wertpapiere börslich und außerbörslich und im In- und Ausland gehandelt werden können. Hierzu wird eine spezielle Handelssoftware, „Active Trader Pro“, bereitgestellt. Newsletter, Kommentare und Analysen ermöglichen aktuelle Chancen-Risiken-Bewertungen aller Wertpapiergeschäfte.

    „Geldabheben: an mehr als 1 Million Geldautomaten möglich“

    Wie sind die Einlagen der Kunden abgesichert?

    Consorsbank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken

    1. V. Ist die in der EU übliche Absicherung der Kundeneinlagen von 100.000 € je Kunde ausgeschöpft, kommt der Einlagensicherungsfonds mit Obergrenze von 81 Millionen € pro Kunde zum Tragen.

    Pro Consorsbank

    • umfangreiches Angebotsportfolio B2C und B2B,
    • interessante Zusatzprodukte,
    • umfangreiche Marktinformationen,
    • Absicherung der Kundeneinlagen durch zwei unabhängige Sicherungssysteme,
    • 250 Bankberater im Einsatz,
    • SMS-Tan möglich,
    • außerhalb der Eurozone keine Benutzungsgebühren.

    Der einfachste Weg Finanzen zu managen: Der Finanzplaner

    Contra Consorsbank

    • umständliches Procedere der Kontoeröffnung,
    • keine Kreditkarte erhältlich, nur Debit Card.

    Consorsbank ist eine etablierte Direktbank in Deutschland; die Kundeneinlagen sind durch jeweils zwei voneinander unabhängige Sicherungssysteme geschützt.

    Themenübersicht:

    Consorsbank – Pro und Contra: Consorsbank im Test

    1. Konditionen-Überblick

    • Kontoführungsgebühr 0,00 €
    • Kontoauszüge 0,00 €
    • Online-Banking 0,00 €
    • Onlineabruf der Umsätze 0,00 €
    • TAN-Generator 0,00 €
    • Dispo 7,8 %, effektiv 8,03 %
    • Überziehung 12,50 %, effektiv 13,10 %
    • Guthabenzins 0,00%
    • Karten inklusive

    2. Consorsbank Erfahrungen: Das Pro im Detail

    Es wurde in unserem Erfahrungsbericht festgestellt, dass das Angebot umfangreich ist, da es die Segmente B2C und B2B vollumfänglich bedient sowie Komplementärprodukte enthält, die für eine Direktbank eigentlich nicht selbstverständlich sind.

    „Der Kundenservice von Consorsbank erhält gute Kritiken“

    Welche Komplementärprodukte werden den Kunden angeboten?

    Versicherungen, Baufinanzierungen und individuelle Vermögensberatungen. Um letztere realisieren zu können, beschäftigt Consorsbank 250 Vermögensberater.

    Wie ist das Niveau der Beratung?

    Consorsbank stellt heute umfangreiche Hintergrundinformationen und Tools zur Risikoabschätzung zur Verfügung. Beratungsteams können via Telefon, Live-Chat, E-Mail-Nachricht oder durch Vor-Ort-Termin kontaktiert werden.
    Live-Chat ist montags bis freitags von 9:00 bis 20:00 Uhr verfügbar. Jede E-Mail-Anfrage wird innerhalb 48 Stunden beantwortet. Beratungstermine zu Fragen der Altersversorgung und zur Vermögensplanung können online gebucht werden und erfolgen von montags bis freitags von 9:00 bis 20:00 Uhr. Die Bank bietet verschiedene Beratungsmodelle. Die Beratung ist eine Honorarberatung und kostenpflichtig, wobei Consorsbank Erfahrungen zeigen, dass transparenten Kostenmodelle vorliegen. Es erweist sich ferner, dass das Niveau dieser Beratungen allen Anforderungen genügt. So bieten Vermögensberatungen einmalige, optional aber auch langfristige Begleitung bei Planung und Umsetzung individueller Vermögens- und Anlagekonzepte. Das Wealth Management erfolgt auf professionellem Niveau, wobei Erfahrungen illustrieren, dass es sinnvoll ist, stets den Relationship Manager von Consorsbank zu nutzen. Positive Eindrücke sammelten Kunden mit der derivativen Beratung beim Trading mit Optionen und Futures. Ein nützliches Angebot stellt die Vorsorgeberatung für Altersvorsorge und Risikoabsicherung dar.

    Das Hauptaugenmerk der Bank liegt auf dem Wertpapiergeschäft

    Wie ist das Angebot generell zu bewerten?

    Das Angebot B2C ist attraktiv. Tagesgeldzinsen werden angeboten, auch Zinsboni und kostenlose Wertpapierdepots mit Verrechnungskonten. Interessant sind Offerten zum Ratenkredit. Das Ratenkreditangebot umfasst Wunschkredite von 2.500 bis zu 50.000 € mit flexiblen Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten. Enthalten ist die Option zur kostenlosen Sondertilgung. Damit erweist sich Consorsbank als verbraucherorientiert.

    SMS-Tan – praktisch und sicher!

    Kundenfreundlichkeit und Sicherheit werden, so unsere Erfahrungen mit dieser Direktbank, groß geschrieben. Positive Consorsbank Eindrücke konnte die mobile TAN vermitteln. Hier übermittelt Consorsbank eine mobile TAN per SMS auf das Kundenhandy, optional auch per Voice auf den Festnetzanschluss, mit der ein Online-Auftrag legitimiert wird. Dies gewährleistet Praktikabilität und Bequemlichkeit, aber auch individuelle Sicherheit beim mobilen Banking. Extra-Apps oder Push-TANs können entfallen.

    Der Test zeigt, bei Consorsbank existiert mehr Licht als Schatten. Man ist bemüht, allen praktischen Anforderungen der Bankkunden Rechnung zu tragen und dies mit den Vorzügen einer Direktbank zu vereinen.

    3. Die Contras von Consorsbank

    Umständliche Kontoeröffnung

    Ein Consorsbank Check begann zunächst mit dem Versuch, ein Konto zu eröffnen. Wer dies bei einer Filialbank tut, sucht die nächste Filiale auf, tritt an den Bankschalter, legt zur Legitimation seinen Personalausweis vor und kann ein Konto eröffnen. Der Consorsbank Test gestaltet sich aufwändiger, denn Consorsbank unterhält ja keine Filialen. Wer also ein Consorsbank Girokonto eröffnen möchte, muss sich dem Post-Ident-Verfahren unterziehen, ehe er seinen Account erhält. Dies impliziert, gemäß Geldwäsche- und Signaturgesetz, die unpersönliche Legitimitätsprüfung:

    • der Kunde muss die Deutsche Post aufsuchen,
    • hier müssen Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden,
    • nun muss der Kunde einen Coupon unterschreiben,
    • der Postmitarbeiter bestätigt den Coupon mit Stempel und Unterschrift und sendet ihn an Consorsbank.

    „Von Kunden bemängelt: keine Creditcards bei Consorsbank“

    Nur eine Debit Card erhältlich

    Eine Bank, die eine Bankkarte ausgeben darf, wird als Issuer bezeichnet. Es werden zwei Arten von Bankkarten unterschieden:

    • die Debit Card und
    • die Creditcard.

    Zu den Debit Karten zählen Maestro oder Visa Electronic. Sie fungieren als bargeldloses Zahlungsmittel, jedoch nur, wenn das Bankkonto des Kunden Deckung aufweist. Sind Konto oder Dispo überzogen, funktioniert der Bezahlvorgang mit einer Debit Card nicht, da er an Guthaben, bzw. Dispo, gebunden ist.

    Anders bei der Creditcard, der „echten“ Kreditkarte, wie MasterCard, Diners oder American Express. Hierbei räumt ein Acquirer, ein abrechnendes Kreditinstitut, dem Kunden einen Kredit für eine Transaktion ein und rechnet später mit dem Issuer, also mit der Bank des Kunden, ab. Der Kunde erhält von der Bank einen Kredit und kann die „echte“ Kreditkarte wie Bargeld verwenden.

    Trotz Star-Partnern gibt es keine „echten“ Kreditkarten bei Consorsbank

    Bei Consorsbank werden nach unseren Erfahrungen jedoch keine „echten“ Kreditkarten ausgegeben, sondern Debit Karten.

    Wer sich für eine Direktbank als Kreditinstitut entscheidet, weiß, dass er auf Filialen verzichten muss. Er weiß, dass er seine Bankgeschäfte per Telefon, Internet, SMS oder per Post abwickeln muss, was in der Regel zeitaufwändiger ist. Das etwas umständlichere Procedere wird durch niedrigere Gebühren aufgewogen. Die Sicherheit ist für den Kunden ebenso hoch, wie beim Filialsystem.

    „Echte“ Kreditkarten haben sich im anglo-amerikanischen Raum durchgesetzt. In Zentraleuropa sind sie noch wenig im Gebrauch, wegen der Gefahr, auf diese Weise unüberlegt viel Geld auszugeben und wegen der Möglichkeit des Missbrauchs. Debit Cards sind durchaus nichts Schlechtes, vor allem für Menschen, die dazu neigen, gern viel Geld auszugeben und ihr Konto zu überziehen.

    4. Überblick: Das Consorsbank Girokonto

    Ein Consorsbank Girokonto Erfahrungsbericht soll mit einer Darlegung der Gebühren und Preise für die Services beginnen:

    Kontoführung

    • ist kostenlos,
    • Kontoauszüge sind kostenlos,
    • Online-Banking ist kostenlos,
    • Umsätze sind online im Kundenkonto sichtbar,
    • TAN-Generator ist kostenlos.

    Zinsen auf dem Consorsbank Girokonto

    • Zinssatz für den Dispo 7,80 % p.a. (effektiv 8,03 % p.a.),
    • Überziehungszinsen 12,50 % p.a. (effektiv 13,10 % p.a.),
    • Zinsbelastung jeweils quartalsweise zum 31.03., 30.06., 30.09. und 31.12.,
    • Guthabenzinsen für das Consorsbank Girokonto werden nicht gewährt.

    VISA-Karten und Bargeld zum Girokonto bei der Consorsbank

    • die VISA Card (nur als Debit-Card) ist kostenlos,
    • die Partnerkarte ist kostenlos,
    • die Karten von Consorsbank ermöglichen das kostenlose Abheben von Bargeld weltweit bei annähernd einer Million von Geldautomaten,
    • bei 29 Millionen Händlern kann weltweit bargeldlos ohne Gebühren eingekauft werden,
    • die Ersatzkarte ist zum Gebührensatz von 10 € erhältlich,
    • ein PIN-Brief wird zum Gebührensatz von jeweils 5 € ersetzt.

    Girocard und Bargeld zum Girokonto bei Consorsbank

    • die Girocard ist kostenlos,
    • die Partnerkarte zur Girocard ist kostenfrei,
    • innerhalb des EWR kann mit der Girocard Bargeld zum jeweiligen Kostensatz des automatenbetreibenden Kreditinstituts abgehoben werden,
    • die Geldkarte kann mit bis zu 200 € auf- oder entladen werden, zum jeweiligen Kostensatz des automatenbetreibenden Kreditinstitutes,
    • die Ersatzkarte wird zum Kostensatz von 10 € ausgestellt,
    • der PIN-Brief wird zum Kostensatz von jeweils 5 € ersetzt.

    Die Konditionen der Services

    • der TAN-Generator wird zum Kostensatz von jeweils 10 € ersetzt,
    • der SMS-Service bei Bargeldbewegungen über 1.000 € ist kostenlos,
    • der Dokumentenversand per Post erfolgt kostenlos,
    • Ersatzkontoauszüge und Nachforschungsaufträge werden zum Kostensatz von 9,95 € je Beleg realisiert,
    • ab der 2. Mahnung beträgt die Mahngebühr 4,95 €,
    • Adressrecherchen von Kundenadressen kosten über die Umzugsdatenbank jeweils 4,95 € brutto, über das Einwohnermeldeamt jeweils 14,95 € brutto,
    • die Bankauskunft kostet jeweils 19,95 € brutto.

    Die Konditionen der Consorsbank sind „goldig“

    Die Konditionen des Zahlungsverkehrs

    • die SEPA-Überweisung online erfolgt kostenlos,
    • die SEPA-Überweisung per Brief, Fax oder Telefon kostet jeweils 2,95 €,
    • die Kosten je Eilüberweisung betragen 19,95 €,
    • die Auslandsüberweisung (sofern nicht im SEPA-Format und außerhalb der EU) kostet
    • der Überweisungsrückruf kostet jeweils 9,95 €,
    • können Überweisungen, Termin- oder Dauerüberweisungen nicht ausgeführt werden, so kostet die Benachrichtigung des Kunden 2,95 €,
    • Lastschriften, Daueraufträge und inländische Scheckeinrichtungen sind kostenlos,
    • der Währungstausch kostet 19,95 €,
    • der Auslandsscheck (nur zum Inkasso) wird mit 0,30 % Inlandsprovision, mindestens jedoch 19,95 und höchstens 90 € berechnet.

    Die Konditionen und Gebühren des Girokontos sind marktüblich und entsprechen den Kostensätzen anderer Direktbanken.

    5. Das Consorsbank Girokonto: Ein Produktreview

    Beim Girokonto Test überrascht die Prämiengutschrift von 50 €. Mit Ausnahme von Girocard-Zahlungen mit Unterschrift, erhält der Kunde jeweils 10 Cent gutgeschrieben und kann jährlich bis zu 100 € Prämie akkumulieren, wie sich bei Consorsbank im Test zeigte. Selbst ohne einen Gehaltseingang ist die Kontoführung gebührenfrei.

    Die Girocard und die VISA-Card sind kostenlos. In Deutschland kann man unentgeltlich an ca. 58.000 Automaten Bargeld abheben, weltweit an mehr als 1 Million Geldautomaten. Ein Finanzplaner gewährleistet dem Kunden, dass er stets den Überblick über sein Geld behält. Der Consorsbank Umzugshelfer ermöglicht den zügigen Wechsel des Girokontos.

    Das Resümee zum Consorsbank Girokonto

    6. Der Girokonto Test: Mediales Echo

    Testberichte finden sich online zahlreich. Auf der Website des Kreditinstitutes wird man fündig, da hier Kundenmeinungen zum Girokonto wiedergegeben werden.

    Daneben jedoch auch auf:

    Testberichte zeigen mehr Licht als Schatten. Consorsbank ist eine der führenden Direktbanken. 2020 wurde sie zur besten Direktbank gekürt. Der Kundenservice gilt als exzellent, wie 2020 eine Umfrage der Zeitung „Die Welt“ ergab.

    Consorsbank liefert umfangreiches Wissen und Infos. Sowohl zu Wertpapieren aber auch zu Girokonto & Co.

    7. Fragen und Antworten zum Girokonto Test von Consorsbank

    1. Frage: Für welche Kartenzahlungen erhalte ich als Kunde eine 10-Cent-Gutschrift?

    Antwort: Auf Kartenzahlungen mit girocard, bei welchen die PIN eingegeben wird. Auf alle Einkäufe, die mit der VISA-Debit Card erfolgen, unabhängig davon, ob online oder persönlich im Handel getätigt.

    2. Frage: Wie hoch ist die jährliche Summe der 10-Cent-Gutschriften?

    Antwort: Die Höhe der Summe der 10-Cent-Gutschriften ist je Kalenderjahr auf 100 € begrenzt. Dies entspricht etwa 1.000 Kartentransaktionen. Seit dem 1. Januar 2020 ist die Prämie auf 25 € je Quartal limitiert.

    3. Frage: Wann erfolgt die 10-Cent-Gutschrift?

    Antwort: Am Ende jedes Quartals erhält man eine gesammelte Gutschrift aller Kartenzahlungen. Die Auszahlung erfolgt viermal jährlich nach Quartalsabschluss in den Folgemonaten, also im Januar, im April, im Juli und im Oktober.

    4. Frage: Wie erhalte ich einen Dispositionskredit?

    Antwort: In Abhängigkeit von Bonität erhalte ich auf Antrag ein Girokonto mit Dispositionskredit. Bei Neueröffnung eines Girokontos beträgt dieser höchstens 1.500 €. Nach dreimaligem Gehaltseingang kann die Einräumung eines höheren Dispositionskredites geprüft werden.

    5. Frage: Kann ich mir größere Geldbeträge von meinem Girokonto in bar auszahlen lassen?

    Antwort: Consorsbank unterhält in Deutschland Verträge mit über 100 Kooperationspartner-Filialen. Dort können Girokonto-Kunden sich nach Anruf auf der Hotline 0911/369 12 40 Beträge zwischen 1.000 und 25.000 € kostenfrei gegen Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes auszahlen lassen.

    Das Trader-Konto: Zwar kein echtes Girokonto, dafür aber unschlagbar günstige Konditonen

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

  • Like this post? Please share to your friends:
    Binäre Optionen für Anfänger
    Schreibe einen Kommentar

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: