Ist es sinnvoll nur mit Rohstoffen zu handeln

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Contents

Innenwand selbst dämmen – darauf muss man achten

Wenn Dämmen von außen nicht möglich ist, hilft eine Innendämmung dabei, die Heizkosten zu senken. Das System ist allerdings fehleranfällig. Wer eine Innenwand selbst dämmen will, sollte daher auf die richtige Wahl der Dämmstoffe und die korrekte Ausführung achten.

Innenwand selbst gedämmt: Mit Mineraldämmplatten auch für den geübten Heimwerker zu bewerkstelligen. Foto: Xella International GmbH Foto: Xella International GmbH

Die am häufigsten verwendete Dämmmethode bei Außenwänden ist die Dämmung mit einem Wärmedämmverbundsystem. In vielen Fällen ist dies aber nicht möglich oder nicht erwünscht, etwa weil die hübsche Fassade nicht überklebt werden soll. Dann kann die Dämmung auch von innen erfolgen. Bei einer solchen Innenwanddämmung – genauer gesagt: Dämmung der Außenwände von der Innenseite – müssen allerdings einige wichtige Punkte beachtet werden. Das gilt insbesondere, wenn man die Innenwand selbst dämmen möchte.

Wer kann eine Innenwand selbst dämmen?

Bei einer solch prächtigen Fassade kommt nur eine Innendämmung in Frage. Foto: djd / Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V. Foto: djd / Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V.

Falsch ausgeführt, kann eine Innendämmung mehr Schaden als Nutzen anrichten. Das Kernproblem: Anders als bei einer Fassadendämmung wird die Außenwand von der warmen Raumluft abgeschirmt und bleibt kalt. Sollte Feuchtigkeit durch die Dämmschicht dringen, kann sie sich auf der kühleren Wand niederschlagen. Dann beginnt es möglicherweise unter der Dämmung zu schimmeln. Sowohl die richtige Wahl des Dämmsystems, des Dämmstoffs und der Dämmstärke als auch die korrekte Ausführung sind entscheidend, um derartigen Schäden vorzubeugen. Deshalb sollten auch geübte Heimwerker nie eine Innenwand selbst dämmen, ohne zuvor einen Architekten oder Energieberater zu Rate zu ziehen. Für DIY-Anfänger ist die Innenwanddämmung nicht zu empfehlen.

In diesen Fällen kommt die Innendämmung zum Einsatz

  • Eine historische und denkmalgeschützte Fassade mit Stuck-, Klinker- oder Fachwerkelementen soll erhalten bleiben.
  • Das Haus steht zu nahe am Nachbarhaus oder -grundstück, eine Außendämmung kommt nicht in Frage.
  • Die Eigentümergemeinschaft hat sich gegen eine Außendämmung entschieden. Eigentümer können ihre Wohnung dann von innen dämmen.
  • Unter Umständen können auch Mieter von innen dämmen, vorausgesetzt der Vermieter ist einverstanden.

Vorteile einer Innendämmung

  • Kein Gerüst nötig.
  • Statt alles auf einmal kann auch Raum für Raum gedämmt werden.
  • Geübte Heimwerker können Innenwände selber dämmen.

Ein Fachwerkhaus zu dämmen ist auch für Experten eine Herausforderung. Foto: Verband Holzfaser Dämmstoffe (VHD) Foto: Verband Holzfaser Dämmstoffe (VHD)

Fachwerk – ein Fall für Fachleute

Zu den schwierigsten Fällen der Innendämmung gehören Fachwerkhäuser. Sie sind nicht nur von innen sondern auch von außen durch Feuchtigkeit gefährdet, weil sie keine vollkommen geschlossene Fassade haben. Die Fugen zwischen Fachwerkbalken und verputzten Feldern sind nie ganz dicht, es kann leicht Wasser eindringen. Eine mögliche Lösung ist eine relativ dünne Innendämmung, durch die noch ein Teil der Wärme ins Mauerwerk vordringt. Hier sind jedoch Profis mit entsprechender Erfahrung gefragt.

Verschieden Arten der Innenwanddämmung

In den letzten Jahren hat sich die Auswahl an Materialien und Systemen für die Dämmung von innen deutlich erweitert. Es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten:

  • Das Dämmmaterial wird in Form von Platten direkt auf die Innenwand aufgeklebt oder gedübelt.
  • Auf der Wand wird eine Unterkonstruktion aus Holz angebracht, deren Zwischenräume mit Dämmmaterial in Form von Matten oder Filzen gefüllt werden. Den Abschluss bildet eine Bauplatte, zum Beispiel aus Gips oder Holzwolle.

Ferner wird unterschieden, ob die Dämmung mit oder ohne Dampfbremse oder -sperre ausgeführt wird. Dabei handelt es sich um eine Kunststofffolie, die die Dämmschicht gegen Feuchtigkeit aus dem Raum abdichtet.
Bei kapillaraktiven Dämmmaterialien ist eine Dampfbremse nicht notwendig. Kalziumsilikatplatten beispielsweise nehmen die Feuchtigkeit aus der Raumluft auf und können sie auch wieder abgeben. Auch bei Hartschaumplatten aus Polyurethan ist keine zusätzliche Folie nötig, denn sie sind so dicht, dass sie selber als Dampfsperre wirken. Bei Dämmverbundsystemen, die aus mehreren Komponenten bestehen, ist die Dampfbremsschicht oftmals bereits integriert.

Es sollten generell nur solche Dämmstoffe verwendet werden, die nach DIN 4108, Teil 10 für die Innenwanddämmung zugelassen sind (Kurzzeichen WI).

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Verbundplatten für die Innendämmung mit einem Kern aus Hartschaum. Raumseitig sind sie mit feuchteregulierendem Kalziumsilikat kaschiert, an der raumabgewandten Seite fungiert eine Aluminiumbeschichtung als Dampfsperre. Foto: Linzmeier Bauelemente GmbH Foto: Linzmeier Bauelemente GmbH

Beispiele für Dämmstoffe und -systeme

Material Form Dämmwirkung Dampfbremse Besonderheiten
Mineralfaser Platten sehr gut ja nicht brennbar
Hartschaum: Polystyrol (EPS / XPS) oder Polyurethan (PUR) Platten sehr gut nein dünne Platten mit guter Dämmwirkung, in der Herstellung sehr energieaufwendig
Kalziumsilikat Platten gut nein sehr gute Feuchteregulierung, für leicht feuchte Mauern geeignet
Perlite sehr gut nein schützt vor Schimmel
Holzweichfaser Platten gut systemabhängig nachwachsender Rohstoff, in der Herstellung aber sehr energieaufwendig
Schafwolle / Hanf / Flachs Matten zwischen Unterkonstruktion sehr gut ja ökologisch sehr empfehlenswert
Kork als Platte oder Schrot gut ja Naturmaterial, lange Transportwege aus beispielsweise Südeuropa
Mineralwolle mit Aerogel Platte hervorragend nein schlanke Dämmung, nicht bei Feuchte
Schaumglas Platte sehr gut nein besteht meist zu 70 Prozent aus Recyclingmaterial
Vakuumdämmung Platte excellent nein extrem schlank, sehr teuer
Zellulose Platte oder Flocken sehr gut ja auch für unebene Wände geeignet, ökologisch sehr empfehlenswert

In diesen Texten lesen Sie mehr zur Innendämmmung mit…

Innendämmung anbringen: So geht‘s

Mittlerweile gibt es auch Systeme für die Innendämmung, die relativ einfach zu verarbeiten sind. Das folgende Beispiel zeigt eine Dämmung mit feuchteausgleichenden Steinwollplatten, die ohne Unterkonstruktion auf die zu dämmende Wand geklebt werden. Das Vorgehen ist auch auf andere Systeme übertragbar.

Nach dem Trocknen der Armierung kann die Wand als Abschluss verputzt werden. Empfohlen wird ein Mineralputz, der wie das Dämmmaterial Feuchte aus dem Raum aufnehmen und wieder abgeben kann. Foto: Isover Foto: Isover

Fehler bei der Innenwanddämmung vermeiden

Bei der Innendämmung dürfen keine Fehler passieren. Heimwerker, die ihre Innenwand selbst dämmen wollen, sollten deswegen penibel auf kritische Punkte bei der Ausführung achten. Hier die häufigsten Probleme und wie man sie vermeidet:

Feuchtigkeit von außen

Schlagregen, der durch Fugen oder Risse in die Fassade eindringt, kann bei Minustemperaturen in der Wand gefrieren und Bauschäden verursachen. Die Gefahr steigt mit der Innendämmung, weil die Wand nicht gewärmt wird.

Expertenrat : Vor der Innenwanddämmung die Fassade ausbessern.

Feuchtigkeit von innen

Feuchtigkeit aus der Raumluft durchdringt die Innendämmung und kondensiert an der kalten Außenwand. Ein perfekter Nährboden für Schimmel.

Expertenrat : Darauf achten, dass Dampfbremsfolie lückenlos verlegt und verklebt wird. Falls die Wand feucht ist, vor dem Dämmen vollständig trocknen lassen. Systeme ohne Folie oder mit integrierter Folie müssen absolut fugenlos verbaut werden.

Kältebrücken an Übergängen

An den Übergängen von der Außenwand zu Innenwänden oder der Decke sowie an den Fensterlaibungen finden sich häufig kältere Stellen. Die Kälte breitet sich über das ungedämmte Mauerwerk aus. Feuchtigkeit kann sich hier niederschlagen und Schimmel bilden.

Expertenrat : Gegebenenfalls Innenwände und die Zimmerdecke mithilfe von Dämmstreifen oder -keilen mitdämmen, ebenso die Fensterlaibungen. Hier besonders darauf achten, dass die Dampfbremsfolie vollständig abgeklebt ist. Bei Heizkörpernischen muss nicht nur die Rückseite, sondern auch die Laibung selbst gedämmt werden.

Kritische Punkte der Innendämmung von der Wärmebildkamera eingefangen: Wo Außen- und Innenwände zusammenstoßen sowie in Heizkörpernischen muss die Dämmung besonders sorgfältig verarbeitet werden. Foto: Rockwool Foto: Rockwool

Hohlräume hinter der Dämmung

Wenn der Dämmstoff nicht vollständig auf der Wand aufliegt, entstehen Hohlräume, in denen Feuchtigkeit kondensieren und Schimmel gedeihen kann.

Expertenrat : Nur auf intakter, sauberer Wand dämmen, gegebenenfalls unebene Wände vor dem Dämmen mit Füllmörtel ausgleichen. Herstelleranweisungen zum Verarbeiten der Dämmung genau beachten und nur die zum System gehörigen Kleber, Dübel oder anderen Materialien benutzen.

Installationen als Hindernisse

Sanitär- und Elektroinstallationen, aber auch Einbauten machen eine durchgehende Abdichtung schwierig. An den Dämmlücken kann Feuchte eindringen.

Expertenrat : Vorgedämmte, winddichte Elektroquader statt herkömmlicher Steckdosen verwenden. Zu empfehlen ist zudem eine Installationsebene zwischen Wandverkleidung und Dampfsperrfolie, sodass diese nicht von Kabeln und Leitungen durchstoßen wird.

Mehr Tipps, wie sich beim Innenwand selbst dämmen Fehler vermeiden lassen, finden Sie hier.

Bildergalerie: Innendämmung einer Außenwand

FAQ zum Thema Innendämmung

Was sind Kältebrücken oder Wärmebrücken und wie kann ich sie vermeiden?

Kältebrücken gibt es eigentlich nicht, denn Kälte ist physikalisch nur die Abwesenheit von Wärme. Diese kann aber über Wärmebrücken aus einem beheizten Raum entweichen. Eine Wärmebrücke entsteht überall dort, wo die Wärmedämmung unterbrochen ist. Typisch sind beispielsweise Balkone mit einem Betonboden, der fest mit der Betongeschossplatte eines Hauses verbunden ist. Auch Fenster sind üblicherweise Wärmebrücken, weil sie in den meisten Fällen Wärme besser weiterleiten als das Mauerwerk um sie herum.

Bei der Innendämmung können vor allem an den Übergängen zu innenliegenden Wand- oder Deckenelementen Wärmebrücken entstehen. Wenn also ein Zimmer von innen gedämmt wird, kann durch eine innenliegende Trennwand möglicherweise Wärme entweichen. Die Lösung ist, an solchen Stellen auch die innenliegende Trennwand zumindest ein Stück mitzudämmen. Sinnvoll ist mindestens ein Meter.

Ist eine Innendämmung sinnvoll, um eine Außendämmung zu ergänzen?

In den meisten Fällen nicht. Besser wäre es, die Außendämmung aufzustocken.

Ist es sinnvoll, einen Raum nur teilweise zu dämmen?

Innenliegende Wände müssen nicht gedämmt werden, allerdings sollte die Dämmung der Außenwände zumindest einen Meter breit überlappen. Eine Außenwand nur zum Teil von innen zu dämmen ist keine gute Idee. Dort, wo die Wand nicht gedämmt ist, ist sie kälter, Luftfeuchtigkeit kann dort kondensieren und gerade an den nicht einsehbaren Stellen besteht erhebliche Schimmelgefahr.

Wie kann ich mit Schimmelproblemen umgehen?

Wenn Schimmel aufgrund von Baumängeln, Beschädigungen oder falscher Dämmung wächst, sollten die Schäden repariert, beziehungsweise die Mängel behoben werden. Bei größeren Schimmelproblemen sollte außerdem ein Fachmann mit der Beseitigung beauftragt werden. Weitere Infos zum Umgang mit Schimmel lesen Sie hier: Dem Pilz keine Chance

Muss ich die Dämmplatten kleben oder schrauben?

Wie eine Dämmplatte montiert werden muss, hängt auch von der Dämmplatte selbst ab. Die meisten Dämmplatten sind allerdings nicht dafür vorgesehen, verschraubt zu werden. Dabei wird die Platte ja durchlöchert und eine Wärmebrücke entsteht. Deswegen sollte eine Dämmplatte immer geklebt werden, es sei denn, der Hersteller empfiehlt etwas anderes.

Ich möchte eine Wand zwischen zwei Räumen dämmen, wie muss ich vorgehen?

Eine innenliegende Wand zu dämmen ist in den meisten Fällen weder sinnvoll noch notwendig. Wenn allerdings einer der beiden Räume unbeheizt ist, der andere aber warm sein soll, kann eine Dämmung tatsächlich sinnvoll sein. Dann sollte nach Möglichkeit der warme Raum von außen gedämmt werden.

Ist eine Innendämmung im Keller sinnvoll?

Eine Dämmung der Kellerdecke ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn er nicht beheizt wird und darüber beheizter Wohnraum liegt. Die Wände eines ungedämmten Kellers zu dämmen, um den Raum zu Wohnzwecken nutzen zu können, ist oft nicht sinnvoll. Wenn der Keller als Wohnraum gedacht war, wurde er vermutlich beim Kellerbau bereits gedämmt. Andernfalls darf der Keller möglicherweise gar nicht als Wohnraum genutzt werden, weil er zu niedrig ist.

Mein Haus steht direkt auf der Grenze, muss ich diese Wand von innen dämmen?

Nicht unbedingt. Ist eine Dämmung notwendig, muss der Nachbar möglicherweise akzeptieren, wenn Dämmmaterial auf sein Grundstück ragt. Das gilt dann, wenn der zu dämmende Bau rechtmäßig erbaut wurde und gegen keine Gesetze verstößt. Wenn eine Wand dagegen fahrlässig und fehlerhaft zu nah an die Grenze gesetzt wurde, muss der Nachbar nicht auch noch akzeptieren, dass das Dämmmaterial die Grenze verletzt. Muss der Nachbar akzeptieren, dass eine nachträgliche Wärmedämmung auf sein Grundstück ragt, steht ihm allerdings eine Entschädigung zu.

BR-Navigation

Suche

Wetter in Bayern

Das Wetter fГјr Nord- und SГјdbayern heute und in den kommenden 2 Tagen
Heute Morgen Dienstag
21В° -1В° | 16В° -2В° | 9В°
20В° -1В° | 19В° -3В° | 8В°

Überwiegend sonnig, Höchstwerte 20 bis 24 Grad

Verkehr

Wissen

Inhalt

Die Tiefsee Geheimnisvolle Unterwasserwelt

Jenseits der schillernden Oberfläche der Ozeane, in mehr als 800 Metern Tiefe, beginnt eine geheimnisvolle Unterwasserwelt: Sie ist bevölkert von bizarren Lebewesen und ausgestattet mit wertvollen Rohstoffen auf dem Meeresboden.

Die Tiefsee geht weiter hinab, als unsere hГ¶chsten Berge hinauf. WГ¤hrend Licht, Luft, WГ¤rme und Bewegung unsere Welt prГ¤gen, ist die Welt da unten dunkel, kalt und sauerstoffarm. Fische verharren nahezu reglos. Alles andere wГјrde zu viel Kraft und Atem kosten: Denn der Druck der Wassermassen in der Tiefsee ist immens hoch – bis zu etwa 1.000 Bar. Ohne Schutz kГ¶nnte kein Mensch in dieser Welt Гјberleben. Auch mit Taucherglocken und U-Booten haben sich bisher weniger Menschen zum Tiefseegrund gewagt, als mit Raumschiffen auf den Mond.

Bizarre Lebewesen in der Tiefsee

zur Bildergalerie mit Informationen Riesentintenfisch Der Kosmopolit der Weltmeere

Noch vor gut 150 Jahren glaubten Wissenschaftler, dass in der Tiefsee kein Leben mГ¶glich sei. Sie wurden eines Besseren belehrt, als 1858 ein gerissenes Tiefseekabel geborgen werden musste. Es war von verschiedenen Tierarten besiedelt. Seither entdecken Expeditionen immer wieder bizarre Lebewesen in den Tiefen der Meere – der Riesentintenfisch ist nur eines davon. Dank Kameras kГ¶nnen wir uns auch Гјber WasserВ ein Bild davon machen.

Tricks der Tiefsee-Fische

Tag der Ozeane

Am 8. Juni ist Welttag der Ozeane. Der Aktionstag wurde 2008 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Wissenschaftler und UmweltschГјtzer betonen dann die Bedeutung der Weltmeere fГјr die Nahrungsversorgung und das globale Гњberleben. Sie warnen vor Klimawandel, Umweltverschmutzung und Гњberfischung.

Die Tiefsee-Fische haben sich optimal an ihren kargen Lebensraum angepasst: Den Druck in der Tiefe überstehen sie durch ein Molekül, das ihre Proteine stabilisiert und vor Verformung schützt: Trimethylaminoxid, kurz TMAO. Das fanden Forscher um Paul Yancey vom Whitman College im US-Bundesstaat Washington 2020 heraus. Je weiter unten ein Fisch lebt, desto mehr TMAO benötigt er. Bei zu viel TMAO werden die Proteine allerdings zu starr: Sie müssen flexibel sein, um arbeiten zu können, ansonsten wäre ein Fisch nicht mehr lebensfähig. Yancey und sein Team berechneten, dass die Grenze bei einer Wassertiefe von 8.200 Metern erreicht wäre. Die wenigen Blicke in die Tiefsee bestätigen diese Annahme: Fische wurden nie unterhalb von 8.000 Metern gesichtet.

Emiliania huxleyi, wichtigste einzellige Kalkalge der Ozeane Die Kalkalge Emiliania huxleyi ist in der Lage, sich gleichzeitig an steigende Wassertemperaturen und Versauerung des Ozeans anzupassen. Das hat sie in einem Langzeitexperiment am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel bewiesen. Außerdem konnten die Wissenschaftler mit ihrer Labor-Studie erstmals nachweisen, dass sich evolutionäre Anpassungen an mehrere Stressfaktoren nicht gegenseitig beeinträchtigen müssen, was bis dato die verbreitete Ansicht war.

Viperfisch: Mit einem Leuchtorgan lockt er Opfer an.

Rund 90 Prozent der Tiefsee-Fische kГ¶nnen im Dunklen leuchten. Mit der sogenannten Biolumineszenz kГ¶nnen sie Partner anlocken – und Beute. Das ist lebenswichtig, weil sie mit StГ¤rke oder Schnelligkeit in der KГ¤lte und Dunkelheit der Tiefsee nicht trumpfen kГ¶nnen. Eine noch unbekannte Waffe dagegen besitzen SchwГ¤mme: Sie wehren sich ohne bisher bekannte Verteidigungsmechanismen gegen Feinde und FГ¤ulnis.

Volkszählung im Meer

Was genau in der Tiefsee schwimmt, wollten 80 Forscher in einem zehn Jahre dauernden internationalen Projekt wissen: Von 2000 bis 2020 zГ¤hlten sie fГјr den „Census of Marine Life“В die Tiefsee-Tiere. Gefunden haben sie insgesamt 250.000 hГ¶here Lebewesen – und rund 20.000 unbekannte Meeresbewohner.

Reges Leben am tiefsten Punkt der Erde

Viele Bewohner

Wer hält es eigentlich in 11.000 Metern Tiefe aus? Am tiefsten Punkt der Erde, im Marianengraben im Westpazifik? Dort tummeln sich mehr Mikroorganismen als gedacht, das hat ein internationales Forscherteam im März 2020 mithilfe eines Tauchroboters herausgefunden.

Trotz der widrigen Lebensbedingungen durch den extrem hohen Wasserdruck seien die Mikroben im Challengertief, dem vermutlich tiefsten Punkt des Grabens, aktiver als in seichteren Meeresgebieten. Der Sauerstoffverbrauch sei fast zweimal so hoch gewesen wie in 6.000 Metern Tiefe. „Zusammen mit der Information Гјber den Gehalt an organischem Kohlenstoff im Sediment kГ¶nnen wir so die mikrobielle AktivitГ¤t im Sediment abschГ¤tzen“, berichtet Mitautor Frank WenzhГ¶fer vom Max-Planck-Institut fГјr Marine Mikrobiologie in Bremen. Doch nicht nur sie war erstaunlich hoch.

Viel Futter

Auch die Anzahl an Bakterien sei hoch gewesen. Die Forscher schließen daraus, dass im Meeresgraben viel organisches Material aus absinkenden Kadavern oder Algenresten als Nahrung für die Mikroben zur Verfügung stehen muss. Auch dies hat die Forscher erstaunt: Normalerweise nimmt die Menge von organischem Material im Meer mit zunehmender Wassertiefe ab. Die Wissenschaftler vermuten, dass die Substanzen durch Erdbeben aus seichteren Gebieten gelöst werden und dann in den Graben rutschen.

Viele Auswirkungen?

Die hohe Aktivität der Mikroorganismen im Marianengraben ist bedeutsam für den Kohlenstoffkreislauf der Erde. Weitere Forschungen sollen zeigen, ob der mikrobielle Kohlenstoffumsatz in der Tiefsee das Klima beeinflusst.

„Dazu sind Expeditionen zu weiteren TiefseegrГ¤ben, zum Beispiel zum Kermadec-Tonga-Graben bei den Fiji-Inseln geplant“, berichtet Max-Planck-Forscher WenzhГ¶fer.

Viren lieben die Tiefsee

zum Artikel Die Challenger-Expedition Zum tiefsten Punkt der Ozeane

Im Januar 2020 konnten Wissenschaftler der Universität Oldenburg und des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ nachweisen, dass in extrem tiefen, alten und nährstoffarmen Meeressedimenten bis zu 225 mal mehr Viren als Mikroben leben und diese damit die größte Fraktion der dort lebenden Biomasse darstellen. In diesen extremen Lebensräumen übernehmen Viren die Rolle von räuberischen Organismen. Die hohe Anzahl der Viren wird mit ihrer längeren Lebensdauer und höheren Widerstandsfähigkeit begründet.

Mineralien und Rohstoffe aus der Tiefe

Schwarzer Raucher im Pazifik, aufgenommen von einem GEOMAR-Tauchroboter

Neben den Tiefsee-Bewohnern sorgt auch der Meeresboden immer wieder fГјr Гњberraschungen: VulkanГ¤hnliche Gebilde wieВ „Schwarze Raucher“ oder „Asphaltvulkane“ werfen die Erdkruste auf. Sie geben mineralhaltiges Wasser ab und ernГ¤hren damit Bakterien, WГјrmer und andere Tiefseebewohner. Doch die SchГ¤tze der Tiefsee kГ¶nnten auch ihren Tod bedeuten: Denn die mineralstoffreichen „Schwarzen Raucher“ werden bereits mit Baggern abgebaut.

Jagd auf die kostbaren Knollen

Das Interesse der Schatzsucher auf dem Meeresboden richtet sich aber auch auf Manganknollen. Wie Kartoffeln auf dem Acker liegen die Manganknollen in 5.000 Meter Wassertiefe. Sie enthalten reine und seltene Metalle wie Mangan, Eisen, Nickel, Kupfer und Kobalt, die beispielsweise fГјr die Herstellung von Solarzellen wichtig sind.

Bei der Förderung von Mineralien vom Boden der Tiefsee ist die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) mit von der Partie. Sie erforscht vorrangig Manganknollen, die als Rohstoffquelle heiß begehrt sind. Mitten im Pazifik, zwischen Mexiko und Hawaii hat Deutschland Lizenzen für zwei Manganknollengebiete erworben. Auf 75.000 Quadratkilometern dürfen die Forscher die wertvollen Rohstoffe erkunden und für Untersuchungen abbauen.

Energievorkommen ohne Ende

Brennendes „Eis“: Methanhydrat ist leicht entzГјndlich.

In der Tiefsee wartet aber auch die Energiereserve von morgen: das Gas Methan. In Eis eingefroren als Methanhydrat birgt es mehr Energie als die gesamten Kohlevorkommen der Erde. Die Wirtschaft würde dieses Potenzial gerne nutzen. Doch der vermeintliche Schatz birgt Gefahren für die Umwelt: Das energiereiche Gas wirkt rund zwanzigmal stärker als Kohlendioxid. Zudem wirken die gashaltigen Eiskristalle wie Zement, der die Kontinentalränder stabilisiert. Ein Abbau würde unterseeische Steilhänge ins Rutschen bringen.

Tauchrover, sogenannte Roboats, werden fГјr die Untersuchung des Meeresbodens immer wichtiger.

Im Oktober 2020 vermeldeten Tiefsee-Forscher, sie hätten 500 Methan-Quellen vor der US-Westküste entdeckt. Das Team um Robert Ballard, der durch die Entdeckung des Titanic-Wracks bekannt wurde, hatte den Fund im Sommer vom Forschungsschiff Nautilus aus mithilfe zweier ferngesteuerter Unterwasser-Rover gemacht. Bereits 2020 konnten Forscher anhand von Unterwasser-Rovern entlang der Kontinentalgrenzen der Ostküste 500 solcher Methan-Quellen sichten. Wie viel des austretenden Treibhausgases jedoch in die Atmosphäre gelangt, ist unklar.

Erdbeben setzen Treibhausgas Methan frei

Methan ist eines der stärksten Treibhausgase in der Atmosphäre, viel stärker als Kohlendioxid. Im Sediment größerer Meerestiefen ist das Methan in Form von Methanhydraten gespeichert – einer eisartigen Verbindung. Diese Substanz ist allerdings nur unter hohem Druck und bei niedrigen Temperaturen stabil.

Ein Beben vor Pakistan mit der Stärke 8,1 aus dem Jahre 1945 hat den Meeresboden wohl so destabilisiert, dass große Mengen des Treibhausgases Methan in den Ozean und die Atmosphäre entweichen konnten. Die starken Erdstöße beschädigten eine Sperrschicht aus Methanhydrat und durch die Risse und Spalten konnten seither rund 7,4 Millionen Kubikmeter Methangas aufsteigen, das entspricht etwa der Ladung von zehn großen Gastankern.

Der Meeresboden vor der pakistanischen KГјste in 2.861 Meter Tiefe.

Bei der Untersuchung von zwei Sedimentbohrkernen, die 2007 vor der pakistanischen Küste gewonnen worden waren, konnten Forscher belegen, dass bei einem Erdbeben verstärkt Methan-Treibhausgase am Meeresboden freigesetzt werden. Die Auswirkungen wurden in der Klimaforschung nicht berücksichtigt.

Meeresforscher warnen vor Eingriffen

Studie

Um die Folgen von Eingriffen in das Г–kosystem Tiefsee geht es in einer Studie, die im Juli 2020 in „Biogeosciences“ verГ¶ffentlicht wurde. Andrew Thurber von der Oregon State University in Corvallis und seine Kollegen haben 200 wissenschaftliche Studien ausgewertet, um herauszufinden, welche Folgen es haben kГ¶nnte, wenn wertvolle Rohstoffe aus der Tiefsee geborgen werden. Ihr Ergebnis: Die Meeresforscher warnen vor unbedachtem Handeln, da die Tiefsee fГјr grundlegende StoffkreislГ¤ufe und das Klima auf der Erde mitverantwortlich ist.

Methanfresser

So spielen vor allem die Mikrobengemeinschaften der Tiefsee eine wichtige Rolle für globale Stoffkreisläufe. Methanfressende Bakterien sind zum Beispiel der Grund dafür, dass nur wenig Methanhydrat an die Wasseroberfläche gelangt. Die weitaus größere Menge wird aufgezehrt. Dadurch gelangen nur zwei bis vier Prozent des aus den ozeanischen Quellen entweichenden Methans in die Atmosphäre.

Kohlendioxid

Die Tiefsee speichert und puffert Kohlendioxid. Derzeit sind rund 37.000 Gigatonnen Kohlenstoff in der Tiefsee gespeichert. Und die Tiefsee hat ein Viertel des gesamten Kohlenstoffes aufgenommen, der durch die Aktivitäten der Menschen freigesetzt wurde.

Energie

Immer mehr ErdГ¶l- und Gaslager in der Tiefsee werden erschlossen – der Fortschritt in der Technik macht es mГ¶glich. Dass diese Energiegewinnung nicht ohne Gefahr ist, zeigte die Explosion der Г–lbohrplattform Deepwater Horizon. Weitere Energiereserven wie die Methanhydratvorkommen und die WГ¤rmeenergie der hydrothermalen Schlote sollen noch erschlossen werden. Doch welche Folgen die Ausbeutung dieser Quellen auf das gesamte Г–kosystem Tiefsee haben, sind nicht absehbar.

Bergbau

Pläne für die Gewinnung von Metallen und Mineralien in der Tiefsee gibt es schon, etwa wenn es um den Abbau von Manganknollen im Pazifik geht. Allerdings sind diese Metalle und Mineralien über Jahrtausende entstanden. Viele Prozesse im tiefen Wasser laufen nochmals viel langsamer ab als an Land. Einmal abgebaut, werden sie sich in ewiger Zeit nicht mehr erneuern.

Wie Lebewesen in der Tiefsee Гјberleben

HeiГџe und kalte Quellen

Ohne sie kГ¶nnten viele Lebewesen in der Tiefsee nicht Гјberleben: heiГџe und kalte Quellen. HeiГџe Quellen, die sogenannten „Schwarzen Raucher“, entstehen, wenn glГјhendes Magma aus dem Erdinneren auf Meereswasser trifft. Aus heiГџen Quellen tritt bis zu 400 Grad heiГџes Wasser aus, das eine groГџe Anzahl an Mineralstoffen und Schwermetallen enthГ¤lt.

Auch kalte Quellen stoГџen Methan und Schwefelwasserstoff aus, der Temperatur-Unterschied zu „Rauchern“ betrГ¤gt jedoch fast 400 Grad. „Klare Raucher“ gehГ¶ren zu den heiГџen Quellen. Ihre Farbe ist anders als die von „Schwarzen Rauchern“, weil die Farbe eines „Rauchers“ abhГ¤ngig ist von der Temperatur, den Stoffen, die aus dem Erdinneren gespГјlt werden und dem Wasserdruck.

Mit einem neuartigen Echolot konnten Wissenschaftler nachweisen, dass es auf dem Meeresboden wahrscheinlich zehnmal mehr heiГџe Quellen gibt, als sie bisher angenommen hatten. Das neue GerГ¤t misst vierhundertmal genauer als bisherige Echolote – und arbeitet weitaus schneller als Unterwasserroboter, die sich mГјhsam im Dunklen Quadratmeter fГјr Quadratmeter vorarbeiten mГјssen, um heiГџe Quellen zu finden. Diese Entdeckung liefert eine mГ¶gliche ErklГ¤rung, wie sich Tiefseebewohner ausbreiten kГ¶nnten: Kurze Distanzen und viele Quellen ermГ¶glichen es Lebewesen in der Tiefsee, sich von Quelle zu Quelle vorzuarbeiten, bis sie sich an einer groГџen Quelle niederlassen. Sogar Arten, die sich langsam bewegen, kГ¶nnen so neue LebensrГ¤ume erobern.

WГјrmer

WГјrmer, Muscheln und Krebse kГ¶nnen an den Quellen existieren, weil sie in Gemeinschaft mit Bakterien leben, in einer sogenannten „Symbiose“. Die Bakterien brauchen zum Leben kein Sonnenlicht. Sie nutzen Schwefelwasserstoff und Methan aus dem Erdinneren als Energiequelle. Diese Energie stellen sie ihrem tierischen Partner zur VerfГјgung – und erhalten dafГјr Schutz. Dieser Prozess wird Chemosynthese genannt und macht hГ¶here Lebewesen unabhГ¤ngig von Sonnenlicht.

Wie Forschungen des Max-Planck-Instituts fГјr marine Mikrobiologie zeigen, sind symbiotische RГ¶hrenwГјrmer in hГ¶chst unterschiedlichen LebensrГ¤umen zu finden: Sie wurden nicht nur an „Kalten Quellen“ vor der Г¤gyptischen KГјste entdeckt, sondern auch nГ¶rdlich von Sizilien und in einer Tiefe von nur 400 Metern. Laboruntersuchungen haben gezeigt, dass die bei Sizilien gefundenen RГ¶hrenwГјrmer mehr als 300 Jahre alt sind – und damit zu den Г¤ltesten Tieren der Erde gehГ¶ren. Sie sind ГњberlebenskГјnstler, die in LebensrГ¤umen Гјberleben kГ¶nnen, die so unterschiedlich sind wie die Sahara und der Himalaja.

Muscheln

Wie viele andere Arten leben auch Muscheln in der Tiefsee in Symbiose mit Bakterien. An einer der entdeckten heiГџen Quellen sind sie die dominanteste Tiergruppe und Grundlage der dortigen Nahrungskette. Forscher untersuchen, wie ihnen das gelingt. Das Ergebnis Гјberrascht: Die Muschel hat einen Bakterienpartner, der Wasserstoff in Energie umwandeln kann. Das wurde bisher noch nie beobachtet!

Ein Laserscanning-Mikroskop macht die Sensation sichtbar: In den Kiemen der Muscheln leben große Mengen verschiedener Bakterien-Arten. Während die einen Schwefelwasserstoff und Methan verarbeiten, setzen die anderen, kleineren Bakterien-Arten Wasserstoff um. Dank dieser energiereichen Reaktion entsteht schneller und häufiger Zucker als bei der klassischen Chemosynthese. Die kleineren wasserstoffverarbeitenden Bakterien sind ihren Methan verarbeitenden Artgenossen überlegen. Sie produzieren weitaus mehr Energie für die Muscheln.

Die Forscher stehen erstaunt vor einem „wasserstoffbetriebenen Tier“. Dabei war vor ein paar Jahrzehnten noch nicht einmal bekannt, dass hГ¶heres Leben ohne Sonnenlicht existieren kann. 1977 wurden dann Tiere entdeckt, die Schwefelwasserstoff und Methan mithilfe von Bakterien nutzen kГ¶nnen.

Ist es sinnvoll nur mit Rohstoffen zu handeln?

Habe heute mittag 2 Handelsanfragen abgebrochen, die eine war für ein freund da wir sonst 2 Tage hätten warten müssen, die zweite war ‚ausversehen‘ direkt mit abgebrochen.
Wie lange muss ich nun warten bis ich wieder handeln kann?

Sie können nicht mit Brad Vormkopf77 handeln, da Sie kürzlich alle Ihre Handelsangebote abgebrochen haben.

Помогите пожалуйста, нужно к завтрашнему дню

Ответ

1 Die Mittagspause beginnt um Viertel vor 1.

2 Wann hast du Sportunterricht?

3 Samstags und sonntags habe ich keine Schule.

4 Am Abend bleibt Lina zu Hause.

5 Ich besuche die Schule fünf Tage pro Woche.

6 Montags steht Tina um 7 Uhr auf.

7 Andreas ist jeden Tag zu spät.

8 Wie viele Stunden Unterricht hast du dienstags?

Первая строчка: wohne; heißt

Вторая строчка: von; bis

Третья строчка: beginnt; am

Четвёртая строчка: Unterricht; Stunde; Nachmittag

Пятая строчка: noch; Jede; Um

Шестая строчка: Ende; Lieblingsfach

Am Morgen stehe ich um sechs Uhr auf.

Dann mache ich Gymnastik und frühstücke.

Dann gehe ich mit meinen Freunden in die Schule.

Wir kommen nicht zu spät.

Von acht bis fünfzehn sind wir in der Schule.

Der Unterricht ist um drei Uhr am Nachmittag zu Ende.

Dann gehe ich nach Hause.

Zu Hause spiele ich Computerspiele.

Dann mache ich die Hausaufgaben.

Am Abend lese ich und gehe um zehn ins Bett.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: