Ruck- und Ausblick, News und Handel

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Aktien Frankfurt Ausblick: Wieder aufwärts – Eurogruppe und Opec+ im Blick

Aktien Frankfurt Ausblick: Wieder aufwärts – Eurogruppe und Opec+ im Blick

09.04.2020, 08:13 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) – Nach der Atempause zur Wochenmitte dürften die Kurse am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag wieder den Vorwärtsgang einlegen. Gespannt warten die Marktakteure auf die Fortsetzung der Verhandlungen der Eurogruppe über ein Hilfspaket zur Bewältigung der Corona-Krise. „An den Börsen rechnen alle mit einer schnellen Einigung“, sagte Analyst Thomas Altmann von QC Partners. Sollte diese ausbleiben, wäre das ein harter Schlag für die Aktienmärkte.

Der X-Dax als Indikator für den Dax signalisierte diesen knapp eine Stunde vor Beginn des Xetra-Handels 1,2 Prozent höher auf 10 460 Punkten. Damit zeichnet sich für die durch den Karfreitag verkürzte Börsenwoche eine Erholung des deutschen Leitindex von fast zehn Prozent ab. Vom Crash-Tief Mitte März hätte sich der Dax um mehr als ein Viertel nach oben gearbeitet.

Von großem Interesse dürfte die Videokonferenz der „Opec+“-Staaten zur angespannten Lage auf dem Ölmarkt sein. Im Raum stehen drastische Produktionskürzungen – sofern denn auch die USA mitziehen. Die Folgen der Corona-Krise und der Preiskampf zwischen Russland und Saudi-Arabien hat den Ölpreis in den vergangenen Wochen abstürzen lassen.

„Deutsche Wirtschaft verdient in Russland gutes Geld“: Ausblick auf Konferenz in Berlin – Interview

Die Russlandkonferenz der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer (AHK) ist die größte in Deutschland stattfindende Tagung beider Länder. Am Dienstag geben sich 500 Politiker wie Unternehmer ein Stelldichein, unter anderem Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Vertreter der russischen Regierung. AHK-Chef Matthias Schepp gibt vorab einen Ausblick.

Am kommenden Dienstag findet in Berlin die 7. Russlandkonferenz der Deutschen Wirtschaft statt. Sie steht unter dem Motto „Innovation als Wachstumsmotor“ und will Markt, Modernisierung und Mittelstand thematisieren.

Was soll mit der Konferenz auf den Weg gebracht werden?

Ganz generell wollen wir das Fundament der deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen in diesen politisch ja leider immer noch nicht ganz einfachen Zeiten weiter festigen und stärken und ausbauen.

Wir unterzeichnen anlässlich dieser großen Russland-Konferenz das Memorandum Wladiwostok-Lissabon: Ein Plädoyer für den gemeinsamen Wirtschaftsraum – den eurasischen Wirtschaftsraum. Initiiert ist das Ganze auch aus der Privatwirtschaft: Ulf Schneider von der Schneider Group spielt da eine wichtige Rolle. Und, wie schon in den Jahren zuvor, werden auch einige große Unternehmen unterzeichnen, unter anderem auch OMV, der österreichische Energiekonzern, an dessen Spitze unser AHK-Präsident Dr. Rainer Seele steht.

Diese Initiative ist schon ein paar Jahre alt. Wir als Kammer haben die von Anfang an stark unterstützt – sicherlich 30, 40 Kammermitglieder, die als Firmen dort Mitglied sind. Das sind große Firmen wie Siemens, Logistiker wie Rhenus oder DB-Schenker, auch Mittelständler. Aber es ist keine deutsch-russische Initiative, ist es doch ein Raum, der eine Fülle von Staaten umfasst. Da sind zunehmend auch französische und italienische Unternehmen dabei, Firmen und Verbände aus den Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAW) – aus Kasachstan, Weißrussland, Armenien.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Erwartet werden bei der Konferenz der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier, der ehemalige russische Wirtschaftsminister Reschetnikow und der russische Handelsminister Manturow – wie bewerten Sie die Beteiligung gerade auch im Hinblick auf die jüngst erneuerten Wirtschaftssanktionen?

Die hochrangige Beteiligung zeigt, wie wichtig die Wirtschaftsbeziehungen der beiden Länder sind. Was Bundesminister Peter Altmaier betrifft, kann man sicherlich sagen, dass Russland für ihn im Hinblick auf die Außenwirtschaft einer der Schwerpunkte ist. Er war in seiner Amtszeit vier oder fünf Mal in Russland und hat mit dem damaligen Wirtschaftsminister Maxim Oreschkin in St. Petersburg beim Großen Russischen Wirtschaftsforum eine deutsch-russische Effizienzpartnerschaft, ein Memorandum dazu, unterzeichnet. Das war der erste Vertrag, das erste Abkommen dieser Art nach dem Sanktionsbeginn und der Ukrainekrise. Jetzt wird der Dialog mit dem neuen Wirtschaftsminister Maxim Reschetnikow fortgesetzt. Das ist eine gute Sache, das freut die 900 Mitgliedsunternehmen der deutsch-russischen AHK, aber nicht nur die, sondern die deutsche Wirtschaft insgesamt.

Welche Botschaft der deutschen Wirtschaft soll mit der Konferenz an die EU und an die USA gesendet werden?

Wo sehen Sie noch großes Marktpotenzial für deutsche Unternehmen, abgesehen vom Energiesektor, auch vor dem Hintergrund der Regierungsumbildung durch Präsident Putin?

Die deutsche Wirtschaft verdient in Russland vor Ort nach wie vor gutes Geld. Wir wollen mit solchen Konferenzen auch die Unternehmen ermuntern, die noch nicht oder noch nicht so stark in Russland vertreten sind, auf dieses interessante perspektivreiche Land zu schauen: Es ist nicht nur der größte Flächenstaat der Welt, sondern auch eine große Volkswirtschaft mit einem großen Modernisierungsbedarf, mit einer Sympathie für Deutschland trotz der politischen Spannungen und Zerwürfnisse, und mit einem guten Verständnis für „Made in Germany“ – hier ist sehr gutes Geld zu verdienen. Und das verstehen die Unternehmen auch.

Laut Deutscher Bundesbank haben deutsche Firmen im Jahr 2020 netto 3,2 Milliarden Euro in Russland investiert – wenn man den Kapitalzufluss und den Kapital-Abfluss miteinander vergleicht. Und auch für 2020 – da gibt es bislang nur Zahlen für die ersten drei Quartale – ist die Tendenz sehr gut, da bewegt man sich schon bei mehr als zwei Milliarden Euro. Die Dynamik ist durchaus eine erfreuliche.

* Die in diesem Artikel vorgebrachten Ansichten müssen nicht denen der Sputnik-Redaktion entsprechen.

Indem Sie „Posten“ anklicken, stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung der Daten Ihres Facebook-Accounts zu, damit Sie die Möglichkeit bekommen, Nachrichten auf unserer Website über diesen Account zu kommentieren. Ausführliche Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in den Datenschutzrichtlinien.

Ihre Zustimmung können Sie durch die Löschung aller von Ihnen hinterlassenen Kommentare widerrufen.

Alle Kommentare

Antwort an ( Kommentar anzeigen Kommentar ausblenden)

Zum Thema:

Nachrichten
  • 13:43 Erstmals in der Geschichte: „Katastrophe größeren Ausmaßes“ in allen US-Bundesstaaten erklärt
  • 13:39 „Planet der Affen“: Primaten lassen es sich ohne Menschen im Pool gutgehen – Video
  • 13:09 Corona-Pandemie: 2186 Neuinfektionen in Russland an einem Tag
  • 12:48 „Insel der Toten“: Massengrab für Corona-Opfer in New York gefilmt – Drohnen-Video
  • 12:28 Erdbeben der Stärke 6,1 im Indischen Ozean

Alle Nachrichten

EMPFEHLUNGEN
Multimedia

Hallo, !

Hallo, !

Hallo, !

Mit der Registrierung und Autorisierung des Users auf den Sputnik-Webseiten durch das Benutzerkonto oder die Benutzerkonten in den sozialen Netzwerken wird das Einverständnis mit diesen Regeln erklärt.

Der User verpflichtet sich, nicht gegen die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation und\oder die internationale Gesetzgebung sowie die Gesetzgebung ausländischer Staaten mit seinen Handlungen zu verstoßen.

Der User verpflichtet sich, sich gegenüber anderen Diskussionsteilnehmern, Lesern und Personen, die in den Nachrichteninhalten genannt werden, respektvoll zu äußern.

Die Administration ist berechtigt, die Kommentare in anderen Sprachen zu löschen, mit der der größte Teil der Inhalte verfasst wird.

Auf allen Sprachversionen der Webseite sputniknews.com können die vom User hinterlassenen Kommentare editiert werden.

Der Kommentar eines Users wird gelöscht, wenn:

  • er nicht dem Thema der zu kommentierenden Mitteilung entspricht;
  • er Hass, Diskriminierung nach den Rassen-, ethnischen, sexuellen, religiösen, sozialen Merkmalen propagiert, die Rechte von Minderheiten verletzt;
  • er die Rechte von Minderjährigen verletzt, ihnen Schaden in einer beliebigen Form zufügt, darunter moralischen;
  • er Ideen extremistischen und terroristischen Charakters enthält, zur gewaltsamen Änderung der Verfassungsordnung der Russischen Föderation aufruft;
  • er Beleidigungen, Drohungen an andere User, konkrete Personen oder Organisationen enthält, die Ehre und Würde verleumdet oder ihren geschäftlichen Ruf untergräbt;
  • er Beleidigungen oder Mitteilungen enthält, die Nichtachtung gegenüber Sputnik ausdrücken;
  • er die Unantastbarkeit des Privatlebens verletzt, persönliche Daten von dritten Personen ohne ihre Einwilligung verbreitet, das Briefgeheimnis verletzt;
  • er die Beschreibung oder Links zu Szenen mit Gewalt, der Misshandlung von Tieren enthält;
  • er Informationen über Möglichkeiten zum Begehen von Selbstmord enthält, zum Selbstmord auffordert;
  • er kommerzielle Ziele verfolgt, unsachgemäße Werbung, ungesetzliche politische Werbung oder Links zu anderen Netzressourcen enthält, die solche Informationen enthalten;
  • er für Waren oder Dienstleistungen Dritter wirbt, ohne eine entsprechende Genehmigung zu haben;
  • er nicht vertretbare Inhalte, Kraftausdrücke und ihre Ableitungen sowie Andeutungen auf den Gebrauch von lexikalischen Einheiten, die unter diese Bestimmung fallen, enthält;
  • er Spams enthält, für die Spamverbreitung, Services des Massenversandes von Mitteilungen und für Portale für Verdienen im Internet wirbt;
  • er für den Konsum von Rauschmitteln/ Psychopharmaka wirbt, Informationen zu deren Herstellung und Konsum enthält;
  • er Links zu Viren und Schaden verursachender Software enthält;
  • er Beteiligter einer Aktion ist, bei der eine große Menge von Kommentaren mit identischem oder ähnlichem Inhalt eingehen („Flashmob“);
  • der Verfasser zu oft zu viele inhaltsarme Mitteilungen schreibt, oder der Sinn eines Textes zu schwierig oder unmöglich zu verstehen ist (“Flood”);
  • der Verfasser die Netzetikette verletzt, indem Formen eines aggressiven, höhnischen und beleidigenden Verhaltens zum Ausdruck kommen („Trollen“);
  • der Verfasser Nichtachtung der Sprache zeigt, zum Beispiel, wenn der Text ganz oder hauptsächlich mit Großbuchstaben geschrieben oder nicht in Sätze gegliedert wurde.

Die Administration ist berechtigt, ohne vorherige Benachrichtigung des Users, ihm den Zugang auf die Seite zu verweigern oder im Falle des Verstoßes gegen die Kommentarregeln für die User oder bei der Entdeckung von Anzeichen eines solchen Verstoßes des Users sein Benutzerkonto zu löschen.

Der User kann die Wiederherstellung des Benutzerkontos/der Freigabe des Zuganges einleiten, wenn er eine E-Mail an die E-Mail-Adresse [email protected] schreibt.

In der E-Mail sollten angegeben werden:

  • das Thema – die Wiederherstellung des Benutzerkontos/der Freigabe des Zuganges
  • Login des Users
  • Erklärung der Gründe der Handlungen, die ein Verstoß gegen die oben angeführten Regeln waren und die Blockierung verursachten.

Wenn die Moderatoren die Wiederherstellung des Benutzerkontos/die Freigabe des Zuganges für möglich halten, wird dies getan.

Im Falle der erneuten Regelverletzung und Blockierung kann der Zugang des Users nicht wieder hergestellt werden, die Blockierung ist in diesem Fall endgültig.

Handel in DER BUNDESREPUBLIK

Umsatz, der оборот
Bruttowertschöpfung, die создание валового внутреннего продукта
Großhandel, der оптовая торговля
Einzelhandel, der розничная торговля
Außenhandel, der внешняя торговля
exportieren / ausführen вывозить, экспортировать
importiren / einführen ввозить, импортировать
Handelspartner, der торговый партнер
Rohstoff, der сырье
EDV электронная обработка данных
Nahrungsmittel (pl) продукты питания
Luft- und Raumfahrzeuge (pl) летательные и космические аппараты
exportstark [активно] экспортирующий товары
exportschwach мало экспортирующий товары

Der Handel gehört mit fast 730 000 Unternehmen und 4,4 Millionen Beschäftigten zu den Wirtschaftsbereichen in der Bundesrepublik Deutschland, in denen die meisten Personen beschäftigt sind. Der Handel ist nach wie vor stark mittelständig geprägt. In sieben von zehn Unternehmen arbeiten weniger als sechs Personen.

Der Umsatz im deutschen Handel liegt bei über einer Million Euro. Die Branche hat einen Anteil zwischen neun und zehn Prozent in der Bruttowertschöpfung und in der Europäischen Union liegt der Anteil deutscher Handelsunternehmen bei rund 20 Prozent.

Man muss Groß- und Einzelhandel unterscheiden. In der Regel beschäftigt sich der Großhandel mit großen Warenmengen. Er verkauft die Waren an Wiederverkäufer, das heißt an Einzelhändler oder andere Großhändler, Gewerbebetriebe (Industrie und Handwerk) oder an Großverbraucher. Der Einzelhandel verkauft die Waren unmittelbar an einen Verbraucher.

Im Bereich Handel muss man auch Außenhandel und Binnenhandel unterscheiden. Der Außenhandel bedeutet den Handel eines bestimmten Landes mit anderen Ländern. Zum Außenhandel gehören der Export (die Ausfuhr) und der Import (die Einfuhr) von Gütern. Kein Land der Welt kann ständig ausländische Waren einführen, ohne eigene Erzeugnisse zu exportieren. Ist die Wareneinfuhr eines Landes ständig größer als die Ausfuhr, so sprechen wir von einer aktiven Handelsbilanz. Dagegen nennen wir die Handelsbilanz passiv, wenn die Importe größer sind als die Exporte.

Deutschland unterhält Handelsbeziehungen zu vielen Ländern auf der ganzen Welt. Die wichtigsten Handelspartner sind Russland, Frankreich, Niederlande, Italien, USA, Großbritannien, Schweiz, Österreich, Schweden, Japan, Belgien und Luxemburg. Eingeführt werden vor allem: Gemüse, Obst, Südfrüchte, Kaffee, Tee, Kakao, Rohstoffe, mineralische Rohstoffe, Bekleidung, Textilien, EDV, Büromaschinen. Ausgeführt werden in erster Linie: Autos, Maschinen, chemische Produkte, elektrotechnische Erzeugnisse, Nahrungsmittel, Eisen / Stahl, Textilien, Metallwaren, Luft- und Raumfahrzeuge. Deshalb ist es schwer zu sagen, ob die BRD ein exportstarkes oder exportschwaches Land ist.

Fragen zum Text

Welche Rolle spielt der Handel in der BRD?

Welche Unternehmen sind in diesem Bereich meistenteils vertreten?

Welchen Platz nimmt die Bundesrepublik in dem Europahandel?

Unter welchen Handelsbereichen ist es zu unterscheiden?

Wie ist die Hauptaufgabe des Großhandels?

Womit beschäftigt sich der Einzelhandel?

Was versteht man unter Außenhandel?

Welche Zweige hat der Außenhandel?

Welche Länder gehören zu wichtigsten deutschen Handelspartnern?

Ist die BRD ein exportstarkes oder exportschwaches Land? Warum?

Was wird exportiert?

Was wird importiert?

ДЛЯ САМОСТОЯТЕЛЬНОЙ ПОДГОТОВКИ МОНОЛОГИЧЕСКОГО ВЫСКАЗЫВАНИЯ

Пересказ: сокращенное устное (или письменное) изложение содержания прочитанного или прослушанного текста. Пересказ строится на фрагментах подлинника. При этом часть авторских формулировок приводится в измененной форме. Текст пересказа также включает собственные обобщения читателя, его оценку и мнение о прочитанном.

1. Представьте, о чем Вы будете говорить, и составьте план своего высказывания.

2. Прочитайте текст (тексты) на нужную Вам тему.

3. Выделите из текста (текстов) материал – слова, словосочетания, предложения, нужные для Вашего высказывания; соотнесите его с пунктами плана.

4. Вспомните, какой еще языковой материал Вы сможете использовать в своем высказывании, и припишите его.

5. Сделайте преобразования, необходимые для передачи Вашего замысла.

6. «Прорепетируйте» свое высказывание, пользуясь построенной Вами программой.

2. Versuchen Sie mit Hilfe von Warenannoncen und der Tabelle „Preise in deutschsprachigen Raum“ Preise zu vergleichen. Entwerfen Sie eine Preistafel für Lebensmittel und Industriewaren in unserem Land. Wie finden Sie die Preise und die Qualität der Waren? Wo sind die Waren billiger?

Дата добавления: 2020-10-15 ; Просмотров: 538 ; Нарушение авторских прав?

Нам важно ваше мнение! Был ли полезен опубликованный материал? Да | Нет

Handel in DER BUNDESREPUBLIK

Umsatz, der оборот
Bruttowertschöpfung, die создание валового внутреннего продукта
Großhandel, der оптовая торговля
Einzelhandel, der розничная торговля
Außenhandel, der внешняя торговля
exportieren / ausführen вывозить, экспортировать
importiren / einführen ввозить, импортировать
Handelspartner, der торговый партнер
Rohstoff, der сырье
EDV электронная обработка данных
Nahrungsmittel (pl) продукты питания
Luft- und Raumfahrzeuge (pl) летательные и космические аппараты
exportstark [активно] экспортирующий товары
exportschwach мало экспортирующий товары

Der Handel gehört mit fast 730 000 Unternehmen und 4,4 Millionen Beschäftigten zu den Wirtschaftsbereichen in der Bundesrepublik Deutschland, in denen die meisten Personen beschäftigt sind. Der Handel ist nach wie vor stark mittelständig geprägt. In sieben von zehn Unternehmen arbeiten weniger als sechs Personen.

Der Umsatz im deutschen Handel liegt bei über einer Million Euro. Die Branche hat einen Anteil zwischen neun und zehn Prozent in der Bruttowertschöpfung und in der Europäischen Union liegt der Anteil deutscher Handelsunternehmen bei rund 20 Prozent.

Man muss Groß- und Einzelhandel unterscheiden. In der Regel beschäftigt sich der Großhandel mit großen Warenmengen. Er verkauft die Waren an Wiederverkäufer, das heißt an Einzelhändler oder andere Großhändler, Gewerbebetriebe (Industrie und Handwerk) oder an Großverbraucher. Der Einzelhandel verkauft die Waren unmittelbar an einen Verbraucher.

Im Bereich Handel muss man auch Außenhandel und Binnenhandel unterscheiden. Der Außenhandel bedeutet den Handel eines bestimmten Landes mit anderen Ländern. Zum Außenhandel gehören der Export (die Ausfuhr) und der Import (die Einfuhr) von Gütern. Kein Land der Welt kann ständig ausländische Waren einführen, ohne eigene Erzeugnisse zu exportieren. Ist die Wareneinfuhr eines Landes ständig größer als die Ausfuhr, so sprechen wir von einer aktiven Handelsbilanz. Dagegen nennen wir die Handelsbilanz passiv, wenn die Importe größer sind als die Exporte.

Deutschland unterhält Handelsbeziehungen zu vielen Ländern auf der ganzen Welt. Die wichtigsten Handelspartner sind Russland, Frankreich, Niederlande, Italien, USA, Großbritannien, Schweiz, Österreich, Schweden, Japan, Belgien und Luxemburg. Eingeführt werden vor allem: Gemüse, Obst, Südfrüchte, Kaffee, Tee, Kakao, Rohstoffe, mineralische Rohstoffe, Bekleidung, Textilien, EDV, Büromaschinen. Ausgeführt werden in erster Linie: Autos, Maschinen, chemische Produkte, elektrotechnische Erzeugnisse, Nahrungsmittel, Eisen / Stahl, Textilien, Metallwaren, Luft- und Raumfahrzeuge. Deshalb ist es schwer zu sagen, ob die BRD ein exportstarkes oder exportschwaches Land ist.

Fragen zum Text

Welche Rolle spielt der Handel in der BRD?

Welche Unternehmen sind in diesem Bereich meistenteils vertreten?

Welchen Platz nimmt die Bundesrepublik in dem Europahandel?

Unter welchen Handelsbereichen ist es zu unterscheiden?

Wie ist die Hauptaufgabe des Großhandels?

Womit beschäftigt sich der Einzelhandel?

Was versteht man unter Außenhandel?

Welche Zweige hat der Außenhandel?

Welche Länder gehören zu wichtigsten deutschen Handelspartnern?

Ist die BRD ein exportstarkes oder exportschwaches Land? Warum?

Was wird exportiert?

Was wird importiert?

ДЛЯ САМОСТОЯТЕЛЬНОЙ ПОДГОТОВКИ МОНОЛОГИЧЕСКОГО ВЫСКАЗЫВАНИЯ

Пересказ: сокращенное устное (или письменное) изложение содержания прочитанного или прослушанного текста. Пересказ строится на фрагментах подлинника. При этом часть авторских формулировок приводится в измененной форме. Текст пересказа также включает собственные обобщения читателя, его оценку и мнение о прочитанном.

1. Представьте, о чем Вы будете говорить, и составьте план своего высказывания.

2. Прочитайте текст (тексты) на нужную Вам тему.

3. Выделите из текста (текстов) материал – слова, словосочетания, предложения, нужные для Вашего высказывания; соотнесите его с пунктами плана.

4. Вспомните, какой еще языковой материал Вы сможете использовать в своем высказывании, и припишите его.

5. Сделайте преобразования, необходимые для передачи Вашего замысла.

6. «Прорепетируйте» свое высказывание, пользуясь построенной Вами программой.

2. Versuchen Sie mit Hilfe von Warenannoncen und der Tabelle „Preise in deutschsprachigen Raum“ Preise zu vergleichen. Entwerfen Sie eine Preistafel für Lebensmittel und Industriewaren in unserem Land. Wie finden Sie die Preise und die Qualität der Waren? Wo sind die Waren billiger?

Дата добавления: 2020-10-15 ; Просмотров: 539 ; Нарушение авторских прав?

Нам важно ваше мнение! Был ли полезен опубликованный материал? Да | Нет

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: