XM.com Erfahrungen & Meinungen 2020 Zum Test

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Contents

QUiX DSL Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

QUiX Breitband GmbH INHALTSVERZEICHNIS
1. Die Konditionen von QUiX unter der Lupe

Bei QUiX handelt es sich um eine Marke der inexio KGaA und unter diesem Namen wird Privatkunden eine Palette an Produkten aus dem Bereich der Telefonie und des Internetzugangs offeriert. Im nachfolgenden QUiX DSL Test wollen wir uns die einzelnen Tarife ganz genau anschauen und dir zeigen, welche Konditionen sich hinter den Angeboten verbergen. Finde heraus, was unsere Erfahrungen mit QUiX DSL zutage fördern konnten.

Hast du bereits QUiX DSL Erfahrungen sammeln können? Warst du zufrieden oder wurdest du enttäuscht? Zeige den anderen Qomparo Nutzern, was du von diesem Angebot hältst und hilf ihnen dabei, ein gute von schlechten Anbietern zu unterscheiden. Eine Bewertung ist in wenigen Augenblicken platziert, unverbindlich und natürlich kostenlos.

Das Angebot von QUiX in der Übersicht:

  • Fünf DSL Tarife mit unterschiedlichen Download- und Upload-Geschwindigkeiten
  • Download ab 3.000 kbit/s und bis 100.000 kbit/s
  • Monatsgebühren zwischen 34,95 Euro und 59,95 Euro
  • Anschlussgebühren von 149,95 Euro
  • Mindestlaufzeiten von 24 Monaten
  • Kündigungsfrist von 3 Monaten

Auf einen Blick:

Jetzt direkt zu QUiX

Videos zu QUIX DSL

Die Konditionen von QUiX unter der Lupe

Im Rahmen der QUiX DSL Erfahrung haben wir uns die Konditionen angeschaut und konnten dabei entdecken, dass im Bereich des Internetzugangs insgesamt fünf verschiedene Tarife zu finden sind und der Kunde hier besonders viel Flexibilität bekommt. Als sechster Tarif ist hier eine Telefonflatrate vorhanden. Unterschiede der Tarife sind in erster Linie bei der Download- und der Upload-Geschwindigkeit zu verzeichnen.

  • QUiX DSL XS: Hierbei gilt eine Download-Geschwindigkeit von 3.000 kbit/s und ein Upload von 256 kbit/s. Diesen Tarif gibt es für 34,95 Euro im Monat.
  • QUiX DSL S: Bei diesem Tarif gibt es einen Download von 16.000 kbit/s und eine Upload-Geschwindigkeit von 1.024 kbit/s. Hier zahlt der Kunde 39,95 Euro im Monat.
  • QUiX DSL 25.000: Die Download-Geschwindigkeit lässt sich aus der Bezeichnung entnehmen und der Upload läuft mit bis zu 2 Mbit/s ab. Der monatliche Preis liegt hier bei 44,95 Euro.
  • QUiX DSL50.000: Hier gibt es einen Upload von bis zu 5 Mbit/s und eine monatliche Gebühr von 49,95 Euro.
  • QUiXDSL 100.000: Bei diesem Tarif ist ein Upload mit bis zu 10 Mbit/s möglich und die Kosten liegen bei 59,95 Euro im Monat.

Fünf verschiedene DSL Tarife bei QUiX

Im Vergleich konnten wir feststellen, dass die Gebühren recht hoch sind und beispielsweise bei EWE für eine 50.000er DSL-Verbindung 44,95 Euro fällig werden und bei telecolumbus für eine 100 Mbit/s Verbindung 29,99 Euro anfallen.

Leistungen und Gemeinsamkeiten der DSL-Pakete

Bei allen Tarifen gilt eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten und eine Kündigung muss spätestens drei Monaten vor Ende der Laufzeit erfolgen und das in Schriftform samt eigener Unterschrift. Erfolgt keine Kündigung, wird die Laufzeit automatisch um 12 Monate verlängert.

Was die Anschlussgebühren angeht, so hat der DSL Anbieter Vergleich gezeigt, dass diese mit 149 Euro ebenfalls sehr hoch sind und da sind selbst Anbieter wie operator.de mit der Gebühr von 89 Euro beim fairundeinfach-Tarif noch um einiges günstiger.

Zu den weiteren Gemeinsamkeiten der Tarife gehört auch eine Telefon-Flat ins deutsche Festnetz sowie die Möglichkeit der Rufnummernmitnahme. Auch bekommen Kunden zu jedem DSL Paket zwei Email-Adressen und können einen FRITZ!Box Upgrade für zusätzliche fünf Euro im Monat durchführen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Fazit zu den Konditionen bei QUiX

Wie wir im QUiX DSL Test herausfinden konnten, kann der Kunde aus fünf unterschiedlichen Tarifen wählen und dabei die Geschwindigkeiten für den Download und Upload festlegen. Ab 34,95 Euro im Monat gibt es die Tarife und bis zu 100.000 kbit/s gibt es für 59,95 Euro/Monat. Die Anschlussgebühr liegt bei 149,95 Euro und im Tarif enthalten ist eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz.

Wie sieht es mit dir aus? Bist du bereits Kunde von QUiX oder warst du es in der Vergangenheit? Gib eine Bewertung auf Qomparo ab und hilf den anderen Nutzern mit deinen QUiX DSL Meinungen auf der Suche nach einem guten DSL Anbieter.

Jetzt direkt zu QUiX

Der Kundenservice von QUiX: 24/7 Support

Im Test konnten wir ermitteln, dass der Kunde oder Interessent bei Fragen oder Problemen zu jeder Zeit und an jedem Tag in der Woche einen Ansprechpartner erreichen kann. Über eine kostenlose Service Hotline stehen Supportmitarbeiter von Montag bis Sonntag von 00.00 Uhr bis 24.00 Uhr zur Verfügung. Bei unseren testanrufen zu unterschiedlichen Zeiten mussten wir nicht lange in der Warteschleife ausharren und wurden schnell verbunden. Unsere Fragen wurden ausführlich und freundlich beantwortet und es entstand zu keiner Zeit der Eindruck, es würde sich um ein Verkaufsgespräch handeln.

Auch die Kommunikation via Email verläuft weitestgehend zügig, wenn auch nicht so schnell wie in einem persönlichen Gespräch. Die Antwort auf unsere Anfragen bekamen wir meist innerhalb von zwei Stunden.

Persönliches Kundenportal und Email-Accounts

Wer sich nicht persönlich mit dem Kundensupport in Verbindung setzen möchte, kann versuchen, die Antwort auf die Frage im Service-Bereich auf der Webseite zu finden. Im FAQ Bereich kann man Wissenswertes zu den Produkten und zur Beantragung erfahren. Auch findet sich hier der Zugang zum persönlichen Kundenportal, der bei einem Vertragsabschluss angelegt wird. Hier kann man die Details zum Tarif einsehen oder auch die aktuellen Rechnungen finden. Die Verwaltung der Email-Accounts kann ebenfalls über den Service-Sektor erfolgen.

Bei QUiX bekommt der Kunde ein persönliches Kundenportal

Fazit zum Kundensupport bei QUiX

Wer den Kundensupport von QUiX kontaktieren möchte, kann dies rund um die Uhr und an jedem Tag in der Woche tun und zwar per Telefon oder Mail. Einen Live Chat konnten wir in unseren QUiX DSL Erfahrungen dagegen nicht entdecken. Die Telefonnummer ist kostenfrei und es sind keine langen Wartezeiten zu befürchten. Abseits der persönlichen Kundenbetreuung gibt es noch einen FAQ Bereich und jeder Kunde von QUiX bekommt einen eigenen Zugang zum persönlichen Online-Kundenportal sowie die Möglichkeit, eine Verwaltung der Emailkonten zu realisieren.

Welche Erfahrungen konntest du mit dem Kundenservice bei QUIX sammeln und würdest du das Angebot weiterempfehlen? Gibt bei Qomparo eine Bewertung ab und trage dazu bei, Transparenz in den Markt der DSL Anbieter zu bringen. Bewertungen platzierst du ohne Anmeldung und völlig kostenlos mit wenigen Mausklicks.

Jetzt direkt zu QUiX

Die Beantragung bei QUiX im Test

Bevor es darum geht, einen der DSL Tarife zu beantragen, ist es zunächst notwendig herauszufinden, ob das Angebot überhaupt am eigenen Wohnort verfügbar ist. Dazu gibt man in die entsprechende Maske die eigene Postleitzahl ein sowie die Straße samt Hausnummer. Die Prüfung erfolgt daraufhin innerhalb weniger Augenblicke. An dieser Stelle soll erwähnt werden, dass sich QUiX aktuell auf einige wenige Regionen beschränkt, wenn es um das Verlegen der Internetkabel angeht und so werden die Meisten dieses Angebot wohl nicht nutzen können.

Vor der Beantragung wird zunächst die Verfügbarkeit geprüft

Ist das Angebot am eigenen Wohnort verfügbar, kann man den Online-Antrag ausfüllen und anschließend per Mausklick zur Prüfung versenden. Die Bearbeitung des Antrags kann einige Tage in Anspruch nehmen und ist alles erledigt, kommen die fertigen Vertragsunterlagen per Mail. Der Vertrag wird anschließend ausgedruckt, unterschrieben und per Post an die QUiX Breitband GmbH geschickt.

Nun heißt es zurücklehnen und die Bearbeitung der Unterlagen abwarten. Diese kann ebenfalls einige Tage dauern und anschließend wird telefonisch ein Termin für den Anschluss des Endgeräts vereinbart. Alles in allem wird eine professionelle Abwicklung gewährleistet und von ersten bis zum letzten Schritt läuft alles reibungslos ab.

Fazit zur Beantragung bei QUiX

Hat man als Neukunde die Verfügbarkeitsprüfung erfolgreich durchlaufen, kann man die Beantragung eines DSL Tarifs weitestgehend online umsetzen. Antrag ausfüllen, Prüfung der Angaben abwarten und den Vertrag unterschrieben an QUiX verschicken. Ist die abschließende Bearbeitung erfolgreich, erfolgt zeitnah der Anschluss des Endgeräts sowie die Freischaltung.

Wie sieht es mit deiner Meinung zu QUiX DSL aus? Konntest du gute oder schlechte Erfahrungen mit der Beantragung sammeln? Zeige deine Erfahrungen mit deiner Bewertung und sei den anderen Community-Mitgliedern behilflich bei ihrer Suche nach dem perfekten Angebot.

Jetzt direkt zu QUiX

Fazit: Fünf DSL Tarife und rund um die Uhr Support

Das Angebot von QUiX beschränkt sich auf einige wenige Regionen innerhalb Deutschlands, aber diejenigen, deren Wohnort an das Netz des Unternehmens angeschlossen ist, können zwischen fünf Tarifen wählen und dabei eine Übertragungsgeschwindigkeit für die individuellen Ansprüche wählen. Von 3.000 kbit/s bis 100.000 kbit/s reicht die Spanne und das bei monatlichen Beträgen zwischen 34,95 Euro und 59,95 Euro. Die Mindestlaufzeiten betragen 24 Monate und bei Neuanschlüssen wird eine Installationsgebühr von 149,95 Euro fällig. Der Kundensupport ist per Telefon und Mail 24/7 verfügbar und die Verwaltung der Rechnungen kann im persönlichen Online-Kundenportal erfolgen.

Du konntest bereits Erfahrungen mit dem DSL Anbieter QUiX sammeln? Dann teile deine Meinung über das Angebot mit anderen Qomparo Nutzern und bewerte direkt und ohne Anmeldung, selbstverständliche kostenlos!

Oanda Erfahrungen 2020 » Meinungen und Bewertung im Test!

Oanda Erfahrungen: 8 von 10 Punkten im Test
Der Broker Oanda zählt zu den Erfahrensten unter den Forex-Händlern weltweit. Das Unternehmen wurde bereits Mitte der 1990er Jahre durch Dr. Michael Stumm und Dr. Richard Olsen auf den Weg gebracht. Sie sorgten mitTrading-Plattform fxTrade für ein erstes Highlight, denn 2001 war sie die erste vollautomatische Handelsplattform dieser Art. Der Forex-Broker führt gegenwärtig über eine Million Transaktionen pro Tag durch. Es wird geschätzt, dass etwa 20 Prozent aller online realisierten Forex-Transaktionen über die Server von Oanda laufen. Unsere Oanda Erfahrungen werden zeigen, warum der Forex-Broker derart beliebt ist.

  • Oanda empfiehlt sich mit rund 90 Währungs- und Edelmetallpaaren als erfahrener und spezialisierter Forex-Broker, wobei Kunden keine Mindesteinlage erbringen müssen.
  • Als Market Marker hält er die Spreads günstig. Auch deshalb handeln beim Oanda-Broker rund 42 Prozent der Kunden im Gewinnbereich.
  • Der britische Broker ohne Niederlassung in Deutschland wird von der FCA reguliert. Gleichzeitig gilt die britische Einlagensicherung.

1. Die wichtigsten Fakten im Überblick

EU-Sitz und Regulierung Hauptsitz London, reguliert durch britische FCA plusNFA, MAS, FSA und ASIC
Mindesteinlage ab Keine
Deutscher Support Ja, Live-Chat, E-Mail, Fax, Telefon
Webinare, Einführung Webinare, Seminare, auch in deutsch
Demokonto Ja, kostenlos und ohne zeitliche Beschränkungen nutzbar
Anzahl der Handelsgüter Über 70 Währungspaaresowie CFD-Produkte, Marktindizes, Rohstoffe und Anleihen
1-Klick-Handel Ja
Einzahlungsbonus Nein
Kommission Nur Spreads
Plattform / Mobile Trading fxTrade, fxTrade mobile, MobileTrader 4, Advanced Charting, mobile Plattformen für iOS und Android
Spread EUR / USD ab 0.8 bis 1.5 Pips variabel
Maximaler Hebel variabel, ca. 100:1
Hedging Ja, zulässig.
Sonstiges

2. Allgemeine Informationen– Oanda innovativ im Brokergeschäft

Der Broker Oanda hat mit seinen Innovationen das Devisenhandelsgeschäft auf ein neues Niveau gehoben. Das Unternehmen hat sich insbesondere mit seiner Online-Handelsplattform fxTradeeinen Namen in der Brokerbranche gemacht. Zu den Innovationen gehören beispielsweise die sofortige Orders-Ausführung, Tradevolumen bis zu 10 Millionen Einheiten,instant Settlement und eine sekundengenaue Zinsfeststellung auf Trades. Die flexible OandafxTrade Plattform gibt es nicht nur in der webbasierten Variante, sondern auch als mobile Anwendung für Android-Geräte, iPhone und iPad.
Oanda richtet sich mit seinem Angebot in ersterLinie an private Trader, der dabei einfach zu bedienende Plattformen (fxTrade, fxTrade mobile und MobileTrader 4 sowie Advanced Charting), einen guten Service, einige Gratistools und günstige Spreads findet.
Sicherlich ist Oanda auch für Finanzdienstleistungsunternehmen und Asset Manager interessant. Denn Angebote finden sie, egal ob sie selbst handeln, REST API nachfragen, auf starke Marktliquidität setzen oder ihr Portfolio hedgen möchten. Qanda bietet zum Hedgen die Möglichkeit mit bis zu 19 Unterkonten in mehreren Währungen. Der Broker zählt bekannte Firmen wie Thomson Reuters, FedEx, PayPal und British Airways zu seinen Kunden. Diese nutzen beispielsweise den bekannten Oanda-Währungsrechner und Oanda-Kursdaten für ihre Geschäftszwecke.
Als der Broker 2001 seine PlattformfxTrade auf den Markt lanchierte, gehörte er zu den ersten Unternehmen mit dem Angebot des vollautomatisierten Online-Devisenhandels. OandaForexfxTradebietet seinen Kunden eine eigenentwickelte Handelsplattform, die den Echtzeit-Zugriff auf den Devisenmarkt sicherstellt.Die vom Broker verwendete Währungshandelstechnologie bietet jedem Händler einen gleichberechtigten Zugang zu gleich günstigen Spreads und professionellen Handelsfunktionen.
Sehr realistische Angaben macht der Broker laut US Retail Forex-Broker Bericht zum Erfolg seiner Kunden. Während Kritiker bemängeln, dassbeim Forex-Trading 90 Prozent der Kunden zu den Verlierern gehören, verbuchen bei Oanda rund 42 Prozent insgesamt einen Gewinn.

  • Angebot des vollautomatisierten Online-Devisenhandels seit 2001
  • Bekannte Firmen sind Kunden beim Broker
  • 42 Prozent profitable Tradingkunden

3. Demokonto und Bonus – Demo dauerhaft kostenlos

Wer ein erfolgreicher Devisenhändler werden möchte, muss unter realen Marktbedingungen üben. OandaForex bietet ein Demokonto, deren Kennzeichen Echtzeitpreise und reale Volatilität sind.
Die Handelsoberfläche kann mit den gleichen Vorteilen wie die fxTrade Handelsplattform genutzt werden. Das Demokonto erlaubt den Handel mit über 6 wichtigen und exotischen Währungspaaren sowie mehreren Gold-Silber-Kombinationen. Experimentieren kann man auch mit Alternativen aus Wachstumsmärkten, zum Beispiel mit einer chinesischen Yuan-Kombination (USD/CNY). Getestet werden können beliebige Handelsstrategien unter Einbeziehung beliebig hoher Handelsvolumina.
Außerdem läuft das Übungskonto niemals ab. Der Zugang zum Demokonto ist sowohl kostenlos als auch unbegrenzt. Startguthaben und Hebel sowie Gewinn/Verlust können jederzeit neu eingestellt bzw. zurückgestellt werden. Alle Transaktionen lassen sich entweder vom Computer oder von Smartphone-Apps für den Devisenhandel ab wickeln.Unser Oanda Test hat die Erfahrungen anderer Trader bestätigt, dass zwar kein Bonus gezahlt wird, doch das dennoch positive Auswirkungen beispielsweise auf die Spreads sowie Konditionen bei Ein- und Auszahlungen hat.

  • Qualität der Oanda-Plattform und Orderausführung testen
  • Demokonto – Tradigmit Livepreisen, gleichen Spreads und Ausführung
  • Kein Bonus dafür günstige Konditionen

4. Handelsangebot und Konditionen – 70 reine Devisenpaare

Oanda ist auf den Handel mit Forex-Produkten spezialisiert, womit eine größere Auswahl an handelbaren Instrumenten Standard ist. Es sind etwa 90 Währungs- sowie Edelmetallpaare im Angebot. Bei reinen Währungspaaren sind es insgesamt 70 Instrumente, zu denen EUR/USD, GBP/USD, AUD/USD und USD/JPY gehören. Edelmetallpaare bilden unter anderen Gold/AUD, Gold/CAD, Silver/AUD oder Silver/EUR. Natürlich kann man auch einfach Gold oder Silvertraden.
Zusätzlich zu den spezialisierten Devisenpaaren bietet der Broker den Handel mit CFDs an. Hier sind die Basiswert Indizes, Rohstoffe oder Anleihen. Positiv im Oanda Test aufgefallen ist, dass beim Trading keine Kommissionen anfallen und die Zinsen auf offene Positionen sekundengenau abgerechnet werden.
Die von Oanda offerierten Spreads sind sicherlich konkurrenzfähig, wobei der Broker seinen Kunden die variablen Spreads in einer Wochenübersicht präsentiert, sodass man sich von Handelskonditionen des Brokers überzeugen kann. Als Hebel beim Devisenhandel gilt 50:1 (20:1 für exotische Währungen).
Positiv im Oanda Test ist der Trading Airbag (Margin Closeout) aufgefallen, damit dürfte der Broker zumindest im deutschsprachigen Raum zu den wenigen gehören, der keine Nachschusspflicht hat.Neben den Kosten eines Trades sind für kurzfristige Trader Zuverlässigkeit und schnelle Orderausführung wichtig. Natürlich kann man als privater Trader die Geschwindigkeit relativ schwer messen, weshalb man den Broker in der Regel nach seinen Spreads wählt. Ein guter Spread bringt wenig, wenn der Trade nicht schnell, unvollständig oder verzögert ausgeführt wird. Oanda setzt als technologiefokussiertes Unternehmen hier an und garantiert für 98 Prozent aller Trades die Ausführung innerhalb 0.077 Sekunden oder noch schneller.
Als Market Maker besitzt der Broker den Vorteil, dass er auf eine Vielzahl von verschiedenen Liquiditätsanbietern zugreifen kann. Zu den Anbietern von Liquidität gehören beispielsweise Citibank, JP Morgan Chase, Deutsche Bank, UBS und der Royal Bank of Canada. Dadurch kann der Broker seinen Kunden zusichern, dass er weder Requotes erteilen oder Ablehnungen von Orders vornehmen wird. Die tiefe Liquidität reduziert dabei dieSlippage. Nach dem Motto: „Youseewhatyouget!“ erhalten Kunden den Preis, der im Orderfenster erscheint. Voraussetzung ist dann, dass er am Markt verfügbar ist.

  • Market Marker sichert Zugriff auf große Liquiditätsanbieter
  • Typischer Spread EUR/USD 1,2 Pips, Spannbreite 0.8-1.5 Pips
  • Über 70 reine Devisenpaare ohne Kommissionen handelbar

5. Sitz, Erreichbarkeit und Support – London ist Stammsitz

Der Stammsitz von Oanda ist London, wobei das Unternehmen weitere Tochterunternehmen in anderen Ländern der Welt besitzt. Für deutsche Kunden ist Oanda Europe zuständig. An diese Adresse sind auch alle Kundenanfragen gerichtet, Außerdem werden Handel, Ein- und Auszahlungen von hier gesteuert.Das Oanda Team bietet täglich 24 Stunden, an den fünf Handelstagen der Woche Kundensupport. Der Support beginnt Sonntag um 16 Uhr und endet jeweils am Freitag um 21 Uhr. Kontaktmöglichkeiten bieten sich via E-Mail und Live-Hilfe. Kunden können online Chatten, das Telefon nutzen oder ein Fax schicken. Die Oanda Bewertung des Supports im Vergleich mit anderen Top-Forex-Brokern fällt daher durchaus positiv aus.

  • Oanda Europe mit Sitz in London
  • Kundensupport an 5 Handelstagen rund um die Uhr
  • Live Hilfe per Telefon oder Live-Chat

6. Sicherheit, Seriosität und Regulierung im Oanda Test

In unserem OandaTest wird deutlich, dass Oanda zwar ein britischerForex-Broker ist, dabei von einer Reihe unterschiedlicher Regulierungsbehörden beaufsichtigt wird. Der Grund dafür ist, dass das Unternehmen auf mehreren Kontinenten weitere Tochterunternehmen besitzt, die entsprechend den nationalen Gegebenheiten unterschiedlich reguliert werden. Für Europa ist Oanda Europe zuständig, wobei der Sitz in London ist und somit die FCA (Financial Conduct Authority) die Regulierung innehat.
Als europäischer und EU-Broker hat sich das Unternehmen dem Financial Services Compensation Scheme (FSCS) angeschlossen. Der FSCS sorgt für die Einlagensicherung, womit hier konkret Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 50.000 GBP geschützt sind. Übliche Geschäftspolitik ist die getrennte Aufbewahrung von Kundengeldern und Firmenvermögen. Das Geld der Kunden wird auf Konten bei der HSBC deponiert.
Für Ein- oder Auszahlungen gibt es mehrere Methoden. Neben der Banküberweisung lassen sich Zahlungen per Kreditkarten oder PayPal abwickeln. Der Broker verzichtet auf irgendwelche Gebühren bei allen Einzahlungen. Beim Zahlungsverkehr mit Kreditkarte oder via PayPal sind Drittanbietergebühren möglich. Die Auszahlungen werden noch am gleichen Werktag bearbeitet. Banküberweisungen nehmen etwa 1-3 Werktage in Anspruch, Kreditkarten und Paypal bis zu einem Tag.
Trotz vorhandener Sicherheit, Seriosität und Regulierung kann der Broker im Test nicht mit der vollen Punktzahl rechnen, weil unsereOanda Erfahrungen einige Mängel zeigen. Wer sich an deutsche Trader wendet, sollte wichtige Seiten wie AGBs, Datenschutzbestimmungen und andere wesentliche Hinweise nicht schlecht oder unvollständig übersetzt offerieren. Ein seriöses Unternehmen, dem Transparenz wichtig ist, sollte alle Informationen komplett in der jeweiligen Landessprache anbieten. Immerhin werden sämtliche Kundendaten per SSL-Verbindung gut verschlüsselt übertragen.

  • Regulierung durch britische FCA
  • Einlagensicherung – Kundengelder bis zu 50.000 GBP geschützt
  • Nicht alle wichtigen Dokumente sind in Deutsch abrufbar

7. Handelsplattform und mobiler Handel: mit fxTrade vollautomatisch handeln

Oanda stellt seinen Kunden zwei grundsätzliche Handelsplattformen zur Verfügung. Zum einen ist das die webbasierte fxTrade Plattform und zum anderen die beliebte und browserunabhängige Handelssoftware MetaTrader 4. Die Eigenentwicklung fxTrade gibt es als Desktop-Version und als mobile Anwendung.
Die Trading-Anwendung gilt als leistungsstark und einfach in der Bedienbarkeit. Für Trader gibt es intuitive und fortschrittliche Charting-Funktionen, wobei sie mit Echtzeit Kursen handeln und über zahlreiche Finanznachrichten und Marktanalysen verfügen können.
Dank derfxTrade Plattform als mobile App für Smartphones und Tablets erhalten Kunden noch mehr Ortsunabhängigkeit und Flexibilität. Auch bei dieser Anwendung können zahlreiche Tools und Funktionen genutzt werden, eine schnelle und verlässliche Ausführung der Orders ist garantiert. Die mobile Oanda App fxTrade verfügt über mehr als 40 Indikatoren, darunter Trendlinien, MACD, gleitende Durchschnitte und Ichimoku Kinko Hyo.
Wer zum Trading den MetaTrader bevorzugt, kann bei Oanda die MT-4 Plattform nutzen. Ein wesentliches Merkmal des MetaTrader4 ist die Möglichkeit zum automatisierten Handel. Dazu lässt sich die Plattform lässt sich weitgehend personalisieren und den eigenen Trading-Ansprüchen anpassen. Der MetaTrader ist ebenfalls als mobile MT4 Plattform erhältlich, sodass man von unterwegs Handelsentscheidungen treffen kann.

  • fxTrade als webbasierte und mobile Plattform
  • Handel über Software MetaTrader 4, FX Trade, und Advanced Chartering möglich
  • Forexam PC, Tablet oder Smartphone automatisiert handeln

8. Oanda Bewertung – Leistungen und Extras

Es dürfte allgemein bekannt sein, dass ein Broker nicht für seine Kunden handeln kann. Trader erwarten daher neben der besten Handelstechnologie und umfangreiche Unterstützungen und Informationen, wenn es eine Zusammenarbeit auf langfristiger Basis geben soll.
Oanda bietet Tradern, die die technische Analyse bevorzugen, extra hochwertige Analysetools wie einen Autochartist und FinGraphs an. Der fundamental orientierte Trader erhält bei Oanda unter anderen mit fxNews, dem und Marketpulse.com wichtige Informationsmöglichkeiten. Zudem finden sich auf der Anbieterwebseite zahlreiche Gratistools im sogenannten Devisenlabor.
Wer sich aus Zeitgründen nicht intensiv mit Marktentwicklungen und Strategieplanungen befassen möchte, kann bei Oandeadas Trade Leader Programm nutzen. Das Programm erlaubt es, die Handelstätigkeiten erfahrener Devisenhändler zu beobachten und deren Handelsstrategien zu kopieren und auf das eigene Portfolio zu übertragen. Damit dürften auch unerfahrene Anleger vom Erfolg der professionellen Trade Leader profitieren.
Zur Leistungspalette bei Oanda gehört weiterhin die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Devisenhandelswettbewerb. Dabei bildet das Demokonto die Grundlage, wobei unter realen Marktbedingungen gehandelt wird. In der Akademie werden Händlern kostenlose Schulungen und Oanda-Kunden Premium-Schulungen angeboten. Beispielsweise gibt es eine umfangreiche Video-on-Demand-Bibliothek sowie interaktive Live-Sessions.Die Inhalte richten sich an neue und erfahrene Händler.Erhältlich sind die Bildungsangebote in Englisch und Mandarin. Mittlerweile gibt es neben englischsprachigen Webinaren auch deutschsprachige Webinare. Mehr dazu hier.

  • Social Trading mit Trade Leader Programm
  • kostenlose Schulungen, Webinare, Video-Bibliothek
  • Bildungsangebot nur zum kleinen Teil deutschsprachig

9. Fazit unserer Oanda Erfahrungen – enge Spreads und gute Tools für Profis

Unser Oanda Test verdeutlicht das Abzielen des Brokers auf erfahrene Forex-Trader. Der Forex-Broker hat es nicht notwendig, neue Kunden mit einem Willkommensbonus oder einer Unmenge an Indikatoren zu locken. Er überzeugt ganz einfach mit Fakten wie die fxTrade und MT-4 Handelssoftware, den konkurrenzfähigen variablen Spreads oder Zusatzangeboten von kostenlosem dauerhaft nutzbarem Demokonto bis Social Trading. Auch an der Sicherheit der Kundengelder sind durch die FCA Regulierung und die Einlagensicherung in Höhe von bis zu 50.000 GBP keine Abstriche zu machen. Wie unsere Oanda Erfahrungen zeigen, hat der Broker auch einige exotische Währungspaare im Angebot, sodass jeder Trader zufriedengestellt werden sollte.
Oanda besticht auch mit dem Angebot von CFDs auf Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle. Mit einer Non-Dealing Desk Execution leitet Oanda die Orders an seine Liquiditätsanbieter weiter und garantiert gleichzeitig seinen Kunden eine garantierte Orderausführung ohne Requotes. Mit einem Hebel von bis zu 100:1 nimmt Oanda keinerlei Gebühren und gewährleistet die Einzahlung in EUR, USD, GBP Konten. Des Weiteren ist Hedging nun auch auf den eigenen v20 Konten verfügbar. Schließlich ist Hedging auch auf den neuen v20 Konten verfügbar, und Oanda belohnt Einzahlungen von mehr als 50.000 EUR mit einem Premiumkonto wo der Spread reduziert wird oder Rebates ausgezahlt werden.

Zum Broker Oanda Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Consorsbank Erfahrungen: Alle Fakten zum ConsorsBank Depot und mehr im Consorsbank Test

Die Consorsbank selbst existiert bereits seit 1994 und ist seit 2002 als Tochterunternehmen der angesehenen Französischen Großbank BNP Paribas bekannt. Im Laufe seines langjährigen Bestehens konnte sich die Consorsbank einen Kundenstamm aus über 650.000 zufriedenen Klienten aufbauen, die dem Unternehmen bisher insgesamt knapp 20 Milliarden Euro anvertraut haben. Wir haben die bekannte Direktbank mit Sitz im deutschen Nürnberg auf Herz und Nieren geprüft und verraten Ihnen in unserem Consorsbank Test Details zum Angebot des renommierten Unternehmens.

Die wichtigsten Daten im Überblick

Vor- und Nachteile

  • Kostenlose Depotführung
  • Kostenlose Tradingsoftware Active Trader
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Handel an mehr als 30 weltweiten Börsen
  • Keine Flatrates für den Handel von US-Börsen
  • Hohe Provisionen beim Handel an US- und Weltbörsen

Regulierung

Aktiendepot. net Testurteil

Zielgruppe

  • Einsteiger, die erste Schritte im Aktienhandel machen

Fazit

Provision: Stets 0,25 % vom Ordervolumen

Wie es bei den Anbietern von Wertpapierdepots üblich ist, werden auch bei der Consorsbank Provisionen in Höhe von 0,25 % vom Ordervolumen berechnet. Dies ist sowohl beim Handel an deutschen, französischen, spanischen und luxemburgischen Börsen der Fall, als auch bei US-amerikanischen und diversen Weltbörsen. Allerdings unterscheiden diese sich im Bezug auf die Mindest- und die Höchstprovision. Beim Handel an deutschen Börsen und an Börsen der Consorsbank-Länder Spanien, Frankreich und Luxemburg liegt die Mindestprovision bei nur 9,95 € und die maximale Provision bei 69 €. Der Handel an US-Börsen ist hierbei bereits entsprechend teurer: Die minimale Provision, die beim Handel von Wertpapieren entrichtet werden muss, beträgt 24,95 €, während die maximale Provision ebenfalls bei 69 € liegt. Der Handel an Weltbörsen kann dabei allerdings mit einer Mindestprovision von 54,95 € wirklich ins Geld gehen – hier gibt es darüber hinaus keine Maximalgrenze.

Die Kontoauflösung bei der Consorsbank ist unkompliziert

Börsenhandel: Handeln an mehr als 30 Börsen weltweit

Die Consorsbank verfügt über ein umfangreiches Angebot an handelbaren Börsen. Dazu gehören zunächst alle deutschen Börsenplätze inklusive des elektronischen Handelssystems XETRA. Darüber hinaus kann der Kunde bei der Consorsbank ein umfangreiches Angebot an ausländischen Börsen zum Handel nutzen. Dazu gehören unter anderem die Börsen in Sydney, Hong Kong, London, Tokio, Zürich und New York – insgesamt stehen dem Kunden 24 ausländische Börsen zur Verfügung. Bevorzugt der Kunde den Handel an US-amerikanischen Börsenplätzen, kann er von der Realtime-Anbindung des Brokers an die NYSE und NASDAQ profitieren. Mit diesem umfangreichen Angebot an handelbaren Börsenplätzen waren wir in unserem Consorsbank Test positiv überrascht und auch Kunden können sich die Tatsache zunutze machen, über die Consorsbank Erfahrungen mit dem Börsenhandel in aller Welt machen zu können.

Außerbörslicher Handel: Außerbörslich mit über 22 Partnern handeln

Beim außerbörslichen Handel über die Consorsbank profitieren Kunden von einer Gebührenersparnis von bis zu 30 %, bequemen Ordervorgängen, einer schnelleren Ausführung an der Börse und einem längeren Handel von 8 Uhr bis 22 Uhr. Zu den zuverlässigen Partnern der Direktbank, über die der außerbörsliche Handel möglich ist, gehören selbstverständlich zunächst die BNP Paribas sowie die Barclays Bank, Citi, Morgan Stanley, Lang & Schwarz, die Deutsche Bank und zahlreiche weitere renommierte Institute. Dabei kann jede dieser Banken mit verschiedenen Vorteilen aufwarten, was den außerbörslichen Handel bei der Consorsbank noch profitabler macht. Insgesamt hat unser Consorsbank Test im Bezug auf den äußerbörslichen Handel nur Gutes hervorzubringen, was selbstverständlich auch für positive Erfahrungen beim Kunden und für Pluspunkte in unserem Aktiendepot Vergleich sorgen kann.

Limitorders: Kostenlose Limitfunktionen beim ActiveTrader Pro

Ein weiterer positiver Punkt in unserem Consorsbank Test bezieht sich auf die Limitorders des Brokers. Die Einrichtung der Limitorders ist hier nämlich komplett kostenlos. Darüber hinaus steht dem Kunden hier eine Vielzahl verschiedener Limitfunktionen zur Verfügung. Dazu gehören das normale Limit, das Stop-Loss-Limit, der Stop-Loss-Market, das Stop-Buy-Limit, der Stop-Buy-Market sowie Iceberg und Best Join. Sollte der Kunde mit den diversen Funktionen dieser Limitorders nicht vertraut sein, kann er sich im umfangreichen Geldlexikon des Anbieters genauestens darüber informieren. Damit trägt der Broker optimal zu einem erfolgreichen Handel des Kunden bei, wodurch positive Erfahrungen mit der Consorsbank möglich sind.

Aufträge streichen/ändern: Komplett kostenlos möglich

Trotz des umfassenden Finanzwissens, das sich Kunden über das Bildungsangebot des Brokers aneignen kann, ist es möglich, dass eine Order nicht wie gewünscht verläuft. In diesem Fall ist es für Kunden stets hilfreich, Aufträge kostenlos löschen oder abändern zu können. Auch die Consorsbank ist sich dieser Tatsache bewusst und bietet deshalb eine absolut kostenlose Änderung oder Streichung jeder platzierten Order an. Das bedeutet, dass Kunden bei der Consorsbank Erfahrungen mit einem flexiblen Broker sammeln können, der stets eine unkomplizierte und kostenlose Orderänderung oder –löschung zulässt.

Mindesteinlage: Keine Mindesteinlage bei der Consorsbank erforderlich

Eine weitere positive Erfahrung in unserem Test bezieht sich auf die Mindesteinlage bei der Consorsbank – diese ist nämlich nicht vorhanden. Der Kunde kann hier einfach so viel Geld einzahlen, wie er in den Wertpapierhandel investieren möchte. Wichtig ist dabei nur, genug einzuzahlen, um Verluste verkraften zu können und selbstverständlich kein Kapital zu investieren, das anderweitig benötigt wird. Sind diese Voraussetzungen gegeben, kann sofort ein Consorsbank Depot eröffnet und mit dem Aktienhandel begonnen werden.

Handelssoftware: Vier verschiedene Handelssofwares zur Auswahl

Kunden können sich beim Handel von Finanzprodukten über die Consorsbank zwischen vier verschiedenen Handelsplattformen entscheiden. Zur Wahl steht dabei zunächst der normale ActiveTrader, welcher sich speziell für Einsteiger eignet und durch schnellen und einfachen Handel überzeugt. Der ActiveTrader Pro wurde für professionelle Händler entwickelt und bringt einige zusätzliche Funktionen wie die Erstellung eines persönlichen Layouts und außerbörsliche Leerverkäufe mit. Der PremiumTrader kann indes als Plattform beschrieben werden, die sich aus diversen Modulen zusammensetzt. Hierbei können unter anderem professionelle Charts, weltweite aktuelle Nachrichten und ein umfangreiches Angebot an Pushkursen in Echtzeit genutzt werden. Die vierte und letzte Handelssoftware, die die Consorsbank momentan anbietet, ist der FutureTrader, der den Handel von Futures und Optionen ermöglicht. Dabei lässt das Angebot an Tradingsoftwares keine Kundenwünsche offen, was sich auch in unserem Consorsbank Test als äußerst positiv erweist.

Das Konto für junge Trader bei Consorsbank

Das Young Trader Konto bietet für junge Trader zwischen 18 und 25 Jahren ein kostenloses Wertpapierdepot mit Verrechnungskonto. Um das Consorsbank Depot eröffnen zu können, müssen sie Neukunden sein, das bedeutet, dass sie in den letzte 6 Monaten kein Kunde der BP Paribal NL Deutschland inkl. Consorbank und DAB Bank. Stimmen die beiden Hauptkriterien, kann das Konto zügig eröffnet werden.

Die wichtigsten Punkte zum Konto im Überblick:

  • Kostenloses Wertpapierdepot mit Verrechnungskonto
  • 3,95 EUR pro Trade bis 1.000 Euro, 9,95 EUR pro Trade ab 1.000 EUR
  • Große Auswahl von inländischen und ausländischen Börsen
  • Social Trading Angebot (Community, Seminare, Webinare, Wissensdatenbank, etc.)
  • Funktionale App für die mobile Nutzung
  • Kostenloser spezieller Newsletter („Morning News“) für die ersten 12 Monate

Die Consorsbank bietet Sparpläne bereits ab einer monatlichen Sparrate von 25€ an

Service: Umfangreiches Serviceangebot bei der Consorsbank im Consorsbank Test

Kundender Consorsbank profitieren stets von einem umfangreichen und nützlichen Serviceangebot. Wird ein Aktiendepot beim deutschen Anbieter eröffnet, kann der Kunde nicht nur ein kostenloses Online-Archiv nutzen, in dem sämtliche Auszüge über den Stand des Aktiendepots verwahrt werden, sondern darüber hinaus steht dem Kunden zusätzlich eine kostenlose Watchlist zur Verfügung, in der aktuelle Werte, Kursänderungen und News zu den bevorzugten Anlageprodukten des Kunden festgehalten werden. Im Bezug auf die Weiterbildung profitieren gerade Einsteiger im Börsenhandel vom umfangreichen Bildungsangebot des Brokers, das nicht nur Webinare und Seminare umfasst, sondern darüber hinaus auch einen Blog, eine Community, ein Glossar und eine FAQ anbietet. Weiterhin können hier Demokonten und Apps zum mobilen Trading genutzt werden und auch ein hilfsbereiter Kundensupport ist auf unzählige Arten erreichbar.

Kosten für das Depot:

  • Kostenlose Depotführung
  • Kostenloses Verrechnungskonto
  • Kostenloses Demokonto und –depot

Preis pro Order:

  • Im ersten Jahr und bis zu einem Ordervolumen von 10.000 € nur 3,95 €
  • Nach 13 Monaten und bei einem Ordervolumen von über 10.000 € 9,95 €
  • Grundpreis beim Handel an US-Börsen von 19,95 €
  • Grundpreis beim Handel an weiteren Weltbörsen von 49,95 €
  • Trading-Aktionen können Vorteile bieten

Provision:

  • Provision beträgt 0,25 % vom Ordervolumen
  • Mindest- und Höchstprovisionen unterscheiden sich
  • Provision für Deutsche und Consorsbank-Börsen: Zwischen 9,95 € und 69 €
  • Provision für US-Börsen: Zwischen 24,95 € und 69 €
  • Provision für Weltbörsen: Ab 54,95 €

Börsenhandel:

  • Alle deutschen Börsenplätze inklusive XETRA sind handelbar
  • 24 ausländische Börsen
  • Realtime-Anbindung an die NYSE und NASDAQ

Außerbörslicher Handel:

  • Außerbörslicher Handel über 22 renommierte Partner
  • Gebührenersparnis von 30 %
  • Bequeme Ordervorgänge
  • Längerer Handel von 8 Uhr bis 22 Uhr

Limitorders:

  • Limitorders sind kostenlos
  • Zahlreiche Limitfunktionen zur Auswahl
  • Informationen dazu findet der Kunde im Geldlexikon des Brokers

Aufträge streichen/ändern:

  • Kostenlose Änderung oder Löschung von Orders

Mindesteinlage:

  • Keine Mindesteinlage erforderlich
  • Einzahlung sollte Verluste zulassen können
  • Kein Geld einzahlen, das noch gebraucht wird!

Handelssoftware:

  • Vier Handelsplattformen zur Auswahl
  • ActiveTrader für Einsteiger
  • ActiveTrader Pro für professionelle Händler
  • PremiumTrader setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen
  • Future Trader für den Handel von Futures und Optionen

Service:

  • Onlinearchiv für Auszüge
  • Kostenlose Watchlist
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Demokonten und –depots
  • Apps zum mobilen Trading
  • Vielfältig erreichbarer Kundensupport

Jetzt zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

Fragen und Antworten zum Aktiendepot bei der Consorsbank

Die Mindesteinlage: Wie viel Geld muss ich auf mein Aktiendepot einzahlen?

Um ein Consorsbank Depot eröffnen zu können, ist keine Mindesteinlage erforderlich. Allerdings sollte der Händler so viel Geld einzahlen, dass er Verluste verkraften kann und selbstverständlich kein Geld investieren, das noch anderweitig gebraucht wird.

Der Handel: Welche Börsenplätze kann ich bei der Consorsbank handeln?

Bei der Consorsbank kann der Kunde an mehr als 30 Börsenplätze auf der ganzen Welt handeln. Dazu gehört die New Yorker Börse sowie sämtliche deutsche Börsenplätze inklusive XETRA und zahlreiche weitere weltweite Börsen.

Der Service: Wie umfangreich ist das Serviceangebot?

Eröffnet der Kunde ein Aktiendepot bei der Consorsbank, kann er ein kostenloses Archiv und eine praktische Watchlist nutzen, sowie ein umfangreiches Bildungsangebot, kostenlose Demokonten und –depots und innovative Apps für das mobile Trading.

Von der smarten Watchlist profitieren

Die Gebühren: Wie hoch sind die Kontoführungsgebühren?

Die Consorsbank verlangt keine Kontoführungsgebühren vom Kunden – auch das Verrechnungskonto sowie Demokonten und –depots sind kostenlos.

Die Orders: Welche Limitorders kann ich setzen?

Kunden der Consorsbank können beim Handel von Wertpapieren zahlreiche Limitorders nutzen. Dazu gehören das normale Limit, das Stop-Loss-Limit, der Stop-Loss-Market, das Stop-Buy-Limit, der Stop-Buy-Market sowie Iceberg und Best Join.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.consorsbank.de

Ihre Erfahrungen mit der Consorsbank und dem Consorsbank Depot

Konnten auch Sie bereits Erfahrungen mit dem Consorsbank Depot sammeln und den Broker einem Test unterziehen? Dann lassen Sie uns und andere Trader an Ihren Erfahrungen teilhaben, indem Sie Ihr Testergebnis auf Aktiendepot.net veröffentlichen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Consorsbank Test – Jetzt Erfahrungen lesen

Consorsbank ist ein Label der französischen Geschäftsbank BNP Paribas.

In Deutschland ist BNP Paribas mit eigenen Marken, Niederlassungen, Tochterunternehmen und Beteiligungen, darunter auch Consorsbank, vertreten.

Consorsbank ist eine Direktbank mit Stammsitz in Nürnberg. Sie beschäftigt aktuell 730 Angestellte und betreut 0,7 Millionen Kunden. Bis vor kurzem war die Bank noch unter dem Namen Cortal Consors bekannt.

Welche Arten von Produkten werden angeboten?

Das Produktportfolio umfasst Girokonten, Tagesgeld, Wertpapiere, Versicherungen, individuelle Vermögensberatungen und Baufinanzierungen. Im Privatkundengeschäft werden die üblichen Trades, Investments und Beratungen offeriert. Geschäftskunden werden speziell und exklusiv durch „Professional Partners“ betreut. Da das Privatkundengeschäft, speziell Girokonto und Kreditkarte, erst in den letzten Jahren bei der Consorsbank aufgenommen wurde, hat die Bank hier einen relativ geringen Marktanteil. Dies versucht sie durch sehr gute Konditionen Wett zu machen und Marktanteile dadurch zu gewinnen.

Gibt es Filialen und was ist das Besondere an Consorsbank?

Bei einer Direktbank existiert kein Filialnetz, Geschäfte werden per Internet und Telefon realisiert. Das Unique Selling Proposal besteht darin, dass Wertpapiere börslich und außerbörslich und im In- und Ausland gehandelt werden können. Hierzu wird eine spezielle Handelssoftware, „Active Trader Pro“, bereitgestellt. Newsletter, Kommentare und Analysen ermöglichen aktuelle Chancen-Risiken-Bewertungen aller Wertpapiergeschäfte.

„Geldabheben: an mehr als 1 Million Geldautomaten möglich“

Wie sind die Einlagen der Kunden abgesichert?

Consorsbank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken

  1. V. Ist die in der EU übliche Absicherung der Kundeneinlagen von 100.000 € je Kunde ausgeschöpft, kommt der Einlagensicherungsfonds mit Obergrenze von 81 Millionen € pro Kunde zum Tragen.

Pro Consorsbank

  • umfangreiches Angebotsportfolio B2C und B2B,
  • interessante Zusatzprodukte,
  • umfangreiche Marktinformationen,
  • Absicherung der Kundeneinlagen durch zwei unabhängige Sicherungssysteme,
  • 250 Bankberater im Einsatz,
  • SMS-Tan möglich,
  • außerhalb der Eurozone keine Benutzungsgebühren.

Der einfachste Weg Finanzen zu managen: Der Finanzplaner

Contra Consorsbank

  • umständliches Procedere der Kontoeröffnung,
  • keine Kreditkarte erhältlich, nur Debit Card.

Consorsbank ist eine etablierte Direktbank in Deutschland; die Kundeneinlagen sind durch jeweils zwei voneinander unabhängige Sicherungssysteme geschützt.

Themenübersicht:

Consorsbank – Pro und Contra: Consorsbank im Test

1. Konditionen-Überblick

  • Kontoführungsgebühr 0,00 €
  • Kontoauszüge 0,00 €
  • Online-Banking 0,00 €
  • Onlineabruf der Umsätze 0,00 €
  • TAN-Generator 0,00 €
  • Dispo 7,8 %, effektiv 8,03 %
  • Überziehung 12,50 %, effektiv 13,10 %
  • Guthabenzins 0,00%
  • Karten inklusive

2. Consorsbank Erfahrungen: Das Pro im Detail

Es wurde in unserem Erfahrungsbericht festgestellt, dass das Angebot umfangreich ist, da es die Segmente B2C und B2B vollumfänglich bedient sowie Komplementärprodukte enthält, die für eine Direktbank eigentlich nicht selbstverständlich sind.

„Der Kundenservice von Consorsbank erhält gute Kritiken“

Welche Komplementärprodukte werden den Kunden angeboten?

Versicherungen, Baufinanzierungen und individuelle Vermögensberatungen. Um letztere realisieren zu können, beschäftigt Consorsbank 250 Vermögensberater.

Wie ist das Niveau der Beratung?

Consorsbank stellt heute umfangreiche Hintergrundinformationen und Tools zur Risikoabschätzung zur Verfügung. Beratungsteams können via Telefon, Live-Chat, E-Mail-Nachricht oder durch Vor-Ort-Termin kontaktiert werden.
Live-Chat ist montags bis freitags von 9:00 bis 20:00 Uhr verfügbar. Jede E-Mail-Anfrage wird innerhalb 48 Stunden beantwortet. Beratungstermine zu Fragen der Altersversorgung und zur Vermögensplanung können online gebucht werden und erfolgen von montags bis freitags von 9:00 bis 20:00 Uhr. Die Bank bietet verschiedene Beratungsmodelle. Die Beratung ist eine Honorarberatung und kostenpflichtig, wobei Consorsbank Erfahrungen zeigen, dass transparenten Kostenmodelle vorliegen. Es erweist sich ferner, dass das Niveau dieser Beratungen allen Anforderungen genügt. So bieten Vermögensberatungen einmalige, optional aber auch langfristige Begleitung bei Planung und Umsetzung individueller Vermögens- und Anlagekonzepte. Das Wealth Management erfolgt auf professionellem Niveau, wobei Erfahrungen illustrieren, dass es sinnvoll ist, stets den Relationship Manager von Consorsbank zu nutzen. Positive Eindrücke sammelten Kunden mit der derivativen Beratung beim Trading mit Optionen und Futures. Ein nützliches Angebot stellt die Vorsorgeberatung für Altersvorsorge und Risikoabsicherung dar.

Das Hauptaugenmerk der Bank liegt auf dem Wertpapiergeschäft

Wie ist das Angebot generell zu bewerten?

Das Angebot B2C ist attraktiv. Tagesgeldzinsen werden angeboten, auch Zinsboni und kostenlose Wertpapierdepots mit Verrechnungskonten. Interessant sind Offerten zum Ratenkredit. Das Ratenkreditangebot umfasst Wunschkredite von 2.500 bis zu 50.000 € mit flexiblen Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten. Enthalten ist die Option zur kostenlosen Sondertilgung. Damit erweist sich Consorsbank als verbraucherorientiert.

SMS-Tan – praktisch und sicher!

Kundenfreundlichkeit und Sicherheit werden, so unsere Erfahrungen mit dieser Direktbank, groß geschrieben. Positive Consorsbank Eindrücke konnte die mobile TAN vermitteln. Hier übermittelt Consorsbank eine mobile TAN per SMS auf das Kundenhandy, optional auch per Voice auf den Festnetzanschluss, mit der ein Online-Auftrag legitimiert wird. Dies gewährleistet Praktikabilität und Bequemlichkeit, aber auch individuelle Sicherheit beim mobilen Banking. Extra-Apps oder Push-TANs können entfallen.

Der Test zeigt, bei Consorsbank existiert mehr Licht als Schatten. Man ist bemüht, allen praktischen Anforderungen der Bankkunden Rechnung zu tragen und dies mit den Vorzügen einer Direktbank zu vereinen.

3. Die Contras von Consorsbank

Umständliche Kontoeröffnung

Ein Consorsbank Check begann zunächst mit dem Versuch, ein Konto zu eröffnen. Wer dies bei einer Filialbank tut, sucht die nächste Filiale auf, tritt an den Bankschalter, legt zur Legitimation seinen Personalausweis vor und kann ein Konto eröffnen. Der Consorsbank Test gestaltet sich aufwändiger, denn Consorsbank unterhält ja keine Filialen. Wer also ein Consorsbank Girokonto eröffnen möchte, muss sich dem Post-Ident-Verfahren unterziehen, ehe er seinen Account erhält. Dies impliziert, gemäß Geldwäsche- und Signaturgesetz, die unpersönliche Legitimitätsprüfung:

  • der Kunde muss die Deutsche Post aufsuchen,
  • hier müssen Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden,
  • nun muss der Kunde einen Coupon unterschreiben,
  • der Postmitarbeiter bestätigt den Coupon mit Stempel und Unterschrift und sendet ihn an Consorsbank.

„Von Kunden bemängelt: keine Creditcards bei Consorsbank“

Nur eine Debit Card erhältlich

Eine Bank, die eine Bankkarte ausgeben darf, wird als Issuer bezeichnet. Es werden zwei Arten von Bankkarten unterschieden:

  • die Debit Card und
  • die Creditcard.

Zu den Debit Karten zählen Maestro oder Visa Electronic. Sie fungieren als bargeldloses Zahlungsmittel, jedoch nur, wenn das Bankkonto des Kunden Deckung aufweist. Sind Konto oder Dispo überzogen, funktioniert der Bezahlvorgang mit einer Debit Card nicht, da er an Guthaben, bzw. Dispo, gebunden ist.

Anders bei der Creditcard, der „echten“ Kreditkarte, wie MasterCard, Diners oder American Express. Hierbei räumt ein Acquirer, ein abrechnendes Kreditinstitut, dem Kunden einen Kredit für eine Transaktion ein und rechnet später mit dem Issuer, also mit der Bank des Kunden, ab. Der Kunde erhält von der Bank einen Kredit und kann die „echte“ Kreditkarte wie Bargeld verwenden.

Trotz Star-Partnern gibt es keine „echten“ Kreditkarten bei Consorsbank

Bei Consorsbank werden nach unseren Erfahrungen jedoch keine „echten“ Kreditkarten ausgegeben, sondern Debit Karten.

Wer sich für eine Direktbank als Kreditinstitut entscheidet, weiß, dass er auf Filialen verzichten muss. Er weiß, dass er seine Bankgeschäfte per Telefon, Internet, SMS oder per Post abwickeln muss, was in der Regel zeitaufwändiger ist. Das etwas umständlichere Procedere wird durch niedrigere Gebühren aufgewogen. Die Sicherheit ist für den Kunden ebenso hoch, wie beim Filialsystem.

„Echte“ Kreditkarten haben sich im anglo-amerikanischen Raum durchgesetzt. In Zentraleuropa sind sie noch wenig im Gebrauch, wegen der Gefahr, auf diese Weise unüberlegt viel Geld auszugeben und wegen der Möglichkeit des Missbrauchs. Debit Cards sind durchaus nichts Schlechtes, vor allem für Menschen, die dazu neigen, gern viel Geld auszugeben und ihr Konto zu überziehen.

4. Überblick: Das Consorsbank Girokonto

Ein Consorsbank Girokonto Erfahrungsbericht soll mit einer Darlegung der Gebühren und Preise für die Services beginnen:

Kontoführung

  • ist kostenlos,
  • Kontoauszüge sind kostenlos,
  • Online-Banking ist kostenlos,
  • Umsätze sind online im Kundenkonto sichtbar,
  • TAN-Generator ist kostenlos.

Zinsen auf dem Consorsbank Girokonto

  • Zinssatz für den Dispo 7,80 % p.a. (effektiv 8,03 % p.a.),
  • Überziehungszinsen 12,50 % p.a. (effektiv 13,10 % p.a.),
  • Zinsbelastung jeweils quartalsweise zum 31.03., 30.06., 30.09. und 31.12.,
  • Guthabenzinsen für das Consorsbank Girokonto werden nicht gewährt.

VISA-Karten und Bargeld zum Girokonto bei der Consorsbank

  • die VISA Card (nur als Debit-Card) ist kostenlos,
  • die Partnerkarte ist kostenlos,
  • die Karten von Consorsbank ermöglichen das kostenlose Abheben von Bargeld weltweit bei annähernd einer Million von Geldautomaten,
  • bei 29 Millionen Händlern kann weltweit bargeldlos ohne Gebühren eingekauft werden,
  • die Ersatzkarte ist zum Gebührensatz von 10 € erhältlich,
  • ein PIN-Brief wird zum Gebührensatz von jeweils 5 € ersetzt.

Girocard und Bargeld zum Girokonto bei Consorsbank

  • die Girocard ist kostenlos,
  • die Partnerkarte zur Girocard ist kostenfrei,
  • innerhalb des EWR kann mit der Girocard Bargeld zum jeweiligen Kostensatz des automatenbetreibenden Kreditinstituts abgehoben werden,
  • die Geldkarte kann mit bis zu 200 € auf- oder entladen werden, zum jeweiligen Kostensatz des automatenbetreibenden Kreditinstitutes,
  • die Ersatzkarte wird zum Kostensatz von 10 € ausgestellt,
  • der PIN-Brief wird zum Kostensatz von jeweils 5 € ersetzt.

Die Konditionen der Services

  • der TAN-Generator wird zum Kostensatz von jeweils 10 € ersetzt,
  • der SMS-Service bei Bargeldbewegungen über 1.000 € ist kostenlos,
  • der Dokumentenversand per Post erfolgt kostenlos,
  • Ersatzkontoauszüge und Nachforschungsaufträge werden zum Kostensatz von 9,95 € je Beleg realisiert,
  • ab der 2. Mahnung beträgt die Mahngebühr 4,95 €,
  • Adressrecherchen von Kundenadressen kosten über die Umzugsdatenbank jeweils 4,95 € brutto, über das Einwohnermeldeamt jeweils 14,95 € brutto,
  • die Bankauskunft kostet jeweils 19,95 € brutto.

Die Konditionen der Consorsbank sind „goldig“

Die Konditionen des Zahlungsverkehrs

  • die SEPA-Überweisung online erfolgt kostenlos,
  • die SEPA-Überweisung per Brief, Fax oder Telefon kostet jeweils 2,95 €,
  • die Kosten je Eilüberweisung betragen 19,95 €,
  • die Auslandsüberweisung (sofern nicht im SEPA-Format und außerhalb der EU) kostet
  • der Überweisungsrückruf kostet jeweils 9,95 €,
  • können Überweisungen, Termin- oder Dauerüberweisungen nicht ausgeführt werden, so kostet die Benachrichtigung des Kunden 2,95 €,
  • Lastschriften, Daueraufträge und inländische Scheckeinrichtungen sind kostenlos,
  • der Währungstausch kostet 19,95 €,
  • der Auslandsscheck (nur zum Inkasso) wird mit 0,30 % Inlandsprovision, mindestens jedoch 19,95 und höchstens 90 € berechnet.

Die Konditionen und Gebühren des Girokontos sind marktüblich und entsprechen den Kostensätzen anderer Direktbanken.

5. Das Consorsbank Girokonto: Ein Produktreview

Beim Girokonto Test überrascht die Prämiengutschrift von 50 €. Mit Ausnahme von Girocard-Zahlungen mit Unterschrift, erhält der Kunde jeweils 10 Cent gutgeschrieben und kann jährlich bis zu 100 € Prämie akkumulieren, wie sich bei Consorsbank im Test zeigte. Selbst ohne einen Gehaltseingang ist die Kontoführung gebührenfrei.

Die Girocard und die VISA-Card sind kostenlos. In Deutschland kann man unentgeltlich an ca. 58.000 Automaten Bargeld abheben, weltweit an mehr als 1 Million Geldautomaten. Ein Finanzplaner gewährleistet dem Kunden, dass er stets den Überblick über sein Geld behält. Der Consorsbank Umzugshelfer ermöglicht den zügigen Wechsel des Girokontos.

Das Resümee zum Consorsbank Girokonto

6. Der Girokonto Test: Mediales Echo

Testberichte finden sich online zahlreich. Auf der Website des Kreditinstitutes wird man fündig, da hier Kundenmeinungen zum Girokonto wiedergegeben werden.

Daneben jedoch auch auf:

Testberichte zeigen mehr Licht als Schatten. Consorsbank ist eine der führenden Direktbanken. 2020 wurde sie zur besten Direktbank gekürt. Der Kundenservice gilt als exzellent, wie 2020 eine Umfrage der Zeitung „Die Welt“ ergab.

Consorsbank liefert umfangreiches Wissen und Infos. Sowohl zu Wertpapieren aber auch zu Girokonto & Co.

7. Fragen und Antworten zum Girokonto Test von Consorsbank

1. Frage: Für welche Kartenzahlungen erhalte ich als Kunde eine 10-Cent-Gutschrift?

Antwort: Auf Kartenzahlungen mit girocard, bei welchen die PIN eingegeben wird. Auf alle Einkäufe, die mit der VISA-Debit Card erfolgen, unabhängig davon, ob online oder persönlich im Handel getätigt.

2. Frage: Wie hoch ist die jährliche Summe der 10-Cent-Gutschriften?

Antwort: Die Höhe der Summe der 10-Cent-Gutschriften ist je Kalenderjahr auf 100 € begrenzt. Dies entspricht etwa 1.000 Kartentransaktionen. Seit dem 1. Januar 2020 ist die Prämie auf 25 € je Quartal limitiert.

3. Frage: Wann erfolgt die 10-Cent-Gutschrift?

Antwort: Am Ende jedes Quartals erhält man eine gesammelte Gutschrift aller Kartenzahlungen. Die Auszahlung erfolgt viermal jährlich nach Quartalsabschluss in den Folgemonaten, also im Januar, im April, im Juli und im Oktober.

4. Frage: Wie erhalte ich einen Dispositionskredit?

Antwort: In Abhängigkeit von Bonität erhalte ich auf Antrag ein Girokonto mit Dispositionskredit. Bei Neueröffnung eines Girokontos beträgt dieser höchstens 1.500 €. Nach dreimaligem Gehaltseingang kann die Einräumung eines höheren Dispositionskredites geprüft werden.

5. Frage: Kann ich mir größere Geldbeträge von meinem Girokonto in bar auszahlen lassen?

Antwort: Consorsbank unterhält in Deutschland Verträge mit über 100 Kooperationspartner-Filialen. Dort können Girokonto-Kunden sich nach Anruf auf der Hotline 0911/369 12 40 Beträge zwischen 1.000 und 25.000 € kostenfrei gegen Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes auszahlen lassen.

Das Trader-Konto: Zwar kein echtes Girokonto, dafür aber unschlagbar günstige Konditonen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker!

Like this post? Please share to your friends:
Binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: